Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

181

Montag, 14. August 2017, 09:42


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Schöner Tipo!

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


kariimii_Bravo

Bravo-Fahrer

  • »kariimii_Bravo« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

182

Mittwoch, 16. August 2017, 18:51

Habe momentan 47'800 KM auf der Uhr. Habe alle selbst gefahren :D

Habe bis heute keine Probleme

Habe die Zündkerzen gewechselt (gegen stärkere)
Die Bremsen da sie hinüber waren bei meinem Fahrstyle
Der Keilriemen mache ich nächstes jahr einfach so zur vorbeugung
Sonst habe ich nichts spezielles gemacht

Leistungssteigerung seit 3'000 Km drauf keine Probleme

Infos über meinen Bravo: 1.4 Multiair Sport. Brock RC18 18" Felgen(schwarz lackiert), H&R Tieferlegung 40/55, Rote Bremssättel, K&N Tauschfilter, Chiptuning in Arbeit, PowerTech Distanzscheiben 25mm pro Rad, gedippte orginalfelgen schwarz matt, getönte Scheiben, InoxCar ESD, CSR Spoilerlippe, JVC Touchscreen Radio, Vibe Subwoofer


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

183

Donnerstag, 17. August 2017, 13:09

Habe die Zündkerzen gewechselt (gegen stärkere)



wie "stärkere" ??

gesund ist das für keinen Motor^^

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


kariimii_Bravo

Bravo-Fahrer

  • »kariimii_Bravo« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

184

Donnerstag, 17. August 2017, 17:43

Man hat mit gesagt es seien spezielle Titan Zündkerzen welche besser zünden sollen.
wer weiss was er mir da verkauft hat ^^

Infos über meinen Bravo: 1.4 Multiair Sport. Brock RC18 18" Felgen(schwarz lackiert), H&R Tieferlegung 40/55, Rote Bremssättel, K&N Tauschfilter, Chiptuning in Arbeit, PowerTech Distanzscheiben 25mm pro Rad, gedippte orginalfelgen schwarz matt, getönte Scheiben, InoxCar ESD, CSR Spoilerlippe, JVC Touchscreen Radio, Vibe Subwoofer


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

185

Freitag, 18. August 2017, 09:39

Wichtig ist, eine Zündkerze zu verwenden die der Hersteller vorgeschrieben hat. Dabei ist der Zündkerzentyp bzw. der Wärmewert der Zündkerze wichtig. Der Wärmewert beschreibt die Fähigkeit einer Zündkerze, Wärme aufzunehmen und wieder abzuführen. Der Wärmewert ist deshalb so wichtig, da eine Zündkerze einerseits eine bestimmte Mindesttemperatur (Selbstreinigungstemperatur ~ 450°C) erreichen muss, um ein "Verrußen" und damit Zündungsaussetzer zu vermeiden, andererseits jedoch eine bestimmte Höchsttemperatur bei Volllast nicht überschritten werden darf, um Glühzündungen (Glühzündungsbereich ~ 850°C) auszuschließen. Der Wärmewert einer Zündkerze wird durch eine herstellerspezifische Wärmewert-Kennzahl bestimmt und muss der jeweiligen Motorcharakteristik angepasst sein.

Es gibt „kalte“ Zündkerzen die eine geringere Wärmeaufnahme haben; verwendet werden die bei Motoren mit hoher Verbrennungstemperatur. Wenn ich hier eine “heiße“ Kerze einbaue kommt es zum verrußen der Kerze. Folge: Zündaussetzer, Ruckeln, schlechte Gasannahme.

Es gibt „heiße“ Zündkerzen, die eine hohe Wärmeaufnahme haben, verwendet werden die bei Motoren mit niedrigerer Verbrennungstemperatur. Baue ich hier eine „kalte“ Kerze ein kommt es zu Glühzündungen mit (worst case Betrachtung) einem eingebranntem Loch im Kolbenboden.

Die Zündkerzen sind mit einer Kennzahl versehen die Aufschluss über den Wärmewert gibt. Dabei ist zu beachten: Je nach Hersteller kann ein hoher Wärmewert mit einer niedrigen Kennzahl versehen werden und umgekehrt!!!

lg.

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


kariimii_Bravo

Bravo-Fahrer

  • »kariimii_Bravo« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

186

Freitag, 18. August 2017, 18:51


Wichtig ist, eine Zündkerze zu verwenden die der Hersteller vorgeschrieben hat. Dabei ist der Zündkerzentyp bzw. der Wärmewert der Zündkerze wichtig. Der Wärmewert beschreibt die Fähigkeit einer Zündkerze, Wärme aufzunehmen und wieder abzuführen. Der Wärmewert ist deshalb so wichtig, da eine Zündkerze einerseits eine bestimmte Mindesttemperatur (Selbstreinigungstemperatur ~ 450°C) erreichen muss, um ein "Verrußen" und damit Zündungsaussetzer zu vermeiden, andererseits jedoch eine bestimmte Höchsttemperatur bei Volllast nicht überschritten werden darf, um Glühzündungen (Glühzündungsbereich ~ 850°C) auszuschließen. Der Wärmewert einer Zündkerze wird durch eine herstellerspezifische Wärmewert-Kennzahl bestimmt und muss der jeweiligen Motorcharakteristik angepasst sein.

Es gibt „kalte“ Zündkerzen die eine geringere Wärmeaufnahme haben; verwendet werden die bei Motoren mit hoher Verbrennungstemperatur. Wenn ich hier eine “heiße“ Kerze einbaue kommt es zum verrußen der Kerze. Folge: Zündaussetzer, Ruckeln, schlechte Gasannahme.

Es gibt „heiße“ Zündkerzen, die eine hohe Wärmeaufnahme haben, verwendet werden die bei Motoren mit niedrigerer Verbrennungstemperatur. Baue ich hier eine „kalte“ Kerze ein kommt es zu Glühzündungen mit (worst case Betrachtung) einem eingebranntem Loch im Kolbenboden.

Die Zündkerzen sind mit einer Kennzahl versehen die Aufschluss über den Wärmewert gibt. Dabei ist zu beachten: Je nach Hersteller kann ein hoher Wärmewert mit einer niedrigen Kennzahl versehen werden und umgekehrt!!!

lg.
Sehr gute erklärung vielen dank :thumbsup: :thumbsup:
Jedoch kann ich dir überhaupt nicht sagen was ich drin habe ob kalt warm.. ich kann dir nur sagen das ich damit schon 30'ooo km gefahren bin und sich mein auto ganz normal verhält.

Infos über meinen Bravo: 1.4 Multiair Sport. Brock RC18 18" Felgen(schwarz lackiert), H&R Tieferlegung 40/55, Rote Bremssättel, K&N Tauschfilter, Chiptuning in Arbeit, PowerTech Distanzscheiben 25mm pro Rad, gedippte orginalfelgen schwarz matt, getönte Scheiben, InoxCar ESD, CSR Spoilerlippe, JVC Touchscreen Radio, Vibe Subwoofer


PhenomX4

Mitglied

  • »PhenomX4« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

187

Samstag, 4. November 2017, 19:59

221529 km, 2x vorne Radlager gewechselt. Sonst war nie aber auch nie etwas kaputt bei meiner Bella.
FIAT = Faszienierende Italienische Automobil Technik

Infos über meinen Bravo: Mein Bravo: 1,4 T-Jet 88KW/120 PS Dynamic, Autogasanlage Prins mit Turbokit, Blue&Me, Tempomat, Rückfahrsensoren, Aktive Kopfstützen vorn, Fahrersitz mit Lordosenstütze verstellbar, 12 Volt Steckdose im Kofferraum, Minuet Azurblau Met.


sh0t82

Mitglied

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 19. November 2017

  • Nachricht senden

188

Sonntag, 19. November 2017, 08:47

So bin jetzt bei knappen 74.000km ist ein 2010 Bj 1.4 t-jet 120ps
Das schöne die Historie des Wagens ist lückenlos da ich ihn von einem verwandten habe.
Heckklappe würde getauscht. (Carport getroffen 2012)
Stoßfänger vorne und Kotflügel vorne rechts getauscht. (Parkplatz Fahrerflucht 2017)
Fällig sind nun die Bremsen und der Auspuff.
Ansonsten Grund solide schnurrt er wie ein Kätzchen.
Nächstes Jahr will ich einiges verändern! 8)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!