Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

1

Mittwoch, 30. Juni 2010, 14:20

Nie wieder FIAT!


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So, nun habe ich die Faxen dick! Ich habe jetzt lange Zeit nix mehr gepostet, aber eben ist schluss mit lustig. Mit verschiedenen Macken meiner Italienerin habe ich mich (wie bei einer schönen Frau) dank des angenehmen Fahrens arrangiert. Aber dass jetzt nach 2,5 Jahren und 100.000 km das Getriebe abraucht ist echt nicht witzig.

Fassen wir mal zusammen:
- ein schickes und (für einen Diesel!) sportlich zu fahrendes Auto
- mit knapp über 7 Litern auch ganz passabel im realistischen Verbrauch

aber:
- eine miserable Klimaautomatik (die offensichtlich allein von der AUSSENtemperatur ausgeht)
- ein völlig unbrauchbares MP3-Abspielsystem
- eine Freisprecheinrichtung, die immer wieder lauthals brummt
- eine Sprachsteuerung, die erst nach 2 km Fahrt auf Spracheingaben reagiert
- ein Blue&Me, das sich schon mal plötzlich total aufhängt
- Ein Navi, das so kompliziert zu bedienen und so langsam ist, dass andere schon am Ziel sind, bis ich mit der Eingabe fertig bin
- eine Frontschürzenlackierung, die nach 2 Jahren kein Dampfstrahlen mehr verträgt (Decklack geht ab)
- eine Update-Politik des Herstellers, die mir mittlerweile seit einem Jahr ein neues B&MN (5.4) verspricht und nichts passiert

- und so mancher Nerv mehr ...

... und jetzt auch noch ein plötzlicher Getriebeschaden ... herzlichen Glückwunsch.

Fazit: Für Italiener Ausreichende Technik mit Fehlern In Allen Teilen brauche ich nicht. Wenn der Getriebeschaden teurer wird als 1.000 EUR netto, dann verticke ich die Kiste eben wieder für 3.000 plus Märchensteuer und tschüß Fiat. Den Verlust zahlt eh das Finanzamt (Sonderabschreibung).

Ich halte Euch auf dem Laufenden, vielleicht braucht ja noch jemand einen Teileträger zum schlachten.

2

Mittwoch, 30. Juni 2010, 14:28

RE: Nie wieder FIAT!

Na das klingt ja weniger schön. Aber konsequent. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Viel Glück mit der neuen Marke.

P.S.: Die OEM`s arbeiten in vielen Bereichen zusammen, musst aufpassen, dass Du dann nicht einen "verkappten" Fiat bekommst. Stichwort: Opel, Ford, Saab, Renault etc.. - Motoren und Getriebe teilweise von Fiat

Ich für meinen Teil bin sehr zu frieden, noch! Wer weiß, wer weiß.

Dir viel Glück mit dem neuen Fahrzeug, welcher Marke auch immer. Ich weiß, wie das ist, wenn das Auto nervt. Dann spielt auch Markentreue keine Geige mehr. Wenn man einmal enttäuscht wurde, ist eben der Kanal voll. Meine ich ernst.

Also Good Luck

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »turino« (30. Juni 2010, 15:58)


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Juni 2010, 15:24

Mein Beileid.

Bei nem Getriebeschaden würde ich wahrscheinlich auch ausrasten... So ein Getriebe hat normal ein Autoleben lang zu halten

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Juni 2010, 16:45

Auch mein Beileid zum Getriebeschaden.

Aber mal was anderes, wie fährst du den mit dem Auto das der 1.9er 8V 115PS Holland import über 7 Liter frisst?

Ich muss schon Rennen fahren das mein 1.9er 8v 120PS Deutschländer 7Liter braucht, quasi alle gänge bis 5000u/min ausfahren, sonst bin ich auch bei schnellen Autobahnfahrten unter 7 Liter. ;)

Wowir gerade bei 2,5 Jahren sind, wie sieht es den dort mit einem Kulanzantrag an FIAT aus, da so ein Getriebe ja eigentlich wie Sowrdfish so schön sagt "Ein Autoleben" lang halten soll?

Und sei froh das es für das Blue&Me Nav kein 5.4 gibt, den dies funktioniert beim Blue&Me noch beschissener.... eigenltich macht das B&Me Nav so keine Probleme.

Ebenso sind doch auch 5 Jahre Lackgarantie? Oder täusch ich mich da?

Im groben und ganzen ist alles sehr ergerlich, und ich verstehe deine Laune, aber normal zeigt sich FIAT immer recht kullant.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


konti91

Bravo-Fan

  • »konti91« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Wohnort: Bad Wünnenberg

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Juni 2010, 19:32

Ganz ehrlich. Ich bin auch wieder auf der Suche nach einem neuen Auto. Meiner ist wieder nur Dauergast in Werkstatt. Blue me funktioniert gar nicht mehr. Werkstatt findet Fehler nicht Teile bestellt und ich darf wieder warten. Diesel und Wasser im Innenraum (der Fehler wurde Gott sei Dank behoben und es hat lange gedauert). Die Bremse funktioniert auf einmal gar nicht mehr und und und. Der Wagen koste richtig Nerven. Ich werde mir dann auch keinen Fiat mehr kaufen weil diese ja auch schon mein zweiter Anlauf war. Und beide Autos waren die absolute Katastrophe. Schade weil sie mir echt sehr gut von der Optik gefallen. Aber dann fahre ich lieber einen Golf und bin glücklich oder irgendein anders deutsches Auto.
2007 bis 2009 Fiat Grande Punto 1.4 8v LPG
2009 bis .... Fiat Bravo 1.9 8v

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V M-Jet mit 120Ps Blue Me Nav, Klimaautomatik ....


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Juni 2010, 20:51

Also das mit dem Getriebe ist schon beschissen. Das sollte eigentlich sehr lange halten aber vielleicht ist es ja ein Materialfehler, dann würde es ggf. sogar auf Fiat Kosten getauscht werden. Ich würde einfach mal freundlich mit deiner Werkstatt sprechen.

Kauf dir kein VW. Da kannst du lieber ein Skoda kaufen und hast etwas ältere und ausgereifte VW Technik unterm Hintern. Erst recht wenn du viele Kilometer im Jahr fährst. Wobei ich mir auch die Frage stelle, wie du mit einem Diesel so ein Verbrauch hin kriegst?!?

swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. Juli 2010, 06:53

Wegen VW usw. Ich persönlich würde (wenn ich meinen Bravo hergeben würde) zu Renault greifen. Besonders der Megane soll so gut wie keine Mängel haben. Und die Optik vom Coupé ist auch wirklich schick!

Aber bevor ich VW fahre greif ich lieber zum Fahrrad :-D

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


Freakazoid

unregistriert

8

Donnerstag, 1. Juli 2010, 08:48

Zitat

Original von konti91
Ganz ehrlich. Ich bin auch wieder auf der Suche nach einem neuen Auto. Meiner ist wieder nur Dauergast in Werkstatt. Blue me funktioniert gar nicht mehr. Werkstatt findet Fehler nicht Teile bestellt und ich darf wieder warten. Diesel und Wasser im Innenraum (der Fehler wurde Gott sei Dank behoben und es hat lange gedauert). Die Bremse funktioniert auf einmal gar nicht mehr und und und. Der Wagen koste richtig Nerven. Ich werde mir dann auch keinen Fiat mehr kaufen weil diese ja auch schon mein zweiter Anlauf war. Und beide Autos waren die absolute Katastrophe. Schade weil sie mir echt sehr gut von der Optik gefallen. Aber dann fahre ich lieber einen Golf und bin glücklich oder irgendein anders deutsches Auto.

VW hat nicht dier Note 1 im 100.000km Dauertest gehabt ;) !

Ouh ja der Renault Megane Coupe GT *jamjamjamjamjam*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Freakazoid« (1. Juli 2010, 08:48)


konti91

Bravo-Fan

  • »konti91« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Wohnort: Bad Wünnenberg

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. Juli 2010, 12:10

Wie der Bravo das geschafft hat will ich gerne mal wissen! Fiat hat bestimmt eine kleine Spende überwiesen!:D sonst geht das gar nicht.
2007 bis 2009 Fiat Grande Punto 1.4 8v LPG
2009 bis .... Fiat Bravo 1.9 8v

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V M-Jet mit 120Ps Blue Me Nav, Klimaautomatik ....


10

Donnerstag, 1. Juli 2010, 13:00

Wollte mich zum Thema eigentlich nicht mehr melden, denn der Fiat Bravo ist ja durch, es soll ein anderes Fahrzeug werden, was kein Problem ist. Auch andere bauen gute wie schlechte Autos. Nur vor all zu viel Euphorie möchte ich warnen.

Nur so am Rande, auch andere Mobile (z.B. Renault Megane) haben Probleme, wie sich die Welten gleichen - Leider muss man sagen :PDT_minzdr:


Guckst Du hier:

http://m3.meganeboard.de/viewtopic.php?f…etriebe#p143661


Kein Komentar! :PDT_velo:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »turino« (1. Juli 2010, 13:08)



swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. Juli 2010, 17:16

Toyota würde ich auch erst mal außen vor lassen, die haben schon wieder ne rießen rückrufaktion wegen ihren Motoren die nach ner gewissen (zu kurzen) Zeit den Geist aufgeben.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. Juli 2010, 09:14

Leute Ihr wisst schon das sich im Internet und Forum zu 90% nur die Negativmeldungen von Autos verbreiten?

Ihr findet zu jeder Marke auch Ferrarie und Co Mängel und Probleme in Foren. Ihr müsst aber auch mal die verkauften Stückzahlen berücksichtigen! So ein Forum ist halt anlaufstelle bei Problemen und fast kaum einer schreibt über positive erfahrungen somit ist es klar das in einem Forum deutlich höherer "Problem" Anteil ist.

Mal ein Beispiel:
Methos (1.4 120PS), PoldiausW (1.4 150PS), FrWekcker (1.4 150PS), Ich (1.9 8v 120PS) haben seit wir dem Bravo haben keine Probleme mit dem Auto, nichts ist kaputt, keine schwerwiegenden Mängel oder Störungen (ausnahme Blue&Me ;) )

Hingegen haben:
Bravo_115 (1.9 16V 150PS), PiWu (1.9 16V 150PS), DJ-EZ (1.9 16V 150PS) ,.... deutlich mehr Probleme, alle z.B. Probleme mit der Bremsanlage, Bravo_115 auch mit dem DPF....

Es gibt super laufenden Bravos und welche die Probleme machen, der eine mehr der andere weniger, das ist bei jeder Marke so.

Ach mal so am Rande, ich hatte 2 Stilos vor dem Bravo und mit denen nur Probleme gehabt, mit dem ersten mehr, der stand nur in der Werkstatt wegen Motorstörungen, der Zweite lief da fehlerfrei bis auf die Zündspulen und hinterher einen Defekt vom Motorsteuergerät.
Gruß
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »visitorsam« (2. Juli 2010, 09:15)

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


13

Freitag, 2. Juli 2010, 09:18

Zitat

Original von visitorsam
Leute Ihr wisst schon das sich im Internet und Forum zu 90% nur die Negativmeldungen von Autos verbreiten...

.... der Zweite lief da fehlerfrei bis auf die Zündspulen und hinterher einen Defekt vom Motorsteuergerät.



Genau!

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

14

Freitag, 2. Juli 2010, 13:42

Was ist denn an deinem Getriebe defekt?????? Die Aussage war ja nicht wirklich aufschlussreich am Getriebe kann viel kaputt gehen zum Bespiel wenn es zu Trocken liegt etc. würde mich mal so interessieren, weil hier nur andere als der threadersteller diskutieren!?!

Und dann mal zu rest was heißt miserable Klimaautomatik (die offensichtlich allein von der AUSSENtemperatur ausgeht) Was macht sie denn???? versteh ich nicht...

Was ist denn mit dem MP3-Abspielsystem meinst du das Radio oder Blue and ME weil ab hier sind die nächsten Punkte nur noch Blue and Me und das versteh ich nicht so ganz außerdem hat dich bei der Bestellung des Autos doch niemand gezwungen Blue and Me zu nehmen. Ich benutz es auch nicht mehr weils nicht so richtig funktioniert und wegen den Lackprobleme das haben viele das Stimmt das ist sehr komisch, aber ich denke das hängt mit dem sehr dünnen Lack zusammen denk ich mal... aber das werde ich bei mir auch beobachten... aber ein paar mehr Details wären echt cool, weil Getriebeschaden kann viel gründe haben... schlecht geschalten, immer mit zuviel Gas etc.

Sorry wollte mal den Senf dazugeben ;)

Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

15

Freitag, 2. Juli 2010, 14:02

da sich der threadersteller nicht mehr meldet gehe ich stark von TROLL aus :-)

viel spass noch jungs :)
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

16

Freitag, 2. Juli 2010, 14:07

also für 3000 würd ich den sofort nehmen ;-)
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


FiatBravoRacing

Bravo-Fahrer

  • »FiatBravoRacing« ist weiblich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 12. November 2009

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. Juli 2010, 19:06

Wie hier so schön gesagt wurde, gibt es in einem Forum immer mehr negative als Positive Themen!

Ich kann von mir aus sagen, das ich mit meinem Bravo immer noch super zufrieden bin und ich nie größere Probleme hatte und ich hoffe es bleibt so!

Von jeder Marke gibt es Montagsmodelle und dewegen reg ich mich auf, wenn man ein modell dieser marke gefahren hat,was vllt ein Montagsauto war und dann sagt das man diese Marke hasst und sie nie wieder kaufen würde!

Das ist völliger blödsinn in meinen augen.

Um sowas zu sagen, bräuchte man mehr erfahrung mit einer Marke!!

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet Racing 120 hammer PS,Techno Grau!


MaseratiBlau

Bravo-Fan

  • »MaseratiBlau« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 12. Juni 2010

Wohnort: Deutschland/NRW

  • Nachricht senden

18

Montag, 12. Juli 2010, 19:25

Hi,

ich habe meinen 1.4 T-jet 150PS Sport seit über nem Jahr, KEINE Probleme !!!
wollte mal was Positives mitbeitragen.

;D

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Sport Maserati Blau T-jet 150 PS ~ Navi, Anhängerkupplung ( abnehmbar ) von Thule, Blue&Me, Multifunktionsdisplay+, PDC vorn & hinten, Tempomat ~


Thouy

Mitglied

  • »Thouy« ist weiblich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

19

Montag, 12. Juli 2010, 23:11

Also ich muss mich auch sehr positiv zu meinem Bello äußern. Bis auf marginale Problemchen (Hupe, Motorhaubenentriegelung) hat er mir in den letzten 2 Jahren nur gute Dienste geleistet und mich sogar bei einem heftigen Unfall beschützt auf der Autobahn, sodass ich mich zur Reparatur entschied anstelle eines vergleichbaren Fahrzeuges vom Gebrauchtwagenmarkt. Schließlich wußte ich, dass das Auto ansonsten top in Schuss war und vertraute der Werkstatt, was sich auch als richtig erwiesen hat.

Der Verbrauch vom TS allerdings wunder mich sehr! Ich bin mit meinem auch sehr zügig unterwegs, macht ja auch Spaß. Wenn die Autobahn es also erlaubt, dann bin ich mit 160 - 180 km/h unterwegs und trotzdem liegt mein Verbrauch insgesamt bei 5,5 - max. 6 Liter /100 km. Mit einem Tank fahre ich definitiv mindestens 1000 km, meist bis 1200 km. Ich fahre viel Langstrecke auf der Autobahn und ansonsten viel Stadtverkehr. Um meinen Bello auf 7 Liter Verbrauch zu pushen müsste ich schon extremst Technikunfreundlich fahren...Sicherlich nicht gerade die beste Voraussetzung, um das Leben eines Getriebes langfristig zu erhalten.

Wäre wirklich interessant zu erfahren, was am Getriebe abgeraucht ist. Vielleicht meldet sich der TS ja doch noch einmal.

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V Dynamic, Diesel, 120 PS, blaumetallic 06/2007 (derzeit im Verkauf mit neuem TÜV) * seit 2017: 1.4 TJet 16V Dynamic mit Sportpaket, 120 PS, Maranello Rot Metallic, Sommer auf Alu, EZ: 10/2010, lediglich ohne Tempomat, ansonsten Vollausstattung


n_dukakis

Bravo-Fan

  • »n_dukakis« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Wohnort: ---

  • Nachricht senden

20

Samstag, 24. Juli 2010, 01:51

RE: Nie wieder FIAT!

:lol:

Zitat

Original von Mykel
So, nun habe ich die Faxen dick! Ich habe jetzt lange Zeit nix mehr gepostet, aber eben ist schluss mit lustig. Mit verschiedenen Macken meiner Italienerin habe ich mich (wie bei einer schönen Frau) dank des angenehmen Fahrens arrangiert. Aber dass jetzt nach 2,5 Jahren und 100.000 km das Getriebe abraucht ist echt nicht witzig.

Fassen wir mal zusammen:
- ein schickes und (für einen Diesel!) sportlich zu fahrendes Auto
- mit knapp über 7 Litern auch ganz passabel im realistischen Verbrauch

aber:
- eine miserable Klimaautomatik (die offensichtlich allein von der AUSSENtemperatur ausgeht)
- ein völlig unbrauchbares MP3-Abspielsystem
- eine Freisprecheinrichtung, die immer wieder lauthals brummt
- eine Sprachsteuerung, die erst nach 2 km Fahrt auf Spracheingaben reagiert
- ein Blue&Me, das sich schon mal plötzlich total aufhängt
- Ein Navi, das so kompliziert zu bedienen und so langsam ist, dass andere schon am Ziel sind, bis ich mit der Eingabe fertig bin
- eine Frontschürzenlackierung, die nach 2 Jahren kein Dampfstrahlen mehr verträgt (Decklack geht ab)
- eine Update-Politik des Herstellers, die mir mittlerweile seit einem Jahr ein neues B&MN (5.4) verspricht und nichts passiert

- und so mancher Nerv mehr ...

... und jetzt auch noch ein plötzlicher Getriebeschaden ... herzlichen Glückwunsch.

Fazit: Für Italiener Ausreichende Technik mit Fehlern In Allen Teilen brauche ich nicht. Wenn der Getriebeschaden teurer wird als 1.000 EUR netto, dann verticke ich die Kiste eben wieder für 3.000 plus Märchensteuer und tschüß Fiat. Den Verlust zahlt eh das Finanzamt (Sonderabschreibung).

Ich halte Euch auf dem Laufenden, vielleicht braucht ja noch jemand einen Teileträger zum schlachten.





relax relax



hab meiner freundin das auto auch gekauft !
Nur 90ps aber neu gekauft!

64.000km
stabis 2 mal tauscht
bremslichter hinten
motorhaube entriegelung
getriebe nach 1500km ca
bremsscheiben
belege
und irgend welche andere gestenge auch
spalt mass kommt nicht hin
auto pfeift bei 110(hat kein turbo)
irgend welche sonden getauscht auto war immer im not programm ging nur 50kmh
kühler schlauch defekt
auspuff rep
usw.




Aber sonst halb so schlim.
Aja das auto fährt auf der strasse und nicht im gelände :lol:

Aber es hat auch gute sachen gegeben

1. Das auto ist schön innen so wie aussen
2. Beim händler bekomme ich immer gratis getränke
3.----
4.---


Das wars :lol:

alles positiv

Infos über meinen Bravo: Schwarz 1,4 90ps


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!