Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

SmartTools Blogs

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 6. April 2011, 11:38


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Von FIAT gibt es dafür neue Dichtungen. Es müssen also nicht die ganzen Heckleuchten gewechselt werden. Du kannst ja mal nachfragen, was das kostet und dir dann überlegen, ob du es wechseln lässt.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 6. April 2011, 11:41

Also das mit den Dichtung ist totaler Schwachsinn. Ich wurde von meinem Meister aufgeklärt, dass das nichts bringt ;) Die Dichtung dichte nur den Zugang von innen ab, wenn die undicht wären dann hätte man auch Wasser im Auto stehen.

Bei mir haben sie die Dichtung gewechselt, dass hat aber nichts gebracht... deswegen hab ich dann von einer anderen Werkstatt (da wo ich aufgeklärt wurde) komplett neue Rückleuchten bekommen ;) und jez ist Ruhe.....

Natürlich kann das bei jedem anders funktionieren ;)

coach

Bravo-Fan

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 5. September 2008

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 6. April 2011, 13:51

Bei mir wurden die Rückleuchten schon 2 x gewechselt und sie sind weiterhin beschlagen wie eh und je.

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.4 T-Jet (120PS) Dynamic / Farbe: Minuet Azurblau Metallic / Tempomat / 2 Zonen Klima / Blue & Me NAV / Parksensoren hinten


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 6. April 2011, 20:10

Man sollte sich auch darüber im klaren sein, das die Dichtungen nur dann was bringen wenn die ganze restfeuchtigkeit aus den Dingern raus ist, solange da auch nur 1-2 Tropfen Wasser drin ist, werden die trotz neuer Dichtungen beschlagen weil die Feuchtigkeit ist ja schon in den Dingern ;)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 6. April 2011, 20:31

Ja genau das wurde bei mir auch zweimal gemacht, weil es mir keine glauben konnte und bei jedem Schauer oder jeder Autowäsche (vorallem da) sind die Dinger wieder angelaufen... Ich hoffe jez ist ruhe ansonsten dreh ich am rad.... :D

Utew

Mitglied

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 20. Juni 2024

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 20. Juni 2024, 12:35

Naja kommt drauf an, du kannst dich ja zur Sicherheit auch noch hier informieren, die sind da auch Experte https://usit-ring-shop.de/ Manchmal kann eine Dichtung schon was bringen wenn sie genau nach Mass angefertigt wurde und großem Druck stand halten kann.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen