Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2016

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. November 2020, 08:32

Auto dem Bruder ausleihen


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen!
Hasst ihr es auch, wenn Familienmitglieder sich euer Auto ausleihen?
Ich habe ständig das Problem mit meinem Bruder.

Er sagt immer, dass er das Auto nur für eine Stunde braucht, und kommt am Ende nach 3 Stunden zurück...das nervt. Wenn ich dann kurzfristig irgendwo hin muss, dann muss ich laufen.
Blöde Situation, ich bin ja nicht geizig, aber es nervt.
Was würdet ihr empfehlen? Ein eigenes Auto kann er sich im Moment noch nicht leisten.

Roari

Mitglied

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 19. April 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. November 2020, 12:33

Wenn einer der Verwandten sagt, dass er das Auto nur für eine Stunde braucht, sollte man ihm auf keinen Fall glauben. Denn aus dieser "einen Stunde" werden drei oder vier Stunden :) Ich würde vorschlagen, einen Zeitplan für eine Woche aufzustellen, in der er das Auto den ganzen Tag benutzen kann. Das wird euch vor Streitigkeiten bewahren.

Übrigens, als Option kann ich euch eine Alternative anbieten. Nun, es gibt eine Menge alternativer Transportmöglichkeiten. Zum Beispiel solche Elektroroller. Vor allem, da sie ziemlich schnell gekauft werden können und billiger als ein Auto sind :D Es ist profitabler, elektrische Transportmittel zu benutzen, wenn das Büro in der Nähe ist, innerhalb von 5-6 Kilometern. Außerdem ist es möglich, einen solchen Elektroroller zum Aufladen an der Arbeit einzusetzen. Aber im Winter gibt es Probleme, weil es ziemlich kalt ist, damit zu fahren :)).

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!