Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

tootoo1992

Mitglied

  • »tootoo1992« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 21. Januar 2016

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Januar 2016, 23:20

Fiat Bravo - Zukunftsentscheidung ?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Abend !

Erstmal Frohes neues Jahr euch allen ! :)

Jetzt zu meiner Frage !
Ich bin kurz vor dem Kauf eines Fiat Bravo aus dem Jahr 2012. Ich als ''alter'' Fiat-Fahrer habe bereits mitbekommen, dass die Produktion 2014 eingestellt wurde.
Jetzt zu meiner Frage. In Zukunft, wie sieht es aus mit Ersatzteilen, wenn man sich im Jahr 2016 ein Auto zulegt. Womit kann man rechnen ? Engpässe ?? :wacko:
Hohe/Höhere WS Kosten ?? Jeweilige Ersatzteile nicht lieferbar, nicht vorhanden ? ?(
Des weiteren wie sieht es aus bei euch, seid ihr zufrieden mit eurem Bravo ? Was habt ihr mit eurem schon erlebt, positiv wie negativ ?

Über Infos und Anregungen wäre ich super dankbar ! :thumbsup:

Schönen Abend noch und vorzeitig, schönes Wochenende :P :)

Tommy

:!: Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tootoo1992« (21. Januar 2016, 23:39)


flo330

Bravo-Fahrer

  • »flo330« ist männlich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2014

Wohnort: Rohrbach in Oberösterreich

R O
-
5 5 5 C X

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Januar 2016, 07:44

Hallo Tommy,

ebenfalls ein Frohes Neues! :)


Ich denke, bezüglich Ersatzteile musst du dir die nächsten Jahre noch keine Sorgen machen. Normalerweise ist das ziemlich lang kein Problem. Mein Vater bekommt z.B. für den Stilo problemlos noch Teile. Außerdem wird der Bravo in einigen Ländern ja noch produziert und verkauft! In Brasilien zum Beispiel. Und auch bei uns in Deutschland bzw. Österreich gibt es bei den Händlern manchmal noch Neuwagen als Restbestand.

Ich persönlich habe jetzt schon meinen 2. Bravo, da der erste leider Opfer eines Wildunfalls wurde. War bzw. bin aber mit beiden mehr als Zufrieden! Positiv finde ich natürlich das Aussehen, die Qualität im Innenraum, den Motor (120 PS T-Jet, Chiptuning auf ca. 140 - 150 PS) und eigentlich auch ziemlich alles andere. Habe den neuen jetzt schon seit knapp 30.000 km und hatte noch keinen ausserplanmäßigen Werkstattbesuch. Nur ein Lautsprecher ist mal eingegangen, aber das war auch Garantie. ;)

Was richtig negatives ist mir jetzt noch nicht aufgefallen. Klar gibt es ein paar kleine Dinge, die etwas nerven, aber sonst wäre es auch kein echter Italiener.
:D Aktuell geht bei unter -15° die Fahrertür von außen nicht mehr auf, weiß nicht ob man das als Mangel bezeichnen kann. Aber sonst nix!

Viele Grüße aus Österreich,

Florian

Infos über meinen Bravo: T-JET 120 | Cupra Lippe | BJ 2011 | Sportausstattung | Maranello Rot | 2-Zonen Klima, PDC, 4-el-Fenster, Tempomat | ...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tootoo1992 (24.01.2016)

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Januar 2016, 10:08

Joa...Am besten stöberst du einfach mal das Forum durch..hier gibt's Unmengen an Threads die dir weiterhelfen.

Aber ich möchte dir meine Meinung zu meinem Bravo nicht vorenthalten. Versuche dabei meine Vernarrtheit in diesen Wagen auszublenden. :D

Positives:

Design:.
..Die 6 Jahre sieht man meinem Bravo nicht an...kann noch immer mit den neueren Modelle locker mithalten...jedem dem ich sag wie alt der Wagen ist glaubt es nicht..
Auch bekommt man immer wieder überaschende Blicke wenn man erzählt das man einen Bravo fährt..erst schmunzeln sie. dann wenn sie den Wagen sehen kommt meist ein: "DAS ist ein Bravo?"
Das mal zum Gesellschaftlichen teil...

(ich mein mir ist es prinzipiell unwichtig was andere von mir halten..etc...für manche Leute ist das trotzdem ein wichtiger Punkt...Aber mal ehrlich..die kaufen sich dann eh nen Golf..oder Audi^^)

Motor:
Ich fahre ihn nun ein Jahr und hatte noch keine großartigen Probleme. Wenn es sehr kalt ist ruckelt er 2-3 mal bis er normal geht.
Einen Ölverbrauch hat er ÜBERHAUPTNICHT..In einem Jahr kein einziges mal was nachfüllen müssen. Sehr geil
Der Spruch ist unheimlich gut.. Fahre den 1,4l 16V turbo multiair mit 140 PS zieht wie nen Diesel ab 2000 turen.
Der Verbrauch vom Multiair kann sich auch sehen lassen.ich bringe es zusammen das am Monatsende beim Durchschnittsverbrauch 7,3l steht..(klar bin ich den dann nur wie nen alter Opa gefahren...aber es geht).bin zufrieden.

Getriebe:
DAS ist jetzt ein Knackpunkt...Ist nicht so meins..sehr empfindlich beim schalten.... 2. gang mies übersetzt (man kann wenn man rollt schlecht wegfahren).
Nicht viel unterschied zwischen dem 5. und 6. Gang...
ABER...Man gewöhnt sich daran..

Fahrwerk:
Da ich den Sport fahre kann ich mich von einer zu weichen oder zu harten Federung nicht beschweren..(Ich glaube ich hab ein anderes Fahrwerk drin als die anderen) Auch liegt die Sportvariante ein paar cm tiefer auf der Straße. In den Kurven ist er jetzt auch kein Ferrari.. leichtes übersteuern.. (Aber nicht bei normaler Fahrweise^^)

Elektronik:
Funktioniert alles wie es soll...noch keine Probleme damit gehabt.
Derzeitig funktioniert die Start/Stop Automatik nicht richtig..wird aber an der nun 6 Jahren alten Batterie liegen.

Interieur:
Hatte vorher einen Alfa und muß sagen das es hier echt fortschritte gegeben hat. Alles Hochwertig..Ich finde auch hochwertiger als beim Golf.
Die Karbon Optik ist einfach geil. Aber das ist Geschmacksache.
Der originale Radio macht nen guten Klang...Hab sie trotzdem ausgetauscht...^^

Gesamtnote bis 10:

Ne glatte 8. Eines der besten Autos die ich bisher gefahren habe. Kann echt nicht meckern. :love:

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tootoo1992 (24.01.2016)

BUBBA_GSG

Bravo-Fahrer

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2014

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Januar 2016, 10:56

Hoi Tommy & Frohes Neues !

Wir Flo auch meinte, es gibt keine grossere Probleme halt die üblichen Kinderkrankheiten die jedes Modell hat.
Ich glaube nicht dass es Probleme mit Ersatzteile geben wird - gemäss EU Gesetzt ist jeder Autohersteller verpflichtet 10 Jahre nach Einstellung der Produktion noch Ersatzteile zu liefern - soweit ich weiss.

Wurde ich vor der Wahl stehen das Auto nochmals zu kaufen ? - wurde es sofort machen.....ohne jegliche Reue!!!!

Nicht falsch verstehen - der Bravo kommt schon mit seine Probleme - aber da du schon Fiatfahrer bist...dürfte das kein grosse Sache sein - die "Ausbildung" hast du schon hinter dir..:)

Viel Erfolg !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tootoo1992 (24.01.2016)

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Januar 2016, 11:49

Das einzige..ist halt nen großer Wert verlust Wenns ihn neu geben würde..ich würde ihn nur gebraucht kaufen...

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Januar 2016, 14:25

(dies ist komplett meine Meinung und meine Persönlichen Erfahrungen)
Also ich kann dir von Bravo folgendes sagen: LAS DIE FINGER VON DER 90PS DIESEL/BENZIN UND 105PS DIESEL VARIANTE! - Die Leistung von denen ist leider unvorstellbar schlecht (will keinem zu nahe kommen aber es ist leider so).

Positives:
- Das interior ist 1A super gut! nur die Oberklasse Autos können hier mithalten!
- Das Design vom Exterior finde ich gut! mit Spoiler und guten Felgen ist man da auch schon in einer anderen Liga!
- Der Bravo muss sehr selten in die Werkstatt und ist sehr zuverlässig (siehe * unter negatives)
- Mit ÖL hatte fast niemand bis jetzt Probleme!
- Habe den 120PS diesel 1.6V und bin "durchgehend" ohne stopp (Ausnahme Tanken) 2000km hin und 2000km zurück mit 170KM/H (Tempomat) gefahren und das schon 2mal. Das Auto hat davon nichts gespürt! nicht einmal minimale Beschwerden!
-Preis ist super günstig! - Reparatur ist auch "günstiger"

Negatives:
- oftmals schwer einen guten gebrauchten zu finden
- * WENN mal Probleme am Auto auftauchen dann kommen sie hintereinander! Beim Bravo heißt es: Durchgehend ruhe und frieden oder durchgehend Dauerbaustelle bis das halbe auto ausgetauscht wurde! (meine Erfahrung)
- Mechanisch gesehen eher "billigere" Verarbeitung (Klima, Gelenke)
- beim verkaufen dauert es keine 2-3 Wochen wie bei BMW und Audi, sondern da kannst du schon 2-3 Monate dich damit herum quälen!

Sonst fallen mir wirklich keine negativen Punkte mehr ein. Im gegenteil ich könnte sogar noch einpaar Positive aufzählen.

lg Samet:)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tootoo1992 (24.01.2016)

tootoo1992

Mitglied

  • »tootoo1992« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 21. Januar 2016

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Januar 2016, 15:39

Klasse. Ich danke euch für die Schnellen antworten ! ;) beim Kauf eines gebrauchten, worauf soll man ein besonderes Augenmerk legen ? Was sind die Schwächen ?
Also der Kauf rückt näher ! :)

:!: Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert :!:

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Januar 2016, 11:12

Also grundsätslich empfehle ich jedem der weniger Ahnung von nem Auto hat einen Ankaufstest beim Öamtc..bzw. ADAC..

Dann kannst du sicher sein das alles so hinhaut wie es sein sollte!

So großartiges gibt es nichts beim Bravo das man vorher was erkennen kann...(abgesehn von den üblichen Sachen...was jedes andere Auto eben auch hat)

Ich glaube bei den älteren Modelen vor 2010 gabs das Problem das eine Leiste bei dem Scheibenwischermotor zu Rosten begann...

Aber wie geschrieben...Mach nen Ankaufstest..dann bist auf der sicheren Seite...Wenn der Verkäufer den "verhindern" will bzw. rausreden..dann hats da schon was.... :S

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Marek

Bravo-Schrauber

  • »Marek« ist männlich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 15. Juni 2013

Wohnort: Berg

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Januar 2016, 12:16

Servus,

also zu dem Thema gibts bereits einiges, was da geschrieben wurde. Ich selbst hab da mal nen längeren Text dazu verfasst.

Egal bei welchem Auto und ob privat oder Händler. Lass dir ein Gutachten bei Dekra und Co machen. Kosten so 80 bis 100. Dann weiß man zumindest ungefähr an was man dran ist. Zuckt der Verkäufer, Finger weg.
Fiat Bravo 2.0 Diesel

tootoo1992

Mitglied

  • »tootoo1992« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 21. Januar 2016

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Januar 2016, 18:55

Also ein DEKRA/ADAC Gutachten wollte ich sowieso machen, da sind die 80-100€ ja gut Investiert, wenn man überlegt das man dann ''Ruhe und Gewissheit'' hat und nicht nach 3 Wochen das Auto halb auseinander fällt ^^
Aber damit bin ich erstmal zufrieden.
Danke an euch alle !! :love: :love:

Diese Woche gibt es eine Probefahrt mit einem Fiat Bravo T-Jet von EZ 01/2011 und mit 31.000 km, 88 kW. Danach kommt einer von EZ 05/2013 und mit 38.450 km



Nach meinem GP bin ich mal gespannt wie man drin sitzt. Optisch sieht man natürlich viel Ähnlichkeit, ist aber ja klar :P :thumbsup:

Viele haben, natürlich außer hier im Forum, allergische Reaktionen wenn man sagt das man ein Fiat hat/hatte. Aber ich bin persönlich so verliebt und hatte nur gute Erfahrungen mit einem Fiat das ich manche echt nicht verstehe..

Aber man sagt ja, die erste Automarke wird auch die letzte sein. :love:

In dem Sinne, danke nochmal an alle. Und falls Interesse besteht, ich halte auch auf dem laufenden ! :)

Tommy

:!: Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert :!:


samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Januar 2016, 08:02

Hallo Tommy,

da hast du genau den RICHTIGEN Sprung gemacht! Vor ca. 2 Jahren bin ich genauso vom GP auf Bravo umgestiegen. Ich kann nur sagen: Du wirst den GP NIEMALS vermissen! Der Grund ist, dass der Bravo in jedem Punkt um einiges Qualitativer als der GP ist. Die Fahrweise, die Verarbeitung, die "Funktionalität", die Dynamic, das Design,... sind beim Bravo gegenüber dem GP welten vorne! Du wirst es spüren wenn du den Bravo dann 1-2 Monate in deiner Hand hattest - merkt man eigentlich auch gleich beim ersten mal fahren:)!

Viel Spass damit:)

lg Samet

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. Januar 2016, 08:16

Kann Samet nur zustimmen.

Und wegen dem "Erste MArke letzte Marke"

War bei mir nicht so...hier mal meine Liste chronologisch geordnet:

Honda Civic 87", Toyota Corolla 91", Honda Prelude 90", Honda Prelude (Starke Version) 91", Opel Vectra 98", Opel Corsa 01", Alfa 147 04", Fiat Bravo 11".

Also ich hab mich nie an eine Marke gebunden.. sondern bin immer die Autos gefahren die mir gefallen...

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Saftschubse

Bravo-Schrauber

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Januar 2016, 12:00

So halte ich das auch. Mein erstes Auto war ein Mini Cooper mit 42PS!!!

Jetzt fahr ich nen aktuellen BMW 530xd mit 300 PS und als Zweitkutsche nen Bravo 2.0 Mjet

Ein Auto muss mir gefallen und Leistung haben. Ich mach das nicht an ner Marke fest.

tootoo1992

Mitglied

  • »tootoo1992« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 21. Januar 2016

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. Januar 2016, 13:54

Ja klar sollen einem die Autos gefallen, aber ich finde wenn man gute Erfahrungen gemacht hat, egal mit welcher Marke dann bleibt die irgendwie tief im Hirn sitzen.
So ist es zumindest bei mir. Aber ich bin ja auch gerade erst 23, von daher. Von Erfahrung kann ich ja nicht reden :P :)

Die Probleme damals bei mir fing mit dem Blue&Me System an.. damit hatte ich meine Probleme. Am Ende hat sich rausgestellt, dass sich das ganze Steuergerät verabschiedet hat. Kosten von 800€ für ein neues Steuergerät war mir dann zu viel.
Da habe ich für alle Zukünftigen Probleme eine Lösung. Falls eure Batterie mal ADIOS sagt und ihr Starthilfe zb vom ADAC bekommen müsst, dreht bzw steckt die Sicherungen vom Radio und des Blue and Me raus ! Das hat meines Kaputt gemacht.

Deshalb hoffe ich das es diesmal nicht passiert, ich finde das Blue&ME ein richtig tolles Gadgets.


Aber @Baseman dann wird dein letzter auch ein Honda sein. So fies bin ich jetzt mal :D :D

:!: Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert :!:

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Januar 2016, 14:17

Wenn Honda wieder mal ein Auto rausbringt was toll ist...dann bestimmt...Aber die jetzigen Hondas sind ja zu schießen...^^

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Saftschubse

Bravo-Schrauber

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Januar 2016, 15:05

Das letzte Auto ist immer ein Kombi Freunde!!

tootoo1992

Mitglied

  • »tootoo1992« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 21. Januar 2016

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Januar 2016, 15:07

Mit Honda kenne ich mich nicht aus :S

Aber @Saftschubse, du hast recht. Entweder ein Kombi oder SUV :) Familienplanung by the way xD

:!: Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert :!:

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. Januar 2016, 15:23

Der hat den Leichenwagen gemeint!^^

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Saftschubse

Bravo-Schrauber

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 26. Januar 2016, 16:20

Genau, Leichenwagen!! Hihi

BUBBA_GSG

Bravo-Fahrer

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2014

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 26. Januar 2016, 17:21

och shit..ich hatte schon mal einen Kombi...:)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!