Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

snickers

Mitglied

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Wohnort: deutschland

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. November 2008, 16:12

klimaanlage im winter


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hi leute

hab jetzt meinen bravo seit juli...und hab auch vorher keine klimaanlage gehabt

gerade jetzt im winter ist neulich im gespräch mit nem kumpel die frage aufgekommen, wie ich meine manuelle klimaanlage im winter benutzten soll...

laut der "bravo-bedienungsanleitung" kann man die klimaanlage auch einschalten, wenn der wagen komplett kalt ist, also wenn man gerade losfährt (gerade wenns sehr kalt is)...
zudem steht drin, dass man sie dann mindestens 10min im monat laufen lassen soll


mein kumpel meinte dazu, dass die klimaanlage dabei kaputt gehen könnte und ich den wagen erst mit der normalen heizung warm laufen lassen sollte...

was meint ihr dazu...???
würde mich über ne antwort sehr freuen

Danke

Infos über meinen Bravo: kleine maschine mit 90ps in techno grau metallic


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. November 2008, 17:01

Stimmt schon was die anleitung sagt.
Es wird empfohlen die Klimaanlage im Winter auch immer mal laufen zu lassen , da sonst der Klimakompressor Kaputt gehen kann.

Der soll mal bitte nen grund sagen warum man erst den Motor warm laufen lassen soll bevor man die klima anschaltet.

mein tipp.
geh lieber mal von der bedienungsanleitung aus. denn die beschreibt ja wie des ding schon sagt die richtige und sachgemäße bedienung für das jeweilige objekt :)

mfg nico
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


Auto-Nomer

Mitglied

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 29. November 2008

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. November 2008, 17:57

RE: klimaanlage im winter

Zitat

Original von snickers
hi leute

hab jetzt meinen bravo seit juli...und hab auch vorher keine klimaanlage gehabt

gerade jetzt im winter ist neulich im gespräch mit nem kumpel die frage aufgekommen, wie ich meine manuelle klimaanlage im winter benutzten soll...

laut der "bravo-bedienungsanleitung" kann man die klimaanlage auch einschalten, wenn der wagen komplett kalt ist, also wenn man gerade losfährt (gerade wenns sehr kalt is)...


Beim Diesel lohnt sich das deutlich, Heizung ausschalten, Gebläse aus, aber Klimaanlage an, da erreicht das Kühlwasser 3km vorher die Betriebstemperatur. Wenn man Heizung gleich auf volle Kanne und ohne Klima losfährt kommt da ewig nix.

Beim Benziner gehts viel schneller weil die Verbrennungstemperaturen viel heißer sind.


[quite]zudem steht drin, dass man sie dann mindestens 10min im monat laufen lassen soll[/quote]

Ja, monatelanger Stillstand ist schlecht für jede Klimaanlage.

Zitat


mein kumpel meinte dazu, dass die klimaanlage dabei kaputt gehen könnte und ich den wagen erst mit der normalen heizung warm laufen lassen sollte...


Den Motor kann man mit der Heizung nicht warmlaufen lassen. Die funktioniert erst wenn der Motor wärme bringt.

Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. November 2008, 18:23

@ autonomer.

glaube du verstehst snickers falsch.

er redet nicht von der heizung sondern von der klimaanlage.

mfg nico
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


giallarhorn

Bravo-Profi

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 7. März 2008

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. November 2008, 18:33

es ist völlig egal, snickers, die klimaanlage überwacht das. es kann nichts kaputt gehen. eingeschaltet muss sie deshalb werden, weil sonst die dichtungen in der anlage verspröden und undicht werden. wenn du klimaautomatik hast, dann lass sie auf automatik stehen, den rest erledigt die anlage von selbst. ohne automatik halt ab und zu einschalten, natürlich sollten plusgrade sein, sonst ist es sinnlos, weil sie nicht in betrieb geht.


gruss.

Auto-Nomer

Mitglied

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 29. November 2008

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. November 2008, 19:12

Zitat

Original von Unruhestifter
er redet nicht von der heizung sondern von der klimaanlage.


Ich auch, ich auch. ;)

Wenn die Klimaanlage mitläuft ändert sich die Belastung auf den Motor, und das lässt den Motor schneller warmwerden, und auch das Kühlwasser = also auch die Heizung und ihre Funktion. - Deswegen macht es gerade im Winter Sinn die Klimaanlage beim starten des Motors auf den ersten Kilometern einzuschalten. - und deswegen steht das auch so in der Bedienungsanleitung.

Um die Temperatur der manuellen Klimaanlage einzustellen ist der Heizungsregler wichtig.


Desweiteren kann man mit der Klimaanlage auch die Luft im beheizten Auto entfeuchten.
Die richtige Benutzung von Klimaanlage und/oder Heizung ist für viele Leute die den Führerschein geschafft haben und rumfahren etwas was sie oft nicht ganz begreifen. Sieht man dann immer wenn die Leute mit beschlagenen Scheibe rundrum herumtuckern anstatt mal das Fenster aufzumachen oder die Klima aufzudrehen.

christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 30. November 2008, 20:11

Hi,
also bei manchen Autos, schaltet sich der Klimakompressor unter gewissen Temperaturen erst gar nicht ein, um eben Schäden durch zu kalte Aussenluft zu vermeiden.
Aber ansonsten ist das relativ egal wann man den Kompressor einschaltet.

Darüber hinaus haben die neueren Fahrzeuge auch einen Schutz, wenn zu wenig Kältemittel im System ist. Dann schaltet sich der Kompressor auch nicht ein.

Aber ist schon richtig, dass der Kompressor die Luft entfeuchtet und man die beschlagenen Scheiben schnell freibekommt.

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


lyrics

Bravo-Profi

  • »lyrics« ist männlich

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 16. Juli 2008

Wohnort: Hofheim/Ts

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 30. November 2008, 22:00

Also ich hab die Klima auf Auto stehen und die Temperatur meistens auf 26 Grad (Fahr ohne Jacke, find das unbequem!).


Die Autoklima regelt alles auch im Sommer hat ich zwischen 16-18 Grad, und die hat alles allein gemacht :D

Zumal ich die Bravo autoklima sehr entspannend finde, mein Opa faehrtn Nissan, da blaesst es dich volle pulle solange an bis die erreichte Temp da ist, dann schaltet das geblaese komplett aus und sobald die temp drunter/drueber ist gehts dann volle pulle schlagartig wieder los! Schock momente vorprogrammiert!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lyrics« (1. Dezember 2008, 16:47)

Infos über meinen Bravo: Sport Plus in Crossover Schwarz


snickers

Mitglied

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Wohnort: deutschland

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. Dezember 2008, 16:45

moin moin

danke für die vielen antworten...
habt mir sehr geholfen...

schreib dann nochmal, warum mein kumpel meint, dass die klimaanlage kaputt geht...

ich wünsch euch noch ne schöne woche!!!

Infos über meinen Bravo: kleine maschine mit 90ps in techno grau metallic


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. Dezember 2008, 17:21

Bei einigen Beiträgen habe ich echte Kopfschmerzen bekommen. Z. B. Klimaanlage ein und Motor wird schneller warm, Kompressor geht kaputt, wenn man die Anlage nicht benutzt.

Also mal grundliegendes:

Die Klima geht nicht kaputt wenn man sie im Winter nicht benutzt! Erst Recht nicht bei einem Neuwagen. Im Kältekreislauf befindet sich neben dem Kühlmittel auch Öl, welches mitgetragen wird und so Dichtungen geschmeidig hält und den Kompressor schmiert. Längeres Nichtbenutzen kann dazu führen, dass sich das sich das Öl irgendwo absetzt, Dichtungen porös werden und Kältemittel entweicht. Durch regelmäßige Wartung (alle 24 Monate) kann dieses Problem umgangen werden.

Noch was: Die Kompressor schaltet bei fallenden Außentemperaturen, in der Regel um 3,5 Grad ab und erst ab + 5 Grad wieder ein. Danach beschlagen einem alle Scheiben, daher benutze ich die Klima nie im Winter.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline



Auto-Nomer

Mitglied

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 29. November 2008

  • Nachricht senden

11

Montag, 1. Dezember 2008, 18:27

Zitat

Bei einigen Beiträgen habe ich echte Kopfschmerzen bekommen. Z. B. Klimaanlage ein und Motor wird schneller warm


Ähem. Vielleicht solltest du einen Arzt aufsuchen? Oder etwas Wasser trinken. Mit hohem Blutdruck ist in jungen Jahren nicht zu spaßen.

Zur Sache:
Kompressor läuft, Motor wird stärker belastet - mehr Sprit wird verbrannt = mehr Temperatur => Kühlwasser/Motoröl etc. schneller warm. Das merkt man auch in der Praxis bei vielen Autos deutlich.

Zitat

Längeres Nichtbenutzen kann dazu führen, dass sich das sich das Öl irgendwo absetzt, Dichtungen porös werden und Kältemittel entweicht.


Genau, und längeres Nichtbenutzen kann auch über die "Wintersaison" sein. = , poröse Dichtungen+kein Kühlmittel = Keine Funktion, Reparaturbedürftig...
Ich will ja nicht klugscheissen, aber der Volksmund spricht normal von "kaputt" wenn was nicht funktioniert und repariert werden muss..


Zitat

Noch was: Die Kompressor schaltet bei fallenden Außentemperaturen, in der Regel um 3,5 Grad ab


Das ist von Klimananlage/Auto und Modell zu Modell durchaus unterschiedlich - wars früher im R12 Zeitalte auch schon. Es laufen auch bei neuwagen die meisten bei Minustemparaturen. - Bei einigen Japsen mit K-Automatik läuft der Kompressor auch permanent und lässt sich vom benutzer schon gar nicht mehr über die Steuerung abschalten.

Zitat

Danach beschlagen einem alle Scheiben, daher benutze ich die Klima nie im Winter.

Ich glaube da ist mit deiner Klima was nicht in Ordnung wenn sie einfach aufhört zu entfeuchten.

Zitat

Durch regelmäßige Wartung (alle 24 Monate) kann dieses Problem umgangen werden.


Jo, oder man drückt einfach regelmäßig den Knopf. :roll:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Auto-Nomer« (1. Dezember 2008, 18:31)


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. Dezember 2008, 18:41

@ AutoNomer:

Unter 3,5 Grad wenn der Kompressor nicht mehr läuft wird auch nichts mehr entfeuchtet, ergo beschlagene Scheiben! Dies ist beim Fiat Bravo so und da dies ein Bravo Forum ist habe ich das auch berücksichtigt.


Die geschätzten 2-3 kW Leistung die der Kompressor dem Motor abfordert wird nur so minimal zu einer Temperatursteigerung des Kühlmittels führen, dass ich deine These stark anzweifel. Dazu kommt dass der/die Kühlerlüfter in Stufe 1 mitlaufen sobald der Kompressor startet, was in der Warmlaufphase allerdings zu vernachlässigen ist, da der Thermostat ja geschlossen ist und nur der kleine Kühlkreislauf Wasserdurchfluss hat.

Unanhängig vom Knopf drücken sollte die Klima gewartet werden. Kühlmittel raus, neues Kühlmittel mit Öl rein. Punkt.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dokkyde« (1. Dezember 2008, 18:43)

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Auto-Nomer

Mitglied

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 29. November 2008

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. Dezember 2008, 18:49

Zitat

Dies ist beim Fiat Bravo so


Es tut mir leid das du soviele Probleme mit deinem Fahrzeug hast.

Zitat

Die geschätzten 2-3 kW Leistung die der Kompressor dem Motor abfordert wird nur so minimal zu einer Temperatursteigerung des Kühlmittels führen, dass ich deine These stark anzweifel.


Wer "schätzt" der darf auch ruhig zweifeln, und umgekehrt.

Btw. wenn der Lüfter dreht, gehts auch auf die Lima, das ist im Vergleich zum Kompressor aber sicher nicht viel. ;)

Kann man alles nachprüfen, der Interessierte Zweifeler mit funktionsfähiger manueller Klimaanlage kann ja diesselbe Strecke bei selber Drehzahl und ausgeschaltetr Heizung einmal mit eingeschalteter Klima, und einmal ohne fahren.
Ein Beifahrer mit Stoppuhr das der (funktionierende) Kühlwasserthermometer im Auge behält kann dann ja nachsehen.

Und wer ne Standheizung oder nen elektrischen Zuheizer hat, dem kanns eh egal sein.

Zitat

Unanhängig vom Knopf drücken sollte die Klima gewartet werden. Kühlmittel raus, neues Kühlmittel mit Öl rein. Punkt


Welchem physikalischen Alterungsprozess unterliegt R134 denn? Solange die Anlage in Ordnung ist reichts normal alle 4 jahre mal Kühlmittel aufzufüllen. Wozu ein Austausch?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Auto-Nomer« (1. Dezember 2008, 18:55)


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

14

Montag, 1. Dezember 2008, 18:53

Du scheinst ein Mensch zu sein, der immer das letzte Wort haben muss.

Ergo letzte Antwort von mir in diesem Thread, danach für wiklich interessierte per PM.

-Ich habe keine Probleme mit meinem Fahrzeug. Das Abschalten des Klimakompressors ist vom Hersteller so gewollt.

-Das R134a altert nicht, aber das Öl.

- Zweifeln darfst du, aber beweis es dir doch, bei gleichen Außemtemperaturen mal den Test mit Klima an und aus. Es wird keinen messbaren Unterschied geben.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Auto-Nomer

Mitglied

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 29. November 2008

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. Dezember 2008, 18:57

Es ist Schade das du nicht sachlich bleiben kannst/willst.

Zitat

aber beweis es dir doch, bei gleichen Außemtemperaturen mal den Test mit Klima an und aus.


Hab ich schon mehrfach, und das mit spürbaren Unterschieden. Es macht auf der Landstraße schon nen Unterschied ob nun das kühlwasser nach 5 oder erst nach 7km warm ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Auto-Nomer« (1. Dezember 2008, 19:01)


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

16

Montag, 1. Dezember 2008, 19:11

kloppt euch ned und habt euch lieb.

diese milchmädchenrechnungen können wir durchaus vernachlässigen....
im Prinzip habt ihr beide recht aber betrachtet einfach die fakten.
Klima läuft mit ....motor wird "mehr" belastet (auch wenn es nur wenig ist) und durch mehr belastung wird er schneller warm.
fakt ist fakt :D um wie viel es sich dreht ist doch schnuppe :D

also einmal ne runde gruppenkuscheln :PDT_leb:


mfg nico
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


knallkapsel

unregistriert

17

Montag, 1. Dezember 2008, 19:11

Hallo zusammen,

habe gerade mal hier etwas zum Thema Klima im Winter gefunden, allerdings nichts darüber, das eine Klimaanlage den Motor im Winter schneller erwärmt, höre ich auch zum ersten mal.

Gruß
Kay

Auto-Nomer

Mitglied

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 29. November 2008

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 2. Dezember 2008, 00:03

Beim Benziner merkt man nicht viel weil der sowieso ziemlich schnell warm wirkt wenn man die heizung richtig benutzt. Bei manchen Autos bringt die Heizung oft schon leistung wenn der Motor ne Minute läuft. :P Ja klingt blöd ist aber so. ;)

Aber bei nem heutigen Diesel ohne zuheizer ist der Unterschied schon deutlich.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Auto-Nomer« (2. Dezember 2008, 00:10)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!