Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

mariosmax

Mitglied

  • »mariosmax« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. März 2017

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. März 2017, 23:12

Erste Gang Probleme?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Fiat Bravo Besitzer,

ich bin neu bei dem Forum, da ich vor eine Woche meine erste Bella gekauft habe. Ein Fiat Bravo Bj. 2008 1.9 Diesel 8V 120PS.
Der erste Eindruck ist sehr positive! Nur ein Punkt habe ich und brauche eure Hinweise / Erfahrung. Ich habe zuerst danach gesucht aber habe keine Antwort gefunden.

Wenn der Motor läuft (egal ob kalt oder warm) schalte ich vom N (Neutral) zum ersten Gang ganz normal... beim Fahren mit 5 km/h ist auch ok.
ABER wenn man z.B. mit 20 fährt schaltet meine Bella vom 2ten zum ersten Gang ganz schwer... Es fühlt sich so, als man gar nicht die Kupplung tretet.
Finden Sie das normal? Haben Sie ähnliche Erfahrungen gehabt?

Vielen Dank für Ihre Zeit.

Infos über meinen Bravo: 1,9 Diesel 8V 120 PS


kariimii_Bravo

Bravo-Fahrer

  • »kariimii_Bravo« ist männlich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. März 2017, 08:06

Das "Problem" habe ich auch

wenn ich während dem fahren von 2 in 1 schalten will muss ich den ganghebel richtig reindrücken.
aber hab mich dran gewöhnt, also ich meine ich schalte nicht mehr wärend der fahrt in die 1 weil es auch in der 2 geht. in der fahrschule habe ich gelernt die 1 nur zum anfahren zu brauchen. und ich brauche ihn wirklich nur noch für das.

Infos über meinen Bravo: 1.4 Multiair Sport. Brock RC18 18" Felgen(schwarz lackiert), H&R Tieferlegung 40/55, Rote Bremssättel, K&N Tauschfilter, Chiptuning in Arbeit, PowerTech Distanzscheiben 25mm pro Rad, gedippte orginalfelgen schwarz matt, getönte Scheiben, InoxCar ESD, CSR Spoilerlippe, JVC Touchscreen Radio, Vibe Subwoofer


mariosmax

Mitglied

  • »mariosmax« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. März 2017

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. März 2017, 23:26

@kariimii_Bravo danke dir für die Antwort. Das freut mich, dass ich nicht der einzige bin. Ich muss mich daran gewöhnen.

Infos über meinen Bravo: 1,9 Diesel 8V 120 PS


kariimii_Bravo

Bravo-Fahrer

  • »kariimii_Bravo« ist männlich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 30. Januar 2015

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. März 2017, 00:27

hab mich einfach daran gewöhnt, das ich nur nocj in die 1 schalte wenn das auto steht oder wirklich 5km/h auf dem tacho hat

Infos über meinen Bravo: 1.4 Multiair Sport. Brock RC18 18" Felgen(schwarz lackiert), H&R Tieferlegung 40/55, Rote Bremssättel, K&N Tauschfilter, Chiptuning in Arbeit, PowerTech Distanzscheiben 25mm pro Rad, gedippte orginalfelgen schwarz matt, getönte Scheiben, InoxCar ESD, CSR Spoilerlippe, JVC Touchscreen Radio, Vibe Subwoofer


Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 17. März 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. März 2017, 06:54

Den 1. Gang benutze ich auch nur zum Anfahren. Aber meine Frau sagt auch, dass sich das Bravo-6-Gang-Getriebe mit mehr Kraftaufwand wie andere Fahrzeuge schalten lässt. Aber sie hat sich daran gewöhnt. Wichtig ist, die Kupplung ganz durchzutreten. Auch das benötigt bei meiner Bella mehr Kraft als bei anderen PKWs.


Aber wozu bei 20 km/h in den ersten Gang schalten? Hab gestern einige Zeit im Stau auf der Autobahn verbracht. Da gehe ich nur dann in den 1. Gang, wenn wich wieder anfahren muss oder nur bei Schrittgeschwindigkeit angekommen bin.

mariosmax

Mitglied

  • »mariosmax« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. März 2017

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. April 2017, 01:27

@muensterlaender du fährst mit 60 km/h 3 Gang. Du bremst und nach dem Bremsen hast du 7-10 km/h auf dem Tacho. Was machst du? erste oder zweite Gang? Wie gesagt ich habe meine Bella seit erst 10 Tage ungefähr und ich finde die Getriebe ein bisschen komisch / anders als meine vorherigen KFZs.

Infos über meinen Bravo: 1,9 Diesel 8V 120 PS


Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 17. März 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. April 2017, 10:37

Ich meinte, wenn ich im Stau verzögere, dann schalte ich erst in den 1. Gang, wenn ich stehe. Beim Bremsen mit dem Motor nutze ich den 1. Gang auch nicht. Was mir aber auffällt, dass trotz Diesel die Motorbremse deutlich weniger wirksam ist als bei meinem Vorgänger (Punto Diesel, 75 PS).

Ich schalte in den 1. Gang in der Regel nur aus dem Stand und nicht im Rollvorgang. Ein Diesel lässt sich eigentlich immer aus dem Rollvorgang im 2. Gang beschleunigen. Das ist doch gerade das, was ich am Diesel mag: Hohes Drehmoment bei niedriger Drehzahl.

Allerdings empfinde ich das 6-Gang-Getriebe auch anders als die Getriebe meiner früheren PKW. Ist halt der Sportversion angepasst und daher auf meinen 150 PS-Diesel für mein Empfinden gut angepasst. Bin aber wie Du noch Neuling mit gerade 3 Tkm Fahrpraxis mit meiner Bella.

mariosmax

Mitglied

  • »mariosmax« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. März 2017

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. April 2017, 21:45

Du hast teilweise Recht. Es gibt Fälle wo der 2. Gang völlig in Ordnung ist. Heute ist mir wieder aber passiert, dass der Wagen mit 5 kmh gerollt hat und der 2. Gang einfach nicht der richtige Gang war. Vielleicht empfinde ich nur es so aber ich finde das mit dem 1. Gang nicht in Ordnung und die Getriebe von meinem Bravo generell zu "kurz".

Ich habe schon Erfahrung mit anderen Diesel Motoren auf dieser Klasse (Renault Megane II 1.9 dCi 120 ps, Opel Astra 1.9 CDTI 150 ps). Ich hatte über die Getriebe kaum Beschwerde. Vielleicht ist es Gewöhnungssache. Mal sehen.

Viel Spaß mit deiner neuen Bella. Übrigens ich habe den Bravo 1.9 8V 120 ps mit der 5-Gang Getriebe.

Infos über meinen Bravo: 1,9 Diesel 8V 120 PS


Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 17. März 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. April 2017, 11:47

Da Du ein anderes Getriebe hast, kann man das nicht vergleichen. Ich finde das 6-Gang-Getriebe auch recht eng, aber das finde ich jetzt gut, um besser beschleunigen zu können. Da habe ich auf der Landstraße (wohne recht ländlich) je nach Ausgangsgeschwindigkeit auch noch nicht den richtigen Gang gefunden, gerade so ab 70 km/h beim LKW überholen. Ab 60 km/h kommt der 3. Gang zügig auf 100 km/h. Und der 6. Gang ist ein echter 6. Gang und kein Spritspargang wie bei meinem Scudo.

Neben den unterschiedlichen Getrieben ist auch immer der subjektive Eindruck gepaart mit der Fahrweise entscheidend.

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 438

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

10

Samstag, 8. April 2017, 23:09

Ist bei mir auch so und war schon immer so. Wenn ich auf die Ampel zurolle und will schon mal den ersten einlegen, dann wird das nix. Ich glaub das das Getriebe nicht so 100% synchronisiert.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M



Marsupilami

Mitglied

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 8. August 2016

Wohnort: Hof

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. April 2017, 13:14

Man sollte sowieso nicht zu oft in den ersten schalten. Für deine Bedenken habe ich Verständnis! ich dachte auch direkt an die Situation: Vollbremsung und dann schnell runter von der Fahrbahn! Aber nichts an was man sich nicht gewöhnen könnte

mariosmax

Mitglied

  • »mariosmax« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. März 2017

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

12

Samstag, 22. April 2017, 16:38

Ich fahre das Auto ca. 2 Monaten und ich kann mich immer noch nicht daran gewöhnen. Manchmal weiss ich nicht ob ich zum ersten Gang schalten "darf". Ich habe schon manche Autos gewechselt (der Bravo ist das erste Fiat in meinem Leben) und ich hatte nie solche Probleme! Zumindest weiss ich dass es bei allen so ist.

Infos über meinen Bravo: 1,9 Diesel 8V 120 PS


dowa1

Mitglied

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. April 2017, 20:08

Habs auch ab und zu.
Bleibt nichts übrig ausser noch mehr runter zu bremsen und erst dann zu schalten.
Aber sobald das Auto etwas warm gefahren ist, läufts super!

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo, 1.4 T-Jet 150 PS , 10/2007, grau, Brock RC22 17" Felgen, InoxCar Endschalldämpfer, Erisin ES6700F


mariosmax

Mitglied

  • »mariosmax« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. März 2017

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 30. April 2017, 01:03

Ich habe das Auto bei Fiat kontrollieren gelassen. Laut Fiat Händler das Synchronisierungsring beim ersten Gang ist nicht in Ordnung deshalb habe ich das Problem. Also normal ist es nicht aber man kann damit leben. Der Händler meinte die Getriebe ist von Opel (nach dem Motto Fiat macht alles TOP, Opel hat Scheiße gebaut. :thumbsup:

Infos über meinen Bravo: 1,9 Diesel 8V 120 PS


DrayNiss

Mitglied

  • »DrayNiss« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Mai 2017, 16:33

Ich habe das Auto bei Fiat kontrollieren gelassen. Laut Fiat Händler das Synchronisierungsring beim ersten Gang ist nicht in Ordnung deshalb habe ich das Problem. Also normal ist es nicht aber man kann damit leben. Der Händler meinte die Getriebe ist von Opel (nach dem Motto Fiat macht alles TOP, Opel hat Scheiße gebaut. :thumbsup:
Jap Arbeite bei Fiat Leider sind diese wirklich von Opel in unserem Bravo :x
Bravo krankheit...leider...

Infos über meinen Bravo: Racing | Weiß | 120 PS | Brock 18" Alu Felgen | Rote Bremssättel | Getönte Fensterscheiben Hinten | Subwoofer Audio System R-Series | Spurplatten 30mm Pro Achse Hinten & Vorne | Abarth Embleme | K&N Sportluftfilter


mariosmax

Mitglied

  • »mariosmax« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. März 2017

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Mai 2017, 19:31

@DrayNiss man sollte damit einfach abfinden oder? Es gibt keine Lösung (eine Reparatur lohnt es sich nicht).

Infos über meinen Bravo: 1,9 Diesel 8V 120 PS


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 801

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 9. Mai 2017, 10:07

nicht in allen Bravos sind die Getriebe von Opel... die 6 gang sind nicht von Opel.. glaube das die von Fiat selbst sind!

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


Jassin

Mitglied

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. August 2014

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Mai 2017, 07:19

Hallo Zusammen,

Also im T-Jet 150 Ps sind es M32 Getriebe die werden auch in Opels verbaut und sind bekannt dafür nicht die besten zu sein

VG

Jassin

DrayNiss

Mitglied

  • »DrayNiss« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 10. August 2017, 21:36

@DrayNiss man sollte damit einfach abfinden oder? Es gibt keine Lösung (eine Reparatur lohnt es sich nicht).
Also das 6 Gang Getriebe im Bravo ist von Opel (M32) die anderen 6 Gang Getriebe bspw. im Ducato sind von Fiat selbst.
Ehm naja mein Bravo ist BJ 2009 und gerade mal 60Tkm runter und ich merke es schon stark im Getriebe bzw beim Schalten, 1,2 und 3 Gang sind richtig übel :thumbdown: (liegt aber eher an den Synchronringen) ich habe mal das Getriebeöl getauscht gegen ein anderes, leider hatte es bis jetzt keine Wirkung gezeigt eventuell mache ich eine "Spülung" und wechsle es nochmal. Bei den ersten Serien Bravos hat man das Getriebe noch aufwendig vermessen (Lagerschalen, Synchronringe etc.) nach und nach eben nicht mehr und es wurde einfach nur noch "rein geklatscht" dies ist auch der Grund warum manche keine Probleme haben und wiederum andere müssen sich damit herumschlagen. Ob man das nun auf Fiat oder Opel schiebt bleibt jedem selbst überlassen....
Habe mal mit einem Arbeitskollegen darüber geredet, Entweder man macht das Getriebe auf und vermisst alles anständig (Wenn man es selber kann) und erneuert einige dinge (Sychronringen, Zahnräder etc.) Läuft das wie Butter :023: -

Allerdings auch kostspielig hier mal eine Liste nur der Teile : http://www.gse-getriebeservice.de/ersatz…-m20-kaufen.php

Da könnte man auch ein Austauschgetriebe bestellen er meinte die würden auch eingemessen.

Infos über meinen Bravo: Racing | Weiß | 120 PS | Brock 18" Alu Felgen | Rote Bremssättel | Getönte Fensterscheiben Hinten | Subwoofer Audio System R-Series | Spurplatten 30mm Pro Achse Hinten & Vorne | Abarth Embleme | K&N Sportluftfilter


Verwendete Tags

erste, Gang, Schaltung, schwer

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!