Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

bravorooT

Mitglied

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 1. August 2012

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. August 2012, 21:48

Gebrauchtwagenkauf - Tips & Erfahrungen


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Schönen Guten Abend zusammen,

frisch registriert' und muss direkt so frech sein und Meinungen von euch ranholen.
Kurz zu meiner Situation: für mich soll ein neuer Wagen her, da mein bisheriger langsam abgestoßen werden sollte Aufgrund eines noch "vernünftigen" Verkaufpreises.
Nach mehreren Tagen, gefühlten 3249 gelesenen Tests und Erfahrungsberichten hab ich mich in den Bravo verliebt.

Morgen steht bei mir sehr wahrscheinlich eine Besichtigung eines Gebrauchten an und bräuchte von euch zwei - drei Tips worauf ich achten sollte.

Zunächst Eckdaten des Bravo: knapp 65.000 Km weg, 1,6l Multijet 16V Diesel, Ende 2008 EZ, Klimaautomatik

Ich habe zunächst ältere Threads durchforstet die das gleiche Thema behandeln und hätte soweit folgende Punkte:

Wartung alle 30.000 oder 35.000 Kilometer
Zahnriemen alle 120.000 km (Wasserpumpe dazu auch?, Hierzu eine Frage: in zwei Threads gab es eine Anmerkung, dass den Motor mit einer Steuerkette stattdessen gibt? Wann, wie, wo? :-)
Kraftstofffilter alle 60.000 Km
Gemäß der Angaben hat der Wagen noch Herstellerrestgarantie, gehe somit davon aus, dass es sich um die 5 Jahre-Garantie seitens Fiat handelt. Setzt Fiat für diese Garantie ein perfektes Scheckheft (d.h. alle Wartungen im Prinzip auf den Kilometer genau durchgeführt und nur in Partnerwerkstätten) vorraus?
Es gab noch einen Tip mit dem Wagen etwas "ruppiger" auf einen Bordstein zu fahren. Sollte man ein klacken hören, könnte man dem entnehmen das die Querlenker Probleme haben.
Dann wird zwischendurch von den 16V Motoren abgeraten, da sie öfters Probleme haben als die 8V. Allerdings waren diese Hinweise meist aus 2007 und beziehen sich wohl auf die JTD Motoren. Ist das immernoch so?
Gibt es noch andere Tips worauf man achten sollte?

Sofern diese Fragen schon gepostet wurden, entschuldige ich mich dann nicht komplett alles genau durchsucht zu haben. (Bin eigentlich selber jemand der auf die Suche hinweist und zunächst vernünftiges Suchen). Allerdings ist man ein wenig hibbelig ;) und ich kann nicht genau sortieren was noch akkut ist und was sich auf die (erste generation?) bezieht.

Vielen Lieben Dank für eure Antworten.
Fred

Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. August 2012, 22:39

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum. :-)

Ich fang mal an, ein bissel was aufzulisten.
Vorweg eine Frage: Fährst du viele Langstrecken oder eher Kurzstrecken?

Du musst selbst einige verschiedene Typen Probefahren um einzuschätzen welcher dir besser gefällt.
Man kann auch nicht sagen, das der Bravo generell ein mit Fehlern behaftet ist oder oft in die Werkstatt muss, es sind lediglich Einzelfälle. Kein Fahrzeug ist 100% Fehlerfrei.

Das: "Es gab noch einen Tip mit dem Wagen etwas "ruppiger" auf einen Bordstein zu fahren. Sollte man ein klacken hören, könnte man dem entnehmen das die Querlenker Probleme haben." - Wenn ich das schon lese, da bekomm ich eine Gänsehaut. Dir werden sicher alle Bravoisten hier das Gegenteil dazu sagen, denn man fährt mit dem Bravo niemals "ruppig" über einen Bordstein. Denn dann hast du einen Grund in die Werkstatt zu fahren. Auch wirst du damit eine Menge Geld los, was du anderweitig einsetzen könntest. ;-)

Wenn du einen Bravo gebraucht kaufst, wenn du dich selbst nicht so auskennst, solltest du jemand dabei haben, der sich damit auskennt, worauf man achten muss. Nicht jeder Händler, der Seriös erscheint, ist am Ende auch Seriös. Der Kaufpreis lässt sich meist auch noch etwas drücken, musst dazu nur passende Argumente haben.

Was du mit den Wartungs/Serviceintervall geschrieben hast, stimmt so in etwa auch.

Herstellergarantie? EZ Ende 2008? Was du hier aufgefasst hast, kann auch die Einjährige Händlergewährleistung sein, denn der Händler muss auf Gebrauchtwagen noch ein Jahr Gewährleistung geben. :roll:

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


bravorooT

Mitglied

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 1. August 2012

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. August 2012, 22:47

Hallo Maranello2011,

danke für deine Antwort!
Grundsätzlich eher Kurzstrecken, allerdings bedingt dadurch, dass ich an meinem Studienort wohne. Langstrecken ergeben sich daraus, dass ich relativ regelmäßig nach Hause fahre und sich somit die Kilometer ansammeln. Des Weiteren kommen immer wieder Strecken 200 KM+ vor (SHK-Job, Einkaufen im schönen Frankreich..). Somit komme ich im Jahr auf ca. 17.000 - 22.000 Kilometer womit ich mehr weniger Breakeven bin oder schon spare.

Bezüglich der Garantie: grundsätzlich ist hier deutlich die Rede von einer Garantie (freiwillige Leistung). Gewährleistung ist Pflicht (kann man in der Praxis aber eigentlich knicken). Sie wird auch als Garantie vom Werk genannt, daher meine Vermutung mit Fiat direkt. Würde das aber auch morgen dann mal direkt nachfragen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »bravorooT« (1. August 2012, 23:01)


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. August 2012, 22:57

Herzlich Wilkommen im Forum :)
also zu deinen Fragen:
Hier kannst du einiges zu dem Motor lesen :)
Ich glaube alle Bravos haben nen Zahnriemen, der muss nicht nur nach 120.000km getauscht sondern auch nach 5 Jahren!
Du musst/darfst nicht "ruppig irgendwo drüber fahren ;) es reicht einfach zu fahren und bei einer schlechteren Straße einfach mal hinhören, ist ein dumfpes Klopfen.
Wegen der Herstellergarantie kann ich dir nicht weitehelfen, meiner ist aus 5/08 da gabs die 5 jahresgarantie noch, aber wie lange die es gab kann ich dir nicht sagen, aber das müsste man bei FIAT im System finden können.
Was bei den Dieseln auch noch gern Ärger macht ist doch das AGR-VEntil oder täusch ich mich da? Frag einfach ob das schon mal getauscht wurde, müsste eigentlich passiert sein.
Sonst würden mir jetzt keine "Schwachstellen" bei nem Diesel Bravo einfallen.
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. August 2012, 23:11

Ein wunderbares, herzliches Willkommen im glorreichsten Fiat-Bravo Forum des Alphaquadranten. :1036153111_gif:

Da du ja schon ein fleißiger Leser des Forums bist, möchte ich dich erst einmal auf unsere Suchfunktion aufmerksam machen. Nach Eingabe eines Begriffes, wird dir zumeist schon ganz fix geholfen.

Ich fürchte alle Fragen kann ich dir leider nicht beantworten, aber ich fange einfach mal an.

Die Wartungsintervalle des Diesels, sind meines Wissens grundsätzlich 30.000 km. Von einer 35.000er oder 70.000er Inspektion habe ich zumindest noch nichts gehört. Ein Steuerkettenbravo ist mir auch nicht bekannt. Aber nicht so schlimm, weil die bei der Konkurrenz ähnlich anfällig ist, wie ein Zahnriemen, der bei korrekter Wartung / bei den älteren Dieseln 5 Jahre bzw. 80.000km, eben auch zuverlässig arbeitet.

Ich weiß es vom älteren Isuzu Dieseln des Opel Astra G, dass dort die Wasserpumpe mit dem Zahnriemen zusammenhängt. Das ist beim Bravo nicht der Fall.

Wer ruppig gegen einen Bordstein knallt, kann schon einmal einige hundert Euro für einen neune Querlenker berappen. Bitte, bitte nicht tun...

Die Diesel sind insgesamt sehr robust. Gilt prinzipiell für alle einssechser. Eine Schwäche ist immer noch das AGR-Ventil.

Mein Fazittipp: Der Bravo ist ein sehr preisgünstiges und wirklich gutes Auto. Er ist super ausgestattet und fährt sich schnell und prima. Allerdings sind die Wartungs- und Erhaltungskosten eben auch auf dem Niveau eines seltenen Kompaktmodells, mit etwas mehr Power und hoher Ausstattung. Das wird gerne mal unterschätzt.

Über die ganz typischen Schwächen haben wir hier eine Auflistung:

:arrow: die Abgasrückführungsventile in den größeren, stärkeren Dieseln,
:arrow: etwas Kondenswasser in den Heckleuchten - recht oft,
:arrow: uneinheitliche Lackqualität,
:arrow: einige Lackfarben sind wunderhübsch, aber leider kratzanfällig wie eine Diva.
:arrow: hängende Türen / Kofferaumklappen (aber eben auch nicht bei allen),
:arrow: schwergängige Kupplung / Schaltung,
:arrow: vereinzelt schwacher Radioempfang,
:arrow: unterschiedliche Verarbeitungsqualität,
:arrow: die Heizleistung bei der manuellen Klimaanlage,
:arrow: ab und an ausfallende LEDs in den Armaturen,
:arrow: manchmal Fahrwerkspoltern (Domlager, Querlenker),
:arrow: Plastikabdeckung des Handbremshebel bricht,
:arrow: Bläschenbildung und Selbstauflösungstendenzen des Lederlenkrades.
:arrow: Can-Bus-Probleme des Blue and Me,

Das alles kann, muss aber nicht auftreten.

Einiges wurde schon abgestellt, aber das meiste steht bei jedem Bravo früher oder später mal an. Kläre das mal mit der Garantie und ansonsten viel Spaß, Vergnügen und Gute Fahrt mit deiner neuen, wunderhübschen Bella.

Grüße aus dem Harz von Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »h.ausdemharz« (1. August 2012, 23:16)

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. August 2012, 23:28

Hallo und herzlich willkommen in unserer Community!

Wenn Du etwas wissen möchtest,wird Dir die Suchfunktion immer helfen.Sollte diese aber mal etwas nicht wissen,dann frage ruhig! :-)

Über Bilder von Deinem Bravo würden wir uns wenn du ihn hast sehr freuen auch sehr freuen!Diese kannst Du in
der Kategorie Mein Bravo posten.

An sonsten viel Spass bei uns,beim Lesen und Posten ....

BITTE NUTZ DAZU DIE SUCHFUNKTION...
ALL DEINE Fragen beantworten dir unsere tausenden Threads...

ZR Interv 140000km oder 5 Jahre bei viel Kurzstrecke 4 Jahre
Service Interval 35000km ist richtig bei den neuen Diesel...
Du hast die Möglichkeit auf Euro 5 umzzschlüsseln soweit das noch nicht gemacht ist und damit eventuell den wiederverkaufswert zu steigern und die umwelt zu schonen...

Naja am besten lies einfach mal bei uns hier gibts viele sache die du vorher rausfinden kannst auch haben wir schon sehr viele kaufempfehlungen!!!

ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. August 2012, 16:48

servus und willkommen!

kann auch etwas beisteuern.

schau ob die klima richtig funktioniert. ein paar hier beschweren sich über links/rechts probleme. spricht, wenn auf kalt gestellt ist, kommt links kalt und rechts warm/heiß oder umgekehrt.

bei mir gerade entdeckt: seitenleiste vorne genau hinter radhaus hat sich etwas rost angesetzt. prüfen!

unterboden sowieso immer checken!

der lack wurde eh schon erwähnt, ist sehr dünn und muss gepflegt werden!

ansonsten fällt mir auf die schnelle nix mehr ein. außer viel spaß bei uns :)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. August 2012, 10:31

Bei 65.000 km sollte man die nächste Inspektion einhandeln, sowie einen genauen Blick auf die Bremsscheiben und Klötze werfen. Endschalldämpfer rostet auch mal ganz gern.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


SKlobs

Mitglied

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 22. August 2012

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. August 2012, 10:39

Kaufen oder nicht kaufen?

Hallo liebe Community,

habe hier jetzt schon viele Threads gelesen und hilfreiche Hinweise bekommen.

Ich überlege gerade, mir einen Bravo zu kaufen und brauche noch ein bisschen Rat.

Ein 1.9 MJ 16V Diesel mit 65.000km und 150PS EZ Ende 2007. Neues AGR-Ventil und Zahnriemen, 60.000er Inspektion, Standardausstattung. Zustand außen und innen gut.

Benötigt für Fahrt zur Arbeit (ca. 22.000km im Jahr).

- Was würdet ihr für so einen Wagen zahlen?
- Wie gut funktioniert die Bluetooth-Koppelung mit iPhone 4 (Telefonieren und Musik)?
- Gibt es Knackpunkte, die ich vor dem Kauf beachten sollte?

Vielen Dank für jeden Hinweis.

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. August 2012, 11:05

Moin,

ich fahre selbst einen 2007er MJet 16V.

Schwachstellen sind:

- AGR Ventil
- Domlager und Koppelstangen vorne
- Rost am Träger unten im Motorraum (Schönheitsfehler)
- Singendes Getriebe
- Bremsbacken hinten (klemmen weil Dichtung gerne reisst)

Blue&Me läuft mit den iPhone problemlos. Preise sollten je nach Ausstattung zwischen 6-8000 € liegen.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline



SKlobs

Mitglied

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 22. August 2012

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. August 2012, 11:13

Danke für die Antwort! Was ist ein singendes Getriebe?

Bei der Probefahrt ist mir aufgefallen, dass der Motor anfangs was lauter ist, nach einiger Zeit fahrt beruhigt er sich aber. Da ich noch nie Diesel gefahren bin vermute ich, dass es am Diesel liegt, oder?

Noch was: Ich würde den Wagen nur kaufen, wenn auch wirklich noch die Inspektion etc. gemacht wird. Wie kann man das vorher festhalten? Am besten in den Vertrag schreiben, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SKlobs« (24. August 2012, 11:18)


yobo

Bravo-Schrauber

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 18. Juni 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. August 2012, 11:29

Zitat

Original von SKlobs
Bei der Probefahrt ist mir aufgefallen, dass der Motor anfangs was lauter ist, nach einiger Zeit fahrt beruhigt er sich aber. Da ich noch nie Diesel gefahren bin vermute ich, dass es am Diesel liegt, oder?


Der Bravo ist zwar mein erster Diesel aber für diesen ist es normal. Der Motor ist zunächst etwas "kratzig" und schnurrt, sobald er auf Betriebstemperatur ist, wie ein Kätzchen.

yobo

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. August 2012, 12:41

Starte den mal im Winter :D

der 1.9er ist ein Nagler, wird aber bei Betriebstemperatur zur schnurrenden Katze.
Handel einen 400 € Werkstattgutschein mit ein und dann bist du auf der sicheren Seite. Alternativ einen Gutschein für die kommende Wartung incl. aller Teile und Schmiermittel.

Meine Freundin hat gerade beim Bosch Dienst einen "Inspektionsgutschein" gewonnen. Punto hat gerade 60.000 km wie passend. Ich stell denen die Kiste dahin und dann gings los.

Nur die Inspektion (brutto 59,00 € beinhaltet der Gutschein).
Ölwechsel, Filterwechsel, also alle anstehenden Arbeiten kostet extra. Macht 343,00 € :shock:

Ich bin dann zum Teilemann meines Vertrauens gefahren, habe für 80 € alle Teile incl. Öl geholt und geh die Tage beim Kumpel auf die Bühne.

Zum Getriebe. Fahr den Wagen mal in allen Gängen Probe und dreh hoch. Notfalls macht es immer Sinn einen Mechanikerkollegen mitzunehmen. Teste die Kupplung.
Und ganz wichtig: Autobahn Vollgasfahrt: Kommt der Wagen an die 209 km/h, läuft er ruhig, Vibrationen etc ?
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dokkyde« (24. August 2012, 12:45)

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


SKlobs

Mitglied

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 22. August 2012

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. August 2012, 12:58

Zitat

Original von dokkyde
Starte den mal im Winter :D


Hat er im Winter Startprobleme oder wegen dem Sound?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SKlobs« (24. August 2012, 12:58)


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. August 2012, 13:03

Sound ;)
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. August 2012, 14:16

Ja das ist normal für Diesel. Die sollte man immer erst schön warm fahren bevor man drauftritt. Ich find aber der ist von der Lautstärke noch im guten Mittelfeld. Da gibt es einige die Tackern mehr.

Der Diesel braucht im Winter auch etwas länger bis er warm wird im Innenraum. Da deiner 2007 ist hat er evtl. den elektrischer Zuheitzer auch noch net. Aber wenn du eh Autobahn fährst, dann geht das schneller. Im Stadtverkehr bekommst du den schlecht warm.

Und bei starken Minustemperaturen knarzt etwas die Innenverkleidung. Aber dafür springt er immer super an, Vorglühen nicht vergessen(die Glühkerzen natürlich).

Sonstige Sachen findet man hier schon zu Hauf im Forum.
Wie vergammelte FIAT-Logos.
Wasser in den Leuchten.
Sich auflösendes Lederlenkrad.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


SKlobs

Mitglied

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 22. August 2012

  • Nachricht senden

17

Freitag, 24. August 2012, 15:01

Vielen Dank für die Tipps. Vorglühen indem man die Zündung anmacht, aber noch nicht den Motor startet?

DerFreddy

Mitglied

  • »DerFreddy« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 16. August 2012

  • Nachricht senden

18

Freitag, 24. August 2012, 16:27

Zum Thema vorglühen: genau, Zündung an bis das dafür zuständige Lämpchen (so ne Spule ist das) erlischt.

Hab letzte Woche für meinen 1.6er Dieselbravo mit 80.000km, 120PS und neuer Inspektion und 6 Reifen (2 musst ich erneuern) 6.700 gezahlt so als Ansatz eventuell.
Extras hatte der nur zusätzlich noch ne Sitzheizung, ansonsten Dynamic und EZ 2009.

Blue&Me funktioniert bei mir auf dem iPhone4 super über Bluetooth. Allerdings nur die Freisprechanlage, Musik nimmt er vom iPhone nicht, da gibts für 80 Euro nen Adapter mit dem das eventuell gehen sollte/könnte (?). Ich hab die Songs einfach auf nen Stick gezogen und rein in den USB Slot, funktioniert ganz gut wobei ich die Menüführung von Blue&Me beschissen finde^^


Edit: Was passiert eigentlich wenn man öfters mal nicht vorglüht? Ich bin noch meinen alten Benziner gewohnt und vergess es hin und wieder noch :/
lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerFreddy« (24. August 2012, 16:28)

Infos über meinen Bravo: Meine Stella: Bravo 1.6 multijet 16v


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

19

Freitag, 24. August 2012, 17:13

Ich glaub das macht nix aus, da das Vorglühen eh nur 2 Sekunden dauert. Man merkt es eben erst wenn es mal so Richtung -20°C geht. Da orgelt der Anlaßer lange bis der Motor anspringt.
Aber jetzt im Sommer ist es mir auch schon oft passiert, wenn ich es eilig hatte, das ich den Schlüßel in einem Ruck umgedreht hab. Und das Auto sprang brav an.
Ich wart aber meist trotzdem ab, weil sonst auch mein B&M rumzickt.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

20

Freitag, 24. August 2012, 17:16

Zitat

Original von DerFreddy
Edit: Was passiert eigentlich wenn man öfters mal nicht vorglüht? Ich bin noch meinen alten Benziner gewohnt und vergess es hin und wieder noch :/
lg


Eigentlich passiert dann nichts. Heutzutage ist das schnelle Schlüsseldrehen relativ harmlos, da die Schnellglühanlage alles regelt. Die eigentliche "Glühzeit" dauert keine Sekunde. Trotzdem sollte man beim Schlüsseldrehen etwas warten. Mein Händler sagte mir mal, dass die Elektronik einem Moment braucht um sich zu sortieren (bis halt fast alle Lämpchen im Dashboard ausgehen).Es könnte ansonsten irgenwann unnütze Fehlermeldungen geben, die dich nerven könnten. Wenn du zu schnell drehst, überdrehst du außerdem das Zündschloss zumeist (geht beim Bravo recht fix, Bella mag es mit Gefühl), sodass die Wegfahrsperre nicht gelöst wird und der Wagen einfach nicht startet.

Grüße. Harry.

Ach ja, @ Sklobs:

herzlich Willkommen beim besten Bravo-Forum der Welt. Die Suchfunktion macht dich glücklich:

Gebrauchtwagenkauf - Tips & Erfahrungen

Grüße vom Mann aus den Bergen.

Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!