Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

jüsch

Mitglied

  • »jüsch« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. Oktober 2008, 13:44

30.000 Km


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
habe gerade meinen Bravo von der 30-tausender Inspektion geholt. Kosten: 287,-€ bei der Fiat-Niederlassung. Wartungsumfang im Rahmen der vorgeschriebenen Punkte einschl. Pollenfilter. Den Preis finde ich akzeptabel.
Habe auch keinen Stress mit irgendwelchen Macken gehabt. Das Auto läuft wie ein Uhrwerk. Durschnittsverbrauch hat sich bei 6,2 - 6,5 l/100 km eingepegelt. Ich tanke seit ca. 10.000 km immer die hochwertigeren Super-Diesel Qualitäten. Habe festgestellt das der Motor damit wesentlich ruhiger läuft, im niedrigen Drehzahlbereich besser Gas annimmt und auch das Kaltlaufnageln reduziert ist. Hat jemand im Forum ähnliche Erfahrungen damit gemacht? Nun warte ich mal auf die nächsten 30-tausend.

Gruß Jürgen

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V JTD Multijet 150 DPF Emotion, CN+, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Tempomat, Mittelarmlehne, Parksensoren hinten


Stanley

Moderator

  • »Stanley« ist männlich

Beiträge: 927

Registrierungsdatum: 9. April 2008

Wohnort: Cottbus

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. Oktober 2008, 16:11

ach der preis ist aber wirklich in ordnung! bin ja auch bald dran und dann weiß ich auf was ich mich einstellen muss! was wird denn eigentlich alles genau gemacht ausser pollenfilter wechseln?

ist das dann dieser excellium diesel oder wie der sich nennt? hab den noch nie ausprobiert! wieviel teurer ist der denn gegenüber dem normalen?

Infos über meinen Bravo: rot lackierte Bremssättel,Mittelarmlehne aufgepolstert + Alcantara Leder bezogen,Folienfront/haube/dach/böserBlick,Fahrwerk:Eibach 50/30,Eigenbau Grill,schwarze Blinker,Raid Öltemp,Heckwischer entfernt


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. Oktober 2008, 10:35

Sorry, aber wenn du keine Verschleißteile hast wechseln lassen, dann hast du 100 € zu viel bezahlt.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


jüsch

Mitglied

  • »jüsch« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Oktober 2008, 08:12

bei den "Super-Diesel" Sorten handelt es sich z.B um excellium. Fast alle Mineralölfirmen bieten solche Kraftstoffe an. Das excellium ist vergleichsweise kostengünstig zu bekommen.

Gruß Jürgen

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V JTD Multijet 150 DPF Emotion, CN+, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Tempomat, Mittelarmlehne, Parksensoren hinten


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Oktober 2008, 12:12

Das ist von Total, oder ?

Also Shell und Aral nehmen rundweg 10 cent mehr pro Liter. Ich bin nicht gewillt das zu investieren, obwohl ich beides schon getestet habe. Brachte keinen Unterschied.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


jüsch

Mitglied

  • »jüsch« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Oktober 2008, 12:39

Stimmt ! Ist von Total.

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V JTD Multijet 150 DPF Emotion, CN+, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Tempomat, Mittelarmlehne, Parksensoren hinten


Multijet 150

Bravo-Fahrer

  • »Multijet 150« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 24. März 2008

Wohnort: Hürtgenwald

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Oktober 2008, 12:46

Hallo,
den Preis für die Inspektion finde ich auch in Ordnung. Habe nach ca. 3.500km einen Ölwechsel ( mit Filter ) machen lassen, und habe ungefähr 110,-€ bezahlt. Bei meinem Alfa 156 Sportwagon 2.4JTD waren Inspektionen wesentlich teurer ( auch der Ölwechsel zwischendurch, denn frisches Öl hat er alle 10.000km bekommen und nicht nur alle 20.000km bei der Inspektion ).

Gruß Thomas

Infos über meinen Bravo: Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM mit 170 PS :-)


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. Oktober 2008, 12:51

Dann freue ich mich auf meine günstige Werkstatt. Meine erste Inspektion soll lt. KVA 180 € kosten.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Multijet 150

Bravo-Fahrer

  • »Multijet 150« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 24. März 2008

Wohnort: Hürtgenwald

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Oktober 2008, 13:01

Das ist aber mal wirklich günstig :shock:. Das ist bestimmt sogar günstiger als bei Dacia :icon_cheesygrin_PDT: :icon_cheesygrin_PDT: :icon_cheesygrin_PDT:

Infos über meinen Bravo: Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM mit 170 PS :-)


specki

Mitglied

  • »specki« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. Juli 2008

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Oktober 2008, 20:20

RE: 30.000 Km

Servus Jürgen,

in der kommenden Woche habe ich auch meine erste 30000 km Inspektion.
Dein Preis bei der Inspektion ist ja ganz moderat. Ich fahre ebenfals einen Bravo Sport mit 150 PS Diesel und bin rundrum zufrieden mit dem Wagen.
Der Verbrauch hat sich auch zwischen 6,2 - 6,5 Litern eingepegelt - allerdings bei zügiger Fahrweise.


MfG

Specki

Infos über meinen Bravo: crossover 150 PS Diesel Sport 2007



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!