Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

1

Freitag, 18. Januar 2013, 21:21

Mazda baut Alfa Romeo - Spider ab 2015 in Serie


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zwar sind wir hier in einem Fiat Bravo Forum, aber Fiat Nachrichten interessieren uns ja alle, oder?

Also nach all den Monaten Informationsstillstand und Negativ-Schlagzeilen mal eine interessante Neuigkeit: :PDT_ow:

MAZDA soll im Auftrag von Fiat einen Alfa Romeo Spider in Hiroshima in Serie bauen und zwar ab 2015!


http://www.n-tv.de/auto/Mazda-baut-Alfa-…cle9970201.html

schöner Kurz-Bericht dazu:

http://www.motor-talk.de/news/mazda-baut…a-t4363152.html

Eure Meinung?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (18. Januar 2013, 21:22)


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Januar 2013, 21:33

Ich find es toll! Mazda kann gute Roadster bauen, wie man bei den aktuellen MX5 sieht.
Wenn Alfa seine Motoren einbaut und das design wirklich klare Sache der Italiener wird.

Mal schaun was dabei rauskommt. Ich verfolge das Ganze ja schon länger im Alfa-Forum!

;-) vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. Januar 2013, 22:12

Auf der einen Seite find ich ja auch gut, wenn sich im Hause FIAT überhaupt noch was tut. Aber FIAT wird noch und nach zu Reseller statt zum Hersteller.
Aber nun gut, wenn diese Taktik FIAT aus der Krise(ab 2:00) hilft, dann soll´s Recht sein.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


4

Freitag, 18. Januar 2013, 22:32

Zitat

Original von kitzl-katzl
Auf der einen Seite find ich ja auch gut, wenn sich im Hause FIAT überhaupt noch was tut. Aber FIAT wird noch und nach zu Reseller statt zum Hersteller.
Aber nun gut, wenn diese Taktik FIAT aus der Krise(ab 2:00) hilft, dann soll´s Recht sein.


Danke für den Bericht, man das zieht einen ja runter, übel, echt übel! :cry:

Frage mich nur wie das Unternehmen Fiat aus dieser Krise kommen will, ohne Autos, ohne Innovationen, etc.? Wer nichts mehr produziert und sich von den Märkten sukzessive zurück zieht ist tot!

Und was wurde ich hier schon im Forum für manchen Kommentar zur Problematik gescholten...aber das ich letztlich so in's Schwarze treffen würde... schon scheiße...ehrlich...
wünsche dem Konzern, das sie einen Weg aus dieser Misere finden. Es reicht schon, dass Fiat eine Traditionsmarke mit über 100 Jahren automobiler Geschichte vor die Wand fahren ließen (Lancia). Vielleicht ist das Joint Venture mit Mazda einer der möglichen Auswege? Alfa geht es nämlich auch mies.

Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Januar 2013, 22:52

Also jetzt versteh ich den Pullover. Der will bloß weg aus Italien! Dieses Land ist echt am Sand.
Wenn er FIAT retten will muss er in Amerika bzw. China punkten und so wie es aussieht geht sein Plan zumindest zurzeit auf.

Bin gespannt was uns die Zeit bringt...


;-) vlg Roli

PS: Da ist ja Österreich ein Paradies, bei uns gibt es Jobs ohne Ende... :roll:
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Januar 2013, 09:07

Alfa hats mit dem Brera verbockt, der war viel zu schwer. Mazda kanns, warum nicht ?
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


7

Samstag, 19. Januar 2013, 13:44

Zitat

Original von dokkyde
Alfa hats mit dem Brera verbockt, der war viel zu schwer. Mazda kanns, warum nicht ?


Ja bleibt zu hoffen, dass der Produktionstransfer besser Früchte trägt, als zu den Ami's zu Chrysler?

Wenn man so was liest: Rostprobleme im Freemont, kommt mir die Wurst...

http://www.freemont.de/allgemeines/freem…-elektrik-t576/

Kann das jemand bestätigen oder wiederlegen? Gibt doch hier bei uns ein paar Fans der Italo-Ami-Schleuder?

Grüße

h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Januar 2013, 20:31

Zitat

Original von kitzl-katzl
Auf der einen Seite find ich ja auch gut, wenn sich im Hause FIAT überhaupt noch was tut. Aber FIAT wird noch und nach zu Reseller statt zum Hersteller.
Aber nun gut, wenn diese Taktik FIAT aus der Krise(ab 2:00) hilft, dann soll´s Recht sein.


So ein Bericht zerreißt mir das Herz, egal wo auch immer in Europa. Im Bochumer Opel-Werk, ist die Stimmung sicher auch nicht viel besser. Aber, Geiz ist geil, Kia, Hyundai, Dacia machen alles richtig und lassen in China und Marokko bauen, Rumänien ist ja mittlerweile zu teuer (autsch!). Da muss Fiat hinterherhecheln (wie Opel - siehe Mokka aus Korea - auch) und den Freemont in Mexiko zusammenschrauben und den letzten Lancia in Polen dengeln lassen. Schöne neue Welt. Ich könnte kot... .

Zum Alfa: Natürlich kann man in Japan vernünftige Autos bauen. Leider ließ die Qualität der Hersteller durch die Bank weg in den letzten Jahren mehr und mehr zu wünschen übrig, da sie einfach zu schnell gewachsen sind. Dazu die globale Neuausrichtung der Asiaten mit Werken in England, Frankreich und Osteuropa und nicht zuletzt die Erdbeben-/Tsunami-/Atomkatastrophe. Jetzt gibt es eben auch atomar-verstrahlte Autos mit italienischem Design. Und einen Rettungsschirm unter dem Italien passt, wird es kaum geben können.

Grüße. Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


9

Samstag, 19. Januar 2013, 23:18

Hi @Harry,

ja was derzeit in Italien abgeht, macht keinen Spaß mehr. Milliarden Staatsschulden, eine zerfallende Regierung, Hoffen der Italiener auf Neuwahlen und eine starke Nord-Italienische Wirtschaft die eine schlimme Zeit durchmachen muss. Was die Jungs und Mädels dort unten brauchen sind kluge Köpfe und Wirtschaftskapitäne mit Weitblick.

Die Frage, die im Raum steht, wie wird Fiat mit alle dem umgehen? Die Ehe mit Chrysler mag zwar das Gröbste abfedern, die Einnahmen der Amerikaner schützt Fiat die Tage vor dem Kollaps, doch wie lange geht das gut? Selbst Mercedes hat vor einigen Jahren die Zusammenarbeit mit Chrysler wieder gelöst und Milliarden dabei eingebüst. Denn auch die Amerikaner haben einen eigenen und starken Kopf, mit eigenen Wirtschaftsinteressen.

Mir scheint, dass die Einführung amerikanischer Automobile über eine Fiat-Aufhübschung in Europa der Weg sein sollte, der aber - siehe Lancia - bislang nicht zielführend war? (Ich stocher mit meinen Deutungen ja auch eher im Nebel - ergo es sind Mutmaßungen).

Vielleicht ist die noch zögerliche Zusammenarbeit mit den Japanern ein Schritt in eine neue und richtige Lösung? Ziel ist der gigantische asiatische Markt?

Wenn ich das richtig vertsanden habe, sind nicht nur bloße Vorverträge, sondern schon echte Produktionsabsprachen unterzeichnet worden, sprich, es geht jetzt tatsächlich los.

Sicher auch für Mazda spannend.

So denn, hoffen wir mal.

h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 20. Januar 2013, 00:09

OK, die Kooperation mit Nissan hat Renault eher den Hintern gerettet und auch den Japanern sicher nicht geschadet. Trotzdem haben die Franzosen erst letzte Woche verkündet 7.500 Stellen in Frankreich abzubauen:

http://www.welt.de/newsticker/news1/arti…16-abbauen.html

Ergo: Die Kooperation hat Renault ungefähr 1 1/2 Jahre Luft gegeben, bevor der Ballon leer war, weil ja PSA schon im letzten Jahr 8.000 Stellen im Lande von Gaulloises und Croissants strich.

Lösungen habe ich auch nicht wirklich:

- Vielleicht Einfuhrzölle für Nicht-EU-Autos? (wahrscheinlich wird das ein Bummerang besonders in China und den USA),

- versteckte Subventionen bei einer EU-weiten Inlandsquote der Komponenten von mindestens 50 oder 60 %,

- Sozialabgaben innerhalb der EU senken, bei gleichzeitiger Erhöhung von einkommensabhängigen Steuern und privaten Erbschaften?

- endlich eine EU-weite Transaktionssteuer?

- auf jeden Fall Sanktionshaftung für abgebene Subventionen beim Abbau von Arbeitsplätzen. Soetwas wie das Beispiel Nokia darf es nie wieder geben. Geld abgreifen erst für eine Fabrik in Deutschland, dann Umzug und neue Subventionen für eine Fabrik in Rumänien, danach nach China umziehen ist verbrecherisch.

Dumm ist wirklich, dass die die alten europäischen Brot- und Buttermarken ohne Investitionen weiter ins Hintertreffen geraten. Dacia und Skoda haben durch ihre strategische Konsequenz viel vorgemacht, dazu bieten beide eine preisbewusste Qualität und so baut sich ein gutes Image auf. Hier können beide Marken Vorbild sein. Nur bitte nicht Autos in Afrika bauen...

Grüße. Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau



11

Sonntag, 20. Januar 2013, 00:50

N' Abend Harry,

Frage:

Wenn Du so Fiat in seiner wirtschaftlichen Entwicklung betrachtest, wie wertest Du Opel und als Kontrapunkt VW?

Würde mich mal interessieren.

Dank Dir.

h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. Januar 2013, 17:06

Zitat

Original von turino
N' Abend Harry,

Frage:

Wenn Du so Fiat in seiner wirtschaftlichen Entwicklung betrachtest, wie wertest Du Opel und als Kontrapunkt VW?

Würde mich mal interessieren.

Dank Dir.


Da müsste ich etwas ausholen, und das wäre hier auch OT: Gib mir dazu etwas Zeit. Ach ja, apropos OT: bitte Turino, mach mal deine PN-Funktion frei oder schicke mir noch einmal deine E-Mail-Adresse. Dann kann ich dir auch auf deine PN antworten und dir ein Geheimnis verraten... ;-).

Grüße. Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


13

Sonntag, 20. Januar 2013, 19:06

Oha, sorry, hab ich gar nicht bemerkt -

so PN ist offen :oops:

h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 20. Januar 2013, 19:17

Nö, geht noch nicht:
"Der Nutzer turino kann/möchte keine PN bekommen."

Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 20. Januar 2013, 20:09

Zitat

Original von h.ausdemharz
Nö, geht noch nicht:
"Der Nutzer turino kann/möchte keine PN bekommen."

Harry.


Ist jetzt offen, ich war mal so frei und habe das für ihn übernommen ;)
Er kann das ja ohne Probleme selbst wieder schließen :D

h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Januar 2013, 21:08

Danke.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


17

Montag, 21. Januar 2013, 01:15

Hi @BM

Dank Dir für das Freischalten! Hab ich zwar alles angeklickt, wundert mich das es nicht funktionierte? Doch nun scheint alles zu gehen. Ahhh Technik...wie das manchmal so ist.

Harry, hab Dir schon geantwortet :lol:

So denn Männer's

Ben Jamin

unregistriert

18

Dienstag, 29. Januar 2013, 17:12

Alfa rappelt sich wieder auf (hoffentlich)

Glaube das gehört grob hierher, zu dem "Mazda-Spider" ;-)

Alfa - Neuanfang in den USA

Freakazoid

unregistriert

19

Mittwoch, 30. Januar 2013, 13:00

Sieht mir zu sehr nach Lotus aus... :(

heiko

Bravo-Fan

  • »heiko« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 29. Juli 2012

Wohnort: Siegerland

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 30. Januar 2013, 22:01

Der 4C hat nichts mit dem Spider zu tun! Der Wagen sieht super aus, habe ihn schon in Natura in Genf 2012 gesehen. Gebaut wird er in ehemaligen BERTONE-Werk in Grugliasco (Turin).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heiko« (30. Januar 2013, 22:02)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!