Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

1

Sonntag, 2. September 2012, 11:52

Zwei Bravos zur Auswahl


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

(Ich schreibe mit meinem tablet, also nicht wegen Rechtschreibung beschweren, bitte)

Hallo Leute!

Ich habe ein Problem: ich habe ein2 Bravo zur Auswahl und weiß nicht welcher die bessere Wahl wäre.. vielleicht könnt ihr mir ja helfen :-)

Bravo 1:
150PS T-Jet
Silber
EZ:2008
27000km (allerdings fast 10 Monate reine standzeit )
Stahlfelgen
Navi (Sprache > Blue&Me)
Standard Stoffaustattung
Einparkhilfe hinten
2 kleine Dellen

Für 8500€


Bravo 2:
120PS T-Jet
Schwarz
EZ:2008 (etwas jünger als Bravo 1)
76000km
17" Alu
Blue&Me (Usb + Bluetooth ja, navi Nein)
Rote Sportaustattung
Keine Einparkhilfe
Abgegriffenes Lenkrad, an der heckschürze wurde laienhaft mit einem lackstift gearbeitet (Größe Ca. 1€ münze)
7500€


So, in Schwarz gefällt der mir optisch besser, die roten sitze sowieso. 120 ps würden mir reichen, da ich die 30 ps wohl eh nur an der tanke merken würde?
Auf das Navi kann ich verzichten, hab dafür mein Handy.
Beide vom Händler, beide probe gefahren.

Beim schwarzen stören mich die 2 o.g. Punkte, hier habe ich den Händler gefragt ob er sich bitte erkundigen könnte was mich das mehr Kosten würde, wenn ich das direkt von ihm mitmachen lasse. Was dürften die 2 Sachen eurer Meinung nach Kosten? Ausserdem steht die Inspektion jetzt bald an, wenn er die nicht mitmacht lasse ich den Wagen auf jedenfalls stehen, da die sich auch beim Tüv schon etwas unsinnig waren. Den endgültigen preis werde ich morgen erfahren.

Beim Händler von Bravo 1 wurde alles komplett neu gemacht, da wäre selbst die Kfz Anmeldung mit im preis. Da der Wagen seit meinem letzten besuch wieder über einen Monat stand könnte ich die 2 dellen bestimmt noch mit verhandeln.

Wie gesagt, vom optischen gefällt mir der schwarze besser, aber da ist das entscheidende der preis.

Zu welchen würdet IHR mir raten? Und warum? Ich finde das eine extrem schwierige Entscheidung :-(

Gruß

Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. September 2012, 12:11

Hallo rid0r,

also grundsätzlich sind erstmal beide Fahrzeuge nicht schlecht.
Du hast geschrieben, bei dem 1. Bravo wurde alles neu gemacht, was heißt das jetzt direckt?
Wurden die Bremsen und das Getriebe überprüft und eventuell getauscht/erneuert, da du geschrieben hast, dieser hatte etwa 10 Monate standzeit? Sowas wäre da nämlich auch wichtig. Die zwei kleinen Dellen müssen vom Händler ausgebessert werden ohne das er diese Arbeit auf den Kaufpreis anrechnet, er möchte dir diesen Wagen ja schließlich auch verkaufen.

Zu dem zweiten Wagen, das Lenkrad und die Heckschürze sollte da auch getauscht werden. Wenn du diesen Wagen haben willst, solltest du mit dem Händler so lang verhandeln, bis er diese zwei Dinge ersetzt, schließlich wirckt sich das für ihn negativ auf den Verkauf aus, da kannst du sonst beim Preis noch runter gehen.


Nun mal zum Schluss, du hast dich doch selbst schon für den zweiten Wagen entschieden, warum fragst du da eigtl. noch nach? Das nächste wäre jetzt eben nur, mit dem Händler darüber zu verhandeln, das er diese Macken/Fehler noch beseitig.
Sag ihm einfach, das du das eben ausgebessert haben willst, sonst nimmst du den Wagen nicht.
Da die Händler diese Gebrauchtwagen auch wieder verkaufen wollenl, wird er sicher darauf eingehen. ;-)

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. September 2012, 13:57

RE: Zwei Bravos zur Auswahl

Also ganz ehrlich das ist nicht so einfach...

Ich persönlich würde aber eher zu dem 150er Tendieren... erstens wegen der Sachen die du sagtes und zweitens wegen der Laufleistung. Auch finde ich das silber sehr schick...
Ach merkst du die 150ps scchon der geht einfach besser und hat bessere Werte... Verbrauch ist bei beiden je nach Fahrstil ähnlich
Wenn du die Dellen noch verhandeln kannst dann den, Einparkhilfe hinten ist auch schon da die brauchst du. Das Blue und Me Nav ist auch gut.

Spoiler und Heckspoiler kannst du nachrüsten und einen Satz Felgen kaufst du sicher sowieso nach da 18ner einfach schicker sind.
Da steckst du also noch 1.500 rein vllt mit Optik nochmal 500 und hast dann einen Top Wagen mit deutlich weniger Laufleistung!!


Der zweite Bravo hat dafür die schicke Sportaussattung innen, welche ich aber aufgrund der nicht so tollen Sitze nicht unbedingt bevorzugen würde ;)

Lenkrad wechsel kostet so 200, wenn man es nur beim Sattler neu beziehen lässt!!!
Smart Repair wenn möglich vllt so bis maximal 150. Da müsste man schauen.
Schwarz ist nicht so meine Farbe. Aber bei 50000km mehr auf der Uhr würde ich darauf wohl verzichten können vorallem weißt du nicht was da noch alles kommt.

Der anderen sollte deutlich länger ohne Probleme arbeiten.
Sicherlich musst du den Wagen erst wieder einfach und vllt auch eher wieder einen Ölwechsel machen bis sich die Ablagerungen gelöst haben aber ich denke da hast du mehr freude und wenn sie die Dellen noch wegmachen bist du auch glücklicher.. Und kannst dich mehr entfallten ;)

Wenn du doch den zweiten willst dann würde ich so wie er dasteht nicht mehr als 6500 zahlen... auch wegen der schlechten Motorisierung ;)

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. September 2012, 14:15

Moin,

Bravo ohne Sportsitze geht mal gar nicht, aber nur meine Meinung.

Wenn es der zweite werden soll:

- Alle Schäden ausbessern
- Inspektion TÜV / AU neu
- Verschleissteile (Bremsen sollten bei der Laufleistung fällig sein)


max 7200 € für ein einwandfreies Fahrzeug.

Bei Variante 1 gibts für mich 4 Probleme:

-silber
-Reifen haben ggf. Standschaden
-kein Alurad
-silber :D

Den Unterschied zwischen 120 und 150 PS merkst du nur an der VMax, Drehmoment ist gleich, daher reicht der 120er locker aus.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


5

Sonntag, 2. September 2012, 15:15

Hm...

Ich glaube ich habe beim schwarzen schon eine falsche verhandlungsgrundlage gelegt, indem ich gefragt habe was mich das mehr Kosten würde, wenn ich Lenkrad und lackstift direkt mit ausbessern lasse.
Meint ihr ich soll dem sagen das ich nochmal neu verhandeln will und als Beispiel den silbernen zu grunde lege, denn da ist ja soweit alles im Preis enthalten (sogar eine richtige 1jährige Gewährleistung. Normalerweise ist man ja nach 6 Monaten in der beweisschuld, das wäre ich beim silbernen erst nach einem Jahr.

Ich bin wirklich unschlüssig weil schwarzer lack und die schöne innenaustattung..

Oder soll ich den silbernen nehmen, mir da andere sitze besorgen? Den könnt ich Innenraum mäßig ja dann nach Wunsch herrichten? Aber dann weiß ich nicht was da wieder für Kosten auf mich zukommen?

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. September 2012, 15:46

Zitat

Original von dokkyde

Den Unterschied zwischen 120 und 150 PS merkst du nur an der VMax, Drehmoment ist gleich, daher reicht der 120er locker aus.


Scheinbar kennst du die Datenblätter nicht...
Denn 8,5 sekunden gegen 9,6 Sekunden ist für mich ein deutlicher unterschied und damit fährt der sich deutlich leichtfüßiger und spritzer...

@ridOr


Ich finde die Sportsitze schlecht Seitehalt ist ein Witz Sitzfläche zu breit und auf langstrecken nicht genügend gepolstert... da ist der Standartsitz zumindestens besser gepolstert!!!

Ich würde den zweiten Bravo nicht kaufen.

rechne doch mal die 50000km durch!??! Das ist richtig viel. Ich würde den silbernen nehmen auch wenn der vllt nicht so schick ist so hat er den besseren Motor (der beim Wiederverkauf auch mehr bringt) und er hat die viel geringer Laufleistung.
Der Rest ist völlig uninteressiert.
Die Türverkleidungen kannst du lackieren wenn du das willst und dann kannst du mit bissl Geld schon viel rausholen. Aber du hast das viel wertiger Auto.

Mit über 75.000km kann schon alles durch sein was weißt du denn wer den geritten hat. Für das Geld und dann nicht mehr richtig fertig und ohne Garantie???? Never ever..

Andere Sitze besorgen?? Warum denn?? Das ist auch nicht so einfach wegen der SeitenAirbags... Ganz ehrlich... investiere das in die Optik und zwar die eigene...

Und wenn du dich nicht entscheiden kannst dann würde ich keinen davon nehmen...
Sondern weiter suchen. Denn ein Autokauf sollte ein sichere Entscheidung sein!!!!

Und die Gewährleistung ist finanziell auch nicht aufzuwiegen!!!

Überleg dir das genau und lies auch was wir geschrieben haben... ;)

marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. September 2012, 16:04

So siehts aus BravoMaseratie, dem ist nichts hinzuzufügen der unterschied der Laufleistung ist hier das wichtigste, dazu kommt das er mehr Leistung hat. Ich habe selber einen tjet 150 und fahre im drittelmix bei 7,6 Liter, das macht sogut wie keinen Unterschied zum kleineren Motor.

und der rest ist geschmack.

lg marcusi
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10


8

Sonntag, 2. September 2012, 18:40

Zitat

Original von BravoMaseratie
...

Und wenn du dich nicht entscheiden kannst dann würde ich keinen davon nehmen...
Sondern weiter suchen. Denn ein Autokauf sollte ein sichere Entscheidung sein!!!!

....



Dem ist nichts hinzuzufügen.

T

9

Sonntag, 2. September 2012, 18:53

ich habe den 120´er. Man merkt schon das der Turbo hat, aber der 150´er wäre mir lieber.

ansonsten würde ich auch zur geringeren Laufleistung tendieren.

gut Silber ist kein schwarz, aber so schlecht sieht das auch nicht aus. Zumal sich die Hellen Scheinwerfer nicht so optisch abheben. Was mich bei meinem schwarzen gestört hat. Habe beim Fiattreffen am WE einen Silbernen mit 17´ern und Tieferlegung gesehen. Und das war schon ok.

Und wegen der Sitze, ich finde die Sportsitze gut, hatte aber auch noch keinen Vergleich zu den Normalen. Und wenn du da was machen willst, ich habe am WE bei guenni 1 in einer Sattlerei angefertigte Ledersitzbezüge gesehen und das sah wirklich geil aus und nicht mal teuer. Musst du dich mit guenni 1 mal absprechen bei Bedarf.

und Einparkhilfe hinten ist schon empfehlenswert. Der Arsch der Bella ist sehr unübersichtlich von innen heraus. ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Braini« (2. September 2012, 18:56)


10

Sonntag, 2. September 2012, 19:26

Also ich habe mich für den silbernen entschieden, der ganze Service den ich um das Auto hab ist durch nichts zu ersetzen.

Wie gesagt, notfalls werd ich das Auto meinen wünschen nach und nach individuell anpassen (:

Ein problem habe ich aber noch: Der hat nur Sommerreifen. Da ja bald Oktober ist (von O bis O, ihr wisst was ich meine), wären mir Winterreifen lieber um von vorneherein das Geld dort zu sparen. Dann kann ich bis nächstes Jahr für Sommerräder sparen.

Nur was kann ich dem Händler gegenüber argumentieren? Könnte ich sagen das durch die lange Standzeit das Gummi des Reifen porös geworden sein könnte oder so?


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. September 2012, 19:56

Die Reifen müssen bei so einer langen Standzeit gewechselt werden, da diese durchaus Schäden davon bekommen haben können.
Bei Winterreifen wirst du nicht viel machen können, außer diese vielleicht mitzukaufen und mit dem Händler noch einen passenden Preis auszumachen.

Ich hatte auch nur Sommerräder auf meinem, Winterräder musste ich selber kaufen. ;-)

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. September 2012, 20:04

klar frag ihn doch ob du den Wagen statt der Sommerreifen noch mit Winterreifen bekommen kannst. Die haben sowas meist rumliegen und die Sommerreifen können die schon verwenden.
Die Bewegen ihre Autos doch auch auf dem Hof hin und her ;) Ansonsten wären das Standplatten ;)
Fragen kostet ja nichts ;)

Dann fährst du erstmal mit Winterpneu die Stört das jetzt auch nicht und dann im April kaufst du sommerpneus

Ich denke wenn du den nimmst und das mit den Beulen alles klappt dann wird das sicher auch was gutes ;)

Ich denke das ist die bessere Wahl auch für den im verhältnis gesehen besseren Preis

ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 2. September 2012, 20:41

also bei mir waren anfangs auch nur 4 winterreifen dabei. hab gesagt ich geb ihm 1000€ weniger für den wagen. wegen den fehlenden reifen. er hat verneint. hab gesagt, dass ich aber dann alus mit sommerbereifung dazu haben will. hat ohne zu zögern zugesagt. war überrascht, und hat sich definitiv gelohnt.

probiers einfach mal mit frech sein. mehr wie nein kann er nicht sagen.

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 2. September 2012, 21:24

Zitat

Original von rid0r
Ein problem habe ich aber noch: Der hat nur Sommerreifen. Da ja bald Oktober ist (von O bis O, ihr wisst was ich meine), wären mir Winterreifen lieber um von vorneherein das Geld dort zu sparen. Dann kann ich bis nächstes Jahr für Sommerräder sparen.

Nur was kann ich dem Händler gegenüber argumentieren? Könnte ich sagen das durch die lange Standzeit das Gummi des Reifen porös geworden sein könnte oder so?


Ich hätt doch nen Satz Winterreifen in 16 Zoll (205/55/16) mit durchwegs ca. 8mm Profil, somit ca 80% zu verkaufen ;) Bei Interesse gerne PN an mich.

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


15

Montag, 3. September 2012, 19:24

So Leute,

Habe heute den Kaufvertrag für den silbernen Bravo unterschrieben. Die 2 Dellen werden versucht so gut wie möglich auszubessern bzw nach möglichkeit komplett auszubeulen (Verkäufer meinte, die sind an kritischen Stellen, also vielleicht unmöglich, aber wie gesagt die geben ihr bestes).

Für 250€ extra habe ich zu den vorhandenen Sommerreifen flammneue Winterreifen auf stahlfelgen bekommen. Nicht zu vergessen eine richtige 1jahres Gewährleistung, d.h. erst nach einem Jahr bin ich in der Beweislast

Also bis Dienstag wird die Inspektion gemacht, neuen TÜV, komplette aufbereitung, anmeldung+ wunschkennzeichen, erste-Hilfe-Kasten, warndreieck alles dabei.

Wie gesagt: EZ: 04/2008, 26.000km, 150ps
Für 8749€

Habe ich einen guten Deal gemacht?

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. September 2012, 19:28

Sehr gut würde ich sagen und du wirst sehen es war die richtige Wahl!!!

ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

17

Montag, 3. September 2012, 19:45

für die paar kilometer wirklich top! gratuliere :)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


18

Montag, 3. September 2012, 19:58

Glückwunsch und die richtige Wahl getroffen. und wir wollen hier Bilder sehen. 8-)

BRAVO-RALF

Bravo-Meister

  • »BRAVO-RALF« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Wohnort: Northeim

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

19

Montag, 3. September 2012, 20:41

Auch von mir Gratulation ;-) Das war auf jedem die richtige Wahl und für einen guten Kurs 8-)
Dann vergess nicht Fotos einzustellen...wir sind immer neugierig :lol:

Gruß, Ralf

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport Glory-Weiß 150 Ps. Eibachfahrwerk 50/30, 20mm Spurplatten pro Rad


20

Montag, 3. September 2012, 21:06

Danke, Danke.

Kann es kaum noch abwarten bis Dienstag :( Ich hasse warten, wenn einem das jeweilige Gut - zumindest auf dem Papier - bereits mir gehört.

Fotos? Wirklich? ist eh nur der Standard Bravo, mit Standard Stoffaustattung. Da nahezu mein gesamtes Budget bereits aufgebracht ist, werden neue Felgen erst frühestens im 2ten QUartal 2013 folgen ;)

Meine erste Amtshandlung wäre aber, das vorhandene Radio durch mein Clarion CX501E zu ersetzen. Da es keiner kaufen wollte, kann ich das ja wieder einbauen ^^
Könnt ihr mir sagen was ich dafür brauche? Klar, die Blende auf jedenfall.
Brauche ich diese Entriegelungsbügel wirklich?
Und wie schaut das mit Kabeln aus?

Achja, ich hoffe das ich beim Bravo nicht - wie beim Civic - das halbe Auto auseinander nehmen muss um an das Radio zu kommen...

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!