Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Tobiwan80

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 12. August 2014

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. August 2014, 16:27

Kaufberatung Bravo


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

Ich bin der neue und möchte mir einen gebrauchten Bravo 1.4 Multiair 140 PS KM stand sind 55000km EZ 11/2010 kaufen.

folgende Auststattung hat das Auto:

  • Audio-Navigationssystem Connect Nav+
  • Audiosystem Highclass (Radio/CD-Player mit MP3-Wiedergabefunktion)
  • Außenspiegel elektr. verstell- und heizbar
  • Außenspiegel Wagenfarbe
  • Batterie 50 Ah
  • Blue & Me-Paket
  • Bordcomputer
  • Dachspoiler Wagenfarbe
  • Einparkhilfe hinten
  • Elektron. Stabilitäts-Programm (ESP)
  • Fensterheber elektrisch vorn
  • Freisprechanlage Bluetooth
  • Getriebe 6-Gang
  • Isofix-Aufnahmen für Kindersitz an Rücksitz
  • Karosserie: 5-türig
  • Klimaautomatik 2-Zonen
  • Knieairbag Fahrerseite
  • Kopf-Airbag-System vorn und hinten
  • Kopfstütze hinten mitte
  • Lenkrad (Leder) mit Multifunktion für ConnectNav
  • Lenkrad (Sport/Leder)
  • Lenkrad mit Multifunktion für Audio-/Telefonbedienung
  • Metallic-Lackierung
  • Navigationssystem: InstantNav TMC PRO
  • Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht


Gefahren hat sich das Auto sehr gut bei der Probefahrt.
kosten soll es 8400€
Gibt es etwas spezielles worauf man noch achten sollte?
Ist mein erster Fiat.

2

Dienstag, 12. August 2014, 19:22

Das Thema wurde schon mehrfach angesprochen. Einfachmal die Suche oben rechts benutzen.

Siehe mal hier:

Kaufberatung Fahranfänger Fiat Bravo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tobiwan80 (12.08.2014)

Tobiwan80

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 12. August 2014

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. August 2014, 21:17

Was sagst du denn zu dem Preis? Ist der Ok?
Der Händler macht noch die 60000Km Inspektion +Tüv+AU neu und die Zulassung.

4

Mittwoch, 13. August 2014, 19:33

Wenn der Bravo in Ordnung ist, und die 60 000 gemacht wird, ist der Preis für einen Diesel ok denke ich. Vieleicht kannst du noch ein Jahr Gebrauchtwagengarantie rausschlagen.

Ich habe damals für meinen Benziner 120PS dynamic mit racing Paket 9000 EUR bezahlt. Gekauft 3/2012 mit 43Tkm Bjr. 4/2009. War auch ein guter Preis damals.

Tobiwan80

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 12. August 2014

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. August 2014, 20:13

Ich habe den Wagen heute gekauft. (ist ein 140 Benziner)
8700€ inkl. einem Satz neuer (Goodyear Vector 4Seasons 225/45 R17, ich fahre nur 6-7000 km pro Jahr im Rheinischen Flachland) und aktuellen Kartenmaterial für das Navi.
Die 60000er Inspektion wird gemacht +Tüv+AU und Zulassung inkl. Wunschkennzeichen.
1 jahr Gebrauchtwagengarantie ist auch dabei.
Ich denke doch das wichtigste ist das mir das Auto auf anhieb gefiel bei der Probefahrt. Ich hatte eigentlich einen Fiat gar nicht auf dem Schirm.

DerDuke

unregistriert

6

Donnerstag, 14. August 2014, 06:41

Den Bravo hat ja eigentlich fast keiner auf dem Schirm... Bietet nicht mehr die neuesten Elektronikspielchen und Helferlein. Wurde eigentlich nie wirklich intensiv beworben. Ist ein Fiat und bekommt wohl jetzt keinen Nachfolger. Die Zuverlässigkeit sollte aber passen - und Preis/Leistung mit Zuverlässigkeit war auch der Grund, warum ich mir vor einem halben Jahr noch einen neuen geoholt habe.

7

Donnerstag, 14. August 2014, 09:42

Zitat

Ich habe den Wagen heute gekauft. (ist ein 140 Benziner)
8700€ inkl. einem Satz neuer (Goodyear Vector 4Seasons 225/45 R17, ich fahre nur 6-7000 km pro Jahr im Rheinischen Flachland) und aktuellen Kartenmaterial für das Navi.
Die 60000er Inspektion wird gemacht +Tüv+AU und Zulassung inkl. Wunschkennzeichen.
1 jahr Gebrauchtwagengarantie ist auch dabei.
Ich denke doch das wichtigste ist das mir das Auto auf anhieb gefiel bei der Probefahrt. Ich hatte eigentlich einen Fiat gar nicht auf dem Schirm.
Ich dachte Multiair wäre ein Diesel, aber das verwechsel ich wohl mit Multijet. Vieleicht kann ich mal einer aufklären? Multiair, Multijet, T-Jet(Benziner Fahre ich selbst)?

Warum du 300 Mehr bezahlt hast für die Reifen verstehe ich nicht. Wenn der TÜV bekommt sollte das Profil reichen. Wenn du eh wenig fährst. Ist es zu wenig sollte der Händler den Bravo nur mit ordentlichen Reifen vom Hof lassen. Aber das ist immer die Masche der Händler, damit machen die immer noch Geld oder tun so als wären sie soooo kulant, wenn sie dann neue Reifen drauf machen. Wenigstens waren es keine Noname.

Der Schirm ... Ich hatte damals einen Golf V gesucht mit entsprechendem Motor, aber die waren schweineteuer. Da kam mir ein Bravo auf den Schirm, 120 TurboPS, da erinnerte ich mich das mir die Form auch schon immer gefallen hatte, aber als Neuwagen einfach zu teuer waren für einen Fiat(Imageproblem meinerseits). und so ist es dann ein Bravo geworden. :rolleyes:

KRolling

Bravo-Profi

  • »KRolling« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Friesland/Göttingen

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. August 2014, 12:54

Moin

Multiair sind fast baugleich wie die Tjet Motoren, also Benziner, nur haben die einen anderen Kopf drauf, der keine richtige Nockenwelle mehr enthält, dies ist nun elektronisch geregelt. Die wirklich guten Abarth Tuner können damit quasi eine scharfe Nocke einprogrammieren, allerdings ist der Kopf auch etwas Ölfühliger, also immer schon auf das Wechselintervall achten :-)

Wie genau die Multiair Einheit funktioniert weiss ich allerdings nicht, dies ist meist jedoch nicht von Belang. Insgesamt sollte sich der 140ps MAir jedoch sparsamer fahren lassen als das 120PS Tjet Modell, was definitiv für dem MAir spricht ;-)

Viele Grüße

KRolling

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 120PS Racing Ausstattung, Schwarz, Goldtimer Abgasanlage, Motor von mir an diversen Schlüsselpunkten umgebaut, Tempomat nachgerüstet, CSR Heckspoiler, 40mm H&R DRA V+H Eingetragen in Kombination mit Bilstein B14, Tarox/Brembo/EBC Bremsen, Bremssättel grün, Innenraum leicht geändert, Abnehmbare Anhängerkupplung von der Vorgängerin montiert (Wer lässt denn eine Bella Anhänger ziehen?) und ein paar Kleinigkeiten mehr :-)


9

Donnerstag, 14. August 2014, 15:57

Danke für die Aufklärung KRolling.

Wieder was gelernt. Der T-Jet ist trotz 6-Gang nicht wirklich Sparsam. Da ist der Multiair wirklich eine Alternative, zumal 20 PS mehr.

Tobiwan80

Mitglied

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 12. August 2014

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. August 2014, 16:19

Warum du 300 Mehr bezahlt hast für die Reifen verstehe ich nicht. Wenn der TÜV bekommt sollte das Profil reichen.

Die Reifen hatten vorne noch 2,5 und hinten 2,9 mm Profil.
Aber da ich eh Ganzjahresreifen wollte und hier in der Umgebung Goodyear Vector4 in 225/45-17 das Stück schon ohne Montage 130€ beim günstigsten Reifenhändler kostet fand ich 300€ für den kompletten Satz All incl. ngemessen .
Ich hätte für den Winter eh neue Ganzjahresreifen gekauft. In diesen 300€ ist ja auch noch ein Update für das aktuellste Kartenmaterial enthalten, kostet solo auch noch mal ordentlich.


11

Donnerstag, 14. August 2014, 19:13

ja passt schon. Wenn du dir die Winterreifen dadurch sparst. :thumbsup:

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!