Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Italianofiat

Bravo-Fan

  • »Italianofiat« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 11. März 2008

Wohnort: Olsberg

  • Nachricht senden

181

Mittwoch, 11. August 2010, 16:51


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

@ BlackHeart
Habe den Alfa gerade mal eben im Configurator so ausgestattet wie ich ihn hatte und siehe da : 29765€ !!!! zuzüglich Überführung usw.
Wo bitte sind da 30800€ abwegig???

Was denkst du denn was du für den Giulietta QV bezahlen wirst???
Unter 30000€ ???

Infos über meinen Bravo: 1,4 110kw T-Jet Sport Plus, Blue&Me/Nav,Winterpaket,Sensorpaket,Intercope system


Italianofiat

Bravo-Fan

  • »Italianofiat« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 11. März 2008

Wohnort: Olsberg

  • Nachricht senden

182

Mittwoch, 11. August 2010, 17:06

Ach ja ich kanns nicht lassen....

Alfa Giulietta QV Grundpreis 28300 € ob du dann dann alles " Drin" hast wage ich zu bezweifeln....
Dennoch viel Spass

Infos über meinen Bravo: 1,4 110kw T-Jet Sport Plus, Blue&Me/Nav,Winterpaket,Sensorpaket,Intercope system


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

183

Mittwoch, 11. August 2010, 18:33

Zitat

Original von Italianofiat
@Poldi Sorry wegen der drei Berichte, aber auf meinen IPhone war irgendwann nichts mehr zu sehen und ich habe im " Dunkeln" getippt.

@ All
Wie ich im Text schon unmissverständlich klar gemacht habe, habe ich weder was gegen AlfaRomeo oder die Giulietta im Gegenteil.
Dieser Wagen war und ist so gewesen wie ich es beschrieben habe und natürlich ist das alles nur Subjektiv, doch wenn ihr das Live erlebt hättet, dann wäre die Ernüchterung ebenso schnell und deutlich gekommen wie bei mir.

Ich bleibe bei meiner aussage Licht und Schatten, und bei den Preisen mehr Schatten....


Immer diese Handytipper :-D

Ich zweifel das nicht an, wie gesagt die beiden die ich hatte waren i. O.
Wenn dein Testwagen tatsächlich so schlampig montiert war spricht das aber auch nicht grad für den Händler, das er so nen Auto rausgibt ohne die Dinge vorher zu richten...

Wie war das nochmal, hattest du nicht damals den Bravo auch bei Sieland gekauft? Hast du die Giulietta auch dort gefahren? Oder war das bei nem anderen Händler? Weil vor 3-4 Wochen hatte Sieland nur 170 PS als Benziner und Diesel.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


BlackHeart

Bravo-Schrauber

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Wohnort: CH + I

  • Nachricht senden

184

Mittwoch, 11. August 2010, 19:19

Zitat

Original von Italianofiat
Ach ja ich kanns nicht lassen....

Alfa Giulietta QV Grundpreis 28300 € ob du dann dann alles " Drin" hast wage ich zu bezweifeln....
Dennoch viel Spass


Kannst ja selbst mal die verschiedenen Ausstattungslinien untereinander vergleichen. Wenn nötig auch mit der Konkurrenz und dem gleichen Preis. Was man dann tatsächlich zahlt ist eine andere Sache (Promotionen, Verhandlungen) und was ich zahle nochmals eine andere ;-)
Aber die 105PS-Version für über 30 000 ist schon krass und habe so eine Giulietta noch nie gesehen. Auch wenns anscheinend, nach dir, rein theoretisch machbar wäre. Da lohnt sich die QV für 30 000 schon lange. Da fehlt nur noch das grosse Navi, bei Bedarf Schiebedach und Bose System und schon hat man 235 PS, 340NM und einen vollausgestatteten Alfa unterm Popo ;-)
Preisliste mit allen Details ist auf alfaromeo.de online.

Ich kann jedenfalls deine Erfahrungen mit den von mir gefahrenen Giuliettas nicht bestätigen. Kann schon sein, dass deiner ein zusammengetuckertes Erstserienmodell war. Du bist jedenfalls der erste der über solche "Probleme" berichtet. Darum die leichten Zweifel, was keine Kritik an Dich war!!!
Dodge Ram 5.7L Hemi V8, 450 PS
Fiat Bravo Sport

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »BlackHeart« (11. August 2010, 19:26)

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport 150PS, Blue&me Nav, Crossover Schwarz, Abgedunkelte Scheiben, 18 Zoll-Felgen, Bi-Zonen Klimaautomatik, Mittelarmlehne (+hinten) mit Kühlfach, Tempomat, Park Distance Control hinten, Aktive Kopfstützen, HIFI Anlage Interscope etc.


Italianofiat

Bravo-Fan

  • »Italianofiat« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 11. März 2008

Wohnort: Olsberg

  • Nachricht senden

185

Mittwoch, 11. August 2010, 19:21

Ja, ist richtig den Bravo habe ich bei sieland gekauft und insgesamt noch vier weitere Autos für Familie und bekannte 2 Grandes 2 Bravos und zuletzt nen stilo.
Verkauf ist super bei sieland, Preise sind toll. Aber der Rest.... Naja ist ein anderes Thema.
Bin letztes Jahr beruflich nach Hannover umgezogen und war hier bei nem Händler vor Ort etwas kleiner als Sieland jedoch bisher Service und Werkstatt technisch um Längen besser!
Wie gesagt ich war auch so mächtig gespannt auf den Alfa und dann das...
Ich habe ja auch nicht gesagt das die Giulietta nen Flop ist, jedoch das in diesem Fall Preis Leistungsverhältnis für mich einfach nicht passen.

Infos über meinen Bravo: 1,4 110kw T-Jet Sport Plus, Blue&Me/Nav,Winterpaket,Sensorpaket,Intercope system


186

Donnerstag, 12. August 2010, 15:01

Habe mir trotz persönlicher Differenzen mit der neuen Alfa-Romeo-Händlerstrategie (siehe das Lancia Dissaster) mal das Auto angeschaut (musste dafür viele Km in Kauf nehmen). Absolut reine Geschmacksache diese Giulietta. Habe lang davor gestanden und gegrübelt. Min Fruh meinte, der Bravo wäre insgesamt schicker, weil dynamischer gestylt... (sie ist sonst von Fiat nicht sonderlich angetan, insoweit ein echtes Kompliment)

Worauf ich aber sehr, sehr neidisch schaue - die Sitze im Alfa, wie immer ein Traum, dagegen ist das Gestühl im Bravo einer Holzbank entliehen. Auch die Alfa Bezugsstoffe ein wahrer Traum, hochwertig, samtig, geschmeidig, im Bravo (Sportsitze) ein Albtraum! Mein alter 147er hatte Alfatex - geiles Zeug war das!

Das Ärschchen des neuen Alfa ist ganz nett aber die Front, ich weiß nicht? Da finde ich den Mito gelungener, weil harmonischer designt? Aber ok er wird seine Verehrer finden und bevor mir wieder Einige den Kopf abreissen, es gibt auch Leute, denen sowas gefällt, ganz klar. Mir aber nicht wirklich.

Weiß jemand von Euch, ob man im Neuen überhaupt ein anderes Radio verbauen kann? Denn eine Blende etc. war nicht wirklich auszumachen...

Das Lenkrad gefällt mir gar nicht, optisch zwar ansprechend, aber ich finde den Volant im Bravo für die Hände griffiger gestaltet (wenn da nicht die Blasenproblematik bei Einigen wäre). Habe lange dran rumgegrabscht und bei Fahren bin ich mit meinen Daumen immer am Übergang von Lenkradkranz und der Airbag(Hupen)abdeckung hängen geblieben, nee muss nicht sein.

Zum bitteren Heulen, wie schon im Mito, das DNA-System? Was soll dass? Jedesmal muss man den Dynamik-Modus anwählen, um überhaupt ein vernünftiges Lenkgefühl zu bekommen. Im Normal-Modus - das Brechmittel überhaupt... Und wer braucht ein Schlechtwettermodus? Als ob man einem Rennpferd die Hufen abnimmt und am Zaun anbindet... Weniger Gas geben hilft auch...

Ganz schlimm: will man die volle Motorleistung, geht das erst auch wieder im Dynamik-Modus. Ääh, geht gar nicht! Darauf hätte Alfa meiner Meinung nach ruhig verzichten können.

Aber ich gebe zu der Neue fährt sich dank Multilenkerachse sehr gut. Auch die Armaturen sind um Welten schöner und blickfreundlicher als in unseren Bravos. Habe den 2.0 Jtdm 16V mit 170 PS (nur im Dynamik-Modus) gefahren. Die 5 Mehr-PS zum 2.0 Multijet Bravo sind meines Erachtens gar nicht zu spüren. Im Gegenteil, fährt man im Allwetter- oder Normalmodus wirkt der Motor mitunter wie abgeschnürt. Auch das fehlende Drehmoment im Normal-Modus bei 320 Nm bei 1.500 U/min und im Dynamikmodus bei 350 Nm/ bei 1.750 U/min... Ohne Worte! Der Bravo produziert gleich ohne viele Schalterchen und elektronische Zwangseinstellungen satte 360 Nm, basta! Wer`s mir wieder nicht glaubt, geht zum Alfa-Händler, nehmt die Broschüre bzw. die Betriebsanleitung, fahrt das Auto, fummelt am DNA-Hebel rum und Ihr wisst, das ich Recht habe... Und bei jedem Start das Spielchen auf`s Neue, denn die letzte Einstellung wird nicht gespeichert... könnte Brüllen

Auf der Autobahn ist im Normalmodus so bei 210 Schluss, ach ja, da war doch noch was in der Mittelkonsole (DNA-Hebel) ... Bitte mal fix die restlichen Pferde aus dem Stall lassen... Im Ergebnis: das DNA vermiest mir alles und nur wegen den besseren Sitzen oder den schönen Armaturen allein Alfa kaufen? Nein der Bravo ist eher mein Auto. Ich habe ohne Zusatz volle Power, jeh nach Belieben und Gasfuß.

Hatte damals vor dem Bravo mit dem Mito geliebäugelt, da die Giulietta - man hätte es auch ruhig beim Namen "Milano" belassen können - nicht mal ansatzweise zu bestellen war (aus heutiger Sicht zum Glück) aber es gab 4 Argumente dagegen:

1: die Händerproblematik/politik - ein echtes Kotzmittel und überhaupt nicht Kundengerecht, weder für die Händlerschaft noch die Käuferschicht
2: das Fahrverhalten in Kurven im Grenzbereich - der Bravo ist viel gutmütiger und zielgenauer, einfach beherrschbarer (habe den Mito-Probewagen mit 155 PS ordentlich die Sporen gegeben - Schweißperlen auf der Stirn inklusive...
3: auch hier wieder, dieses scheiß Alfa DNA System, ohne Worte
4. der Bravo bietet für moderaten Mehrpreis deutlich mehr Gegenwert und Platz und glücklicherweise KEIN DNA-Hebel in der Mittelkonsole! Danke Fiat!

Bravo bleibt Bravo. ;-) Und jeh länger ich dieses Auto fahre um so mehr gefällt es mir, trotz mieser Sitze und spiegelnder Instrumente - mir kann die Giulietta bis dato gestohlen bleiben... denn der Mega-Wurf ist es nicht geworden, vielleicht der Nachfolger des Giulietta irgendwann so gegen 2018 oder später... hoffentlich ohne DNA

P.S. Wenn man sich alles so durchliest... Leute wir Bravo-Driver brauchen uns unserer schönen Autos nicht zu schämen und heimlich zu den Alfa`s zu schielen, brauchen wir nicht. Der Bravo ist stylisch, stark und sehr harmonisch. Image kann auch zum Fluch werden - siehe Alfa. :twisted:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »turino« (23. August 2010, 20:48)


Mathieu

Bravo-Fan

  • »Mathieu« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

187

Dienstag, 24. August 2010, 12:50

auch mal mein senf:

_sitze bzw. vor allem sitzmaterialien sind SUPER

_innenraum ist mir zu trendy, wirkt in ein paar jahren bestimmt nervig

_von hinten sieht die gute aus wie ein (neuer) OPEL ASTRA!!!!!!! hab ich recht?

_von vorne wirkts doch ein bisschen arg zerklüftet, soll wohl sportlich sein

_motoren gefallen mir, vor allem das bei alfa nicht ein diesel das stärkste modell stellt

_DNA braucht kein mensch

alles in allem: ich habe mehr erwartet und möchte nur gerne die sitze kaufen :razz:

allgemein finde ich, der konzern wird nie auf gute verkaufszahlen kommen, wenn die modellpalette insgesamt am einschlafen ist. preis-leistung aber fairer als bei vw und co. VOR ALLEM RADIO OHNE AUFPREIS :roll:
früher: Lancia Dedra, Alfa Romeo 146, Alfa Romeo 156 aktuell: Alfa Romeo 159 Sportwagon, Fiat Bravo, Fiat Punto

Infos über meinen Bravo: schwarz, stark... dezent!


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

188

Dienstag, 24. August 2010, 14:23

@turino und mathieu:

ihr erwähnt beide nicht das Getriebe der Giulietta. Das Getriebe im Bravo kann man wegen der Geräuschkulisse beim schalten doch nur als Katastrophe bezeichnen. Es lässt sich zwar gut schalten, aber wenn die gesamte Umgebung jeden Schaltvorgang hört schämt man sich fast. Naja, die Problematik wurde hier ja in diversen Themen angesprochen...

Giulietta: lässt sich traumhaft schalten ohne Geräusche zu verursachen und die Schaltwege sind auch noch kürzer.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


Mathieu

Bravo-Fan

  • »Mathieu« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

189

Dienstag, 24. August 2010, 14:31

da hast du allerdings recht!!! war aber auch bei alfa nicht immer so (!), wahrscheinlich sind alle gm-getriebe endlich aus den regalen verbannt...
früher: Lancia Dedra, Alfa Romeo 146, Alfa Romeo 156 aktuell: Alfa Romeo 159 Sportwagon, Fiat Bravo, Fiat Punto

Infos über meinen Bravo: schwarz, stark... dezent!


190

Dienstag, 24. August 2010, 15:32

Zitat

Original von poldiausw
@turino und mathieu:

ihr erwähnt beide nicht das Getriebe der Giulietta. Das Getriebe im Bravo kann man wegen der Geräuschkulisse beim schalten doch nur als Katastrophe bezeichnen. Es lässt sich zwar gut schalten, aber wenn die gesamte Umgebung jeden Schaltvorgang hört schämt man sich fast. Naja, die Problematik wurde hier ja in diversen Themen angesprochen...

Giulietta: lässt sich traumhaft schalten ohne Geräusche zu verursachen und die Schaltwege sind auch noch kürzer.


Ja, zugegeben, das Getriebe läßt sich wesentlich besser schalten. Aber sei ehrlich, das DNA-System nervt gewaltig.? Der Bravo gefällt mir in der Summe besser und bin froh keinen Alfa gekauft zu haben. Zumal mein Fiat-Händler keine Alfa`s mehr vertreiben darf. Aber die Sitze... n`en Traum.

P.S.: Zum Glück hält sich mein Getriebe mit Geräuschen im Hintergrund. Nur im kalten Zustand schwer zu schalten (1. Gang). Ganz selten hackt es mal beim Übergang vom 2. in den 3. Gang , dann, wenn die Schalthand zu forsch unterwegs war.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (24. August 2010, 15:35)



Mathieu

Bravo-Fan

  • »Mathieu« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

191

Dienstag, 24. August 2010, 15:54

keiner eine meinung zu meiner astra-these?
früher: Lancia Dedra, Alfa Romeo 146, Alfa Romeo 156 aktuell: Alfa Romeo 159 Sportwagon, Fiat Bravo, Fiat Punto

Infos über meinen Bravo: schwarz, stark... dezent!


192

Dienstag, 24. August 2010, 17:25

Zitat

Original von Mathieu
keiner eine meinung zu meiner astra-these?


Es ist bekannt das der Fiat-Konzern Cooperationen mit anderen Herstellern wie GM hat bzw. hatte. So werden auf verschiedensten Plattformen z.B. Fiat Punto, Opel Corsa auf der Selben gebaut. Der Fiat Panda, Fiat 500, Ford Ka teilen sich ebenfalls eine Plattform. Es gibt enge Verknüpfungen zu französischen Herstellern etc. etc.

Der Lancia Delta wird z.B. auf der verlängerten Plattform des Bravo gebaut - wobei die Ähnlichkeit des Amaturenbrettes bei genauem Hinsehen auch deutlich wird.

Es ist durchaus denkbar, dass das neue Alfa "Flagschiff" sich eine Plattform mit dem Astra teilt.

Die Motoren (zumindest die Dieselagregate stammen von Fiat).
Und bevor ich wieder zerissen werden, woher ich das alles angeblich weiß? Es steht oft in Nebensätzen in der Autobild, Auto-Motor-Sport, im Stern, im Spiegel und "Schlag mich tot", sonst wo im Internet etc...

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

193

Dienstag, 24. August 2010, 19:09

Nö, du hast schon recht mit dem was du schreibst.

Allerdings meine ich zu wissen, dass die neue Giulietta auf einer komplett neu entwickelten Plattform aufbaut und somit eigentlich nix mehr mit dem Astra zu tun haben sollte. Bei den anderen Modellen stimmt es (Grande Punto/Punto Evo gleiche Plattform wie Opel Corsa).

Wobei ich die Ähnlichkeit zum neuen Astra jetzt auch nicht wirklich gravierend finde...

Was D.N.A. betrifft: mich hat es jetzt nicht wirklich genervt, allerdings geb ich dir recht, dass das Auto es durchaus schaffen sollte sich die letzte Konfiguration zu merken. Mein Bravo merkt sich ja auch die Sporttaste und ich muss sie nicht jedes Mal neu drücken.

Wahrscheinlich möchte man den Fahrer "bevormunden" nicht immer im Dynamic-Modus zu fahren damit man auch schön was für die Umwelt tut, Schaltpunktanzeige beachtet und Start/Stop nutzt :-D ;-)
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

194

Dienstag, 24. August 2010, 22:49

Naja die Front ist auch immer noch nicht so mein Geschmack, außer wenn es die Dunklen Scheinwerfer sind ;)

Das HEck ist mehr als geil aber ein Astra sehe ich da nirgends.

Zum DNA: Ich habe viel hin und her geschaltet und muss sagen zum Spritsparen und normalen fahren reicht N-ormal vollkommen aus, da reizt es auch nicht aufs Gas zu treten. Wenn man hingegen D-ynamic fährt reizt das senisble Gaspedal schon zum heitzen oder sportlich fahren.

Ich würde auch hauptsächlich N fahren, und wenn ich überholen will oder ein Augetunter VW von hinten drängelt mal eben das D-ynamic nutzen.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


195

Mittwoch, 25. August 2010, 09:28

Zitat

Original von poldiausw
Nö, du hast schon recht mit dem was du schreibst.

Allerdings meine ich zu wissen, dass die neue Giulietta auf einer komplett neu entwickelten Plattform aufbaut ... Mein Bravo merkt sich ja auch die Sporttaste und ich muss sie nicht jedes Mal neu drücken.

Wahrscheinlich möchte man den Fahrer "bevormunden" nicht immer im Dynamic-Modus zu fahren damit man auch schön was für die Umwelt tut, Schaltpunktanzeige beachtet und Start/Stop nutzt :-D ;-)



Mmmh, sicher ein Argument, klar.
Jedoch denke ich, es wäre schöner gewesen, wenn das DNA-System als Option "buchbar" wäre und dem Käufer nicht aufgezwungen wird? Mich hat es echt genervt. Denn wie oft muss mal ein Traktor etc. überholt werden, da möchte man doch die volle Leistung zur Verfügung haben? OK, in der abgeregelten Stellung von 160 PS geht auch was - aber "gefühlt" beschleunigt das Fahrzeug deutlich träger..., dann immer gleich den Gedanken zum Umschalten auf Dynamikmodus zu haben? Naja.
Ich weiß nicht recht. Wer Sprit sparen will und die Umwelt schonen möchte, kauft sich eh gleich einen weniger stark motorisierten Wagen, oder? Aber auch die unteren Motorklassen besitzen (leider) diesen tollen DNA - Schalter. Sicherlich müsig sich darüber auszulassen. Die "Standartlösung" ohne Firlefanz im Bravo liegt mir deutlich mehr. Selbst BMW ist von seinen entsprechenden Lösungen abgekommen - nur wer solche Einstelloption wünscht, kauft sie sich als Sonderausstattung dazu.

Mit der gemeinsamen Plattform Fiat - Opel Astra, meinte ich ja bloß "denkbar", aber ich weiß es nicht wirklich. Sicher hast Du recht. Manchmal sind die Ähnlichkeiten auch reiner Zufall oder nur Designfantasien, wie auch immer. Bei den Verflechtungen der internationalen Automobilwirtschaft ist so Einiges denkbar, vorallem wenn man sich den Dinosaurier VW anschaut...

Leider konnte mir noch keiner eine Aussage dazu geben ob beim Alfa eine andere Autoradioeinheit verbaut werden kann? Mir sind die Herstellerlösungen oft zu fad, zumal ich großer Alpine-Fan bin. Die Alpine-Einheiten produzieren mit den Serienlautsprechern (zumindest im Bravo 198) im Verbund mit einem Sub echt tollen Sound. Glockenklar, weiträumig und schön trockener Bass (aber nicht zu fett). Die Soundlösung beim VW GTD bei meinem Kumpel (Dynaudio - als Sonderoption bereits ab Werk) ist eine sensationel gut gelungene Ausnahme in diesem Sektor.

Frage: Wenn Dein Getriebe so schlimme Geräusche macht, was sagt Dein FH dazu? Ich würde das nur wiederwillig akzeptieren wollen.

BlackHeart

Bravo-Schrauber

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Wohnort: CH + I

  • Nachricht senden

196

Mittwoch, 25. August 2010, 13:24

Zitat

Original von poldiausw


Allerdings meine ich zu wissen, dass die neue Giulietta auf einer komplett neu entwickelten Plattform aufbaut und somit eigentlich nix mehr mit dem Astra zu tun haben sollte. Bei den anderen Modellen stimmt es (Grande Punto/Punto Evo gleiche Plattform wie Opel Corsa).

Wobei ich die Ähnlichkeit zum neuen Astra jetzt auch nicht wirklich gravierend finde...



Kann dir da nur zustimmen. Die Giulietta basiert auf die neu Entwickelte C-Evo Plattform und soll für die nächsten Modelle der Fiat Group eine Hauptrolle spielen. Die Giulietta ist das erste Auto auf dieser C-Evo Plattform. (weitere Fiat, Alfa, Lancia, Chrysler, Dodge etc werden folgen...)

Zum DNA: Ich kann nicht verstehen, was am DNA so nervig sein soll? Was ist daran so nervig beim fahren das Setting auswählen zu können? Wer nur im D (Sportlich) fahren will, kann ja trotzdem nur im D fahren. Ist eine Sache von einer Sekunde. Und wenn es mal schneit, dann wird eben das A aufgerufen und das ESP, Traktionskontrolle etc greiffen sofort ein.


Ähnlichkeiten zum Astra sehe ich auch keine, bis auf das Design der Heckleuchten. Das Design der Giulietta finde ich aber sehr selbstständig und einzigartig.

@turino: Es ist wohl noch ein bisschen zu früh um sagen zu können ob man das Radio austauschen kann. (Zubehör von drittanbieter noch nicht vorhanden)
Aber machbar ist aber sowieso alles wenn man will. Schlimmstenfalls muss man die Alublende anpassen.
Dodge Ram 5.7L Hemi V8, 450 PS
Fiat Bravo Sport

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BlackHeart« (25. August 2010, 13:27)

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport 150PS, Blue&me Nav, Crossover Schwarz, Abgedunkelte Scheiben, 18 Zoll-Felgen, Bi-Zonen Klimaautomatik, Mittelarmlehne (+hinten) mit Kühlfach, Tempomat, Park Distance Control hinten, Aktive Kopfstützen, HIFI Anlage Interscope etc.


Mathieu

Bravo-Fan

  • »Mathieu« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

197

Mittwoch, 25. August 2010, 13:34

genau, ich meinte nämlich nicht das beide sich diesselbe plattform teilen, sondern, dass einem die rückleuchten ziemlich ähnlich vorkommen... was nicht heißt, sie sehen gleich aus, sondern ich finde es schon schlimm genug, wenn man denkt "mmh, kenne ich iwoher...astra".

generell kommts mir so vor, dass dieses DNA mehr aus marketinggründen verbaut und gepriesen wird. ähnlich wie bei bluemotion und schlag mich tot. denn, sowas ist doch jetzt echt IN und welches neue fahrzeug nicht so tolle gadgets hat, wird mit tomaten beworfen, weil es gar keine rücksicht auf die umwelt nimmt ttzzzz tz! ist eben neuerdings ein verkaufsargument für die armen bürger, um das gewissen zu erleichtern. früher hieß sowas ablasshandel :twisted:

also - leicht polemisch aber ich denke, ihr wisst, was ich sagen will...!?
früher: Lancia Dedra, Alfa Romeo 146, Alfa Romeo 156 aktuell: Alfa Romeo 159 Sportwagon, Fiat Bravo, Fiat Punto

Infos über meinen Bravo: schwarz, stark... dezent!


Methos

Bravo-Meister

  • »Methos« ist männlich

Beiträge: 1 441

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

198

Montag, 30. August 2010, 21:58

Hey Leute,

also ich würde ja bei dem DNA mal darauf tippen das es sich in den "harmlosen" Modus zurück stellt
um einer möglichen Unfallgefahr vor zu beugen.

Also spricht, im Dynamicmodus ist dich das Gaspedal direkter und die Gasannahme agressiver, oder?
So, nun stellen wir uns mal vor "Papa" kommt im Dynamicmodus nach hause,
stellt den Wagen ab und nächsten morgen fährt "Mama" damit los,
Zack schon hast nen Schaden weil sie 1. nicht drauf vorbereitet war
2. den Modus eh nicht mag und nen großen Bogen drum macht
und 3. auch gar nicht damit umgehen kann.

Soll nun absolutkein vorurteil gegenüber Frauen bekunden,
sondern eher darauf hinweisen das in Familien evtl. mehrere ein Auto nutzen
und nicht alle mit allem umgehen können
Gruß

Chris

Mein grauer Panther

Infos über meinen Bravo: Bravo Dynamic 1,4 t-jet 120, techno grau, Blue&Me Navi, PDC, 2 Zonen Klima, 17"


199

Dienstag, 31. August 2010, 08:59

Zitat

Original von Methos
Hey Leute,

also ich würde ja bei dem DNA mal darauf tippen das es sich in den "harmlosen" Modus zurück stellt
um einer möglichen Unfallgefahr vor zu beugen.

Also spricht, im Dynamicmodus ist dich das Gaspedal direkter und die Gasannahme agressiver, oder?
So, nun stellen wir uns mal vor "Papa" kommt im Dynamicmodus nach hause,
stellt den Wagen ab und nächsten morgen fährt "Mama" damit los,
Zack schon hast nen Schaden weil sie 1. nicht drauf vorbereitet war
2. den Modus eh nicht mag und nen großen Bogen drum macht
und 3. auch gar nicht damit umgehen kann.

Soll nun absolutkein vorurteil gegenüber Frauen bekunden,
sondern eher darauf hinweisen das in Familien evtl. mehrere ein Auto nutzen
und nicht alle mit allem umgehen können



???
Das kann nur ein Scherz sein, oder? Ich glaub das Nicht, unfassbar...
Leute, Leute, dazu dürfte man gar nichts anworten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (31. August 2010, 13:30)


BlackHeart

Bravo-Schrauber

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Wohnort: CH + I

  • Nachricht senden

200

Dienstag, 31. August 2010, 17:17

Zitat

Original von turino

Zitat

Original von Methos
Hey Leute,

also ich würde ja bei dem DNA mal darauf tippen das es sich in den "harmlosen" Modus zurück stellt
um einer möglichen Unfallgefahr vor zu beugen.

Also spricht, im Dynamicmodus ist dich das Gaspedal direkter und die Gasannahme agressiver, oder?
So, nun stellen wir uns mal vor "Papa" kommt im Dynamicmodus nach hause,
stellt den Wagen ab und nächsten morgen fährt "Mama" damit los,
Zack schon hast nen Schaden weil sie 1. nicht drauf vorbereitet war
2. den Modus eh nicht mag und nen großen Bogen drum macht
und 3. auch gar nicht damit umgehen kann.

Soll nun absolutkein vorurteil gegenüber Frauen bekunden,
sondern eher darauf hinweisen das in Familien evtl. mehrere ein Auto nutzen
und nicht alle mit allem umgehen können



???
Das kann nur ein Scherz sein, oder? Ich glaub das Nicht, unfassbar...
Leute, Leute, dazu dürfte man gar nichts anworten.


Hm... Ich glaube der Methos meint das ernst.
Naja, ein bisschen Fantasie schadet ja nicht. Aber soviel Fantasie ist mir auch ein bisschen zuviel des Guten :lol:
Dodge Ram 5.7L Hemi V8, 450 PS
Fiat Bravo Sport

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport 150PS, Blue&me Nav, Crossover Schwarz, Abgedunkelte Scheiben, 18 Zoll-Felgen, Bi-Zonen Klimaautomatik, Mittelarmlehne (+hinten) mit Kühlfach, Tempomat, Park Distance Control hinten, Aktive Kopfstützen, HIFI Anlage Interscope etc.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!