Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Marsupilami

Mitglied

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 8. August 2016

Wohnort: Hof

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. April 2020, 15:59

Selbst bezahlen oder hochstufen?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute...

Mal angenommen ihr hättet einen Bruder, der einen Autounfall (ohne Personenschaden!) gebaut hat und nun entweder die Reparatur über 3000 Euro selbst bezahlen muss oder er in der Versicherung hochgestuft wird..

Er wollte eigentlich nicht in eine neue SFK eingestuft werden nur weil er mal einen kurzen Moment unaufmerksam war, man kennt es...

Aber er kann als Selbstständiger auch momentan keine 3000 Piepen locker machen!

Sollte ich ihm aus der Patsche helfen? Oder muss er das selbst ausbaden? Er würde mir das Geld ja auch zurückzahlen ..

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. April 2020, 21:40

Die Hochstufung ist unabhängig von der Schadenshöhe ... und die Versicherung gibt üblicherweise an bis zu welcher Höhe sich das Zahlen lohnt. Falls nicht, nachfragen ...
Da wir Deinen Bruder nicht kennen und Eure Beziehung auch nicht, Deine Entscheidung ... hängt vielleicht auch davon ab wie gut Deine finanzielle Situation ist.
Versicherung zahlen lassen ist risikolos und kostet nicht so viel mehr. Außer man ist eh bei >150% ;-)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


LatinLova

Mitglied

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 8. August 2016

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. April 2020, 09:35

Schon, aber entweder man lässt die Versicherung den Schaden bezahlen und wird hochgestuft oder man bleibt in seiner SFK und bezahlt den Schaden selbst .. oder was meinst du mit "Die Hochstufung ist unabhängig von der Schadenshöhe"?

Mhm also ich hab keine Geschwister aber ist doch jeder seines Glückes Schmied. Oder eben seines Pechs xD
also muss er dafür selbst aufkommen .. dann wird er eben hochgestuft, so sehr unterscheiden sich die Schadensklassen nicht und es werden keine Unsummen sein .. Bis so und so viel ist man ja versichert und 3000 tun zwar weh aber sollte doch machbar sein mit ein paar Rücklagen, denke ich.

Falls er gerade nicht so liquide ist kannst du ihm ja "Hilfe zur Selbsthilfe" geben und ne Finanzierung wie nen Kredit oder so empfehlen. Gibts ja auch schon online, da spart er sich den Weg zur Bank: https://www.credimaxx.de/
Ich an deiner Stelle würd nicht dafür aufkommen, auch wenns schwer fällt vllt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!