Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Supergrobi

Bravo-Schrauber

  • »Supergrobi« ist männlich

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 2. August 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. September 2011, 19:50

endlich!!!..Bravo Heck komplett entklappert...


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

mahlzeit,

ich habs geschafft - das heck meines bravos klappert nicht mehr!!! ich bin echt glücklich, und hab ihn jetzt auch wieder lieb, obwohl ich ihn zwischendurch auch fast mal verkaufen wollte, weil das ständige rumgeklapper echt genervt hat.

allerdings ist es auch traurig, dass ein modernes neuwertiges auto derart geräusche von sich gibt, und ihr könnt mir glauben, das es kein leises zirpen war, sonder schon ziemlich massiv und nervtötend!!!

es gibt hier ja mehrere leute bei denen hinten was klappert, und auch threats dazu, ich hoffe ich kann hiermit manchen leuten helfen, die ihr klappern noch nicht genau lokalisiert haben

ich kann die übeltäter in zwei kategorien einteilen:
1. teile die wirklich geklappert haben
2. teile die ich bearbeitet habe, bei denen ich einen verdacht hatte, dass sie klappern

folgendes hab ich gemacht:

teile die ich auf verdacht entklappert habe:

die hutablage - hab ich als erstes gemacht - und zwar einmal die beiden seitenteile, wo die ablage aufliegt, mit so einer art tesamoll auf der ganzen länge abgeklebt. obwohl da ja schon auf jeder seite zwei gummipuffer sind.

die beiden endstücke auf hartplastik, mit denen die ablage eingehägt wird mit schwarzem gewebeband komplett überklebt, damit nicht hartplastik aus hartplastik der aufnahme klappern kann.

je einen streifen von diesem dunkelgrauen tesamoll an der stelle auf die ablage geklebt, wo diese beiden gummipuffer der hecklappe aufdrücken, um grössen druck zu erzeugen ...(wisst ihr was ich meine?)

teile die auf jeden fall geklappert haben:

die abdeckung der kofferraumklappe - das teil mit den griffen, zum zuziehen der kofferraumklappe... hab ich abgeschraubt, und rausgenommen. das ist kein grosses ding, zwei schrauben, und ein bisschen ziehen. da hab ich von innen mehrere streifen von diesem tesamollzeugs aufgeklebt, und den kompletten rand aussenrum auch - weil dieser rand gerne an das metall der heckklappe stösst, und dann klappert. das konnte ich durch klopfen mit den fingerspitzen rundrum auch schön simulieren....

die styroporwanne im koferraum - das scheissding hat gepoltert wie bekloppt, und war nicht zu orten. hätte alles sein können, von heckklappe über achse oder sonstwas. das poltern war einfach nicht zuzuordnen.
ich hab die zuerst rausgenommen, und wie soll es anders sein *gg*, untenrum mit diesem.... ihr wisst schon - tesamoll. hat aber nix gebracht, obwohl ich dachte ich hätte es damit ausgeschaltet. es polterte immer noch, und ich dachte das is dann doch was anderes..... ABER FALSCH!!!
jetzt hab ich ne dicke decke drübergelegt, und die rechts und links unter die kanten der wanne gestopft - worher den rand natürlich angehoben. die bewegt sich jetzt nicht mehr - ist fixiert - und endlich ruhig!!!

die rückenlehne der rücksitzbank - das war das lauteste klappern von allen!!!
zuerst hab ich die oberen aufnahmebügel, die beim hochklappen einrasten mit panzertape umwickelt. also die bügel, wo dann nacher in der lehne schwarz oder rot kommt...^^
das war es aber nicht!!
geklappert hat die rückenlehne unten... ud zwar in der mittleren aufhängung zwischen grosser und kleiner rückenlehne. da ist sonne art scharnier. und genau darin hat der kleine teil der rückenlehne geklappert. und das bei jedem (!!!) überfahrenen gullideckel!!!
ne lösung lass ich mir gerade einfallen - im moment hab ich im unteren teil kurz über dem scharnier einfach mal den griff von nem schraubendreher dazwischngeklemmt, um eine spannung und einen festen sitz der lehne in der führung zu erzeugen, und das klappern ist tatsächlich weg.
ich denk mal, ich muss entweder das scharnier mit nem hammer enger machen, oder mit ner gummiunterlagscheibe arbeiten. da lass ich mir noch was einfallen - hauptsache der übeltäter ist entlarvt!!


auf jeden fall ist mein bravo jetzt hinten ganz ruhig, und ich freu mich. abgesehen von ein bisschen knallen, was aber an der sportfedern liegt, was ich aber als normal erachte.
sogar auf ganz üblen strasse bleibt es ruhig - klasse.

ich werd mir vielleicht noch ein paar elegantere lösungen, statt der decke und dem schraubenziehergriff einfallen lassen, aber am wichtigsten ist mir, dass ich jetzt ALLE ursachen kenne....

meine klapper nerv hitparade:
4.: hutablage - weiss nicht ob da echt was war....
3.: abdeckung der heckklappe - bisschen geräusche, wär auszuhalten gewesen
2.: styroporwanne - nicht zu orten - hätte fahrwersrumpeln oder sowas sein können
1.: rückenlehne - laut - nervig - magengeschwüre!!!! klappern wie bekloppt, und das auch hörbar aus den inneren des wagens. ich bibn um jeden kanaldecke und jedes schlagloch rumgefahren... :-(

...so jetzt abendessen...... bis dann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Supergrobi« (9. September 2011, 20:01)

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport Plus - 2.0 - 165PS - crossover schwarz - BJ 2008 - 225/40-18 - orginal Fiat Alus


BRAVO-RALF

Bravo-Meister

  • »BRAVO-RALF« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Wohnort: Northeim

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. September 2011, 20:15

Da warst du echt fleißig 8-)

Also, ich muss auch mal schaun wo bei mir hinten das Klappern herkommt. Bin mir da auch noch nicht sicher, ob es von der Rückenlehne od. der Ablage kommt...es nervt :evil:
Das witzige ist, als ich das Eibachfahrwerk eingebaut habe, war das Klappern für einen Tag weg :roll:

Gruß, Ralf

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport Glory-Weiß 150 Ps. Eibachfahrwerk 50/30, 20mm Spurplatten pro Rad


Supergrobi

Bravo-Schrauber

  • »Supergrobi« ist männlich

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 2. August 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. September 2011, 02:43

...fahr einfach mal ohne ablage....
...manchmal war das klappern der rückenlehne bei mir auch weg - wenn da jemand gesessen hat, manchmal nach den wieder hochklappen (aber nicht lange), und wenn im kofferraum was schweres dagegengedrückt hat.
wenn die lehne umgeklappt war, war auch ruhe...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Supergrobi« (10. September 2011, 02:43)

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport Plus - 2.0 - 165PS - crossover schwarz - BJ 2008 - 225/40-18 - orginal Fiat Alus


Lumi

Bravo-Fahrer

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. September 2009

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. September 2011, 12:11

Was bei mir auch gerne klappert ist die Kopfstütze des Beifahrersitzes! Wenn niemand drauf sitzt... :D

Lumi

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet (150PS) Dynamic, Crossover Schwarz


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!