Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt
  • »Christian Schubert« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 30. April 2008

Wohnort: Sinn/Hessen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. März 2010, 12:14

Abzocke bei Gasanalgen Service


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wie soll das nur weitergehen?

In 04.2008 habe ich mich voller Freude für meinen Bravo entschieden.

Im August 2008 stand dann für mich die Frage im Raum, ob ich meinen Bravo auf Autogas umrüsten lasse. Das tolle an diesem Gedanken war, das der Händler, wo ich meinen Bravo gekauft habe auch gleichzeitig Umrüstbetrieb ist. Also habe ich mal angefragt was mich die Umrüstung denn kosten würde. Im Internet wurden ja Preise um 2500,00 Euro angepriesen.

Anscheinen hatte "mein" Händler keine Lust auf die Umrüstung und nannte mir einen Preis von ca. 3200 Euro NETTO!

Schlussendlich habe ich meinen Bravo dann in Offenbach umrüsten lassen. War eine ganze Kante günstiger und auch das einzige Angebot mit 3 Jahren Garantie.

Dann stand die erste Autogas-Inspektion an. Ich habe mir gedacht, das es nur FAIR sei diese dann auch in Offenbach machen zu lassen, und das mich das ganze wahrscheinlich wieder einen inoffiziellen Zuschlag kosten würde, wenn ich mit der AUTOGAS-Inspektion zu dem Händler gehe, der mir den Bravo verkauft hat.

Also, Termin zur AUTOGAS-Inspektion in Offenbach gemacht und hingefahren. Geschlagene 5 Stunden VOR Ort gewartet bis mein Auto fertig ist. Dann kam die Rechnung 422,89 Euro. Ich bin aus allen Wolken gefallen.

Was war los? Entgegen meines Auftrages wurde auch gleich die normale 30.000 Inspektion mitgemacht, obwohl ich erst 20.000 auf der Uhr hatte. Nach langem Hin- und Her habe ich dann bezahlt und mich darauf gefreut, die nächste Inspektion erst bei 50.000KM machen zu lassen. Natürlich stand für mich außer Frage noch einmal für eine Inspektion nach Offenbach zu fahren.

Gestern war mein Bravo nun erneut zur AUTOGAS-Inspektion, diesmal bei "meinem" Händler wo ich den Bravo gekauft habe. Hier habe ich auch meinen 6.000 Euro Reparaturschaden von Januar machen lassen.
Gestern Abend habe ich meinen Bravo dann wieder abgeholt.

Heute ging das Drama wieder los. Immer wenn ich das Auto nach Gasbetrieb abstelle ertönt der "Piepton"(2x kurz) als Zeichen das der Gasfilter gewechselt werden müsse. Und nein, ich bin gestern keine 30.000KM mehr gefahren.

Ich also mein Serviceheft aufgeschlagen und geguckt. Der Filter wurde gewechselt. Und was lag da noch nicht an seinem Platz. Das normale Serviceheft. -Komisch- dachte ich mir. Also aufgeschlagen und geguckt.
Jetzt bin ich wieder aus allen Wolken gefallen. SCHON WIEDER!!!

ICH DREH BALD DURCH!

Warum machen die Werkstätten einfach Arbeiten, für die kein Auftrag gegeben wurde?!

Im Serviceheft ist der Eintrag für Ölservice und Pollenfilter, Wartung/Jahresinspektion sowie Karosseriekontrolle(Gott sei Dank nicht auch noch Zündkerzen, die ja alle 30.000 fällig sind).

Ich habe kein Problem damit, wenn ich angerufen werde und gefragt wird, ob das gleich mitgemacht werden soll. Aber doch nicht immer auf eigene Faust. Ich kann doch auch nicht einfach zu einem unserer Kunden fahren und einfach ohne Grund den Server neu aufsetzen, nur weil mir gerade danach ist.

"Herr Schubert, uns ist aufgefallen das die Jahresinspektion nächsten Monat fällig wäre, dürfen wir diese im Zuge der AUTOGAS-Inspektion ebenfalls durchführen?"

Hätte vielleicht ein 3-minütiges Telefonat gekostet.

Ende nächsten Monat wäre die Anschlussgarantie fällig, wofür ich sowieso gerne noch einmal eine Beratung bekommen hätte. Aber jetzt, wo ich eh gerade auf 180 bin, frage ich mich wieder ob es nötig ist die Provision für den Abschluss der Anschlussgarantie diesem Händler zukommen zu lassen.

Der Mitarbeiter, welcher die Arbeiten an meinem Auto durchgeführt hat, hat natürlich Heute eine Zahn-OP und ist nicht im Haus. Es würde aber auf jeden Fall geklärt und ich werde dann wieder angerufen.

Rechnung habe ich natürlich noch keine gesehen.

So long...
Viele Grüße
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Christian Schubert« (3. März 2010, 08:59)

Infos über meinen Bravo: T-Jet Dynamic, 120PS, LPG, Cool Jazz Blau Met., 17" Alu's, getönte Scheiben, usw...


berko

Bravo-Fan

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 5. März 2007

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. März 2010, 13:19

RE: Nie wieder FIAT?!

und was hat das jetzt mit Fiat zu tun?????
und wie lautete der Auftrag an die Werkstatt?
und wo/wie ist eine Auto-Gas - Inspektion definiert?Und ist in deinem Auto die gleiche gasanlage wie die bei diesem Händler eingebaut wird???
Fiat Witzel
Center Weitmar
Hattinger Str. 386b
44795 Bochum
02344527793

Infos über meinen Bravo: momentan Mito QV


  • »Christian Schubert« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 30. April 2008

Wohnort: Sinn/Hessen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. März 2010, 13:46

RE: Nie wieder FIAT?!

Zitat

Original von berko
und was hat das jetzt mit Fiat zu tun?????
und wie lautete der Auftrag an die Werkstatt?
und wo/wie ist eine Auto-Gas - Inspektion definiert?Und ist in deinem Auto die gleiche gasanlage wie die bei diesem Händler eingebaut wird???


Also die erste Frage verstehe ich nicht.
FIAT Händler, FIAT Werkstatt, FIAT Mitarbeiter - also FIAT.

Der Auftrag lautete Inspektion Autogasanlage gemäß Wartungsanleitung LOVATO bei KM 30.000.(Anlage ist wie schon oben beschrieben nachgerüstet)

Bei der LOVATO Autogasanlage ist ein Serviceheft dabei, genau wie bei einem Auto, worin Wartungstabellen und Nachweise hinterlegt sind.

Wenn man die Werksgarantie von FIAT erhalten möchte, muss man eine LOVATO Anlage einbauen lassen, welches ja auch bei einem FIAT Händler in einer FIAT Werkstatt gemacht wurde.*Stand 2008* Ich kenne zumindest keinen FIAT Händler der eine andere Autogasanlage in den Bravo baut. Wäre ja auch blöd und peinlich wenn dann die Werksgarantie erlischt.

Ich bin ja nicht unzufrieden mit dem Auto. Ganz und gar nicht.
Aber 2 verschiedene Händler, gut 80KM auseinander, der eine kann den anderen nicht riechen, und 2x die selbe Situation nach Abholung meines Bravos. Zumal beides keine kleinen Autohäuser sind. Schon seltsam.
Viele Grüße
Chris

Infos über meinen Bravo: T-Jet Dynamic, 120PS, LPG, Cool Jazz Blau Met., 17" Alu's, getönte Scheiben, usw...


berko

Bravo-Fan

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 5. März 2007

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. März 2010, 14:21

RE: Nie wieder FIAT?!

Zitat

Original von Christian Schubert

Zitat

Original von berko
ler eingebaut wird???


Also die erste Frage verstehe ich nicht.
FIAT Händler, FIAT Werkstatt, FIAT Mitarbeiter - also FIAT.

Ich bin ja nicht unzufrieden mit dem Auto. Ganz und gar nicht.Aber 2 verschiedene Händler, gut 80KM auseinander, der eine kann den anderen nicht riechen, und 2x die selbe Situation nach Abholung meines Bravos.quote]

Ich sehe das jetzt so:
Du bist mit den Werkstätten nicht zufrieden....Und Werkstatt / Händler ist Fiat- Partner und nicht Fiat...und mit deinem Fiat bist du ja zufrieden.... :-?


P.S. Baut das AH bei dem du gekauft hast auch Lovato ein...dann sieht es klar nach Missverständnis aus...oder ist es sogar vorgesehen,dass die Gasinspektion mit der normalen Wartung gemacht wird...die Intervalle scheinen gleich zu sein....
Fiat Witzel
Center Weitmar
Hattinger Str. 386b
44795 Bochum
02344527793

Infos über meinen Bravo: momentan Mito QV


  • »Christian Schubert« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 30. April 2008

Wohnort: Sinn/Hessen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. März 2010, 14:45

RE: Nie wieder FIAT?!

Ok, darauf lasse ich mich von mir aus ein :-)

Mit meinem Bravo bin ich zufrieden, aber ganz und gar nicht mit dem Service der bisher ausführenden FIAT-Partner.

Was für mich dann wieder heißt, alles was nach dem Laufband bzw. der Produktion kommt ist nur noch FIAT-Partner.

Aber als FIAT-Partner stehe ich dann doch irgendwie in der Pflicht, dem Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Sonst geht mein Kunde, dem ich vielleicht auch noch einmal ein Auto verkaufen möchte, beim nächsten Autokauf nämlich zum AUDI- oder VW-Partner.

Beide Autohäuser verbauen LOVATO Anlagen. Wie von FIAT vorgegeben.

Die Intervalle sind nicht gleich. Momentan nur zufällig dicht beisammen. Bei Autogas ist es ein Intervall von 15.000 KM.

Aber wie gesagt, es sind zwei verschiedene Servicehefte.

Vielleicht habe ich in meinem ersten Artikel überreagiert, ich weiß es nicht. Aber ich bin nunmal der Meinung das so etwas nicht passieren darf.

Ich habe ja auch nicht vor meinen Bravo abzustoßen, der soll ruhig noch ein paar Jährchen vor meiner Türe stehen. Aber gleich hintereinander zwei solcher Böcke im Service ist schon ätzend und gibt Anstoß zum Aufregen.

Mein "Fall" wird auf jeden Fall jetzt intern mit dem ausführenden Mitarbeiter besprochen und dann werde ich wieder informiert. Mal sehen was sich ergibt.
Viele Grüße
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian Schubert« (2. März 2010, 14:46)

Infos über meinen Bravo: T-Jet Dynamic, 120PS, LPG, Cool Jazz Blau Met., 17" Alu's, getönte Scheiben, usw...


berko

Bravo-Fan

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 5. März 2007

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. März 2010, 14:59

RE: Nie wieder FIAT?!

ich glaub das lässt sich klären....sag` beim nächsten mal ausdrücklich soe sollen die Pfoten von der normalen wartung lassen... :-)
Fiat Witzel
Center Weitmar
Hattinger Str. 386b
44795 Bochum
02344527793

Infos über meinen Bravo: momentan Mito QV


ridge

Mitglied

  • »ridge« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 19. August 2009

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. März 2010, 15:13

RE: Nie wieder FIAT?!

Hallo !

Die Abzockerei mußt du nicht mitmachen.........
Lass dir den Preis für die Wartung der Gasanlage geben, der wird überwiesen ! ! ! !
Für alles andere sollen sie dir den Auftrag, mit deiner Unterschrift zeigen. . . . . .
Keine Unterschrift, keine Zahlung, ganz einfach !


Gruß
Ridge

Infos über meinen Bravo: BRAVO 1,4 T-Jet crossover schwarz-metallic,Klimaautomatik,Panoramaschiebedach,getönte Scheiben Hinten 17" uvm.


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 787

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. März 2010, 17:01

Hi,
für solche Streitsachen gibt es Schiedsstellen, denen die meißten Werkstätten "angeschlossen" sind (Mitglied der Kfz-Innung). Die unterwerfen sich dann dem Schiedsspruch.
Trag denen das mal vor! Für Dich kommt Gießen, Wetzlar, Limburg in Frage.
http://www.kfz-schiedsstellen.de/ohnetitel/index.html

mfg
Smokey

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


tanteria

Bravo-Fahrer

  • »tanteria« ist männlich

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 11. November 2007

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. März 2010, 19:26

RE: Nie wieder FIAT?!

Hallo,

also mit deinem Bravo und schon gar nicht mit FIAT hat das gar nichts zu tun.

Leider muss man immer wieder feststellen, dass viele FIAT Vertragshändler nichts wert sind, man hört das auch immer wieder in den verschiedenen FIAT-Foren wo FIAT - Fahrer um Rat bitten, wo es denn im entsprechendem Großraum eine ordentliche FIAT-Werkstatt gibt. Wir hier in Aachen sind Gott sei Dank mit Nüßer-Automobile mit guten Kunden-Service und einer ordentlichen Werkstatt bestens bedient.

Ich kann dir nur raten dich bei der FIAT-Zentrale heftig zu beschweren, denn so etwas erinnert stark an Abzocke wie es verrufenen Billig-Autoreperaturwerkstätten praktizieren und das kann nicht im Sinne von FIAT sein.

Ich kann mir gut vorstellen, daß Du nicht auf taube Ohren treffen wirst.

Gruß
Tanteria

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tanteria« (2. März 2010, 19:27)

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet, 120 PS, Glory-Weiss


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. März 2010, 21:34

Als erstes Frage ich mich wirklich was das "Mit nie wieder FIAT" zutun hat? Da ist weder Fiat, noch der Fiat-Service oder das Auto dran schuld! Solche schwarzen Scharfe gibt es auch bei anderen. Eine Sinnvollere Überschrift wäre ehr: "Abzocke bei Gasanalgen Service" oder sowas, änder das also bitte mal ab.....

Zu deinem ganzen Problem.
Wenn ich das richtig überfliege, hast du inzwischen schon wenigstens 35.000km auf dem Tacho? Oder weshalb die zweite Inspektion? Ich verstehe das gerade sowieso alles nicht, da sind zuviele wiedersprüche drin, und ein jährlicher Ölwechsel bei so geringer Laufleistung kann auch nie schaden und ist sogar laut Serviceplan vorgeschrieben ;)

Erst schreibst du das der Auftrag Wartung Autogas bei 30.000km erteilt wurde, hast aber 20.000km auf der Uhr. Wenn die Angaben mit LPG Service von dir alle 15tkm stimmen hast du die Gasanlage mit 5.000km eingebaut. Somit war da schon der Erste Verständnis bzw Kommunikationsfehler, den Warum erteilst du ein 30.000km Wartung wenn du 20.000km Tache bzw 15.000km Gas gefahren bist?

Was jetzt beim zweiten Händler schief gelaufen ist, kann ich dir auch nicht genau sagen. Ich habe bis jetzt nie Probleme gehabt mit meinen Händlern, habe aber auch vorher immer genau mit dem Chef und Meister durchgesprochen was gemacht werden soll und dabei auf dem Auftrag schriftlich festgehalten. Wenn sich rausstellte das mehr gemacht werden musste kam eine Rückfrage.
Gruß
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »visitorsam« (2. März 2010, 21:36)

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung



Methos

Bravo-Meister

  • »Methos« ist männlich

Beiträge: 1 441

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. März 2010, 22:12

RE: Nie wieder FIAT?!

Zitat

Original von ridge
Die Abzockerei mußt du nicht mitmachen.........
Lass dir den Preis für die Wartung der Gasanlage geben, der wird überwiesen ! ! ! !
Für alles andere sollen sie dir den Auftrag, mit deiner Unterschrift zeigen. . . . . .
Keine Unterschrift, keine Zahlung, ganz einfach !


ich würd sagen:
Volle Zustimmung!

Wenn mich nicht alles täuscht dann hab ich ähnliches schon in anderen Foren gelesen
und da wurde dann meißt auch alle in diesem sinne geklärt, denn es gab ja nie nen Auftrag dafür
Gruß

Chris

Mein grauer Panther

Infos über meinen Bravo: Bravo Dynamic 1,4 t-jet 120, techno grau, Blue&Me Navi, PDC, 2 Zonen Klima, 17"


  • »Christian Schubert« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 30. April 2008

Wohnort: Sinn/Hessen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. März 2010, 09:45

Zitat

Original von visitorsam
Erst schreibst du das der Auftrag Wartung Autogas bei 30.000km erteilt wurde, hast aber 20.000km auf der Uhr. Wenn die Angaben mit LPG Service von dir alle 15tkm stimmen hast du die Gasanlage mit 5.000km eingebaut. Somit war da schon der Erste Verständnis bzw Kommunikationsfehler, den Warum erteilst du ein 30.000km Wartung wenn du 20.000km Tache bzw 15.000km Gas gefahren bist?

Was jetzt beim zweiten Händler schief gelaufen ist, kann ich dir auch nicht genau sagen. Ich habe bis jetzt nie Probleme gehabt mit meinen Händlern, habe aber auch vorher immer genau mit dem Chef und Meister durchgesprochen was gemacht werden soll und dabei auf dem Auftrag schriftlich festgehalten. Wenn sich rausstellte das mehr gemacht werden musste kam eine Rückfrage.


Ich versuche das für dich noch mal aufzuschlüsseln ;-)

- Umrüstung auf Autogas in Offenbach bei 6.179 KM
- Wartungsintervall der Gasanlage alle 15.000 KM
- 1. Wartung der Autogasanlage gemäß Wartungsplan bei etwas über 20.000 KM in Offenbach. Hier wurde entgegen meines Auftrages auch gleich die 1. Inspektion des Bravos mitgemacht.

- Nächster Wartungsintervall der Gasanlage war also bei ca. 35.000 KM

- 2. Wartung der Autogasanlage gemäß Wartungsplan bei etwas über 35.000 KM in Wetzlar. Hier habe ich im Januar noch meinen Unfallschaden machen lassen, und hier habe ich auch meinen Bravo gekauft. Aber auch hier wurde entgegen meines Auftrages auch gleich die 2. Inspektion des Bravos mitgemacht.

- OK, die Jahreswartung wäre im zweiten Fall zwar bald fällig gewesen, aber darum geht es ja nicht. Was ist denn mit jemandem, der noch mehr auf sein Geld achten muss als ich? Ich verdiene zwar nicht die Welt, aber es geht mir auch nicht schlecht. Es gibt sicherlich Leute die nach solchen Aktionen nicht mehr wissen, wie Sie z.B. Strom oder Telefon bezahlen sollen, weil diese das Geld für die Inspektion des Bravos 1-2 Monate später eingeplant haben.

Zitat

Original von visitorsam
Wenn sich rausstellte das mehr gemacht werden musste kam eine Rückfrage.


Genau so soll es ja auch sein! Und genau darum geht es mir ja auch! :cry:

Zitat

Original von visitorsam
habe aber auch vorher immer genau mit dem Chef und Meister durchgesprochen was gemacht werden soll und dabei auf dem Auftrag schriftlich festgehalten.


Meinen Auftrag hat zwar die Kollegin von der Info aufgenommen, der Meister war beschäftigt einen Schonbezug in einem anderen Kundenfahrzeug zu montieren :roll:, aber es wurde alles schriftlich festgehalten und ich habe unterschrieben.
Viele Grüße
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian Schubert« (3. März 2010, 09:48)

Infos über meinen Bravo: T-Jet Dynamic, 120PS, LPG, Cool Jazz Blau Met., 17" Alu's, getönte Scheiben, usw...


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. März 2010, 10:01

Zitat

Original von Christian Schubert
- 2. Wartung der Autogasanlage gemäß Wartungsplan bei etwas über 35.000 KM in Wetzlar. Hier habe ich im Januar noch meinen Unfallschaden machen lassen, und hier habe ich auch meinen Bravo gekauft. Aber auch hier wurde entgegen meines Auftrages auch gleich die 2. Inspektion des Bravos mitgemacht.

- OK, die Jahreswartung wäre im zweiten Fall zwar bald fällig gewesen, aber darum geht es ja nicht. Was ist denn mit jemandem, der noch mehr auf sein Geld achten muss als ich? Ich verdiene zwar nicht die Welt, aber es geht mir auch nicht schlecht. Es gibt sicherlich Leute die nach solchen Aktionen nicht mehr wissen, wie Sie z.B. Strom oder Telefon bezahlen sollen, weil diese das Geld für die Inspektion des Bravos 1-2 Monate später eingeplant haben.


Das zeigt doch dann direkt von der Inkompetenz des Händlers, die Zweite Wartung / Service wäre bei 60.000km fällig egal ob das Auto 1,2 4, 10 oder 15 Jahre alt ist. Der Wartungsintervall ist alle 30.000km und nicht alle 1,2 Jahre.....

Damit stände dann zusätzlich zu dem nicht beauftragt noch das NICHT NÖTIG. Wahrscheinlich wollten die die 30.000er machen, und haben dann im Buch hinterher gesehen, oh mist da war schon die 30.000er also machen wir ne 60.000er raus....

Im groben und ganzen Abzocke und fehlverhalten beim Händler...

Ölwechsel und Ölfilter Ok.... wären ja nur 2,5Liter (oder warns sogar nur 1,9l??) plus Ölfilter Unterm Strich max 100€.

Ich an deiner Stelle würde die Wartung für die Gasanlage zahlen und fertige, wenn sie sich noch führen und ordentlich entschuldigen auch noch den Ölwechsel.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


  • »Christian Schubert« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 30. April 2008

Wohnort: Sinn/Hessen

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. März 2010, 15:28

Ich weiß nicht, wird anscheinend alles noch undurchsichtiger...

Jetzt mal die Gasanlage völlig Außen vor gelassen.

In der Betriebsanleitung des Fahrzeugs stehen ja die Wartungsintervalle(hier ist in der Tat kein "Zeitraum" vorgegeben):

[list]
30.000
60.000
90.000
120.000
150.000
180.000
[/list]

- Danach ist das Auto Wartungsfrei 8-)

Schlage ich jetzt mein Serviceheft auf, finde ich ja im hinteren Teil die Wartungsnachweise.

1. Eintrag:
KM 20008
Durchgeführt wurde:
Wartung/Jahresinspektion - JA
Karosseriekontrolle - JA
-------------------------
Ölservice (Öl+Filter) - JA
Zündkerzen - JA
Pollenfilter - JA

Alles andere - NEIN

Die nächste Wartung/Jahresinspektion
ist fällig bei KM 50.000
ist fällig im Monat/Jahr 04/10*
je nach dem, was zuerst zutrifft*

2. Eintrag:
KM 35064
Durchgeführt wurde:
Wartung/Jahresinspektion - JA
Karosseriekontrolle - JA
-------------------------
Ölservice (Öl+Filter) - JA
Pollenfilter - JA

Alles andere - NEIN

Für die 60.000er Inspektion(sprich die 2. Inspektion) fehlen hier mindestens:
Zündkerzen
Luftfilter
Bremsflüssigkeit

Und jetzt kommt's:
Die nächste Wartung/Jahresinspektion
ist fällig bei KM 65.000
ist fällig im Monat/Jahr 03/11*
je nach dem, was zuerst zutrifft*

*können mir diese Positionen einfach so "EGAL" sein?

Das ist durch diese Einträge alles so verwirrend, das ich keinen Plan habe was die jetzt mit meinem Auto gemacht haben :cry:
Wissen die aber wahrscheinlich selbst nicht :roll:

Die 60.000er Wartung/Inspektion kann es ja nicht gewesen sein?!

Eben habe ich einen Anruf vom Meister erhalten, das ich meinen Bravo nächste Woche nochmals vorbei bringen muss, damit das Problem mit dem Piepton der Gasanlage überprüft werden kann. Dann wurde ich gefragt wie wir das mit der Rechnung machen. Weil eine Rechnung über 300 Euro könne er nicht einfach so "Umsonst" machen. Da würde er Probleme bekommen. Ich habe dem Meister gesagt das wir dass dann nächste Woche vor Ort klären.

Vom Prinzip her ist es mir egal was der Meister kann und was nicht, und ob er dann Probleme bekommt oder nicht. Ihm ist es ja auch egal ob ich z.B. meinen Strom oder mein Telefon bezahlen kann.

Vielleicht kommt man ja auf einen Nenner, da ich ja auch gerne die Anschlussgarantie haben möchte. Aber wenn die sich gleich Stur stellen werde ich entsprechend reagieren müssen. Mal sehen was bei raus kommt.
Viele Grüße
Chris

Infos über meinen Bravo: T-Jet Dynamic, 120PS, LPG, Cool Jazz Blau Met., 17" Alu's, getönte Scheiben, usw...


Ben Jamin

unregistriert

15

Mittwoch, 3. März 2010, 16:58

Das war eine Jahresfunktionskontrolle so wie's ausschaut. Kein "kompletter" Service.
Die ist obligatorisch. Wer will kann, wer nicht will muss nicht. Ob das mit der Gasanlage auch so ist, weiß ich allerdings nicht.

Dann stimmt auch das Serviceintervall wieder, weil in etwa einem Jahr ist dann der richtige Service dran mit Zündkerzen. Is aber ein ganz schöner Kuddelmuddel, schätze die haben gepannt und haben bei "Service Gasanlage" und "Service Auto" und "Jahresfunktionskontrolle" die Übersicht verloren.

Trotzdem: Was du nicht beauftragt hast, musst du nich zahlen. Denke mal das werden sie einsehen und dann haste eine Verhandlungsbasis.

@visitorsam: Das ist nicht richtig, 30.000 km ODER 2 Jahre ist das Serviceintervall. Also auch wenn du die 30.000 km nicht hast, solltest du nach 2 Jahren zum Service.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ben Jamin« (3. März 2010, 16:59)


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. März 2010, 17:13

Ich Versuch mal mit Licht zu Helfen:

Zitat

Original von Christian Schubert
In der Betriebsanleitung des Fahrzeugs stehen ja die Wartungsintervalle(hier ist in der Tat kein "Zeitraum" vorgegeben):
- Danach ist das Auto Wartungsfrei 8-)


Ist er leider nicht ;) gilt weiterhin alle 30.000km dann kommt 210tkm usw.... Aber Meist sind da schon soviele andere Dinge die nach Verschleiß getauscht werden, hinzu kommt das kaum einer dort noch Wartungen für teures Geld macht ;)

Befassen wir uns mal mit deiner Wartung (Ich komentiere in ROT)

Fakten sind:

Gekauft am 04.2008 = 0km (oder auch etwas mehr ;) )
Umrüstung 08.2008 = 6197km (Fahrleistung 1549km/Monat)
1. Service 04.2009 = 20008km (Fahrleistung 1726km/Monat)
2. Service 03.2010 = 35.064km (Fahrleistung 1368km/Monat)

Du hast im Schnitt also ein Fahrleistung von grob 1500km pro Monat bzw 18000 pro Jahr.

Jetzt ist die Frage, solltest du hauptsächlich im Stadtverkehr fahren, währe ein Ölwechsel und Ölfilter alle 12 Monate fällig, spätestens jedoch alle 2 Jahre. Kann aber nie Schaden alle 12 Monate zu wechseln.

Gemacht werden Sollte eigentlich nur bei deinem Auto mit 30.000km die Inspektion:
  • Kontrolle vordere Bremsscheiben
  • Karosseriekontrolle
  • Kontrolle Hebelhib der Festellbremse
  • Kontrolle Steuerriemen für Zubehör
  • Emissionskontrolle am Auspuff
  • Wechsel Zündkerzen (Bereits mit 20.000km)
  • Wechsel Motoröl und Filter (Bereits mit 20.000km und 35.000km)
  • Pollenfilter (Bereits mit 20.000km und 35.000km)


Das Heißt das die Inspektion beim 1. mal garnicht nötig gewesen wäre, ein Ölwechsel kann mann / sollte man machen muss man aber nicht, ratsam ist es Ihn Jährlich zu machen.

am 03/2010 wäre die 30.000er erst Fällig gewesen. Gemacht wurde eine Karosseriekontrolle, Ölwechsel und Pollenfilter.
Da wäre der Pollenfilter überflüssig gewesen, Die Zündkerzen wurde bereits mit 20.000km getauscht, somit wäre es schwachsinn sie nochmal zu zauschen, Karosseriekontrolle wurde Bereits auch mit 20.000 gemacht. Der Ölwechsel wie schon zuvor erwähnt, sinnvoll aber nicht Pflicht.

Mein Vorschlag der sich auch sehr Sinnvoll ist:
Bezahl den Ölwechsel das wars, der Rest war mehr als Überfällig.

Die nächste Wartung / Pflege würde ich
mit 55.000km machen laut Plan der 60.000km Inspektion und dann
mit 90.000km laut Plan der 90.000km Inspektion

Ein Jährlichen Ölwechsel solltest du machen wenn du viel Stadtverkehr fährst also zum 03/2011 und wie erwähnt die nächste Anstehende Inspektion ist die 60.000 die ich auf grund der 20.000km etwas vorziehen würde auf 55.000km

@BenJamin
Laut Fiat und auch laut deinen Wartungplänen ist der Service alle 30.000km nicht nach 2 Jahre oder ähnliches. Lediglich Bremsflüssigkeit und Ölwechsel werden mit 1 Jahr bzw 2 Jahre angegeben.
Gruß
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »visitorsam« (3. März 2010, 17:18)

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!