Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21. April 2009

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Mai 2009, 10:26

Werkstattwechsel während Garantie


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Jungs und Mädels ;-)

Habe da mal eine Frage... Mein lieber Bravo war jetzt schon mehr als 20 Mal in einer Werkstatt: Das Problem ist ansich glaube ich nur die Gas-Anlage... Nun meine Frage: Kann ich während der Garantiezeit einfach so die Werkstatt wechseln ohne irgendwelche Garantieverluste zu haben? (Natürlich von FIAT Werkstatt zu FIAT Werkstatt)
Was für kosten können da auf mich zukommen?

Danke schon mal im Voraus ...

knallkapsel

unregistriert

2

Montag, 4. Mai 2009, 10:41

Hallo,

also wenn es reine Garantie-Aufträge sind, ist das kein Problem, dass steht Dir frei.
(Für alles andere natürlich auch)

Allerdings weiß ich nicht wie es mit der Gas-Anlage ist. Da gibt ja der Garantie, der sie eingebaut hat, denke ich.

Gruß
Kay

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21. April 2009

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Mai 2009, 13:30

Danke erstmal...

Also mir wurde irgendso eine Garantie mitverkauft - mir wurde gesagt - es erlischt bei Einbau dieser Anlage die Werksgarantie nicht! Hmmm... Haben die mich wohl auf den Arm genommen - :-( Damn ... Naja ...

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Mai 2009, 13:46

Wegen Garantiearbeiten kannst du jeden autorisierten Fiat Servicepartner ansteuern. Wegen der Gasanlage würde ich dort einfach mal anfragen. 20x? Wandeln sofort !
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21. April 2009

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Mai 2009, 15:20

Der ist Mai 08 - Ich habe ja auch schon über eine Wandlung nachgedacht nur
1. was tue ich wenn mein Händler nicht mitspielt
2. ich habe bald 38000 km runter da habe ich doch bestimmt nen wertverlust von 8000 € oder mehr und leider kann ich mir das glaub ich nicht leisten ^^ :-) Ich brauche ja ein Auto... und ich kriege ja keinen neuen ... oder wie läuft das?

Danke euch nochmal

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Mai 2009, 15:25

0,67 % je gefahrene 1.000 km sind als Nutzungspauschale abzuziehen.

Bsp: Neupreis 20.000 € bei 38.000 km, dann sind 5.092 € in Abzug zu bringen.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!