Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Pity_87

Mitglied

  • »Pity_87« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Wohnort: Oberdolling

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. Dezember 2013, 14:02

Wie erkenne ich welche Scheinwerfer ich habe xenon oder Halogen


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute ich wollte mal nachfragen wie ich den erkennen kann was mein bravo für einen Scheinwerfer hat?
Hoffe ihr könnt mir helfen danke schon mal
Liebe Grüße
Pity

2

Samstag, 21. Dezember 2013, 16:59

Also Xenon ist ein helles weißes Licht. Der Scheinwerfer stellt sich nach dem Einschalten jedesmal ein. (Hoch und Runterfahren wie Leuchtweitenregulierung) Und dann siht es beim Anschalten so aus als würde man eine Neonröhre einschalten. so würde ich das Beschreiben. Wenn du unter die Haube schaust solltest du auch eine technischa Auffälligkeit sehen.

Solltest du Xenon original vom Werk haben, musst du laut gesetz auch eine Scheinwerferwaschanlage original mit haben. Das ist ein Guter Erkennungsansatz.

Selbst habe ich kein Xenon, aber das weiß ich über Xenon.

3

Sonntag, 22. Dezember 2013, 01:02

Im Prinzip, wie es @Braini schon beschrieben hat:

rein äußerlich ist Xenon nicht ohne Weiteres erkennbar, da die SW in Form und Größe fast identisch zu der Standard H1 Ausführung sind. Indiz kann die SW-Waschanlage sein, die gesetzl. vorgeschrieben ist, das untrüglichste Merkmal ist aber der veränderte Lampensockel und Anschluss, der anders als bei H1 (Metal-Sockel) typischerweise mit einem Kunststoff-Fuß versehen ist. Das Licht besitzt i.d.R. eine andere Farbtemperatur, mehr ins hell-bläuliche (zwischen 6.000 - 15.000 K) hinein und das Licht ist deutlich kräftiger, Stw. erhöhte Lumenleistung.

tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Dezember 2013, 19:27

soweit ich weiß gibt es äußerlich doch noch nen ansatz um das zu erkennen und zwar das gehäuse um die elipsoidlinse im scheinwerfer selber is bei den halogen geriffelt und bei den xenons glatt chrom.
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


5

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 17:52

Wenn du beim Anschalten des Lichts im Tacho das Scheinwerfersymbol mit einer Zahl 0,1,2 oder 3 dahinter hast, dann ist's Halogen.
Wenn das Licht beim Einschalten kurz auf- und wieder abfährt, dann ist's Xenon

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!