Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Manu251185

Bravo-Schrauber

  • »Manu251185« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 24. Februar 2011

Wohnort: Selb

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Juni 2013, 07:04

AGR-Stilllegung via Software


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin Leute,

war gestern wegen der Klima in der Werke und hab interessantes erfahren.

Der Meister und ich kamen so ins Gespräch wegen Leistungslücken beim Beschleunigen bezüglich des AGR welches immer wieder auf und zu macht.

Er meinte er hätte vor kurzem nen Alfa gehabt bei dem er alle 2 Wochen nen Fehler hatte wegen dem AGR.

Der Ansaugtrakt war so verrußt, dass er mittels Schraubendreher erstmal den ganzen Ruß rausgekratzten musste bevor er mit reinigerspray wieder alles sauber machen konnte.

Um dieses Problem zu beheben gab es erstmal keine Lösung, da es immer wieder kam. Doch dann......

Es gibt nen Ingenieur in England der die Software so umprogrammiert dass das AGR nicht mehr öffnet bzw. nur noch 2 oder 3 %. Mit dieser optimierten Software hat man abgesehen davon dass es eigentlich nicht ganz legal ist nur Vorteile.

Weniger Dreck im Ansaugtrakt, konstantere Leistungsverteilung über den ganzen Drehzahlbereich, weniger Ruckeln, weniger Anfahrschwächen, weniger Reinigungszyklen, weniger Ölvermehrung bei Kurzstrecken.

Die Werke (wahrscheinlich nicht jede) lest die Software aus, schickt sie per Mail nach England, und bekommt die optimierte wieder zurück.

Der Ingenieur will für das ganze 160 Euro. wenn dabei die Leistung noch etwas mehr werden soll 260 Euro.

klingt für mich eigentlich nicht schlecht.....

und der anfangs erwähnte Alfa läuft seitdem ohne Probleme....

Infos über meinen Bravo: Fiat Croma,weiß, 1,9 Multijet 150 PS, Glas-Panoramadach, Navi, Hifi-System Interscope, Blue & Me, 18 Zoll mit 20mm Spurverbreiterung pro Seite hinten, Eibach Federn VA/HA 45/35, Lederausstattung braun, Tempomat, usw.


2

Mittwoch, 19. Juni 2013, 12:52

Mhh? Erst mal lieb von Dir für Deinen Post, doch die Sache klingt mir recht dubios.

Warum gerade ein Ingenieur in England?

Das AGR elektronisch durch einen Softwareeingriff still zu legen, scheint mir nicht unmöglich aber, doch aufwendiger als von Dir geschildert.

Zitat:

"Weniger Dreck im Ansaugtrakt, konstantere Leistungsverteilung über den ganzen Drehzahlbereich, weniger Ruckeln, weniger Anfahrschwächen, weniger Reinigungszyklen, weniger Ölvermehrung bei Kurzstrecken."


Faktisch die Eierlegendewollmichsau?...ich sage: never, sorry.


-Weniger Dreck? Wohl kaum, da vorallem der DIN-Diesel Bioanteile beinhaltet, was den Rußausstoß erhöht und sowieso immer Ruß beim Verbrennen ensteht, beim DIN-Stoff eben mehr als bei Edelsorten. Der "Dreck" im Ansaugtrakt verursacht ja gerade erst die AGR-Probleme.


-Konstante Leistungsverteilung, weniger Ruckeln und keine Anfahrtschwäche? Ja das kann ich mir schon eher vorstellen, dass kann man durch Einstellarbeiten beeinflussen.


-Weniger Reinigungszyklen? Denke mal nicht, auch dass hängt vom Rußausstoß beim Verbrennen ab.


___________


Lass es doch bei Deiner Bella machen und berichte uns? ;)


Good Luck


P.S. Nichts ist unmöglich.

Manu251185

Bravo-Schrauber

  • »Manu251185« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 24. Februar 2011

Wohnort: Selb

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:19

Dank des AGR bekommt der Motor seine eigenen Abgase wieder zugeführt. Wenn es öffnet ruckelt es weil in diesem Moment erst mal weniger Sauerstoff in der Luft ist. Wenn es schließt ruckelt es weil in diesem Moment wieder mehr Sauerstoff kommt.

Im Drehzahlbereich in dem der Turbo noch nicht richtig eingesetzt hat geht fast gar nichts vorwärts. Es ist dank AGR so als würde der Mensch seine eigenen Ausscheidungen wieder zu sich nehmen.

Das kann meiner Meinung nach nicht gesund sein.

Infos über meinen Bravo: Fiat Croma,weiß, 1,9 Multijet 150 PS, Glas-Panoramadach, Navi, Hifi-System Interscope, Blue & Me, 18 Zoll mit 20mm Spurverbreiterung pro Seite hinten, Eibach Federn VA/HA 45/35, Lederausstattung braun, Tempomat, usw.


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Juni 2013, 12:55

Zitat

Es ist dank AGR so als würde der Mensch seine eigenen Ausscheidungen wieder zu sich nehmen.



Das kann meiner Meinung nach nicht gesund sein.
Schon mal was von Eigenurintherapie gehört?

Ab das gut oder schlecht ist für den Motor ist der Regierung doch egal. Es geht hier um Umweltschutz und da müssen Vorschriften eigehalten werden. Die Autohersteller selbst würden sowas nicht einbauen. Aber es ist eben nötig um die Grenzwerte einhalten zu können, die die Politik fordert. Das ist nun mal mit allem so. Denk man nur an den guten Acryl-Lack von früher. Robust und super Lackbild und keine so eine dünne kratzempfindliche Orangenhaut.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Juni 2013, 19:56

Moinsen,

leider hab' ich hier schon länger nicht mehr mitgemacht. Gibt's inzwischen andere gesicherte Erkenntnisse, wie man sich des lästigen AGR-Tierchens entledigen kann? Legal-illegal-scheißegal! ;-) Ich will dieses Ungeziefer auch nicht mehr in BravoRosso haben...! Basta! :023:

Gruß Andy! ;-)
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


6

Dienstag, 25. Juni 2013, 22:08

Moinsen,

leider hab' ich hier schon länger nicht mehr mitgemacht. Gibt's inzwischen andere gesicherte Erkenntnisse, wie man sich des lästigen AGR-Tierchens entledigen kann? Legal-illegal-scheißegal! ;-) Ich will dieses Ungeziefer auch nicht mehr in BravoRosso haben...! Basta! :023:

Gruß Andy! ;-)
Hi Andy,

ein echt schwieriges Unterfangen, doch schau mal hier:

http://www.alfa-romeo-portal.de/arcommun…%92s-24691.html

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!