Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 23. April 2009, 15:15


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von Codename47
Der positive Verkaufstrend von Fiat ist nur ein Teil von dem großem Kuchen. Fiat selbst, schuldet diversen Institutionen Geld und muss mit ihren Krediten kräftig kämpfen.

Sehr wenige Autobauer bleiben tatsächlich verschont.


Dem ist nichts hinzuzufügen!

Zitat

Original von scubidu24
Quelle?


Naja, die Nachrichtenagenturen werden sich die Schulden von FIat wohl auch nicht aus den Fingern saugen...

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 23. April 2009, 15:17

Trotzdem hätt ich gern ne Quelle, sonst kann man das gar nicht nachlesen und überprüfen! :)

Übrigens hatte ich dir ne PN geschrieben.

Gruss
Scubi

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


Codename47

Bravo-Profi

  • »Codename47« ist männlich

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 23. September 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. April 2009, 15:21

Zitat

Original von scubidu24

Zitat

Original von Codename47
Der positive Verkaufstrend von Fiat ist nur ein Teil von dem großem Kuchen. Fiat selbst, schuldet diversen Institutionen Geld und muss mit ihren Krediten kräftig kämpfen.

Sehr wenige Autobauer bleiben tatsächlich verschont.


Quelle?


Ich bin die Quelle. Leistungskurs Politik... aber schau doch selbst mal im Netz.
Die ganze Weltwirtschaftskrise beruht sich auf dem Kollaps von Banken und ähnlichen Anleiheinstitutionen. Und jedes globalisierte Unternehmen hat da mehr oder weniger die Finger drin.

Infos über meinen Bravo: codyyyyy*s BraVo Racing


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. April 2009, 15:32

Gerade als Abiturient solltest du ja wissen, dass Behauptungen ohne Quellenangabe als nicht-existent betrachtet werden. Ausserdem interessiert mich ganz einfach, wo und in welcher Höhe Fiat Schulden haben soll!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scubidu24« (18. August 2009, 23:41)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 23. April 2009, 15:40

Politik LK? Sehr sympathisch :002:! Ach ja, 10 Jahre isses her...

Je grösser die Unternehmen, desto grösser die finanziellen Verflechtungen. Allein unser Unternehmen, hat Holdings, Beteiligungsgeschellschaften etc. in mehr als 30 Ländern der Welt...
Dass da grundsätzlich auch Banken ein Wörtchen mitreden, muss man wohl nicht erklären.

Die Schuldenlast soll sich lt. Tagesschau.de (der link wurde schon vorher gepostet) auf 14.2 Milliarden EUR belaufen.

Quellenangaben sind jedoch auch grundsätzlich mit Vorsicht zu geniessen (insebsondere aus dem Internet). Oder glaubt ihr alles, was in Wikipedia behauptet wird?

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


giallarhorn

Bravo-Profi

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 7. März 2008

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 23. April 2009, 18:14

lol ja, das mit den schulden von fiat habe ich auch gelesen. lustig.



gruss.

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 23. April 2009, 18:58

Zitat

Original von giallarhorn
lol ja, das mit den schulden von fiat habe ich auch gelesen. lustig.



gruss.


Bei dir könnte man manchmal meinen du bist inkognito von Fiat hier im Board unterwegs ;-)

Also natürlich kenn ich auch keine genauen Zahlen, aber Fiat ging es jahrelang so schlecht, da helfen auch nen paar gute (letzte) Jahre sicher nicht aus um den angehäuften Schuldenberg abzubauen...
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


giallarhorn

Bravo-Profi

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 7. März 2008

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 23. April 2009, 19:13

woher weisst du das mit dem schuldenberg?


gruss.


edit: inkognito von fiat? also es wird doch noch erlaubt sein, sich zu freuen, dass "meine" marke so erfolgreich ist.

im übrigen empfehle ich heute den stern zu lesen zum thema und was dort der - ich kopiere herein - "Analyst Pieper im Interview mit stern.de" zur finanziellen seite sagt.

www.stern.de, titelgeschichte, seite 2.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »giallarhorn« (23. April 2009, 19:21)


christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 23. April 2009, 21:04

Zitat

Original von giallarhorn
woher weisst du das mit dem schuldenberg?


gruss.


edit: inkognito von fiat? also es wird doch noch erlaubt sein, sich zu freuen, dass "meine" marke so erfolgreich ist.

im übrigen empfehle ich heute den stern zu lesen zum thema und was dort der - ich kopiere herein - "Analyst Pieper im Interview mit stern.de" zur finanziellen seite sagt.

www.stern.de, titelgeschichte, seite 2.


Und woher kennst Du die finanzielle Situation Fiats so genau?

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


lonn123

Bravo-Fan

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 23. April 2009, 21:07

Zitat

Original von Codename47

Zitat

Original von scubidu24

Zitat

Original von Codename47
Der positive Verkaufstrend von Fiat ist nur ein Teil von dem großem Kuchen. Fiat selbst, schuldet diversen Institutionen Geld und muss mit ihren Krediten kräftig kämpfen.

Sehr wenige Autobauer bleiben tatsächlich verschont.


Quelle?


Ich bin die Quelle. Leistungskurs Politik...



So etwas lachhaftes habe ich schon lange nicht mehr gehört, ich weiß nicht was sich als lächerlicher generiert, die Aussage dass du die Quelle bist, oder der Ausspruch Leistungskurs Politik.

1. Solltest du Abitur machen und dich einmal an einer Universität einschreiben würde ich dir dringend empfehlen einen Kurs zu wissenschaftlichem Schreiben zu besuchen. Denn weder glaube ich, dass du weißt was eine Quelle ist, noch wie sie wissenschaftlich heranzuziehen ist.

2. Der Besuch eines Leistungskurses Politik der gymnasialen Oberstufe ist Beleg für was?

Deine Aussage über die Situation von Fiat ist sicherlich in großen Teilen korrekt, jedoch die Anwahl eines Leistungskurses, als Beleg für wirtschaftliche Sachkenntnis ins Feld zu führen ist in etwa so, als würde ich zum Beweis meiner Fahrtauglichkeit ein Bobbycar durch die Stadt fahren. Nur weil man das differenzierte Mehrheitswahlrecht erklären kann oder schon etwas über John Maynard Keynes oder die antizykliche Wirtschaftspolitik gehört hat Stichwort " Deficit Spending" ist das kein Equivalent für Wirschaftsprofessor.

Infos über meinen Bravo: Bestellt: Alfa 159 Alfa Rot 1.8TB(200PSTurbo) Xenon,Bose,TI Sportpaket,Exclusiv Leder Sitze elektr. verstellbar,Brembo BremsanlageConnect Nav+,Leder,8C 18" Felgen,elektr.Schiebedach,Parksensoren v+h.



christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 23. April 2009, 21:12

Zitat

Original von lonn123

Zitat

Original von Codename47

Zitat

Original von scubidu24

Zitat

Original von Codename47
Der positive Verkaufstrend von Fiat ist nur ein Teil von dem großem Kuchen. Fiat selbst, schuldet diversen Institutionen Geld und muss mit ihren Krediten kräftig kämpfen.

Sehr wenige Autobauer bleiben tatsächlich verschont.


Quelle?


Ich bin die Quelle. Leistungskurs Politik...



So etwas lachhaftes habe ich schon lange nicht mehr gehört, ich weiß nicht was sich als lächerlicher generiert, die Aussage dass du die Quelle bist, oder der Ausspruch Leistungskurs Politik.

1. Solltest du Abitur machen und dich einmal an einer Universität einschreiben würde ich dir dringend empfehlen einen Kurs zu wissenschaftlichem Schreiben zu besuchen. Denn weder glaube ich, dass du weißt was eine Quelle ist, noch wie sie wissenschaftlich heranzuziehen ist.

2. Der Besuch eines Leistungskurses Politik der gymnasialen Oberstufe ist Beleg für was?

Deine Aussage über die Situation von Fiat ist sicherlich in großen Teilen korrekt, jedoch die Anwahl eines Leistungskurses, als Beleg für wirtschaftliche Sachkenntnis ins Feld zu führen ist in etwa so, als würde ich zum Beweis meiner Fahrtauglichkeit ein Bobbycar durch die Stadt fahren. Nur weil man das differenzierte Mehrheitswahlrecht erklären kann oder schon etwas über John Maynard Keynes oder die antizykliche Wirtschaftspolitik gehört hat Stichwort " Deficit Spending" ist das kein Equivalent für Wirschaftsprofessor.


Wenn Du schon andere kritisierst, dann möchte ich auf meine Frage noch ne Antwort:

Zitat

Original von christpost

Zitat

Original von lonn123
"Fiat hat 14,2 Milliarden Euro Schulden und richtig dicke Liquiditätsprobleme. Die kommen derzeit nicht an Geld", sagte Franz.

Ich dachte Fiat würde schwarze Zahlen schreiben, ich glaube eher das sind irgendwelche Gespinster, die jetzt wie Wundertüten aus den Ärmel geschüttelt werden sollen um eine mögliche Übernahme madig zu machen. :shock:


Was hat schwarze Zahlen schreiben mit Fremdkapital (Schulden) zu tun?

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 23. April 2009, 21:14

Zitat

Original von lonn123

Zitat

Original von Codename47

Zitat

Original von scubidu24

Zitat

Original von Codename47
Der positive Verkaufstrend von Fiat ist nur ein Teil von dem großem Kuchen. Fiat selbst, schuldet diversen Institutionen Geld und muss mit ihren Krediten kräftig kämpfen.

Sehr wenige Autobauer bleiben tatsächlich verschont.


Quelle?


Ich bin die Quelle. Leistungskurs Politik...



So etwas lachhaftes habe ich schon lange nicht mehr gehört, ich weiß nicht was sich als lächerlicher generiert, die Aussage dass du die Quelle bist, oder der Ausspruch Leistungskurs Politik.

1. Solltest du Abitur machen und dich einmal an einer Universität einschreiben würde ich dir dringend empfehlen einen Kurs zu wissenschaftlichem Schreiben zu besuchen. Denn weder glaube ich, dass du weißt was eine Quelle ist, noch wie sie wissenschaftlich heranzuziehen ist.

2. Der Besuch eines Leistungskurses Politik der gymnasialen Oberstufe ist Beleg für was?

Deine Aussage über die Situation von Fiat ist sicherlich in großen Teilen korrekt, jedoch die Anwahl eines Leistungskurses, als Beleg für wirtschaftliche Sachkenntnis ins Feld zu führen ist in etwa so, als würde ich zum Beweis meiner Fahrtauglichkeit ein Bobbycar durch die Stadt fahren. Nur weil man das differenzierte Mehrheitswahlrecht erklären kann oder schon etwas über John Maynard Keynes oder die antizykliche Wirtschaftspolitik gehört hat Stichwort " Deficit Spending" ist das kein Equivalent für Wirschaftsprofessor.


Konsens!!!

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 23. April 2009, 21:28

Jetzt lasst ihm halt seinen Stolz bzgl Politik LK.
Das ist auf jeden Fall ein gute Grundlage um die Zusammenhänge in Wirtschaft und Politik zu verstehen. Dass das kein Studium ist, ist ja wohl jedem klar. Er wird auch noch auf den Trichter kommen, dass es da noch ein paar mehr Aspekte in diesen Systemen gibt, die im Politik LK nicht durchgenommen werden (können). Ich war auf mein Studium mit der gleichen Grundlage gut vorbereitet, weil man zumindest mit den Begrifflichkeiten umgehen kann.
Und die aktuelle wirtschaftliche Situation ist ja allein schon ne Lehrstunde aus dem Bilderbuch.

Nichtsdestotrotz auch wenn hier mehrheitlich bezweifelt wird, dass Fiat Kredite am Laufen hat, wie soll denn das (auch in guten Zeiten) ohne Fremdkapital funktionieren, bitteschön?

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


Codename47

Bravo-Profi

  • »Codename47« ist männlich

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 23. September 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 23. April 2009, 21:57

Leute ;)

ich befinde mich hier im "Fiat-Bravo" Forum, nicht vor meiner Abiturprüfung. Ich bin weder sonderlich stolz auf meine Leistungsfächer noch brauche ich mich hier zu beweisen.

Wir diskutieren hier doch fröhlich zusammen und haben "eigentlich" keinen Grund die anderen Mitglieder bis auf die private Seite zu kritisieren.

Ich habe bereits eine wissenschaftliche Arbeit hinter mir um deine Frage zu beantworten.

Also geh es mal ruhiger an Ion...

Infos über meinen Bravo: codyyyyy*s BraVo Racing


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 23. April 2009, 22:35

Zitat

Original von giallarhorn
woher weisst du das mit dem schuldenberg?


gruss.


edit: inkognito von fiat? also es wird doch noch erlaubt sein, sich zu freuen, dass "meine" marke so erfolgreich ist.

im übrigen empfehle ich heute den stern zu lesen zum thema und was dort der - ich kopiere herein - "Analyst Pieper im Interview mit stern.de" zur finanziellen seite sagt.

www.stern.de, titelgeschichte, seite 2.


Ist ja nicht böse gemeint, war ja auch etwas Ironie dabei.
Ich habe dich halt nur noch nie etwas kritisches äussern hören. Ist ja auch schön wenn du wirklich keine Probleme hast. Aber es ist ja nun mal auch nicht alles im grünen Bereich bei Fiat.

Vielleicht hol ich mir ja mal den Stern ;-)
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


BlackHeart

Bravo-Schrauber

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Wohnort: CH + I

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 23. April 2009, 22:52

Wenn wir das ganze einfach rein sachlich beobachten sehen wir, dass...:

A) Fiat ging es schon lange nicht mehr so gut ging wie im Moment. Als einziger europäischer Autokonzern ne Produktions- und Umsatzsteigerung im zwei bis dreistelligen (!!! sic!!) Bereich . Ich möchte auch daran erinnern, dass es seit gut 2004 nur noch bergauf ging....und zwar stetig und überaus bemerkenswert schnell. Kleines Beispiel: Fiat verkaufte im 08 bei uns in der Schweiz doppelt soviele Autos wie im 2005.
So ähnlich sieht es überall aus.

B) Ob jetzt Fiat tatsächlich Schulden hat oder nicht: Indem sie Insolvente Automarken aufkaufen welche Staatszuschüsse bekommen, bekommen sie diese Zuschüsse dann auch. (Um es mal einfach auszudrücken)
Weiterhin hat Fiat natürlich Einblick in Pläne. Kann die direkte Konkurrenz und damit Produktüberschneidungen managen.

C) Fiat ist ein gigantischer Konzern. Der PKW Sektor macht gerademal (ca) 25% aus.

Nicht zu vergessen: Grösster Diesel-Motorenbauer der Welt. Technologieführer (Fiat Powertrain) und im Moment im Besitz der besten Plattformen der Welt.
Dodge Ram 5.7L Hemi V8, 450 PS
Fiat Bravo Sport

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackHeart« (23. April 2009, 22:55)

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport 150PS, Blue&me Nav, Crossover Schwarz, Abgedunkelte Scheiben, 18 Zoll-Felgen, Bi-Zonen Klimaautomatik, Mittelarmlehne (+hinten) mit Kühlfach, Tempomat, Park Distance Control hinten, Aktive Kopfstützen, HIFI Anlage Interscope etc.


Killone

Bravo-Fahrer

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

Wohnort: Italien

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

37

Freitag, 24. April 2009, 00:39

Also in den italienischen Nachriten kam das Fiat was von 400 Millionen MIEße gemacht haben. Aber die mit nem Umsatz von 1 Milliarde bis Ende des Jahres rechnen. Außerdem welcher Auto Hersteller hat dieses Jahr oder ende letztes Jahr nicht ANGEBLICH mieße gemacht. Schon allein die neuen 500 oder PUNTO gehen bei meinem FIAT Händler raus wie warme Semmeln genau da wo OPEL anscheinend versagt hat und das ist hier dieser Hauptpunkt wo noch nicht alle kappiert haben.

Fiat passt sich der Kriese an und verkauft die Autos billiger sagen halt lieber verdien ich 1000 euro pro Auto anstatt 3000-4000 euro.

Aber sind wir uns ehrlich uns kanns doch am A. vorbei gehen denn wir haben eh nix davon :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Killone« (24. April 2009, 00:39)

Infos über meinen Bravo: Racing


christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

38

Freitag, 24. April 2009, 10:30

Zitat

Original von Killone
Also in den italienischen Nachriten kam das Fiat was von 400 Millionen MIEße gemacht haben. Aber die mit nem Umsatz von 1 Milliarde bis Ende des Jahres rechnen. Außerdem welcher Auto Hersteller hat dieses Jahr oder ende letztes Jahr nicht ANGEBLICH mieße gemacht. Schon allein die neuen 500 oder PUNTO gehen bei meinem FIAT Händler raus wie warme Semmeln genau da wo OPEL anscheinend versagt hat und das ist hier dieser Hauptpunkt wo noch nicht alle kappiert haben.


400 Mio Miese/Verlust und nur 1 Milliarde Umsatz?
Wenn Fiat auch nur ne Umsatzrentabilität von 10 % hat, dann kommen nur 100 Mio an Gross Profit (EBIT) rein, wovon man dann noch Steuer, Abschreibung, Admin etc abziehen muss. Das wird kritisch...
Auch wenn der 500 oder Punto gehen sollte wie geschnitten Brot. Letztendlich ist doch nicht nur der Umsatz wichtig, sondern was unterm Strich übrig bleibt.

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


snowtiger

Bravo-Profi

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 5. März 2008

  • Nachricht senden

39

Freitag, 24. April 2009, 11:31

Infos über meinen Bravo: ist ein Saab.


giallarhorn

Bravo-Profi

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 7. März 2008

  • Nachricht senden

40

Freitag, 24. April 2009, 15:50

snowtiger, das ist ja einmal ein vernünftiger artikel zu fiat und zur lage. sowas ist gar nicht so selbstverständlich in zeiten wie diesen.


allen, die interessiert sind an der tatsächlichen finanziellen situation bei fiat, sei auf www.italiaspeed.com von heute verwiesen, da sind die quartalszahlen veröffentlicht worden. noch als zusätzliche information, fiat hat vor einigen wochen seine triple b wertung (bbb) verloren und hat jetzt bb+.

all das ändert nichts an der situation. offensichtlich ist fiat derzeit der einzige automobilhersteller, der sich zumindest noch rühren kann, der nicht auch mit dem rücken zur wand steht. natürlich meine ich damit nur die westlichen hersteller, über die asiatischen weiss ich so gut wie nicht bescheid, ausser dass zu toyota eine hiobsbotschaft nach der anderen in netz zu finden ist.


gruss.


zu poldiausw: ja, ich schreibe eher nur positive sachen zu fiat. andere dinge gibt es nicht all zu viele zur zeit, aber ich kann dir jetzt schon sagen, dass fiat in österreich im märz nicht gut abgeschnitten hat.

edit: aber, poldiausw, ich kann dir dafür von dänemark berichten, wo sich fiat auf eine respektablen neunten platz vorgearbeitet hat. leider spreche ich nicht dänisch, ausser ein paar brocken, wenn du den link anklickst, erhältst du das resultat für personbiler (biler = autos), also vermutlich personenkraftwagen.

quelle: http://www.bilimp.dk/statistics/index.asp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »giallarhorn« (24. April 2009, 15:57)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!