Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. April 2010, 18:55

Lancia Delta in der Autobild


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

Hat schon jemand den Artikel über den Delta in der aktuellen Autobild gelesen?

Es ist ja nicht nur die Tatsache, dass das rein subjektiv ist, einiges ist auch schlicht falsch! Das Platzangebot wird bemängelt...durch den langen Radstand und die verschiebbare Rückbank ist da alles andere als zu wenig Platz, vor allem für ein Auto, was (vor allem preislich) zur Kompaktklasse gehört.

Da Geschmäcker verschieden sind ist klar, dass nicht jeder das Design mag, aber muss man denn so eine abneigende, subjektive Meinung verbreiten??

Aber was will man von der Autobild auch erwarten...von Leuten, die den langweiligen (und mMn keineswegs schönen) Golf zum Himmel loben....

Meine Wut musste ich auch direkt mal in einem Leserbrief ablassen.

MfG guenni_1

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


BECK-JONAS

Bravo-Fan

  • »BECK-JONAS« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 23. September 2008

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. April 2010, 19:08

naja, dafür ist vor kurzer in der autobild unser bravo gelobt worden! :-D
Fiat = Feuer in allen Töpfen



Fiat Punto 186 sporting
Fiat Uno
Fiat Tipo
Fiat Coupe 20V Turbo Plus
Fiat Punto 176
Fiat Bravo 1,9 16V Multijet Dynamic

Infos über meinen Bravo: 1,9 16v mulijet


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. April 2010, 20:24

Hab den Bericht grad gelesen. Das ist ne Serie wo jede Woche ein Auto (bewusst) seine subjektive Meinung zu einem Modell abgibt. Da wurden schon andere Autos zerissen aber auch Modellen, bei denen es nicht erwartet wurde, hinterher getrauert. So z. B. dem Renault Avantime.

Ganz ehrlich?

Ich find die Meinung gar nicht mal sooo übertrieben...

Er bemängelt im Prinzip ja nur was aus Lancia, speziell dem Delta geworden ist. Und seien wir ehrlich: mit dem alten Delta hat der neue nicht viel gemeinsam. Während der alte klein und sportlich war ist der neue Delta auch in meinen Augen schwülstig und alles andere als sportlich. Lediglich die Front ist schick.

Was die Motoren angeht: auch da hat er nicht komplett unrecht. Der T-Jet is nen guter Motor aber dennoch macht VW das besser mit Turbo und Kompressor. Das würde auch ich mir im Bravo wünschen. Bin selbst mal nen Golf TSI mit 122 PS gefahren. Der Motor ist obenrum nicht so kraftvoll wie der T-Jet und klingt auch eher wie nen Trecker. Dafür zieht der direkt von unten raus ohne Turboloch. Verbrauchsmäßig scheinen die auch besser zu sein. Bin auch mal nen Scirocco mit DSG und 200 PS gefahren. Zwar nur über 50 km aber der hat bei erheblich schnellerer Fahrweise nen geringeren Verbrauch gehabt als mein T-Jet bei verhaltenerer Fahrweise.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


BlackHeart

Bravo-Schrauber

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Wohnort: CH + I

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. April 2010, 20:29

RE: Lancia Delta in der Autobild

Zitat

Original von guenni_1
Hallo,

Hat schon jemand den Artikel über den Delta in der aktuellen Autobild gelesen?

Es ist ja nicht nur die Tatsache, dass das rein subjektiv ist, einiges ist auch schlicht falsch! Das Platzangebot wird bemängelt...durch den langen Radstand und die verschiebbare Rückbank ist da alles andere als zu wenig Platz, vor allem für ein Auto, was (vor allem preislich) zur Kompaktklasse gehört.

Da Geschmäcker verschieden sind ist klar, dass nicht jeder das Design mag, aber muss man denn so eine abneigende, subjektive Meinung verbreiten??

Aber was will man von der Autobild auch erwarten...von Leuten, die den langweiligen (und mMn keineswegs schönen) Golf zum Himmel loben....

Meine Wut musste ich auch direkt mal in einem Leserbrief ablassen.

MfG guenni_1


Hallo, ich darfs nicht direkt aussprechen aber die grössten Deutschen Auto-"Fachzeitschriften" werden von einem bestimmten Autokonzern, inoffiziell und indirekt, finanziert. Diese Zeitschriften mögen Werbung und finanzielle Unterstützung. Vorabtests und Insiderwissen mögen die ebenfalls. Vielleicht verstehst du was ich meine ;-)

Hinzu kommt, dass gerade Autobild DIE boulevard "Autotester" schlechthin sind.
Einfach nicht ernst nehmen und lieber englische, schweizer, französische oder italienische Fachzeitschriften kaufen. (wenn möglich)

Mir stehen immer öfters die Haare zu Berge wenn ich solchen Quatsch von diesen Zeitschriften lese...
Solche "Zeitschriften" tragen die Schuld und Verantwortung für gewisse Vorurteile, Stammtischparolen und Unwahrheiten. So ist es eben im deutschsprachigen Raum in Bezug auf Autos.

Ist ja egal. (Vergleichs)test gewinnen sowieso immer die selben Autos aus dem selben Konzern. Warum? Die anderen haben eine hohe Ladekante und der Navischalter sitzt nicht dort wo man ihn erwartet.

:roll:

:!:
Dodge Ram 5.7L Hemi V8, 450 PS
Fiat Bravo Sport

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackHeart« (23. April 2010, 20:31)

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport 150PS, Blue&me Nav, Crossover Schwarz, Abgedunkelte Scheiben, 18 Zoll-Felgen, Bi-Zonen Klimaautomatik, Mittelarmlehne (+hinten) mit Kühlfach, Tempomat, Park Distance Control hinten, Aktive Kopfstützen, HIFI Anlage Interscope etc.


nero_bravo

Bravo-Fahrer

  • »nero_bravo« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 26. April 2009

Wohnort: Krefeld - NRW

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. April 2010, 20:47

Der 122ps TSI hat nur ein turbo. Der 160ps hat ein kompresor und turbo ! (aber dafur wieder massif problemen mit der magnet-kopplung, jede 3000km ein neue oder halt leben mit quitchen...)

Gruss,

Bart

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nero_bravo« (23. April 2010, 20:48)

Infos über meinen Bravo: 2.0 Multijet 16V Emotion. Cross-over Schwarz, Skydome, Xenon usw


tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. April 2010, 21:29

Zitat

Original von poldiausw
Und seien wir ehrlich: mit dem alten Delta hat der neue nicht viel gemeinsam. Während der alte klein und sportlich war ist der neue Delta auch in meinen Augen schwülstig und alles andere als sportlich. Lediglich die Front ist schick.


Hat Lancia jemals behauptet, dass der neue der Nachfolger des Alten sei`? Wenn es ein Nachfolger wäre, hätten sie wohl kaum eine 4 jährige Produktionspause eingelegt...

Schwülstig? Naja, dass lass ich lieber mal unkommentiert... Was ist denn dann ein Q7?

Und sportlich ist er nicht mehr oder weniger als der Bravo; Aber vielleicht hätten sie es wie Audi machen sollen: einfach ein für den Alltag zu hartes Fahrwerk einbauen - vielleicht ist das das Synonym für sportlichkeit in der Bevölkerung...?

Für diejenigen, die es lieber sportlicher wollen, hat der Fiat Konzern ja Alfa... Für die Masse Fiat und für understatement suchende und Menschen mit höherem Qualitätsanspruch eben Lancia.

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. April 2010, 23:12

@bart:

du hast recht, war mein Fehler. Der 122 PS TSI hat keinen Kompressor. Dennoch in meinen Augen ein weniger spürbares Turboloch.

@tomsab:

der Q7 ist kein guter Vergleich um mich umzustimmen. Der ist pottehässlich, mag generell keine Audi mit Ausnahme des A5 Coupé. Aber das ich Audi nicht mag kannst du nicht wissen ;-)

Ob Lancia das will oder nicht, aber den Vergleich müssen sie sich gefallen lassen wenn sie den Namen nach fast 10 Jahren wiederbeleben. Ich bin eh kein Fan davon alte Namen wieder aufleben zu lassen. Das gleiche gilt für die Giulietta. Warum nicht Alfa 149? Die bei Lancia hätten das Ding anders nennen sollen, wie auch immer.

Ob ein Bravo sportlicher ist als der Delta sei dahin gestellt und spielt ja auch keine Rolle. Ein Bravo hat nicht die ruhmreiche Vergangenheit wie der Delta im Rallyesport. Der Bravo hat überhaupt keine ruhmreiche Vergangenheit :-D Wenigstens wirkt der Bravo in meinen Augen optisch sportlich. Der Delta tut es meiner Meinung nach nicht bei der Aussenlänge und dem Radstand.

Aber ich gebe zu das schwülstig der falsche Ausdruck ist von mir. Ich find ihn ja auch nicht soo hässlich. Etwas kürzer das Auto und nen schickeres Heck und gut is ;-)
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


tanteria

Bravo-Fahrer

  • »tanteria« ist männlich

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 11. November 2007

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. April 2010, 11:08

RE: Lancia Delta in der Autobild

Hallo,

also auf die Vergleichstests in der Autobild kannst Du gar nichts geben, die haben einen
Informatiosgehalt der gleich null ist.Da kannst Du gleich ein Micky Maus-Heft lesen da weisst Du genau so viel.
Ich erinnere nur an den Vergleistest als der neue Bravo raus kam, obgligatorisch belegte der VW Golf den ersten Platz und der FIAT Bravo den letzten Platz.

Die gleiche Zeitschrift hat jetzt beim 100.000 Km-Test dem FIAT Bravo die Note 1 und dem Golf die Note 4 verpasst und gleichzeitig weiteren VW Modellen zwei mal die Note 5 und zweimal die Note 6.

Also diese 100.000Km-Tests sind absolut zu gebrauchen,da hier die Fahrzeuge wirklich hart gefordert und danach auf Herz und Nieren geprüft werden.Ich habe im Familien und Freundeskreis BMW 1er und KIA Ceed Fahrer die mit diesen Fahrzeugen total zufrieden sind (beide die Note 1 im 100.000KM-Test) und ich selber kann dem Bravo auch nur eine 1 verpassen und unserem Zweitwagen Lancia Delta 3 gleich die Note 1+.

Ich würde sogar behaupten, daß er den Bravo übertrifft.,weil er einfach ein Multitalent ist und mit sehr viel Liebe zum Detail konstruiert wurde und damit meine ich nicht nur die verschiebbare Rückbank.Zudem eine sehr individuelle und elegante Erscheinung basierend auf der zuverlässigen Technik des Bravo
Anders sieht es beiden befreudeten VW-Fahrern aus, die sagen, daß VW lange nicht mehr das ist was es no nie gewesen ist...der Test gibt Ihnen Recht.

Gruß
Tanteria

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »tanteria« (25. April 2010, 11:16)

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet, 120 PS, Glory-Weiss


9

Sonntag, 25. April 2010, 11:13

weil es ein TSI ist , benzin direkteinspritzer , und genau das fehlt unseren bellas

mfg

tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. April 2010, 12:35

Wer braucht schon TSI wenn es Multiair gibt :-)

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet



11

Sonntag, 25. April 2010, 13:23

das ist wie birnen mit äpfeln vergleichen

Direkteinspritzer erzielen mehr lesitung durch optimierte Verbrennung , somit sind die möglichkeiten mit diesem Motor höher.

Bei MultiAir wird nur der Öffnungszeitpunkt verändert , womit zwar auch mehr Leistung erzeugt wird , aber trotzdem noch ins saugrohr eingespritzt wird , was veraltet ist.

das kombinieren , oh ja das wäre ein hit , oder hat der multiair etwas direkt einspritzung , ich glaub nicht , sonst hut ab vor fiat.

mfg

BlackHeart

Bravo-Schrauber

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Wohnort: CH + I

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. April 2010, 18:02

Passt zwar nicht hier ins Thema aber trotzdem:



Zitat

Original von mike


Direkteinspritzer erzielen mehr lesitung durch optimierte Verbrennung , somit sind die möglichkeiten mit diesem Motor höher.



:!: :!: :!: :!: :!:


Punkto Motoren kann niemand FPT etwas vormachen. Seien es Benziner oder Diesel-Aggregate.
Direkteinspritzung ist aber problemlos mit MultiAir kompatibel. Und wer die Sache ein bisschen verfolgt hat bereits gemerkt, dass bereits MultiAir-Motoren mit Direkteinspritzung herumkurven. :!: Sowas kann derzeit niemand bieten ausser die Fiat Gruppe. ;-)

Der letzte Schritt wird nur noch folgender sein: Neue Multijets mit MultiAir.
Aber alles kein Problem und bereits in Entwicklung.
Dodge Ram 5.7L Hemi V8, 450 PS
Fiat Bravo Sport

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »BlackHeart« (25. April 2010, 18:04)

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport 150PS, Blue&me Nav, Crossover Schwarz, Abgedunkelte Scheiben, 18 Zoll-Felgen, Bi-Zonen Klimaautomatik, Mittelarmlehne (+hinten) mit Kühlfach, Tempomat, Park Distance Control hinten, Aktive Kopfstützen, HIFI Anlage Interscope etc.


giallarhorn

Bravo-Profi

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 7. März 2008

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. April 2010, 18:42

stimmt, blackheart, auch die multijet II kommen mit multiairtechnik.



gruss.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!