Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

klmue

Mitglied

  • »klmue« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. Juli 2013

Wohnort: Nordstemmen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. August 2013, 22:12

Scheiben der Cockpit-Instrumente von innen verschmutzt


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Bravo-Fans,

bei meinem gebrauchten 2007er Bravo sind die Scheiben der Instrumente von innen verschmutzt (fleckig), sogar hinter der Scheibe des Klimatronic-Displays sind sowas wie Schlieren.
Habt ihr einen heißen Tip, wie man den Schmier dahinter weg bekommt? Dafür muss ich sicher die Scheiben ausbauen, oder? Ist das sehr viel Aufwand? Zwei Schrauben im oberen Bereich der Instrumente habe ich ja schon entdeckt...
Danke euch schon mal im Voraus und liebe Grüße aus Niedersachsen. :thumbsup:

Infos über meinen Bravo: 1.4 t-jet 120 PS, EZ 11/2007, grau-metallic


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

2

Montag, 5. August 2013, 23:22

Hi,

leider hab ich keine wirklich gute Antwort für Dich, denn so einfach wird es nicht werden.

Kombi-Instrument:

Um das heraus zu bekommen, muss i.d.R. das Lenkrad runter, was für sich betrachtet nicht ohne Weiteres geht, vorallem brauchst Du Spezialwerkzeug um die Zentralschraube zu lösen. Vom Airbag-Problem mal abgesehen.

Ist das Lenkrad runter, werden dann die 2 Schrauben am Kombi-Instrument gelöst, die Du gesehen hast und das Instrument kann rausgezogen werden. Manche Experten schaffen das auch ohne das Lenkrad abzunehmen, wie weiß ich nicht. Es sieht jedenfalls leichter aus, als es tatsächlich ist.

Nächstes Problem die Scheibe ist, soweit ich weiß verklebt und nicht wechselbar... mal angenommen Du kriegst bis dahin alles wieder ordentlich zusammen, muss das Instrument wieder rein, entsprechend angeschlossen werden und dann hoffen, dass der Haupt-BC dieses auch wieder als solches erkennt, andernfalls muss ein Software-Update vorgenommen werden, um beide Geräte aufeinander abzustimmen. Das Kombiinstrument hat für sich betrachtet nochmal ein eigenes elektronisches Steuermodul.

Würde eher versuchen ein gebrauchtes und unbeschädigtes Instrument zu bekommen und in der Werke wechseln lassen. Weiß aber nicht, ob überhaupt Gebrauchte zu beschaffen sind und was diese kosten. Neu sind die Teile sehr teuer.

Ist es wirklich so schlimm, oder kann man mit leben?

Anzeige Mittelkonsole:

geht etwas leichter raus, Problem hier, ich bin mir nicht sicher, dass Du die Abdeckscheibe so einfach runter bekommst, wenn es überhaupt geht.

Stell doch mal ein paar Bilder ein, so dass wir uns einen Eindruck von der Verschmutzung machen können.

P.S. Sämtliche Plastikscheiben im Bravo sind extrem kratzempfindlich, wirklich extrem.


LG


Vielleicht gibt es einen echten Bravo-Nerd hier, der es Dir besser beschreiben kann und vielleicht auch bessere Tips geben kann, sorry.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

klmue

Mitglied

  • »klmue« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. Juli 2013

Wohnort: Nordstemmen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. August 2013, 15:00

Ach du meine Güte... ;-)

Hallo Torino,

vielen Dank für Deine Antwort, aber das klingt mir ja nach mehr Aufwand, als die Sache evtl. wert ist. Ich glaube dann doch, dass ich bei einem fast 6 Jahre alten Auto damit leben kann ;-)

Aber mal ganz ehrlich: Ich denke, ich habe noch nie ein Auto gehabt, bei dem die Instrumente schlechter abzulesen waren wie bei meinem Bravo. Aber ich liebe ihn trotzdem!!!! :-)

Infos über meinen Bravo: 1.4 t-jet 120 PS, EZ 11/2007, grau-metallic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

4

Dienstag, 6. August 2013, 15:14

Hi,

ja neben der zum Teil miesen Ablesbarkeit, vorallem bei blendender Sonne, "besticht" die Abdeckscheibe durch enorme Kratzempfindlichkeit. Da gab es auch mal einen Thread dazu, weil es doch viele genervt hat, mich eingeschlossen. Zudem ist die Scheibe von unten nach oben so gewölbt, dass sich prima Staub darauf ablagern kann, also irgendwann muss man sie entstauben und selbst das teuerste MFT oder Brillenputztuch zaubert Kratzer rein, irre.

Wie gesagt, mach doch mal ein paar Bilder.



LG

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. August 2013, 16:08

ich staube meine Instrumente mit dem Swiffer Staubmagnet ab und selbst das Teil produziert Kratzer, obwohl ich peinlichst darauf achte, dass der Swiffer die Scheibe kaum berühert. Sollte ja fast von alleine angezogen werden :)
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. August 2013, 17:52

Ich mach das nur noch mit Druckluft. Gut wenn man einen Kompressor daheim hat. Auch aus den Sitzen bekommt man da einigen Staub raus.
Aber hat nicht mal jemand geschrieben, dass nur die Lenkradverkleidung und paar Schrauben am Kombiinstrument weg müssen!?
Es wäre doch eine Überlegung, die Scheibe abzumachen und eine Displayschutzfolie drüber zumachen. Gibt ja da auch große Folien für Tablets und Labtops.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

7

Dienstag, 6. August 2013, 18:10

N' abend,

nur mit der Lenkradberkleidung kommst Du wahrscheinlich nicht weiter, weil das Kombiinstrumen rausgezogen werden muss und da stört irgendwann der Lenkradkranz. Will es aber nicht beschreien. Viel kniffliger ist es, die Scheibe sauber ab und wieder drauf zu bekommen. Als Einzelteil gibt es sie jedenfalls nicht. Und dann - wie oben beschrieben - beim Wiedereinbau der Daten Abgleich mit dem Haupt-BC?

P.S. Displayschutzfolie halte ich für zu instabil.

Würde mal in die Werke fahren und mit denen quatschen, was man machen kann.

Lg


__________

P.S. Reinigen mit Druckluft, ist natürlich genial ;)








Admin: Smiley's bitte...

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

verdeboreale

Bravo-Fahrer

  • »verdeboreale« ist männlich

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 25. April 2012

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. August 2013, 21:37

Hallo,

ich hatte das Kombiinstrument schon mal draußen, da ich ein Klappern dahinter hatte. Dazu muss das Lenkrad auf gar keinen Fall ab:

Tacho ausbauen?????

Ist keine große Sache. Wenn`s draußen ist, kannst Du dir das Teil mal in Ruhe anschauen. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, das ist in sich verschraubt und nicht verklebt. Könnte also eine Chance sein, an die Scheiben von innen zu kommen.

Gruß

Verdeboreale

Infos über meinen Bravo: Keinen mehr. Früher: Fiat Bravo 1,9 Mjet Sport Plus, Lancia Delta HF, Fiat X1/9, Alfa 145, Alfa GT, Alfa 156 Sport Wagon


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

klmue

Mitglied

  • »klmue« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. Juli 2013

Wohnort: Nordstemmen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. August 2013, 17:43

Was für eine Resonanz... :-)

Hey,

danke an euch alle!!!

Ich werd mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen, ob ich das wirklich durchziehe mit dem Ausbau.
Aber wenn die Scheiben so kratzempfindlich sind, dann packe ich sie am besten erst gar nicht an und lebe lieber mit dem Siff dahinter,was? ;-)

Infos über meinen Bravo: 1.4 t-jet 120 PS, EZ 11/2007, grau-metallic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

10

Mittwoch, 7. August 2013, 22:06

Bitte sei so lieb und mach doch mal ein Bild, dann kann man sich einen Eindruck verschaffen, ob sich der Aufwand lohnt?

In der Drogerie etc. kann man sich Baumwollhandschuhe für super billige Münze kaufen, dann kann man solche Arbeiten auch ohne große Kratzer durchführen.

Aber wenn Du mit Leben kannst, würde ich nichts machen, wie gesagt.

LG

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

klmue

Mitglied

  • »klmue« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. Juli 2013

Wohnort: Nordstemmen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. August 2013, 22:57

Hallo turino,

ich werde mal versuchen Fotos zu machen. Wird aber sicher nicht einfach, weil ja auch die Lichtverhältnisse dazu stimmen müssen.
Du kannst es dir ungefähr so vorstellen wie getrocknete Wassertropfen, die hinter den Scheiben kleben, also halt fleckig. Aber ich denke der Zweck heiligt die Mittel nicht und wie ich mich kenne, mache ich sicher mehr kaputt dabei, als die Sache wert ist... ;-)

Infos über meinen Bravo: 1.4 t-jet 120 PS, EZ 11/2007, grau-metallic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!