Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

n_dukakis

Bravo-Fan

  • »n_dukakis« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Wohnort: ---

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Dezember 2008, 15:56

Fiat stoppt Produktion in Italien für fast einen Monat


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

http://www.oe24.at/wirtschaft/Fiat_stopp…onat_401858.ece

Infos über meinen Bravo: Schwarz 1,4 90ps


chrisSs

Bravo-Schrauber

  • »chrisSs« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Zwickau

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Dezember 2008, 18:23

RE: Fiat stoppt Produktion in Italien für fast einen Monat

Fiat bleibt halt auch nicht von der Krise verschont, wie alle anderen Automobilhersteller.
VW und Audi z.B. haben eine ähnlich lange Produktionspause.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Sport, Bi-Xenon, Interscope, Blue&Me, 2-Zonen Klimaautomatik,...


domi1985

Mitglied

  • »domi1985« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 15. März 2008

Wohnort: Schwarzwald

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Dezember 2008, 13:59

Fiat in der Krise

Hmm,
hab grad das hier gefunden:

http://www.ftd.de/unternehmen/autoindust…ter/448768.html

Leider scheint es Fiat somit derzeit überhaupt nicht gut zu gehen:-(

Gruß
Dominik
März 2003 - September 2004 ==> Fiat Seicento SX mit 55 PS
17. September 2004 - 29. April 2008 ==> Fiat Punto 188b 1.3 Multijet Dynamic 70 PS
seit 29. April 2008 ==> Fiat Bravo Linea Sportiva Racing 1.6 Multijet 120 PS

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva Racing 1.6 Multijet 16V 120 PS, Techno Grau metallic, getönte Scheiben hinten, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, HiFi-System Interscope, Blue&Me, Sitzheizung, Parksensoren hinten


giallarhorn

Bravo-Profi

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 7. März 2008

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Dezember 2008, 17:32

ich sehe es wie chriss. man muss nämlich unterscheiden: auf der einen seite ist natürlich auch fiat nicht auf einer insel der seligen, auf der anderen seite feiert fiat aber einen verkaufsrekord nach dem anderen.


italien ist der wichtigeste markt für fiat, dort werden die grossen stückzahlen gemacht. es nützt aber nichts, wenn fiat den marktanteil ausbaut und ausbaut, wenn aber der gesamtmarkt in italien schrupft. dann wird natürlich fiat auch weniger verkaufen. zwar werden sie nicht so hart getroffen wie andere, aber doch auch. wenn ich die zahlen richtig in erinnerung habe, dann ist der italienische markt um 29% geschrumpft. das ist heftig. in spanien, nur um zu zeigen, wie schwer die krise ist, ist der markt um 40%, in worten: vierzig!, prozent regelrecht weggebrochen.


dass fiat die produktion in einzelnen werken stillegt, ist nichts neues, das wissen wir bereits seit sommer, als sich die krise abzuzeichnen begonnen hat (nebensatz: man muss immer aufpassen, was tatsache ist, und was bewusste schwarzmalerei - stichwort "staatliche förderungen" - ist).

ich kann mir nicht vorstellen, dass fiat in tichy die produktion aussetzt, wenn sie sechs (!) monate lieferzeit für den 500 haben. ganz im gegenteil, dort glühen die produktionsbänder.

und ja, auch fiat steigt auf die bremse, das neue automobilwerk in nordamerika (entweder usa oder kanada, da wird heftig gerittert um den standort) ist, zumindest soweit ich gelesen habe, auf eis gelegt.

fiat ist, meiner meinung nach, hervorragend positioniert. fiat ist der europäische technologieführer und hat - glücklicherweise - einige äusserst erfolgreiche autos im programm: grande punto, 500, panda (der, nur so nebenbei, einfach nicht umzubringen ist und einen verkaufsrekord nach dem anderen feiert).

neben dem erst ganz neu erschienen und geradezu sensationellen 1,6 liter multijet werden wir auch im kommenden jahr einiges erwarten können: einführung der dritten generation der commonrail motoren, den multijet2, einführung der start-stopp automatik, wie auch der multijet2 wieder gemeinsam mit bosch, den neuen 900ccm motor mit bis zu 105ps und die pur-o2 versionen. als autos können wir den neuen lancia ypsilon erwarten, den 500 giardinera und eventuell auch schon im nächsten jahr den neuen alfa 149 (c-segment).


aber, und da stimme ich zu, fiat wird auch einen partner brauchen, um im konzert der ganz grossen mitmischen zu können, im konzert mit toyota, gm, ford, vw. dieser partner könnte tata in indien sein, mit dem es aber breits jetzt eine gute zusammenarbeit gibt. das wären dann die stückzahlen, die - und das noch dazu zu einem konkurrenzlos günstigen preis - fiat den rücken freihalten könnten, um weiterhin so aggressiv am markt auftreten zu können, wie zur zeit. der 500, so erfolgreich der ist und so wenig preisempfindlich er ist, ist kein ruhekissen. fiat muss sich ganz einfach für kommende herausforderungen rüsten.


gruss.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »giallarhorn« (8. Dezember 2008, 17:38)


BlackHeart

Bravo-Schrauber

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Wohnort: CH + I

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Dezember 2008, 18:16

@giallarhorn:

stimme dir in jedem punkt zu. genau so ist es.
Dodge Ram 5.7L Hemi V8, 450 PS
Fiat Bravo Sport

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport 150PS, Blue&me Nav, Crossover Schwarz, Abgedunkelte Scheiben, 18 Zoll-Felgen, Bi-Zonen Klimaautomatik, Mittelarmlehne (+hinten) mit Kühlfach, Tempomat, Park Distance Control hinten, Aktive Kopfstützen, HIFI Anlage Interscope etc.


n_dukakis

Bravo-Fan

  • »n_dukakis« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Wohnort: ---

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Dezember 2008, 19:16

aus dem text der seite http://www.ftd.de/unternehmen/autoindust…ter/448768.html



Die Turiner hatten sich durch eine verunglückte Modellpolitik, eine Unternehmensführung nach Gutsherrenart und häufige Qualitätsmängel um ihren früher einmal sehr guten Ruf gebracht. Nur durch immer neue Kapitalspritzen konnte die lange Zeit defizitäre Autosparte vor dem Zusammenbruch bewahrt werden.


Meiner Meinung ist die Zuverlässigkeit muss steigen weil nur so gewinnt fiat kunden die auch bleiben.
Die Modell Palette past sehr gut keine SUV die gross sind und viele kosten haben oder unnötige Cabrio Modelle die keiner braucht.
Sehr weit vorne in Erdgas und elektro antrieb was eigentlich die Zukunft ist


Sorgen über die Fiat Gruppe tät ich mir nicht machen weil sie sehr gut aufgestellt ist Z.B autos, transporter lkw IVECO,traktor NEW HOLLAND industrielle Anlagen USW




Ich hab persönlich das Gefühl das jeder zur zeit jammert in der Hoffnung was vom Stadt zu bekommen

Infos über meinen Bravo: Schwarz 1,4 90ps


n_dukakis

Bravo-Fan

  • »n_dukakis« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Wohnort: ---

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Dezember 2008, 20:03

und das sind einmal erste erfolge

weiter so fiat :-D



http://www.autozeitung.de/grosse-leserumfrage/frage-11

Infos über meinen Bravo: Schwarz 1,4 90ps


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!