Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. November 2010, 17:13

Audi RS 3


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey,

heute stellt Audi das erstemal ihren über Golf vor, den Audi RS 3 - 2,5 L, 5 Zylinder mit 340 PS und 450 NM - Allradantrieb.
Er soll in 4,6 sek. von 0-100 km/h sprinten und 250 km/h (abgeriegelt) fahren.
Ohne elektonische Drossel würde er weit über 280 km/h schaffen.
Durchschnittler Verbrauch 9,1 Liter.

Preis liegt bei 49.900 €

Es wird ihn auch nur als S-Tronic geben mit 7 Gängen!

Was haltet ihr von diesem Auto? Irgendwie gefällt er mir aber irgendwie auch nicht, schon allein weil das Heck aussieht wie ein normalo A3/S3 :(

Quelle + Bilder

Ganzer Bericht


Gruß

TRASCANICO
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »TRASCANICO« (22. November 2010, 17:16)

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


cbay74

Bravo-Profi

  • »cbay74« ist männlich

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. November 2010, 17:20

Servus,

fährt sich auch gut der kleine ;) Aber im Test war er bei humaner Fahrweise bei jenseits der 11 Liter also alles aber kein billiges vergnügen rechnet man den Grundpreis Plus Sprit Versicherung usw brauchst nen lockeren Geldbeutel :( Aber er hat was das steht fest. Würdest den flott fahren wie ich meine Bella zb biste locker bei reichlich mehr als 15 Liter :( im schnitt wohl gemerkt *würg*
Von den Alfa`s zum Bravo.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cbay74« (22. November 2010, 17:21)

Infos über meinen Bravo: Spiritual Elfenbein T-Jet 120Ps. FK Federn 40/40, 17" Bicolor 225, Raggazon, lackierter Heckabschluß, Biscone spoilerchien ;), weiße NSL,


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 783

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. November 2010, 17:29

Zitat

Original von cbay74
...Aber im Test war er bei humaner Fahrweise bei jenseits der 11 Liter ....

Und das vermutlich Super Plus, d.h. einige Cent Aufpreis zu Super.

Für das Geld kriegt man zwei gut ausgestattete Divas.
Ich finde man kann es auch übertreiben. Will man was von der Leistung haben, braucht die Kiste nicht nur Sprit, sondern auch extrem Reifen. Von der Versicherung ganz zu schweigen.
Also nur was für eine bestimmte Kategorie Leute, d.h. nicht für mich ;-)

mfg
Smokey

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


4

Montag, 22. November 2010, 17:32

RE: Audi RS 3

Sicher ein tolles Auto. Ich kann schon jetzt die Lobeshymnen in deutschen Autozeitschriften lesen.

Schade, das weder Fiat noch seine Töchter Alfa und Lancia ähnlich kompakte Sportler anbietet. Was waren das noch für Zeiten als ein 147er roter Romeo mit einem fetten 6 Zylinder angeboten wurde und der Konkurrenz mit bollerndem Sound das Fürchten lehrte... Lang is`ts her. Heute hat man mehr den Eindruck, je kleiner und "Aufgeblasener" (Turbo) desto besser, Stichwort: Downsizing

Einen starken modernen, abgasbereinigten und verbrauchsoptimierten 6 Zylinder via Turboaufladung könnte ich mir auch heute gut im entsprechend dafür vorbereiteten Bravo vorstellen. Aber ich höre jetzt schon wieder die Fraktion, denen 120 km/h auf Autobahnen sinnvoller und bürgerfreunlicher ist, für die Leistung eher eine sekundäre untergeordnete Rolle spielt und jedes Fahrzeug zum familienfreundlichen Multilaster mutieren muss. Umweltfreundlicher ist sicher was anderes klar, auch der RS 3 ist hier eher ein Negativbeispiel, aber es ist einfach mega geil, einen solchen Pfeil zu fahren...

Ich warte auf den Tag, wenn die ersten Elektroflitzer mit 300 oder gar 400 kW aufwarten und der Strom via Atomkraft an den Stromladestationen zur Verfügung gestellt wird, da Windkraft ja nicht genügend Grundlast bereitstellen kann - auch nicht schön für die Umwelt, schon gar nicht für unsere Gesundheit, dank entsprechenden Abfalls, den keiner haben will! Da lob ich mir noch den guten alten Verbrennungsmotor, effizient und stark...

Provokant wie immer, sorry.

Grüße

Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. November 2010, 18:11

Dass der 3.2 Liter V6 bei Alfa begraben wurde ist echt traurig! Ein Arbeitskollege hat noch einen GT mit dieser Maschine und es ist jedesmal ein Genuss, wenn er in der Firma ankommt!
:-D :-D :-D

Beim Bravo wär der 1.8er Turbo schon ein Traum, aber leider...


;-)vlg Roli

PS: Den Audi find ich schick nur der Preis, naja Audi halt! Schick aber teuer!
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roli22« (22. November 2010, 18:11)

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. November 2010, 18:20

Da nehm ich lieber nen 1er Coupé von BMW als 135i mit 6 Zylindern und 305 PS. Der ist knappe 10 Tsd billiger. Oder das bald erscheinende 1er M Coupé (der nicht M1 heißen darf).

Was mich wundert ist, dass sowohl Audi als auch BMW fast zum Ende des Modellzyklus noch so nen Ding auf den Markt schmeißen. Die Nachfolger werden wohl 2011 bzw. 2012 auf den Markt kommen. Da müsste ich ja mit dem Klammerbeutel gepudert sein wenn ich mir jetzt so ne Knallbüchse für 50 Tsd oder mehr in die Garage zu stellen um dann in einem Jahr nen veraltetes Modell zu besitzen.

Da käme ich mir leicht verarscht vor...
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. November 2010, 19:11

Zitat

Original von smokey55
Will man was von der Leistung haben, braucht die Kiste nicht nur Sprit, sondern auch extrem Reifen.
mfg
Smokey


Wieso sollte ein quattro mit 340 PS Extremreifen brauchen? Schließlich ist es ein Allradantrieb und die Kräfte werden perfekt verteilt, also auch kein Reifendurchdrehen ;)

Zitat

Original von poldiausw
Da nehm ich lieber nen 1er Coupé von BMW als 135i mit 6 Zylindern und 305 PS. Der ist knappe 10 Tsd billiger. Oder das bald erscheinende 1er M Coupé (der nicht M1 heißen darf).

Was mich wundert ist, dass sowohl Audi als auch BMW fast zum Ende des Modellzyklus noch so nen Ding auf den Markt schmeißen. Die Nachfolger werden wohl 2011 bzw. 2012 auf den Markt kommen. Da müsste ich ja mit dem Klammerbeutel gepudert sein wenn ich mir jetzt so ne Knallbüchse für 50 Tsd oder mehr in die Garage zu stellen um dann in einem Jahr nen veraltetes Modell zu besitzen.

Da käme ich mir leicht verarscht vor...


Zum BMW 1er Coupe, was will ich den mit 300 PS und Hinterradantrieb? Wäre mir eig fast schon zu gefährlich, ausversehen mal zu arg aufm Gas in der Kurve und der Arsch zieht dir weg, was beim quattro eig fast gar nicht passiert (habe ich ja letzten beim Golf 6 R gesehen, einfach nur geil ein Allradantrieb), deswegen schwör ich mittlerweile auf Allrad, was sichereres gibts nicht - 1 Liter mehr drauf geschi**en :D

Achja ich verbrauch gute 9,0 L - 10,0 L mit meinen Bravo (vor der LEistungssteigerung noch mehr, was mich auch immer gewundert hat warum der so viel braucht) und als ich den Golf 6 R gefahren bin, vollgas und getreten bis zum geht nicht mehr hat er meiner MEinung wenig verbraucht, ich hatte ca. 13 L (durchschnitt), würde man ihn normal fahren, wäre ich bei meiner Bella!
Also schätze ich das ein 2,5 L Motor (0,5 L mehr als der Golf) wird dann wenn man gediegen fährt, ab und zu mal auf der Autobahn heizen, sag ich mal 11 - 13 L brauchen im Durchschnitt und mit sowas könnte man doch leben?! ;)

Das die diese super geilen kleinen Flitzer auch zum Schluss rausbringen finde ich echt traurig, vorallem wie poldi schon sagte dann das Modell nach 1 max. 2 Jahren veraltet ist...

Gruß
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TRASCANICO« (22. November 2010, 19:13)

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. November 2010, 20:33

Zitat

Original von TRASCANICO

Zitat

Original von smokey55
Will man was von der Leistung haben, braucht die Kiste nicht nur Sprit, sondern auch extrem Reifen.
mfg
Smokey


Wieso sollte ein quattro mit 340 PS Extremreifen brauchen? Schließlich ist es ein Allradantrieb und die Kräfte werden perfekt verteilt, also auch kein Reifendurchdrehen ;)

Zitat

Original von poldiausw
Da nehm ich lieber nen 1er Coupé von BMW als 135i mit 6 Zylindern und 305 PS. Der ist knappe 10 Tsd billiger. Oder das bald erscheinende 1er M Coupé (der nicht M1 heißen darf).

Was mich wundert ist, dass sowohl Audi als auch BMW fast zum Ende des Modellzyklus noch so nen Ding auf den Markt schmeißen. Die Nachfolger werden wohl 2011 bzw. 2012 auf den Markt kommen. Da müsste ich ja mit dem Klammerbeutel gepudert sein wenn ich mir jetzt so ne Knallbüchse für 50 Tsd oder mehr in die Garage zu stellen um dann in einem Jahr nen veraltetes Modell zu besitzen.

Da käme ich mir leicht verarscht vor...


Zum BMW 1er Coupe, was will ich den mit 300 PS und Hinterradantrieb? Wäre mir eig fast schon zu gefährlich, ausversehen mal zu arg aufm Gas in der Kurve und der Arsch zieht dir weg, was beim quattro eig fast gar nicht passiert (habe ich ja letzten beim Golf 6 R gesehen, einfach nur geil ein Allradantrieb), deswegen schwör ich mittlerweile auf Allrad, was sichereres gibts nicht - 1 Liter mehr drauf geschi**en :D

Achja ich verbrauch gute 9,0 L - 10,0 L mit meinen Bravo (vor der LEistungssteigerung noch mehr, was mich auch immer gewundert hat warum der so viel braucht) und als ich den Golf 6 R gefahren bin, vollgas und getreten bis zum geht nicht mehr hat er meiner MEinung wenig verbraucht, ich hatte ca. 13 L (durchschnitt), würde man ihn normal fahren, wäre ich bei meiner Bella!
Also schätze ich das ein 2,5 L Motor (0,5 L mehr als der Golf) wird dann wenn man gediegen fährt, ab und zu mal auf der Autobahn heizen, sag ich mal 11 - 13 L brauchen im Durchschnitt und mit sowas könnte man doch leben?! ;)

Das die diese super geilen kleinen Flitzer auch zum Schluss rausbringen finde ich echt traurig, vorallem wie poldi schon sagte dann das Modell nach 1 max. 2 Jahren veraltet ist...

Gruß


Nicht falsch verstehen, da ist nen Unterschied zwischen "extrem Reifen verbrauchen" und Extremreifen die es auch gar nicht gibt. Aber ich geh mal davon aus das du den Smokey verstanden hast und dich nur verschrieben hast ;-)

Aber das mit den 300 PS aufwärts und Heckantrieb musste mir mal erklären!? Willste damit sagen das jeder Porsche, jeder Benz und jeder BMW mit 300 PS aufwärts unfahrbar bzw. lebensgefährlich ist? Das ist quatsch und schließlich gibt es die ganzen Assistenzsysteme.

Komischerweise schreiben und sagen fast alle das in Sachen Fahrspaß nix über den Heckantrieb geht während der Allradantrieb einfach nur Gewicht mit sich bringt und lediglich bei Nässe Traktionsvorteile hat.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. November 2010, 20:50

Nein nein ich sag nicht das Heckantrieb unfahrbar ist, ich sag bloß aus Erfahrung von Freunden die sich alle einen BMW 335i oder M3 (alte Modelle) rauslassen aber sich in der nächsten Kurve verrennen und mit dem arsch an Pfosten und Co hängen bleiben :D

Klar das liegt auch an der Fahrweise und wie vernüfntig man fährt aber das Risiko aus der Kurbe zu kommen ist viel höher als bei einem Allrad.

Ich bin mit dem Golf 6 R fast Vollgas in den Kurven gefahren da hats nur einen kleinen hutzer gegeben und schon hat er sich wieder "darappelt" ;)

Klar ich bin auch schon Heckantriebler gefahren da kann man halt nicht Vollgas fahren sonder man machts eher mit "Impulsen" das man mit den Gas spielt, aber ich finde Allrandantrieb ist immer noch sicherer und schneller was Kurven angeht (auch von 0-100 km/h) ;)

Gruß
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


cbay74

Bravo-Profi

  • »cbay74« ist männlich

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. November 2010, 21:18

Zitat

Original von TRASCANICO
Nein nein ich sag nicht das Heckantrieb unfahrbar ist, ich sag bloß aus Erfahrung von Freunden die sich alle einen BMW 335i oder M3 (alte Modelle) rauslassen aber sich in der nächsten Kurve verrennen und mit dem arsch an Pfosten und Co hängen bleiben :D

Klar das liegt auch an der Fahrweise und wie vernüfntig man fährt aber das Risiko aus der Kurbe zu kommen ist viel höher als bei einem Allrad.

Ich bin mit dem Golf 6 R fast Vollgas in den Kurven gefahren da hats nur einen kleinen hutzer gegeben und schon hat er sich wieder "darappelt" ;)

Klar ich bin auch schon Heckantriebler gefahren da kann man halt nicht Vollgas fahren sonder man machts eher mit "Impulsen" das man mit den Gas spielt, aber ich finde Allrandantrieb ist immer noch sicherer und schneller was Kurven angeht (auch von 0-100 km/h) ;)

Gruß

Aber auch mal sorry aber wenn nen Kollege bei mir aus der Arbeit mit seinem A3 SB 2.0 Diesel ankommt kann ich nur müde lächeln der sieht weit und breit kein Land nicht trotz seines Quattro. Der hat gegen die 120 Ps schon kein Land gesehen. Wenn jemand weis wo die grenzen seines Autos sind kann der jenige mehr als nur ein paar PS gutmachen ;) Und zum Thema Heckantrieb klar ist es ein anderes Fahren nur muss jeder wissen was er auch tut in seinem Blechkleid ;) Jeder Antrieb hat vor oder nachteile kommt halt drauf an was man draus macht *sfg*
Von den Alfa`s zum Bravo.

Infos über meinen Bravo: Spiritual Elfenbein T-Jet 120Ps. FK Federn 40/40, 17" Bicolor 225, Raggazon, lackierter Heckabschluß, Biscone spoilerchien ;), weiße NSL,



P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. November 2010, 21:21

Zitat

Original von TRASCANICO
Nein nein ich sag nicht das Heckantrieb unfahrbar ist, ich sag bloß aus Erfahrung von Freunden die sich alle einen BMW 335i oder M3 (alte Modelle) rauslassen aber sich in der nächsten Kurve verrennen und mit dem arsch an Pfosten und Co hängen bleiben :D

Klar das liegt auch an der Fahrweise und wie vernüfntig man fährt aber das Risiko aus der Kurbe zu kommen ist viel höher als bei einem Allrad.

Ich bin mit dem Golf 6 R fast Vollgas in den Kurven gefahren da hats nur einen kleinen hutzer gegeben und schon hat er sich wieder "darappelt" ;)

Klar ich bin auch schon Heckantriebler gefahren da kann man halt nicht Vollgas fahren sonder man machts eher mit "Impulsen" das man mit den Gas spielt, aber ich finde Allrandantrieb ist immer noch sicherer und schneller was Kurven angeht (auch von 0-100 km/h) ;)

Gruß



Ob das Fahrzeug Über- oder Untersteuert spielt absolut keine Rolle wenn Du die Fahrphysik versuchst zu überlisten. Und es gibt garantiert bessere Fahrwerke als die eines Golf 6 Irgendwas. Klar, lässt sich nen Fronttriebler der nur bei Notbedarf die Kraft über die Haldex nach hinten gibt einfacher fahren als einen potenten Heckantrieb. Aber für echten Fahrspass und Spitzenzeiten würde ich jederzeit einen Heckantrieb ohne Lenkeinflüsse bevorzugen. Und wieso kann man keinen Heckantrieb Vollgas fahren? Werden z.B. BMW, Benz & Porsches jetzt nur noch kastriert verkauft ... ?

Echter aufwendiger Allrad wie bei Subaru Impreza oder Mitsubishi Lancer Evo ist ne ganz andere Etage. Das ist in der Praxis etwas mehr als nur einen Liter auf 100. Bietet aber deutlich höherer Sicherheitsreserven.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. November 2010, 21:29

Zitat

Original von cbay74
Aber auch mal sorry aber wenn nen Kollege bei mir aus der Arbeit mit seinem A3 SB 2.0 Diesel ankommt kann ich nur müde lächeln der sieht weit und breit kein Land nicht trotz seines Quattro. Der hat gegen die 120 Ps schon kein Land gesehen. Wenn jemand weis wo die grenzen seines Autos sind kann der jenige mehr als nur ein paar PS gutmachen ;) Und zum Thema Heckantrieb klar ist es ein anderes Fahren nur muss jeder wissen was er auch tut in seinem Blechkleid ;) Jeder Antrieb hat vor oder nachteile kommt halt drauf an was man draus macht *sfg*


Naja der hat auch nur 140 PS bzw 170 PS und da ist ein quattro völlig überflüssig!
Aber ich glaube nicht das du mit deinen max 150 PS einen 170 PS DIesel schlägst weil der viel mehr Drehmoment hat, also hat dein Kollege wahrs den 140 PS und dafür ist dann der quattro überflüssig, auch vom Gewicht dann her!

Aber selbst bei einen 140 PS 2.0 TDI wirst du dich schwer tun da sind 10 PS mehr nicht viel! Also hat er wohl nicht richtig aufs Gas gedrückt?

"Kein Land gesehen" ist für mich keine Chance und Diesel haben eh immer viel mehr Drehmoment als Benziner...

Zitat

Original von P4H
Echter aufwendiger Allrad wie bei Subaru Impreza oder Mitsubishi Lancer Evo ist ne ganz andere Etage. Das ist in der Praxis etwas mehr als nur einen Liter auf 100. Bietet aber deutlich höherer Sicherheitsreserven.


Ich glaube quattro ist auch schon lange genug im Geschehen das die genügend Erfahrung haben ;)
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TRASCANICO« (22. November 2010, 21:38)

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. November 2010, 21:36

Mein Sonntagshobby ist es auch TDI auf der vierspurigen Bundesstraße 6 neu zu frühstücken. Aber an denen mit den 3 roten Buchstaben verderbe ich mir auch regelmäßig den Magen :roll:

Sei es drum und ich sage es gerne noch mal: Ich maaaaaaaag keinen Audi Singlegrill.
»h.ausdemharz« hat folgendes Bild angehängt:
  • Grill.jpg
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »h.ausdemharz« (22. November 2010, 21:37)

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


cbay74

Bravo-Profi

  • »cbay74« ist männlich

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. November 2010, 21:51

Zitat

Original von TRASCANICO

Zitat

Original von cbay74
Aber auch mal sorry aber wenn nen Kollege bei mir aus der Arbeit mit seinem A3 SB 2.0 Diesel ankommt kann ich nur müde lächeln der sieht weit und breit kein Land nicht trotz seines Quattro. Der hat gegen die 120 Ps schon kein Land gesehen. Wenn jemand weis wo die grenzen seines Autos sind kann der jenige mehr als nur ein paar PS gutmachen ;) Und zum Thema Heckantrieb klar ist es ein anderes Fahren nur muss jeder wissen was er auch tut in seinem Blechkleid ;) Jeder Antrieb hat vor oder nachteile kommt halt drauf an was man draus macht *sfg*


Naja der hat auch nur 140 PS bzw 170 PS und da ist ein quattro völlig überflüssig!
Aber ich glaube nicht das du mit deinen max 150 PS einen 170 PS DIesel schlägst weil der viel mehr Drehmoment hat, also hat dein Kollege wahrs den 140 PS und dafür ist dann der quattro überflüssig, auch vom Gewicht dann her!

Aber selbst bei einen 140 PS 2.0 TDI wirst du dich schwer tun da sind 10 PS mehr nicht viel! Also hat er wohl nicht richtig aufs Gas gedrückt?

"Kein Land gesehen" ist für mich keine Chance und Diesel haben eh immer viel mehr Drehmoment als Benziner...

Zitat

Original von P4H
Echter aufwendiger Allrad wie bei Subaru Impreza oder Mitsubishi Lancer Evo ist ne ganz andere Etage. Das ist in der Praxis etwas mehr als nur einen Liter auf 100. Bietet aber deutlich höherer Sicherheitsreserven.


Ich glaube quattro ist auch schon lange genug im Geschehen das die genügend Erfahrung haben ;)


Ich schreibe es DIR gerne nochmal er sieht kein Land. Das ist nun mal so und du seilst auch den A3 wenn du weist wo die grenzen deines Auto sind wenn das nicht der fall ist gebe ich dir recht mach mal ein paar Lehrgänge für eine Lizenz und du weist wo sie sind ;). Desweiteren fährt trotzdem jeder gerne was anderes der eine steht mehr auf Heck der andere auf Front und alle die damit nicht umgehen können kaufen sich nen Quattro *lol* Quattro ist was für Sissies (so steht es auf Nachbars BMW ;) )

Ps: Bei Trockener Fahrbahn wohl gemerkt und vorallem nicht im Öffentlichen Strassenverkehr
Von den Alfa`s zum Bravo.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cbay74« (22. November 2010, 22:06)

Infos über meinen Bravo: Spiritual Elfenbein T-Jet 120Ps. FK Federn 40/40, 17" Bicolor 225, Raggazon, lackierter Heckabschluß, Biscone spoilerchien ;), weiße NSL,


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. November 2010, 21:53

Zitat

Original von TRASCANICO

Ich glaube quattro ist auch schon lange genug im Geschehen das die genügend Erfahrung haben ;)


Ich merk schon, nen VW Fanboy kann man halt nicht überzeugen. *seufz*
Aber mit nem Heckantrieb kann man ja kein Vollgas fahren ... dafür aber mit nem Golf 6 .... was willst Du dann mit Allrad? Die Sicherheitsreserven verleiten dann ja quasi dazu sich umzubringen.

50k für nen Kompakten ... *kopftisch* für 47 gibts schon einen Porsche Boxter , für 38 nen 370Z für 33 nen Focus RS. Alles nicht minder aufregend und langsamer. Aber Geschmack und Status werden immer eine Grundlage für Meinungsverschiedenheiten sein.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


Fiat Sportiva

Bravo-Schrauber

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 20. März 2007

Wohnort: 23730 Sierksdorf

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 23. November 2010, 09:33

Ach Kinders, nun streitet Euch doch nicht. Ihr habt alle (Un)recht :lol: :lol: :lol:

Audi kann gute Allradsysteme bauen, Mutsubishi & Subaru sowieso, gegen das Allradsystem von Nissan können jedoch alle einpacken.

Macht es Sinn 50.000 Euro für einen übermotorisierten Golf-Klon auszugeben? Nicht mehr oder weniger als 20.000 Euro für einen 500 Abarth auszugeben. Soll sowas Sinn machen? Natürlich nicht, es soll Spaß machen!
Wobei man das Geld wirklich sinnvoller in was anderes unvernünftiges anlegen kann....

Welches Antriebskonzept nun das "beste" ist, sprich Front-, Heck- oder Allradantrieb hängt in erster Linie von der Person hinterm Lenkrad ab....

Meinem alten Herrn hab ich beispielsweise mein Winterauto überlassen, da es einen "narrensicheren" Allradantrieb hat. Ich für meinen Teil freu mich immer wie ein Schnitzel, wenn ich im Urlaub meine Mietzi wiederhab, weil auch ein braver Allrad mittels Gaspedal quer durch die Kurve gelenkt werden kann und dann nicht mehr so brav ist ;-)

In diesem Sinne,

jeder nach seinem Gusto...
Telefon: +49 4561 52531-0 Telefax: +49 4561 52531-11
Mail-Kontaktformular
Bitte keine PN senden, Danke :)

17

Dienstag, 23. November 2010, 09:46

Zitat

Original von Fiat Sportiva
Ach Kinders, nun streitet Euch doch nicht. Ihr habt alle (Un)recht :lol: :lol: :lol:

Audi kann gute Allradsysteme bauen, Mutsubishi & Subaru sowieso, gegen das Allradsystem von Nissan können jedoch alle einpacken.

Macht es Sinn 50.000 Euro für einen übermotorisierten Golf-Klon auszugeben? Nicht mehr oder weniger als 20.000 Euro für einen 500 Abarth auszugeben. Soll sowas Sinn machen? Natürlich nicht, es soll Spaß machen!
Wobei man das Geld wirklich sinnvoller in was anderes unvernünftiges anlegen kann....

Welches Antriebskonzept nun das "beste" ist, sprich Front-, Heck- oder Allradantrieb hängt in erster Linie von der Person hinterm Lenkrad ab....

Meinem alten Herrn hab ich beispielsweise mein Winterauto überlassen, da es einen "narrensicheren" Allradantrieb hat. Ich für meinen Teil freu mich immer wie ein Schnitzel, wenn ich im Urlaub meine Mietzi wiederhab, weil auch ein braver Allrad mittels Gaspedal quer durch die Kurve gelenkt werden kann und dann nicht mehr so brav ist ;-)

In diesem Sinne,

jeder nach seinem Gusto...



Ja! Sinn - Unsinn, alles eine Frage des Geschmacks und Geldbeutels. Um noch mal Öl in`s Feuer zu gießen:

Bin einen aktuellen (BMW) Mini John Cooper Works mit 211 TurboPS gefahren - Hammergeil!!! Macht das Sinn? Nö. Sinnvoll ist was anderes, aber absolut irre, wie die Kiste über den Planeten ballert... In Sachen Fahrdynamik dürfte wohl auch der S 3 einpacken. Denn so zackig im Go-Kart-Stil knallt kein anderes Fahrzeug um die Kurven. Endschwindigkeit ist nicht alles...

In diesem Sinne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (23. November 2010, 10:20)


Fiat Sportiva

Bravo-Schrauber

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 20. März 2007

Wohnort: 23730 Sierksdorf

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. November 2010, 09:53

Cooper? Ja, ganz nett.... Hab gestern erst wieder einen Cooper S mit dem 33 abgeledert. (Vermutlich wieder der Gleiche, wie die letzten Male) Sind schon niedlich die Dinger, deren Fahrer jedoch teilweise recht unentspannt ;-)

By the way:
Hat der aktuelle JC Works nicht 211 PS?
Telefon: +49 4561 52531-0 Telefax: +49 4561 52531-11
Mail-Kontaktformular
Bitte keine PN senden, Danke :)

19

Dienstag, 23. November 2010, 10:21

Sorry, stimmt habe PS-Zahl mit Cooper S verwechselt. Selbstverständlich 211! Bereits im Beitrag (siehe oben) korrigiert.

Die 27 zusätzlichen Pferdchen merkt man nämlich gewaltig!

Danke für den Hinweis

Methos

Bravo-Meister

  • »Methos« ist männlich

Beiträge: 1 441

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

20

Freitag, 3. Dezember 2010, 20:10

@ Floran:

Ist der 33 dein ehem. Winterauto oder wie?

Zum Cooper:
wer auf der IAA war hat sicherlich die beiden Cooper Studien gesehen, oder?
Das Coupe Concept und das Cabrio Concept.
Sollen die nun eigentlich irgendwann mal auf den Markt kommen?
Hatte mal was gelesen das das Coupe mit der 211 PS und das Cabrio mit der 180 PS Maschine kommen soll.

Die würden mich mal richtig reizen
Gruß

Chris

Mein grauer Panther

Infos über meinen Bravo: Bravo Dynamic 1,4 t-jet 120, techno grau, Blue&Me Navi, PDC, 2 Zonen Klima, 17"


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!