Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. März 2011, 23:43

Jetzt wird's ernst!


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

vorgestellt habe ich mich ja hier schon vor einiger Zeit einmal, siehe hier: ich

Und wer jetzt meinen Vorstellungsthread im StiloInfo bis zum Schluss durchgeblättert hat, der weis auch, warum ich mich hier zu Wort melde!! :-D

Mein schöner Stilo hatte am 25.03 eine "unsanfte" Berührung mit einer "B-Klasse"!!

Da dies als Totalschaden einzustufen ist, bin ich so richtung Bravo "gedriftet"!! ;-)

Ist im Moment das einzige Fahrzeug aus dem Fiatkonzern, welches mir wirklich gefällt!!

Allerdings ist da eben das Problem mit der Motorisierung!!

Im Prinzip käme für mich NUR der 2,0 Mjet (mit Chip) in Frage, denn ich will Leistung und keinen "Öko-Grünen-Pokal" gewinnen! 8-)

Ich hab zwar die Suche durchforstet, bin aber nicht so wirklich schlau geworden!!

Deshalb meine Fragen:

- WAS spricht gegen den 2,0 Mjet
- Hat der bekannte Probleme, oder Schwachstellen
- Ist der 1,9er eventuell ausgereifter/besser

Über Tipps, oder auch Links zu den enstprechenden Themen, würde ich mich freuen!!


Mfg Oli,
der wahrscheinlich bald doch "Traktor-Fahrer" ist! :razz:
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. April 2011, 07:44

RE: Jetzt wirds ernst!

Moin Moin erstmal

also ich hab jez knapp 30000km mit meinem 2.0 Multijet absolviert und musst dir sagen: "EIN TRAUM" Der Wagen lässt alle im Regen stehen und hat genügend Dampf... meiner Meinung nach ist eher der 2.0 Multijet oder überhaupt die neuen Motoren ausgereifter. Das Abgasssystem ist nicht so anfällig, auch das Luftansaugsystem, das früher immer mit dem Luftmassenmesser schön schwierigkeiten gemacht hat ist hier im Forum noch nicht aufgedrehten.

Ja nun zu deiner Zweiten Idee dem Chip: Da haben wir hier im Forum glaube ich noch gar keinen der das mit dem 2.0 Multijet gemacht hat. Eine Leistungsoptimierung ist sicherlich sinnvoll, aber übertreibs nicht, diverse Teile wie Antriebswellen, Kupplung und Getriebe sind einfach nicht auf übermäßige Leistung ausgelegt und sicherlich wirst du dann einen ernorm höheren Verschleiß an diesen Teilen feststellen ;) (Und natürlich ist eine einzeln abgestimmte Optimierung noch besser um auch auf die Bedürfnisse des DPF zu schauen ;) )

Im Übrigen war der DPF zu Beginn meiner 2.0 Multijet Zeit mein einziges Problem. Dieser hat sich nämlich ständig gereinigt und meinen Verbrauch zeitweise auf über 8 Liter bewegt. Mittlerweile ist aber alles gut und ich hab festgestellt das die Fiat-Motoren durchaus für eine lange Laufleistung und Lebensdauer ausgelegt sind.

Und zweite Schwachstelle waren Beschleunigungsruckler, die wurden aber bei Fiat schon lange erkannt und wurden mit einem Softwareupdate behoben.

Hier werden sich sicher noch einige dazu melden, da wir schon ein Paar Fahrer haben. Der Einzige Nachteil der mir noch einfällt: Er ist sehr gefragt und deswegen immernoch sehr teuer, was beim 150Psler nicht mehr so extrem ist.

nero_bravo

Bravo-Fahrer

  • »nero_bravo« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 26. April 2009

Wohnort: Krefeld - NRW

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. April 2011, 11:03

RE: Jetzt wirds ernst!

Meine hat jetzt 52000 km 'runter' und immer ist noch begeisterung da !

Sie kann sparsam bewegt werden (~5l/100km) aber schafft auch 220km/h wenn es sein muss.

Nach 20000km gab es problemen mit der wasserpumpe. Die war undicht und ist auf garantie gewechselt worden. Weiter keine problemen (ausser der standregelung von xenon scheinwerfer, hatt aber nichts mit der motor zu tun)

Immer noch geil das TDI-gedöns nach die rechter spur zu verweisen !

Grüß,

Bart

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nero_bravo« (1. April 2011, 11:04)

Infos über meinen Bravo: 2.0 Multijet 16V Emotion. Cross-over Schwarz, Skydome, Xenon usw


Freakazoid

unregistriert

4

Freitag, 1. April 2011, 13:46

RE: Jetzt wirds ernst!

Zitat

Original von nero_bravoImmer noch geil das TDI-gedöns nach die rechter spur zu verweisen !


:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. April 2011, 20:15

Naja, was ich bis jetzt gelesen hab, kann man aber nicht als "Schwachstellen" bezeichnen!! ;-)

Was mir so zum Überlegen gibt:

Habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass der 2,0er fast "lahmer" sein soll, als der 1,9er!!

Kann ich aber iwi nicht bestätigen, zumindest nicht beim Beschleunigen!! Der 1,9er ist etwas direkter bei der Gasannahme und eben rauher, wärend der 2,0er eher sanft Druck aufbaut und deutlich ruhiger läuft!! :roll:


Zum Thema "Chip":

Ich bin im Moment am "Info sammeln"!! Denn ich vermute, dass der 2,0 Multijet doch Fahrwerkstechnisch (Antriebswellen/Getriebe) mit dem 2,0 Biturbo im Lancia identisch ist! :?:
Und dann wäre es für den 165PS weniger problemaisch, als gar für den 150PS, wenns etwas mehr sein soll!
Will ja auch keine 200PS, ich sag mal so 180-185 würde ich anstreben! :roll:



Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. April 2011, 23:44

Der Lancia Bi-Turbo ist aber doch ein 1.9er oder nicht?

Ich würd den 2.0er auch gerne mal fahren, habe selber nen 1.9er 8v im Vergleich zum 1.6er fand ich den 1.6er etwas besser im Anzug.

Zum Leistungstunning musst du dich mal mit dem Adrian hier unterhalten der hat richtig power aus seinem 1.9er 120 PS geholt, hat aber auch den Ladeluftkühler getauscht und sagte letztens auch ohne Chip ist da noch deutlich mehr zu spüren.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. April 2011, 11:54

Also Freunde: "ich habs getan" !
Bin seit Samstag 15°° Uhr auch Bravobesitzer! :-D

Es ist ein 2009er 2,0 Mjet Sport in schwarz, mit Asa AR1 Felgen (225/40 18 ), 30mm tiefer und Spurplatten! Schon alles drin! 8-)

Kein Lenkungsknacken, ohne Kratzer, Lackprobleme, oder Vorderachspoltern.........also ich glaube in gutem Zustand!

Nur eben die typische "Gedenksekunde", beim Tritt aufs Gas!! Da MUß sich was tun!

Am nächsten Samstag kann ich die Schleuder abholen, dann gibts auch mal Bilder! ;-)


Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. April 2011, 12:20

Glückwunsch und allzeit gute Fahrt ;) wir wollen natürlich dann Bilder.

Zwei Dinge noch: Lenkungsknacken hat der 2.0 eigentlich nicht( hab ich zumindest noch von keinem Gehört. Das Vorderachspolter merkst du so erst wenns richtig kalt ist, also kannst du das noch garnicht sagen

Ähm und welche Gedenksekunde meinst du??? Mein 2.0 denkt über nichts nach und ist sofort am Gas und bewegt sich auch so. Man sollte halt nur den richtigen Gan einlegen bei 1200 Umdrehung tut sich bei fast keinem Auto wirklich was...

Dann freu ich mich schon auf Ausführliche Beschreibungen Bilder und Daten :)

OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. April 2011, 13:07

Zitat

Original von BravoMaseratie
Ähm und welche Gedenksekunde meinst du???

Man sollte halt nur den richtigen Gan einlegen.....


Ich meine die kurze Zeit, die zwischen dem "KLACK" Geräusch, wenn das Gaspedal am Bodenblech angekommen ist, und wirklichem Vorwärtsschub verstreicht!

Und DAS haben alle 2,0er (bin 3 Probegefahren) gemacht.

Noch dazu ist das völlig unabhängig von der Drehzahl. Also egal ob 1500, 2500 oder 3500 U/min. Es vergeht immer deutlich Zeit zwischen "Vollgas geben und vollgas spüren"!

Bin auch ein paar 1,9er gefahren und muss sagen, dass die giftiger und schneller aus Gas reagieren!


Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. April 2011, 19:51

Hi,

ich denke was du meinst liegt an dem Turbo, dass ist aber bei allen so, besonders bei Dieseln spürbar. Der Turbo muss erstmal "Fahrt" aufnehmen und dann gibts Druck.

Gruss

Christoph
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91



OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. April 2011, 21:57

Zitat

Original von godbor
ich denke was du meinst liegt an dem Turbo, dass ist aber bei allen so, besonders bei Dieseln spürbar. Der Turbo muss erstmal "Fahrt" aufnehmen und dann gibts Druck.


Hehe, freilich liegts am Turbo, das weis ich auch!! Ich kenn mich "ein bischen" an Autos aus! ;-)

Allerdings gibts da nen Unterschied, zwischen "ladedruck aufbauen", was normal ist für jeden Turbomotor, und bewusst das Ansprechen eines leistungsstarken Motors (Steuerungstechnisch bedingt) verzögern!!

Eine kurze Gedenksekunde ist somit Bauart bedingt normal beim Turbo!!!!!!

Aber der 2,0 Mjet fühlt sich eher "gedrosselt" an!!! Erst kommt nämlich garnix und dann auch nicht Hammerhart, was ein Turbo eigentlich müsste!!! Der baut Drehzahl unabhängig IMMER sanft seinen vollen Turbobumms auf!!

Und genau die Tatsache, dass es in jedem Drehzahlbereich so ein aufbauen der Leistung ist, zeigt deutlich, dass diese "sanfte" Leistungsentfaltung gewollt ist! :idea:


Der 1,9er macht das NICHT so!! Der braucht auch kurz, bis was geht, dann aber blitzartig!!


Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. April 2011, 08:18

:lol: :shock:

Keine ahnung was du für autos gefahren bist, aber meiner denkt über nichts nach...
Also ich hab schon den ein oder anderen Turbodiesel gefahren, wenn auch nur zum Test oder als Mietwagen, wenn du mal ein Auto mit gemütlicher Leistungsentfaltung fahren willst dann nimm den Citroen C5 HDi 163, der ist soooo geil und so was von entspannt, aber der Bravo hängt brachial am Gas. Vielleicht bist du einfach bissl verwöhnt von deinem Stilo...

Wie gesagt du kannst mir gerne Erklären was du meinst, aber selbst mein alter Bravo GT hat nicht annähernd so schnell schub aufgebaut wie der Dicke jetzt.

OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. April 2011, 17:03

Zitat

Original von BravoMaseratie
Keine ahnung was du für autos gefahren bist, aber meiner denkt über nichts nach....

Tausende! :!:
Von A, wie Alfa Romeo, bis Z wie Zeppelin Maybach!
Aber "besessen", habe ich erst .....5!! Unter anderem auch mal nen Bravo GT (Typ182) ;-)


Zitat

Original von BravoMaseratie
Also ich hab schon den ein oder anderen Turbodiesel gefahren, wenn auch nur zum Test oder als Mietwagen......,

Ist bei mir auch nicht anders!! Bin alleine schon 5 verschiedene Firmenwagen (Tdi) gefahren!! Und auch sonst sind Fahrzeuge mein Hobby!! Sobald ein neues rauskommt, wird Probegefahren! :razz:


Zitat

Original von BravoMaseratie
aber der Bravo hängt brachial am Gas..

Aus KFZ technischer Sicht "falsch" formuliert! ;-)
Ein Dieselmotor (mit Turbo) kann bauart bedingt nicht brachial "am Gas hängen"!! Er kann ein brachiales Drehmoment "aufbauen"! :!:
Am "gas hängen" können nur großvolumige, saugende Benziner! Denn wenn bei denen die Drossklappen auf Durchzug stehen, dann geht es SOFORT vorwärts!!
Beim Diesel MUß es eine Verzögerung geben, denn der Turbo muß erst Druck aufbauen und das geht NICHT ohne Verzögerung, egal wie gut das System abgestimmt ist! :idea:


Zitat

Original von BravoMaseratie
Vielleicht bist du einfach bissl verwöhnt von deinem Stilo...
.

Saugender Benziner mit 2,5L Hubraum!! ;-)

PS:
Ich habe ja nie behauptet, dass der 2,0JTDM "lahm" ist, nur eben etwas "zäh" im Antritt!!! Das kommt aber auch von der Euro 5 Abgasnorm. Stichwort: "langsames Schließen des AGR"! :idea:


Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. April 2011, 18:49

Naja sind letztendlich eh die Eindrücke des Fahrers ;) Ich für meinen Teil finde das Turboloch nicht wirklich groß beim Bravo...

Dazu muss ich noch anmerken:
Mein Bravo hatte Euro 4 als ich ihn gekauft habe und bin damit etwa 15000km gefahren und jetzt hat er seit 15000km etwa Euro 5 so richtig nen Vergleich kann ich nicht mehr ziehen, aber das die Motorsteuerung anders ist fühlte ich auch direkt ;) Ich muss ganz ehrlich sagen ich bin auch kein Raser, aber wenn ich doch mal Gas gebe dann bremst mich meine Freundin immer wieder ein :D^^

Letztendlich ist es eine gute Wahl, die du getroffen hast und sicherlich wirst du noch ganz andere Eindrucke von diesem (wie ich finde) hochmodernen Diesel entdecken ;) Und wenn du dann erstmal dein Stilo-Geschoß "vergessen" hast und in den dauerhaften Genuß dieser neuen italienischen Fahrkultur gekommen bist, wirst du sehen das es doch toll ist (und auf dein Motortuning bin ich gespannt)...

PS: Ich bin aber auch deiner Meinung, dass der Bravo ruhig auch so eine Maschine wie Guiletta (1.8TBi), Delta(1.9 Multijet Bi-Turbo) oder Stilo (GT) verdient hätte und bin auch sehr traurig das es so ein Agregat zumindestens in diesem Model nicht mehr geben wird.... (vllt ja im neuen :) )

Und am Samstag erwarte ich Bilder und Daten ;) :P
Bis dahin viele Grüße

OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. April 2011, 19:10

Zitat

Original von BravoMaseratie
Mein Bravo hatte Euro 4 als ich ihn gekauft habe
...... und jetzt hat er seit 15000km etwa Euro 5
.....aber das die Motorsteuerung anders ist fühlte ich auch direkt

(und auf dein Motortuning bin ich gespannt)...


Mein "Motortuning" wird zunächst genau damit (Unterschied Euro4/5/AGR) zu tun haben!!
Sollte ja beim 2,0 auch kein Prob sein, die Mechnik des AGR,.......nennen wir es mal "zu verändern"!! :oops:



Zitat

Original von BravoMaseratie
Und am Samstag erwarte ich Bilder und Daten ;) :P
Bis dahin viele Grüße

Ich hoffe auch, dass das am Samstag klappt!! "Frisch gewaschen" hab ich unter anderem noch rausgehandelt. Sollten also gute Bilder werden!! ;-)


Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!