Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. November 2010, 18:23

Bremsscheiben und Beläge wechseln


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also habe mir heute Winterreifen montieren lassen und dazu die ernüchternde Meldung erhalten das meine Bremsen vorne getauscht werden müssen, sprich neue Scheiben und neue Beläge, mein Händler hat mir jetzt gesagt das es so um die 420€ kostet, ist der Preis angemessen oder nicht?
Ich frage nur deshalb weil ich bei der inspektion schon gut mehr bezahlt habe als der durchschnitt hier, und wollte deshalb mal preise vergleichen :D
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


Sebbel

Bravo-Fahrer

  • »Sebbel« ist männlich

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 26. Juli 2009

Wohnort: Biblis/Nordheim

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. November 2010, 18:33

Ich hab sie selber gewechselt un bin bei den materialkosten auf 344€ gekommen

Pro Bremsscheibe 120€ (Sport)
Bremsbeläge vorne 104€

gruß sebbel

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Sport 1.4 Tjet Sport Steuergerät optimiert auf 175 Hotehüs,Parksensorn,Blue&Me,Klimaautomatik,rote 18Zoll Felgen ,rote Rallystreifen,Sportauspuffanlage Rtype,Brembo GT, EBC Greenstuff, dunkle Seitenblinker, Abarth Zeichen rundrum, böser Bl


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. November 2010, 18:41

also selber wechseln kommt bei mir nicht in frage, hab zwar schon geholfen bremsen zu wechseln aber am eigenen auto lass ichs lieber machen xD
also Materialkosten so wie ich des erkannt hab waren für eine scheibe 107€ und für nen belag 90€ aber er gibt mir nochmal 20% darauf...
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


KJ911

Mitglied

  • »KJ911« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 1. Juni 2010

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. November 2010, 18:58

Schaut mal bei kfzteile24.de rein. Die haben Bremsscheiben und Beläge für den TJet. Hab da die günstige Beläge bestellt und an Vorder- und Hinterachse selber gewechselt. Haben super gepasst und sind supergünstig.
Bin jetzt ca.1000km mit gefahren und voll zufrieden.

Infos über meinen Bravo: Bravo TJet 120 PS Dynamik Steuergerät optimiert auf 152 PS 260NM


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. November 2010, 21:34

Schau mal bei Sportiva die Brembo Scheiben und die Greenstuff Belege sind günstiger als original.

Meiner steht seid gestern beim Kumpel in der Werke, ich habe auch ringsherum neue Belege geholt. Kosten 80€ ;)

Wäre nach 40 min auch fertig gewesen wenn der Bremskolben sich nicht gestern selbständig gemacht hat. So mit ist bei mir noch eine neue Bremse hinten fällig die hoffentlich morgen früh da ist ;(
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


KJ911

Mitglied

  • »KJ911« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 1. Juni 2010

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. November 2010, 21:37

Ich habe gerade nochmal auf die Rechnung geschaut. Die Bremsbeläge vorne haben 28,99 Euro und hinten 14.99 Euro pro Satz gekostet. Scheiben vorne 30.99 Euro und hinten 19.99 Euro das Stück. Bei so günstigen Preisen bin ich auch immer skeptisch, aber die Beläge haben super gepasst und die Bremsleistung ist wie mit den originalen vorher auch. Sind also für dem kompletten Wechsel vorne und hinten 146,- Euro Material, wenn man es selber machen kann. Oder alles von einer freien Werkstatt einbauen lassen.

Infos über meinen Bravo: Bravo TJet 120 PS Dynamik Steuergerät optimiert auf 152 PS 260NM


tb-1169

Mitglied

  • »tb-1169« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. November 2010, 16:45

Teuer,teuer so ein Fiat.Ich habe meinen jetzt 1,5Jahre und dieses Jahr gehts richtig in s Geld.Erst die superteure 60000er Inspektion(606Euro).Das war im Juni,jetzt wollte ich den über den Tüv bringen.Kam nicht drüber weil die Bremswirkung vorn ungleichmäßig war.120Euro schon mal für die Tüv-Vorführung und den Abgastest.Eine Woche später wollten sie dann die Bremse vorn links gängig machen,aber das ging nicht.Also mussten sie den Bremssattel wechseln und das Türschloß auf der Fahrerseite habe ich auch gleich austauschen lassen weil die Tür immer erst nach mehreren versuchen auf ging.Heute die Karre(sorry) abgholt und mal eben 532Euro bezahlt.Also waren das die letzten 2 Wochen wieder 650Euro.Mit der Inspektion,dieser Reparatur jetzt,den Winterreifen im Januar,Versicherung und Steuer für den Diesel, komme ich bis jetzt auf ca 2500Euro dieses Jahr.Da hilft auch die Einsparung beim Dieselverbrauch nicht viel.
Hoffe ich habe jetzt erst mal Ruhe.Finde das Auto ansonsten Klasse,aber wenn das so weitergeht....

Infos über meinen Bravo: 1,9 MJ 120,schwarz,blue&me,2Zonen Klimaautomatic,Parksensoren hinten,Tempomat


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. November 2010, 19:14

also war heute in der Werkstatt:

Bremsscheiben: 204,23
Bremsbelag Satz: 85,77
Bremsbeläge ern.: 57,93
Bremskolben fetten: 19,31

Gesamt: 367,24

Nur mir ist eine Sache aufgefallen...da steht "Bremsbelag Satz" Menge 1,0....sind des dann für beide seiten die bremsbeläge oder haben die nur eine seite gewechselt ( was keinen sinn macht) oder haben se des falsch berechnet?
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. November 2010, 20:57

Du schreibst es doch selber

Zitat

Original von am987
da steht "Bremsbelag Satz" Menge 1,0


Ein Satz=Beläge für beide Seiten, deshalb auch Menge 1,0

:-)

gruss

Christoph
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. November 2010, 21:57

ja klar, war ne dumme frage xD

sorry
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed



KJ911

Mitglied

  • »KJ911« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 1. Juni 2010

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. November 2010, 10:22

Ich verstehe echt die Preise von Fiat nicht. Wenn ich meine Bremsen verbessern möchte, muss ich auch tiefer in die Tasche greifen, dass ist mal klar. Aber wenn ich meine Serienbremsen einfach nur erneuern will, muss doch niemand so viel Geld ausgeben. Für die Beträge, wie oben beschrieben, kann man doch zwei bis dreimal komplett die Bremsen erneuern. Wer dann für einen Wechsel über 300,- Euro bezahlt???

Infos über meinen Bravo: Bravo TJet 120 PS Dynamik Steuergerät optimiert auf 152 PS 260NM


Freakazoid

unregistriert

12

Freitag, 12. November 2010, 14:29

Habe auch bei kfzteile24 bestellt.
4 Bremsscheiben und 8x Beläge - also KOMPLETT!

Kostenpunkt waren glaub ich 150 Euro für alles mit Bremsenreiniger.
Kumpel gefragt, erledigt und gut war!
Man sollte nur Spezialwerkzeug für die hinteren Bremsen haben / Handbremsenrückstellung - da macht man sich mit der Zange nen WOLF!

Was die da nehmen ist Abzocke...so viel Arbeit ist Bremse nicht!

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. November 2010, 19:49

Ich bekomme bei diesen Billigteilen immer Bauchschmerzen. Fiat original ist Abzocke, aber ne Até Bremse sollte es schon sein.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. November 2010, 21:44

Ich wollt auch bei KFZTEILE24 erst bestellen, aber habe dann nach Bewertungen geschaut und sehr häufig "Belege fühlen sich wie Plastik an" gelesen, und die haben es zurück geschickt.

Also 4 Scheiben und Beläge für 150€ würde ich mir nicht aufs Auto machen.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


KJ911

Mitglied

  • »KJ911« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 1. Juni 2010

  • Nachricht senden

15

Samstag, 13. November 2010, 01:03

Also ich kann bisher nichts negatives sagen. Habe die billigen Beläge nochmal auf die original Scheiben gemacht, da diese noch recht gut sind. Nach dem typischen einbremsen ist die Bremsleistung wie vorher auch. Übrigens hatten die Fiatbeläge hinten zwar noch halbe Belagstärke, waren aber total verrostet und die Reibfläche begann sich schon vom Metallträger zu lösen. Also auch nicht das gelbe vom Ei. Das hatte ich schonmal damals bei meinem Hyundai Coupe Turbo. Da waren auch die Bremsen hinten so verrostet, dass die Beläge praktisch zerbröselt sind, aber so schlimm war es hier noch nicht. Mit dem Bravo hatte ich jetzt drei Jahre und 50000 km damit gefahren und jetzt nur vorm Winter gewechselt, weil ich im Januar zum TÜV muss. War diese Woche in Prag, also einige Autobahnkilometer und ohne Probleme. Hoffentlich bleibt es so! Wenn nicht werde ich berichten.

Infos über meinen Bravo: Bravo TJet 120 PS Dynamik Steuergerät optimiert auf 152 PS 260NM


Freakazoid

unregistriert

16

Montag, 15. November 2010, 07:42

Zitat

Original von dokkyde
Ich bekomme bei diesen Billigteilen immer Bauchschmerzen. Fiat original ist Abzocke, aber ne Até Bremse sollte es schon sein.

Warum? Günstig heißt nicht gleich schlecht...ich sag nur Preis: Dacia Logan gegen Preis: Golf 5 Variant...
Die Bremse bremst um ehrlich zu sein direkter als die Alte es je getan hat...kein rubbeln/schubbern/weiches Gefühl...leicht quitschen tun Sie beim Anbremsen unter 20 km/h das wars dann auch!

Qualität hat nen Top eindruck gemacht, das meinte auch mein Kumpel (KFZ-Mechaniker) - der mich sicher da nicht falsch berät!

Zitat

Original von visitorsam
Ich wollt auch bei KFZTEILE24 erst bestellen, aber habe dann nach Bewertungen geschaut und sehr häufig "Belege fühlen sich wie Plastik an" gelesen, und die haben es zurück geschickt.

Also 4 Scheiben und Beläge für 150€ würde ich mir nicht aufs Auto machen.

Beläge sind exakt die gleichen wie die Originalen...und fühlen sich sicher nicht wie Plastik an! Einfach ma direkt bei KFZ-Teile ANFASSE...ist ja nicht verboten!

Es gibt auch Leute die schreiben bei Brembo-Bremsen ne negative Bewertung hin, kaufst Sie deswegen nicht. Lasst euch doch nicht immer so beeinflussen!

Selbst wenn sie 10000-20000 weniger halten habe ich unmengen Geld gespart ^^

FlammingM

Bravo-Profi

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 9. Mai 2011

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. April 2014, 08:59

Hallo Ihr,

ich weiß es gibt unzählige Beiträge über Bremsen.



Bei mir steht jetzt beim einen Bravo Bremsbeläge hinten an und beim anderen Scheiben und Beläge vorne.

Bin selber kein Freund der gelochten oder geschlitzten Scheiben.



Was würdet Ihr nehmen. ATE oder Brembo? Sind ja so ziemlich Preisgleich.

Beläge dachte ich für die Hinterachse die normalen ATE und bei der Vorderachse

die ATE Ceramic.



Oder habt Ihr noch nen Tip für mich?



Sind beides alltagsfahrzeuge zwar sportlich gefahren aber greenstuff halte ich für übertrieben.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS, Sport, schwarz, getönte Scheiben, Ragazzon ESD, Daylines


18

Montag, 7. April 2014, 15:22

ich habe vorn auch neu gemacht. Habe Bosch Beläge genommen. Die scheiben waren aus einer FIAT konkursmasse und Originalteile, stand aber kein Hersteller drauf. Außer auf dem Karton FIAT Lancia usw.

Also ich würde dir ATE oder Bosch empfhehlen. Das Brembo preislich gleich wie ATE ist kann ich mir nicht vorstellen. ATE sollte günstiger sein. Bei ATE hast du meistens beschichtete Scheiben, das hält den Rost erstmal in Schach.

Und bei Brembo gabs hier im Forum oft Probleme wegen quitschen und co. Hier ist die absolute Abstimmung zwischen Scheibe und Belag wichtig. Da gibts verschiedene Härten dachte ich.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!