Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

21

Samstag, 10. März 2012, 10:15


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So Motor wurde jetzt halb zerlegt in der Werkstatt und die Diagnose lauter....MOTORSCHADEN....meine Bella braucht ein neues Herz. :( Der Meister meint entweder hat der Drucksensor nicht gemerkt das der Druck schon etwas länger nicht so gut da war oder die Ölpumpe hat durch die Späne die sie in den Ölkreislauf gedrückt hat meine Lager der Kurbelwelle und die Kurbelwelle auf dem Gewissen. Da aber dieses zu reparieren teurer wird wegen Motor zerlegen und überall nach dem rechten schauen. Wird meine Bella wohl nun einen neuen Motor bekommen mit Turbolader und einer neuen Kupplung....

So schnell kanns gehen....vorallem das beste ist Fiat zeigt nur Kulanz bis zu einem Alter von 4 Jahren oder 100tkm...meine Bella wurde im September 07 gekauft und hat nun 108tkm drauf....also shit Happens.... ich freu mich so langsam immer mehr Besitzer dieses Bravos zu sein....
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 11. März 2012, 12:50

Hat hier schon irgendjemand en Austauschmotor bekommen ?
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


Freakazoid

unregistriert

23

Sonntag, 11. März 2012, 13:54

Ich glaube das gab es noch garnicht (Motortausch)

Du tust mir wirklich richtig leid. EIGENTLICH ist die Diva eine treue Begleiterin...bis auf Kleinigkeiten die man halt bei jedem Auto mal hat (Verschleiß).

Aber bei dir hat es ja echt richtig zugeschlagen. Wenn du deiner Diva treu bleibst dann wünsche ich euch für die Zukunft alles Gute! Ich denke die süße wird es dir beweisen.

Liebe Grüße
Matthias

und Mona!

BRAVO-RALF

Bravo-Meister

  • »BRAVO-RALF« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Wohnort: Northeim

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 11. März 2012, 15:37

Zitat

Original von Freakazoid
Ich glaube das gab es noch garnicht (Motortausch)


...doch gab es schon: drück mich! aber ein Austauschmotor gibt es wohl nicht für den Bravo... nur Neu !

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport Glory-Weiß 150 Ps. Eibachfahrwerk 50/30, 20mm Spurplatten pro Rad


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 11. März 2012, 21:06

@Barilla
Oje, ein neuer Motor wird auch teuer. Das Problem hatte ich bei meinem alten Bravo 182 auch, nur der hatte über 13 Jahre alt. Die hätten da zwar den Motorkopf getauscht, aber da eh noch mehr Reparaturen danach fällig gewesen waren, hab ich mir ein neuen Wagen gesucht.

Natürlich musste es ein Fiat Bravo sein......

Naja, wünsch dir jedenfals noch viel Freude mit deiner "Bella", auch wenn sie ein neues Herz hat. ;-)

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 11. März 2012, 21:45

Naja es wird auch keine Austauschmotor sondern ein neuer.... hab mich da etwas verschrieben. Ich hoffe ja mal das ich nicht dann wieder nach 100tkm in der Werke stehe und nen neuen brauche. Weil dann fahr ich den Bock glaub ich gegen den Baum anstatt in die Werkstatt. Ich werde mal sehen was mir Montag der Meister da für nen Preis nennen wird. Hab mich schon bei Fiat erkundigt der Motor alleine knappe 2700 €...Turbo wird denk ich auch mal en 1000 € kosten und die Kupplung naja mal schauen im schlimmsten Fall 800 € also bin ich mal wieder richtig gut dabei...

kann man eigentlich den alten Motor noch irgendwie verkaufen oder wandert der einfach auf den Schrott ? Weil naja Geld brauch ich jetzt definitiv weil wer hat den so viel Geld auf der hohen Kante ??? Sollte mir wohl mal so ne Spendendose zulegen und die mal rumgehen lassen.....

Wer denkt den schon bei nem etwas mehr als 4 Jahre altem Auto über nen eventuellen Motorschaden nach ???? Und 108tkm sind ja fürn Diesel en absoluter Witz.... und ich hatte damals die bedenken das der Fiat Motor nicht hält und wurde von meiner Werke anhand eines Ducatos mit 700tkm überzeugt und nun ??

Naja bringt ja nichts sich weiter drüber aufzuregen....morgen geht's erstmal ins Krankenhaus und dann bekomme ich erstmal am linken Knie ne Spiegelung. Ich hoffe mal ich darf direkt wieder nach Hause den aussem Krankenhaus alles wegen Auto klären und mein Frau mit dem Scheiss alleine lassen nein danke...


Grüße

Barilla
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 11. März 2012, 21:56

Den alten, kaputten Motor noch verkaufen?
Es gibt zwar Firmen, die Motoren generalüberholen, aber wenn der Motor zu große Schäden hat, wird daraus auch nichts mehr.

Wenn du Glück hast, ist dein Werkstattmeister vielleicht so kulant und macht dir einen vernünftigen Preis, wo jeder was daon hat.

Naja, Geld muss man bei allem, was man will, ausgeben....

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


BRAVO-RALF

Bravo-Meister

  • »BRAVO-RALF« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Wohnort: Northeim

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 11. März 2012, 21:59

Zitat

Original von Barilla

Wer denkt den schon bei nem etwas mehr als 4 Jahre altem Auto über nen eventuellen Motorschaden nach ???? Und 108tkm sind ja fürn Diesel en absoluter Witz.... und ich hatte damals die bedenken das der Fiat Motor nicht hält und wurde von meiner Werke anhand eines Ducatos mit 700tkm überzeugt und nun ??

Grüße

Barilla


...ich kann dich gut verstehen! Aber ganz ehrlich, dass hätte dir auch mit jeder anderen Automarke passieren können.
Ich wünsche dir auf jeden Fall, das sich alles regeln lässt...auch Finanzell ;-)

Gruß, Ralf

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport Glory-Weiß 150 Ps. Eibachfahrwerk 50/30, 20mm Spurplatten pro Rad


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 11. März 2012, 22:15

Da sag ich nur aktuelle AUTOBILD letzte Seite...

Probleme mit den Ketten bei VW :D die verlangern sich alle und dann gibts reihenweise bei 40000-50000 Kilometer Motorschäden... KULANZ?? kannste fast vergessen...

Den alten Motor kann man sicher in Teilen noch verwerten (ist ja auch haufen Metall) Ein Überholung kommt auf ie Schäden drauf an, mit der Richtigen Firma aber kein Thema!!!

Am schlimmste werden glaube ich auch die Arbeitskosten...
Und eine Kulanz? Ist halt ordentlich laufleistung... Ansonsten wende dich mal an Kummerkasten und CO die Autobild forscht gern nach, was man mit Motor oder so machen kann...

Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

30

Montag, 12. März 2012, 19:29

So Preise genannt bekommen und fast in Ohnmacht gefallen....8770 € für die Teile + 1100 € für den Einbau....also im Endeffekt wirtschaftlicher Totalschaden. Jetzt bin ich mit der Fiat Bank am verhandeln wegen eines quasi Austausch des Fahrzeugs. War heute Abend beim Fiat Händler und der versucht jetzt meinen Bravo auslösen den er mir dann abkauft für sage und schreibe 2500 € mehr ist er leider in dem Zustand nicht mehr wert und mir dann einen Ford Focus C-Max überreicht. Muss jetzt alles nur noch von der Bank abgesegnet werden. Dann heißt es Bye Bye Bravo.... schnief war ein kurzes Gastspiel als Familienkutsche....

Grüße
Barilla
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)



Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

31

Montag, 12. März 2012, 19:39

Oje, das klingt gar nicht gut. Für 9870€, was du für den Tausch bezahlen solltest, bekommt man ja schon einen Gebrauchten, kompletten Bravo....

Ich finde es echt Schade, das du dein Bravo abgeben musst. :roll:

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

32

Montag, 12. März 2012, 19:42

Tja was bleibt mir aber da leider anderes übrig...das ist einfach nur too much.... weil wie du schon sagtest ....für das Geld bekomm ich nen kompletten gebraucht.... Find es auch wirklich schade das sie gehen muss aber naja sie ist zu alt für so ne große Reparatur....
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

33

Freitag, 16. März 2012, 10:42

Sooo kleines Statusupdate.... Bella wird wieder zum Leben erweckt. Der Werkstattmeister hat einen Motor aus nem Unfallfahrzeug rangekommen und das ganze kostet mich nun 5500 € .....also rund die Hälfte was ein neuer kosten würde. Ich bin erleichtert weil das mit dem C-Max hat nun leider doch nicht geklappt....
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

34

Freitag, 16. März 2012, 13:21

Gut! Da fällt Dir bestimmt ein Stein vom Herzen!

Der Vorgänger von meiner Bella war ein Alfa. Der hat nach 9 1/2 Jahren einen Motorschaden gehabt. Reparatur sollte damals so 4000 bis 4500€ kosten, mehr als der Zeitwert. Habe mir dann lieber la Bella gekauft, meine Frau fährt gerne neue Autos ;-)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

35

Freitag, 16. März 2012, 18:05

Moin Barilla,

mit erheblicher innerer Beklemmung habe ich vorhin diesen Thread hier studiert. Das ein stabiler und gut eingefahrener (oder liege ich da falsch?) Dieselmotor schon nach etwas mehr als 100.000km völlig am Ende sein kann, will mir nicht so richtig in die Birne....

Auch gibt es denke ich keinen Grund, dich zu einem Schaden von nur 5 1/2 statt 10 KiloEuro zu beglückwünschen. Zudem hast du ja schon im Vorfeld bereits einiges an Kohle abgedrückt...

Die ganze Sache macht mich echt betroffen und ich kann nicht so recht verstehen, wieso sich Fiat da nicht kulanter zeigt. Gute Werbung für den aufstrebenden Automobilhersteller ist das jedenfalls nicht, wenn du -Land auf, Land ab- deinen Kummer berechtigter Weise überall verkündest. Ein ordentlicher Dieselmotor darf nach so kurzer Dauer einfach nicht in den Sack hauen - Punkt!

Eventuelle Späne im Ölkreislauf sollte ein verlässlicher Ölfilter jedenfalls zuverlässig und vollständig einsammeln, ansonsten taugt die ganze Konstruktion nicht viel...

Ich wünsch' dir jedenfalls viel Glück und einen mittels Herztransplantation zuverlässig instandgesetzten Bravo für deine Family und dich! So'n C-Max geht ja gar nicht...

Gruß Collias!
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

36

Freitag, 16. März 2012, 18:54

Danke Collias du sprichst mir da aus der Seele. Ich denke da genauso wie du.... sowas darf eigentlich never ever passieren. Wenn ich jetzt schon jenseits der 200tkm wäre würde ich sagen ok kann passieren aber 108tkm sind für einen Diesel keine Distanz die einen Motorschaden rechtfertigen würde.

Was halt mein Problem ist das sämtliche Fiat Händler alleine schon mein gesuchen auf Kulanz abweisen da ich das Auto nach Ablauf der Garantie nicht mehr in einer Fiat Werkstatt hab warten lassen sonder bei einem Kfzler bei mir im Ort der sich da selbständig gemacht hat. Dazu kommt natürlich auch noch die 4 Jahre oder 100tkm Klausel die Fiat bei Kulanzthemen hat.

Ich komme mir momentan echt was Autos angeht wie vom Regen in die Traufe....Ich hatte vor dem Bravo einen Renault Laguna, der stand so oft in der Werkstatt das ich bei der Werke immer schon direkt reinfahren durfte in die Werkstatt und sie mich dann erst gefragt haben was den los sei ? Kaffeeflatrate hatte ich natürlich auch schon und wenn das noch weiter so gegangen wäre hätte ich wahrscheinlich noch nen Stammleihwagen bekommen....und nun das Dilemma mit dem Bravo...nach 4 Jahren bis auf Wildschäden und nem Marderbiss dann quasi die ganzen Reparaturkosten die ich in 4 Jahren nicht bezahlt habe...bekomme ich dann direkt auf einmal in Form eines Motorschadens.

Ich weiß ja auch nicht aber ich glaube wenn ich es jetzt nochmal zu tun hätte wüsste ich echt nicht mehr was ich mir kaufen sollte. Den ich habe ja jetzt schon so tief in die Scheisse gegriffen mit 2 Automarken das ich nicht mehr wüsste was ich überhaupt noch kaufen sollte. Welches Auto hält den heut zu Tage überhaupt noch was ???

Naja ich werde wohl doch noch irgendwie versuchen bei Fiat eine Kulanz zu erreichen weiß aber nicht ob das von Erfolg gekrönt ist. Die werden mich wohl genauso doof behandeln wie es mein Fiat Händler auch getan hat und mit einem Nein abspeisen.

Ach zum Schluss wenn jemand mal wissen will was ein 26510 € teurer 4 Jahre und 108tkm alter Bravo 1,9 MJ 16v Sport mit defektem Motor noch wert ist ...2500-3000 €....
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

37

Freitag, 16. März 2012, 19:19

wahrscheinlich kommt meine Idee viel zu spät...

Wäre das nicht mal ein Thema für einen Verbraucheranwalt á la Escher, Auto-Bild - Kummerkasten, Auto-Motor und Sport oder diese Pit-stop-aktion für sozialverträgliche Reparaturen(ich glaube auch mit dem Springerverlag)? 5.500€ geht ja schon glatt sehr dicht an einen wirtschaftlichen Totalschaden.
:shock:, ja shocked.

Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

38

Freitag, 16. März 2012, 19:35

Es ist eigentlich einer! Weil 5500 bezieht sich auf einen gebrauchten Motor aus einem Unfallfahrzeug. 8770 Euro + 1100 für den Einbau wäre der normale Preis .... Bravo hat einen Restwert beim Händler EK von 7700...
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

39

Samstag, 17. März 2012, 00:13

Ich werde morgen nach Hannover fahren und wenn ich abends wieder @ home sein werde, kratzt BravoRosso auch schon an der 100.000km Marke! Einen zusammenfassenden Fazitbericht dieser Kurzstrecke habe ich auch schon in der Mache, er hat eine ausgesprochen positive Grundhaltung zum Fahrzeug und seiner bislang gezeigten Leistung...!

Von daher machen mich Barillas Erlebnisberichte wirklich traurig. Man steht hilflos neben sich und sieht die Dinge geschehen. Ok, es geht dabei im Grunde nur um ein Auto, um eine lackierte Blechkiste mit integriertem Antrieb und einer nett gemachten Inneneinrichtung. Alles rein materiell und daher prinzipiell ersetzbar. Doch letztlich war die Angelegenheit auch reichlich teuer (BravoRosso hat 2008 mit 26.410,- Euronen zu Buche geschlagen, abzüglich 7.000,- Euros für einen so gut wie wertlosen Toledo Seat...), da hat man schon irgendwo ein moralisches Recht darauf, sich auch eine gewisse Zeit lang über diese Anschaffung freuen zu dürfen...

@ Harry: Diese ach so "sozialen" Dienste á la "Bild hilft" und so weiter haben denke ich nur den einen Sinn, die Auflage der Bildzeitung zu steigern! Mag sein, dass sich durchaus eine Symbiose daraus entwickeln kann: Einem Einzelnen wird u. U. möglicherweise geholfen, weil die dargebotene Story andererseits durchaus ein gewisses Interesse weckt und somit indirekt der Auflagensteigerung dient. Vielleicht funktioniert's? Käme evt. mal auf 'nen Versuch an....

Als Einzelner ist man ja eben doch recht hilflos....
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


40

Samstag, 17. März 2012, 01:57

Hi @Barilla,

krasse Story, habe erst mal eine Weile mitgelesen und mir meinen Senf dazu gespart. Das kleine bis mittelschwere Wehweh'chen vorkommen können, von AGR bis Turbolader, liest man hin und wieder. Aber von einem Totalausfall in der Bravofamilie war mir bislang noch nichts untergekommen. Schon gar nicht beim Diesel. :PDT_ow:

Keine schöne Sache, weil es eben auch so scheiße teuer ist.

Grundsätzlich waren und sind die 1.9er solide Motoren. Wobei die 8V Version, nach dem was ich so erfahren konnte, dem Grunde nach noch standfester sind, als die 16 V Version mit geändertem Zylinderkopf-Turbo-Ladeluftkühler. Sprich, bei hohen Laufleistungen soll der 16V sich etwas mehr Öl gönnen. War auch bei mir so, als mein 147er die 120.000 km Marke geknackt hat. Alle weiteren 5.000 bis 6.000 km kam ein Liter extra dazu, dennoch war der Motor ansich sehr gut in Schuss und schaffte auch problemlos seine Werte.

Auch habe ich zuweilen von Problemen mit der Ölpumpe und/oder Turbo gehört, aber auch erst bei Laufleistungen jenseits der 200.000 km (Fiat-Transporter). Die Teile werden aber eh nur gedroschen, von daher Respekt. :PDT_velo:

Naja, wie auch immer. Das Kind ist ja schon in den Brunnen gefallen. Bild-Zeitung? Weiß nicht recht, ja freilich, eine Möglichkeit wär's, aber ich bezweifle, das in den wenigsten Fällen außer heißer Luft und viel Wirbel nichts bei rumkommt. Aber probieren kann man es ja.

Frage: Ist das ein geprüfter Austauschmotor mit Garantie? Unfallwagen hin-oder her... Für den Preis - mal eben gute 5.000 € -sind ein Haufen Schotter. Meine Oma müsste dafür lange stricken. Ich würde nach so einer Aktion halbwegs sicher gehen wollen?

Ihr könnt mich gerne lynchen, doch ich bin der Ansicht, dass dieser Bio-Diesel-Müll als Umweltzugabe in unseren Tanks mehr Schaden anrichtet als er gut tut. Mal davon abgesehen, dass wertvolles Ackerland nicht für die Lebensmittelherstellung verwendet wird und wir unsere Kartoffeln aus Afrika beziehen und die Leute da unten nichts zu Lachen oder zu Futtern haben. Und wir dann von Spendengeldern Hilfslieferungen organisieren, irre Welt? Ein andres Thema...

Nee, aber ehrlich. Man liest viel darüber, wie die Hersteller mit dem agressiven Zeug zu kämpfen haben. Dichtungsprobleme, zugesetze Dieselfilter und was weiß ich noch alles.

Insoweit wäre es schon mal interessant, welcher Fehler zum Totalausfall führte.

Drück Dir die Daumen, dass sich alles wieder einränkt und es nicht ganz so teuer wird.

Grüße

P.S. Freu mich auf den Erfahrungsbericht unseres nordischen Sportsfreundes Collias :PDT_umn:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (17. März 2012, 02:03)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!