Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Django1983

Mitglied

  • »Django1983« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 1. März 2009

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Juli 2009, 17:41

Probleme mit Fiatwerkstatt!!!


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute!

Habe 2 kleinere Mängel bei meinem Bravo festgestellt,diese wollte ich nun in der Fiatwerkstätt bei mir in der nähe bereinigen lassen.

1.Xenonlicht ist zu tief eingestellt,
2. Vernehme ich ein Klackern bei der fahrt, kommt wohl vom Kofferaum.

Beide Probleme wurden hier im Forum schon behandelt, gibt es wohl öfters beim Bravo.

Zur Info, habe meinen Bravo vor 1 1/2 Wochen beim Importhändler abgeholt.
Bislang eigentlich super zufrieden, allerdings nur mir dem Auto.....

Problem ist das mir der nette Herr in der Werkstatt erzählte, das er die Einstellung der Scheinwerfer mir in Rechnung stellen müsse, weil dies wohl kein Garantifall wäre. :shock:
Er erklärte mir das dies von meinem Händler (der 550km entfernt ist), vor dem Verkauf eingestellt werden muss.

Jetzt meine Frage ist dies richtig oder hat der einfach keinen Bock meinen Eu-Wagen zu versorgen???? (vielleicht "angepisst" weil ich ihn nicht bei ihnen gekauft habe?)

Gruß Django

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-jet 150ps, Crossover Schwarz Metallic, 18" Felgen uvm.


2

Dienstag, 21. Juli 2009, 17:45

Bei EU Importen sind FH immer pissig.

Oft sind dort andere Software Standarts drin und und ab und zu passen nicht mal die Kabelfarben, der hat sicher keine lust viel zeit und mühe zu investieren um herauszufinden ob das so einfach auf garantie geht.

Hatte ich bei einem Ford escort .

da konnte man nicht mal ins steuergerät um daten zu ändern .

mfg

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Juli 2009, 17:48

RE: Probleme mit Fiatwerkstatt!!!

Völliger Schwachsinn!

Du hast (sofern du ein vom ausliefernden ausländischen Lieferanten abgestempeltes Serviceheft hast) europaweit Garantie!

Geh zum Händler und sag dem klipp und klar das du dich direkt bei Fiat über ihn beschweren wirst wenn er das nicht macht! Und wenn nicht gehst du künftig zu nem anderen und gibst dein Geld für künftige Reparaturen und Inspektionen dort aus. Auch das würd ich dem ruhig so sagen.

Sorry, ich kann solche Händler nicht mehr ab und könnte jedesmal kotzen wenn ich sowas höre! Hab 5 Jahre EU-Fahrzeuge verkauft und mich in der ganzen Zeit mit sowas rumschlagen müssen...

Selbst wenn das kein Garantiefall wäre (was ja nicht stimmt) sollte er mal über die Serviceleistung seines Autohauses nachdenken... Um das Licht einzustellen muss er nen paar Mal an den Schrauben drehen. Sowas macht normalerweise jeder gratis, sowas gehört zum Service am Kunden!

Gruß
Oliver
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


bono

Bravo-Fan

  • »bono« ist männlich

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Wohnort: essen, oberhausen, muelheim, duisburg

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Juli 2009, 17:49

hey habe auch eine import.

der haendler muss !!!!!!!!!!!! du haast europaweite garantie.

wenn er sich aber so anstellt, dann sag ihm auch deine inspektionen wirst du woanders machen und der fiat ag in frankfurt sein verhalten mitteilen.

du glaubst garnicht wie schnell die aufeinmal spuren.

wenn du keinen stress machen moechtest kannst du ihm ja auch sagen fiat in frankfurt ( mit denen hast du ja telefoniert) 8-) haetten diese aussage gemacht.



also lass es krachen. :evil:


gruss aus dem ruhrgebiet.
** get on youre boots, yeah, yeah, yeah **

Infos über meinen Bravo: multijet/120 ps /eibachs /breiter /epic grey (alte maseratifarbe) die schoenen racingfelgen/ tempomat/ navi/ blueandme


bono

Bravo-Fan

  • »bono« ist männlich

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Wohnort: essen, oberhausen, muelheim, duisburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Juli 2009, 17:51

ot.:

der olli war wieder schneller !!!!

sorry.

gruss aus dem rurgebiet.
** get on youre boots, yeah, yeah, yeah **

Infos über meinen Bravo: multijet/120 ps /eibachs /breiter /epic grey (alte maseratifarbe) die schoenen racingfelgen/ tempomat/ navi/ blueandme


6

Dienstag, 21. Juli 2009, 17:56

@ poldi

du hast nicht ganz recht.

Sicher muss er ein Garantiefall übernehmen aber er wird versuchen sich diese mühe zu sparen bei einem Import (Import kann echt Ärger machen :)). habe 5 Jahre bei einem FH gearbeitet und die sind wie Versicherungen.Und du hast nur 2 Jahre Garantie und 3 Gewährleistung , und das ist nicht das gleiche.Sobald die Gewährleistung greifrt gibt es diese schöne KULANZ.

Und du hast da keine schrauben bei Xenon wie bei Halogen, damit keine Spinenr meint ich verstell mal eben an einer Wand mein Licht.

Steuergerät und Fahrzeugwinkelmesser an der Achse stellen das licht/den Motor automatisch ein.

Wenn dann das licht net stimmt muss man das Steuergerät auslesen , wie bei einer Fehlermeldung beim Motor zb.

Django1983

Mitglied

  • »Django1983« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 1. März 2009

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 21. Juli 2009, 18:07

Ich habe mich natürlich gleich an die Kundenberatung bei Fiat gewendet, witzig ist das ich dort auch ersteinmal von einer Angestellten abgespeist wurde.
Laut ihrer Aussage können Eu-wagen abweichungen haben und dies wäre somit kein Garantiefall.

Alles klar in Österreich wo mein Bravo herkommt müssen die also nicht soweit sehen wie in Deutschland....... :roll:
(das kam mir natürlich erst nachdem ich aufgelegt hatte)

Also nochmal angerufen, diesemal eine sehr nette Person am Telefon, die auch gleich die Daten der Werkstatt aufnahm und sagte das sie sich darum kümmern werde.
Sie meldet sich in den nächsten Tagen, weis nur nicht ob ich da jetzt nochmal hin möchte.

Bin mal gespannt was da jetzt rauskommt.

Vielen dank für eure hilfe, echt klasse wie man hier betreut wird.

Ps: Ich hoffe das geht mir jetzt nicht jedesmal so.

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-jet 150ps, Crossover Schwarz Metallic, 18" Felgen uvm.


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 21. Juli 2009, 18:16

Zitat

Original von mike
@ poldi

du hast nicht ganz recht.

Sicher muss er ein Garantiefall übernehmen aber er wird versuchen sich diese mühe zu sparen bei einem Import (Import kann echt Ärger machen :)). habe 5 Jahre bei einem FH gearbeitet und die sind wie Versicherungen.Und du hast nur 2 Jahre Garantie und 3 Gewährleistung , und das ist nicht das gleiche.Sobald die Gewährleistung greifrt gibt es diese schöne KULANZ.

Und du hast da keine schrauben bei Xenon wie bei Halogen, damit keine Spinenr meint ich verstell mal eben an einer Wand mein Licht.

Steuergerät und Fahrzeugwinkelmesser an der Achse stellen das licht/den Motor automatisch ein.

Wenn dann das licht net stimmt muss man das Steuergerät auslesen , wie bei einer Fehlermeldung beim Motor zb.


Das ist mir doch egal ob er sich die Mühe ersparen will oder nicht...

Fakt ist: er darf es nicht! Er hat nen Vertrag mit Fiat und darf sich nicht verweigern! Was machst du denn wenn du im Urlaub nen Problem mit dem Auto hast? Lässt du dich dann auch zu dem Händler schicken bei dem du es gekauft hast? Ich glaube nicht...

Du hast auch bei Xenon Schrauben zum einstellen. Meine waren auch zu tief eingestellt und ich hab gesehen wie er die verstellt hat. War auch grad extra noch mal am Auto um zu gucken ;-) Hier geht es ja um die Grundeinstellung und nicht um das selbsttätige Regeln der Anlage im Fahrbetrieb.

Hat auch nix mit Garantie und Gewährleistung zu tun. Garantie ist auf freiwilliger Basis und ein Entscheidung des Herstellers. Gewährleistung ist gesetzlich vorgeschrieben und wird durch den ausliefernden Händler gegeben. Fiat gibt aber eine Garantie auf seine Fahrzeuge und somit kann er zu jedem Händler in Europa.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


9

Dienstag, 21. Juli 2009, 18:21

ne genau anders rum , Was machst du bei Garantie auf dein TV Gerät , Gerät kaputt , poldi bei media markt , gerät umsonst heil , oder :)

und es ist wirklich so , 2 jahre garantie , rest gewährleistung , sagten mir schon 3 verschiedene FH.

mfg

Django1983

Mitglied

  • »Django1983« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 1. März 2009

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. Juli 2009, 18:45

Aber fakt ist doch das sie es machen müssen, oder???

Meine Garantie geht schlieslich noch 1 Jahr 11 Monate und 2 Wochen.

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-jet 150ps, Crossover Schwarz Metallic, 18" Felgen uvm.



11

Dienstag, 21. Juli 2009, 18:48

gesetzlich ja , und wenn du dich stur stellst machen die es auch.

vllt hoffen die durch solche aussagen dich zu verunsichern und entweder geld zu verlangen oder dich woanders hin zu schicken weil die sich womöglich net trauen an ein Import bei zu gehn.

m,fg

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. Juli 2009, 18:50

Zitat

Original von mike
ne genau anders rum , Was machst du bei Garantie auf dein TV Gerät , Gerät kaputt , poldi bei media markt , gerät umsonst heil , oder :)

und es ist wirklich so , 2 jahre garantie , rest gewährleistung , sagten mir schon 3 verschiedene FH.

mfg


Mike, ich glaub wir verstehen uns hier falsch...

bei nem TV-Gerät ist das etwas anders natürlich! Das wird ja eingeschickt zum Hersteller dann wenn ich Garantie habe. Da hat aber auch ein Media Markt keinen Vertrag mit dem Hersteller des TV-Geräts!

Hier geht es um einen Fiat Vertragshändler der einen Vertrag mit dem Hersteller (Fiat) hat und somit verpflichtet ist Garantiearbeiten jeglicher Art durchzuführen, unabhängig davon wo das Auto in Europa gekauft worden ist! Es ist doch nicht so das er die Arbeit umsonst durchführt. Das Geld für die Garantiearbeit bekommt er von Fiat, auch wenn da die Stundenverrechnungssätze bei Garantie womoglich geringer sind als wenn er sich das vom Kunden bezahlen lässt.

Das mit der Garantie und Gewährleistung ist so auch nicht richtig:

entweder ein Hersteller gibt Garantie, was wie gesagt ne freiwillige Entscheidung des Herstellers ist, oder es gibt (weil es gesetzlich vorgeschrieben ist) die Gewährleistung. Gesetzliche Gewährleistung ist aber auch nur 2 Jahre. Aber Fiat gibt wie gesagt Garantie, von daher kann hier die Gewährleistung "vergessen" werden da die Garantie ja eh mehr abdeckt. Gibt ein Hersteller keine Garantie, greift die gesetzliche Gewährleistung. In diesem Fall muss wie gesagt der ausliefernde Händler die Arbeit übernehmen. BMW gibt zum Beispiel nur Gewährleistung.

Die Garantie gilt zwei Jahre, danach haste auch keine Gewährleistung mehr sondern kannst dann nur noch auf Kulanz des Herstellers hoffen.

Aber darum geht es hier auch nicht, denn ich denke nicht, dass der Bravo um den es hier geht schon aus der Garantie raus ist.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


13

Dienstag, 21. Juli 2009, 18:57

du da gebe ich dir recht , er muss sie machen die arbeit an einem neuem bravo , keine frage.

nur ich habe halt eine andre aussage von FHern erhalten bezüglich garantie etc.

steini82

Bravo-Schrauber

  • »steini82« ist männlich

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 13. März 2009

Wohnort: Löningen, Kreis Cloppenburg

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 21. Juli 2009, 19:04

RE: Probleme mit Fiatwerkstatt!!!

Zitat

Original von poldiausw


Selbst wenn das kein Garantiefall wäre (was ja nicht stimmt) sollte er mal über die Serviceleistung seines Autohauses nachdenken... Um das Licht einzustellen muss er nen paar Mal an den Schrauben drehen. Sowas macht normalerweise jeder gratis, sowas gehört zum Service am Kunden!




Das sehe ich genauso und wenn die sich quer stellen die Werkstatt wechseln!
Gruß steini82
It´s Time to Play the Game

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet Racing, 120PS, Maranello Rot, PDC hinten, Xenon, Blue & Me, Klima


Bikerman

Bravo-Fan

  • »Bikerman« ist männlich

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2008

Wohnort: Karlsruhe, ehemals Hannover

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. Juli 2009, 19:19

RE: Probleme mit Fiatwerkstatt!!!

ääääääääh............Garantie, Gewährleistung ist beides nicht ganz richtig.
In der Fachsprache redet man nun von Sachmangelhaftung........um diesem Thread mal einen draufzusetzen.

Wechsel den Händler und frage denjenigen, welcher die Arbeit abgelehnt hat, ob er schonmal was von CSI Report gehört hat.
Es ist die Auswertung auf Kundenfreundlichkeit eines Händlers.
Und dieser fällt bestimmt durch beim Report.

Licht einstellen ist Service, auch wenn der Examiner dranmuss, meine Meinung.

Gruss vom Bikerman

Infos über meinen Bravo: 1,9 M-Jet 16V, technograumetallic, Chiptuning.....schlicht und flink!


Django1983

Mitglied

  • »Django1983« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 1. März 2009

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. Juli 2009, 20:51

RE: Probleme mit Fiatwerkstatt!!!

Trotzdem sehr unverständlich warum die mir das berechnen wollen, wenn er genau weis das er es machen muss.
Muss ihm doch klar sein das sowas zurück kommt und Fiat wird über verärgerte Kunden auch nicht erfreut sein.

Bin echt gespannt wie er reagiert, wenn sich die Service Tante bei ihm meldet.
Wahrscheinlich kommt dann sowas wie oh das tut uns leid, war ein Missverständnis, bla bla bla...............

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-jet 150ps, Crossover Schwarz Metallic, 18" Felgen uvm.


Bikerman

Bravo-Fan

  • »Bikerman« ist männlich

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2008

Wohnort: Karlsruhe, ehemals Hannover

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. Juli 2009, 22:06

RE: Probleme mit Fiatwerkstatt!!!

Zitat

Original von Django1983
Trotzdem sehr unverständlich warum die mir das berechnen wollen, wenn er genau weis das er es machen muss.
Muss ihm doch klar sein das sowas zurück kommt und Fiat wird über verärgerte Kunden auch nicht erfreut sein.

Bin echt gespannt wie er reagiert, wenn sich die Service Tante bei ihm meldet.
Wahrscheinlich kommt dann sowas wie oh das tut uns leid, war ein Missverständnis, bla bla bla...............


Manche Händler wollen halt keine zufriedene Kunden haben. Nur das Problem ist, es wirkt sich immer auf das Produkt aus und nicht auf den Händler. Der hat dadurch "nur" nen Kunden weniger.

Bleib hart und zeige ihm, wer der Kunde ist.

Infos über meinen Bravo: 1,9 M-Jet 16V, technograumetallic, Chiptuning.....schlicht und flink!


exray

Bravo-Fahrer

  • »exray« ist männlich

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 27. April 2009

Wohnort: LE

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. Juli 2009, 22:22

Ich hab auch nen Import und mein Händler hat damit keinerlei Problem, der bekommt das ja von Fiat bezahlt, wenn er was auf Garantie machen muss. Ob da Halogen-Licht-Einstellen dazugehört weiß ich nicht, aber nen kundenorientierter FH macht das ganz sicher.

Ich war mit meinem Licht aber z.B. einfach bei der Dekra (brauchte ne grüne Plakette und hab nebenbei gefragt ob er mal das Licht anschauen könnte) und er hat das dann auch für Lau eingestellt. Es gibt also noch freundliche Menschen auf dieser Welt...

Infos über meinen Bravo: Dynamic 1.6 M-Jet 16V 120PS, Dualogic, Epic Grau Metallic, Tempomat, Climatronic, Blue&Me Nav, PDC hinten


Django1983

Mitglied

  • »Django1983« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 1. März 2009

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 23. Juli 2009, 12:58

Hi ich bins wieder,

habe gerade nochmal bei Fiat angerufen bezgl. meines Problems, die sagten mir das die Bearbeitung bis zu 6 tagen dauern kann, ist das normal????

Ich fahre nachts immer halb Blind durch die gegend (überspitzt ausgedrückt), das müsste doch eigentlich schneller gehen, ist ja schliesslich nicht ungefährlich!!!

Frage soll ich es schonmal bei einer anderen Fiat-Werkstatt versuchen, oder würdet ihr lieber abwarten??? (dann halt ich mich Nachts halt ein bisschen zurück)

Gruß Chris

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-jet 150ps, Crossover Schwarz Metallic, 18" Felgen uvm.


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 23. Juli 2009, 13:19

Als ich mich an die Hotline gewendet hab (Schlauch vom Turbo sollte 6 Wochen Lieferzeit haben), hab ich innerhalb von 3 Tagen nen Rückruf bekommen und der Schlauch war da.

Ich denke die werden sich in Kürze melden, von daher würd ich noch warten. Wenn man die Kundenbetreuung in Anspruch nimmt sollte man denen auch die Gelegenheit geben es zu deiner Zufriedenheit zu lösen.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!