Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

61

Montag, 20. Dezember 2010, 10:49


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Auch der 2.0er läßt sich zielgenau und angenehm leicht kontrollierbar durch die Schneemassen bewegen. Dank extrem feinfühligem ASR kriegt man die Power und das enorme Drehmoment auch ordentlich auf den Asphalt, sorry Eisbahn. Im Verbund mit 205er "Goodyear Ultragrip 7 +" auf 16 " sind auch verschneite Berghänge passierbar. Sensationell finde ich die Kontrolle des Wagens. Dachte zünächst mein letzter 147er Alfa wäre in dieser Disziplin nicht zu toppen, aber der Bravo geht richtig gut mit den widrigen Bedingungen um. Einen Wehrmutstropfen gibt es, das ESP kann die Grenzen der Physik leider nicht ganz umgehen, bei extremer Glätte kann das Heck in der Kurve schon ausbrechen, doch läßt sich das Auto in der Regel wieder sehr gut einfangen.

Bin sehr sehr zufrieden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (20. Dezember 2010, 12:01)


bravonr

Bravo-Profi

  • »bravonr« ist männlich

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 9. Februar 2010

Wohnort: Heimbach Weis

  • Nachricht senden

62

Montag, 20. Dezember 2010, 11:53

moin moin,


also ich hab immer das gefühl das mein asr viel zu stark eingreift...wenn ich zuviel gas gebe dann geht direkt die lampe an und ich merke wie leistung zurück genommen wird...schaltet man es aus drehen die reifen nur noch durch...kann natürlich auch sein, weil ich die kleinste maschine drinne habe....sprich weniger gewicht auf der vorderachse und somit auch gleich mehr schlupf vorne....hab den thread jetzt nicht gelesen aber ist hier noch einer mit nem 1.4 16V und den 90PS drin und kann mal sagen wie es bei seinem ist?



liebe grüße:-)
Ich hab Punkte in Schulaufgaben gesammelt...du in Flensburg, ne ganz kleine gewisse Ähnlichkeit gibt es zwischen uns...

Infos über meinen Bravo: Opel Zafira 2.0 16V OPC


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

63

Montag, 20. Dezember 2010, 11:53

Ich bin echt begeistert. Bella ist ne tolle Schneefräse und lässt sich auch auch leicht und präzise wieder abfangen. Ich hatte nich kein beseres Auto bzgl. vortreib unter Schnee und Eis.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


monxx2004

Bravo-Fahrer

  • »monxx2004« ist männlich

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 26. Mai 2010

  • Nachricht senden

64

Montag, 20. Dezember 2010, 12:27

Hallo zusammen,
der Bravo fährt sich wie auf Schienen(habe kein ASR oder ESP ),aber durch die tiefgezogen Schnauze komme ich mir selbst bei geräumte Strasse wie ein Schneepflug vor.
Bzw. wenn ein kleiner Schnee-Eismockel auf der Strasse liegt dann rumpels unter der Bella.
gruss aus dem verschneiten Schwabenland :oops:

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Silber, Dunklescheiben hinten, Parksensoren hinten, Tempomat,Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen,2Zonen Klimaautomatik.


Bruno

Bravo-Fan

  • »Bruno« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

65

Montag, 20. Dezember 2010, 12:49

Hallo,

bin ebenfalls total begeistert! Das Fahrverhalten ist einfach super im Schnee. Fühle mich bei Schnee und Eis sehr sicher im Bravo.

saluti
Bruno

LuigiM

Mitglied

  • »LuigiM« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 18. März 2009

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

66

Montag, 20. Dezember 2010, 13:55

Also mein Bravo brauchte jetzt bloß mal ein neues Ablendlicht,was mir meine Fiatwerkstatt gleich gemacht.Er säuft mir jetzt auch bisschen mehr Kühlwasser,was sicher normal ist,bei dem häufigen hochgeture um sich durch die Schneemassen raus zuwühlen.Aber mit dem Schnee kennt er keine Gnade und kämpft sich durch.Nur letzten Freitag hing mein linkes Voderrad voll in einer Mulde aus Schnee und Eis auf dem Parkplatz drin.Da musst mein neuer Spaten ran,welchen ich im Auto habe.Sache von 5 Minuten.Dann ging es weiter.Ola.

Infos über meinen Bravo: Bravo 198 , 90 PS


67

Montag, 20. Dezember 2010, 16:39

Zitat

Original von LuigiM
Also mein Bravo brauchte jetzt bloß mal ein neues Ablendlicht,was mir meine Fiatwerkstatt gleich gemacht.Er säuft mir jetzt auch bisschen mehr Kühlwasser,was sicher normal ist,bei dem häufigen hochgeture um sich durch die Schneemassen raus zuwühlen.Aber mit dem Schnee kennt er keine Gnade und kämpft sich durch.Nur letzten Freitag hing mein linkes Voderrad voll in einer Mulde aus Schnee und Eis auf dem Parkplatz drin.Da musst mein neuer Spaten ran,welchen ich im Auto habe.Sache von 5 Minuten.Dann ging es weiter.Ola.


Kühlwasser???

Der Bravo hat ein geschlossenes Kühlsystem, da dürfte nichts entfleuchen... Bist Du Dir sicher? Nicht das die Zylinderkopfdichtung hinüber ist? Ständig dichter weißer Rauch am Auspuff? Wasser im Motoröl (Verschleimungen an der Unterseite des Öleinfüllstutzen sichtbar)?

Grüße

guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

68

Montag, 20. Dezember 2010, 18:28

Ich bin mit der Wintertauglichkeit der Bella auch sehr zufrieden. Ich wohne auf einem Berg, wo man eine steile, schmale Gasse hoch muss, wo natürlich kein Winterdienst fährt.
Wenn es da schon etwas glatt ist müssen alle Fronttriebler rückwärts hoch. Vorwärts geht da gar nichts.
Aber durch den schweren Motor meiner Bella kann man da sogar mitten am Berg fast problemlos anfahren.
Andere Autos (z.B. Golf Variant 1.4 TSI) haben da starke Probleme. Gerade der genannte Golf, weil da durch das lange Heck die Front entlastet wird und dann nur der kleine 1.4er...

Allerdings habe ich bei meiner Bella vor den kalten Tagen vergessen Frostschutz in den Wischwassertank zu füllen. Jetzt ist das Zeug eingefroren. Gerade im dunkeln ist es so sehr unangenehm zu fahren. Ich habe jetzt Scheibenwischwasser in eine Sprühflasche gefüllt und wenn ich gar nichts mehr sehe fahre ich rechts ran und sprühe etwas auf die Scheibe...ist ne doofe Lösung aber was solls...

gibt es irgendwelche Tricks, wie man das Wischwasser wieder auftauen kann (habe keine Garage)?

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

69

Montag, 20. Dezember 2010, 18:44

Heute wieder festgetellt: Wo andere Autos einfach stecken bleiben fährt der Bravo weiter als ob nichts wäre. Und man muss dazu sagen: Bei uns gab es heute ca. 20cm Neuschnee, und die Räumdienste haben einfach kapituliert....


Sogar unsere absolut ungeräume Hofeinfahrt (wo auch sonst noch kein Auto durchgefahren ist) hat kein Problem dargestellt. Der Schnee stand zwar bis zu den Türen, aber er hat sich seinen Weg gebahnt.

Gut, diese "Kunststofflippe" unterm Motor hab ich mir vorletzte Woche schon "abgefahren". Lag aber daran das der ganze Schnee schön mit Eis überzogen war. Da hatte das arme Ding keine Chance. Seit dem liegt se im Kofferraum, mal schauen was man noch rette kann. :evil:

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

70

Montag, 20. Dezember 2010, 19:51

Zitat

Original von guenni_1


gibt es irgendwelche Tricks, wie man das Wischwasser wieder auftauen kann (habe keine Garage)?


Fahr das Auto warm.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!



guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

71

Montag, 20. Dezember 2010, 20:11

ne das ist jetzt schon seit über einer Woche gefroren und in der Zeit habe ich das Auto mehrmals warm gefahren, auch über längere Strecken. Trotzdem kam noch kein Wischwasser raus (man hört aber die Pumpen)...

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

72

Montag, 20. Dezember 2010, 20:27

Uji O_O Dann kommst Du wohl nicht um eine warme Tiefgarage rum. Shoppen in der City?
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

73

Montag, 20. Dezember 2010, 20:40

Die Wischdüsen durch Warmfahren aufzutauen funktioniert nicht. Die Erfahrung musste ich letztes Jahr bei einer Fahrt nach Stuttgart bei -16 Grad machen. Sind von mir ca. 130km, und es ist echt kein Spass im Winter ohne Scheibenreinigungsanlage unterwegs zu sein.




Mein Tip: Wie PH4 schon gesagt hat ---> Ab in ein beheiztes Parkhaus, shoppen gehen, wenn die Düsen aufgetaut sind gleich -30° Frostschutz rein (unverdünnt wenn möglich), dann noch die Düsen damit durchspülen (einfach mal Scheibe wischen) und dann dürfte der Fall erledigt sein für diesen Winter (wenn man immer schön nachfüllt)

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

74

Montag, 20. Dezember 2010, 20:47

nein das ist echt kein Spaß ohne Wischwasser im Winter ;-)

dann werde ich wohl in den nächsten tagen shoppen gehen müssen (und das als Mann ;-))

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


  • »Blaues Wunder« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Wohnort: Oberursel

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 21. Dezember 2010, 12:36

Ganzjahresreifen gehen garnicht mit Bella2

Dies ist unser erster Winter mit dem Bravo. Mit den 205er 55/R16 M+S Pirellis, die beim Gebrauchten nun mal schon dabei waren, dachte ich kann eigentlich nichts schief gehen. Mittlerweile habe ich gelernt, dass es doch nur Ganzjahresreifen sind.

Wo ich mit winterbereiften Fiesta oder Alfa 166 keine Probleme bemerke ist ein Anfahren auf festem Schnee-Untergrund mit Bella2 unmöglich; Bella2 zieht nur zur Seite vom ASR ist außer Geblinke nicht viel zu merken, kein Vortrieb; beim Abbiegen schiebt er einfach gerade aus. Es freut mich hier zu lesen, dass es offensichtlich nur an den Reifen liegen kann (am Fahrer kann es in diesem Fall schließlich keinesfalls liegen !! :-D )

´Hätte nicht gedacht, dass der Unterschied zum reinen Winterpneu so groß ist. Die M+S-Kennzeichnung auf den Reifen ist für mich ne Vortäuschung falscher Tatsachen..

Muß wohl oder übel kurzfristig doch noch n Satz Reifen her..

Gruß, Oliver

Infos über meinen Bravo: 1.9 MJT 16V und (Typ 844) 2.0 MJT


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 21. Dezember 2010, 13:06

Auch wenn das freiwillig und nicht verbindlich ist, erkennst Du Winterreifen meist daran, das sie noch dieses "Gebirge" mit der Schneeflocke meist neben der M+S Kennzeichnung haben. Allwetter Reifen sind meist bei zuviel Schnee überfordert.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


michael67

Bravo-Fahrer

  • »michael67« ist männlich

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Wohnort: Meerbusch

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 21. Dezember 2010, 23:01

RE: Ganzjahresreifen gehen garnicht mit Bella2

Zitat

Original von Blaues Wunder
...; Bella2 zieht nur zur Seite vom ASR ist außer Geblinke nicht viel zu merken, kein Vortrieb; beim Abbiegen schiebt er einfach gerade aus.

...

Gruß, Oliver

Bei mir und meiner "Kleinen" ist es das gleiche. Aber so ein bisschen Rutschen macht ja auch Spaß.

Gruß Michael
UFO's are real. The Air Force doesn't exist.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 735

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 11:26

RE: Ganzjahresreifen gehen garnicht mit Bella2

Zitat

Original von Blaues Wunder
Dies ist unser erster Winter mit dem Bravo. Mit den 205er 55/R16 M+S Pirellis, die beim Gebrauchten nun mal schon dabei waren, dachte ich kann eigentlich nichts schief gehen. Mittlerweile habe ich gelernt, dass es doch nur Ganzjahresreifen sind.

....

Hi,
hab dieses Jahr das erste Mal Winterreifen für das Rhein-Main-Gebiet gebraucht. 225er sind einfach untauglich im Winter. ;-)
Die Pirellis schieden für mich gleich aus nach den Testberichten. Von den guten Reifen waren die Dunlop ziemlich preiswert .. und bin voll begeistert. Ich muß auch nicht auf den Tacho schauen wenns trocken ist ... 200 sind ja schnell mal drin. Man fühlt sich deutlich sicherer und es gab noch keinerlei Rutscherei bis jetzt. Wir haben gerade 20-30cm Schnee und die Nebenstraßen in Wohngebieten sind nicht geräumt. Man muß sich sogar eine Einflugschneise zum Parken buddeln, weil manche Dösels den Schnee vom Bürgersteig auf die Straße feuern.
Also Frontantrieb und "richtige" Winterreifen sind optimal. Man muß nur das Untersteuern im Hinterkopf behalten und in engen Kurven langsamer fahren.

mfg
Smokey

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


BRAVO-RALF

Bravo-Meister

  • »BRAVO-RALF« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Wohnort: Northeim

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 20:05

Hi,

nach 4 Jahren mit Heckantrieb bin ich froh wieder nen Fronttriebler zu fahren!
Ich muß sagen der Bravo fährt auf Schnee super.
Am Mo. alls ca. 30 cm Neuschnee lagen, ging auf unserem Werksparkplatz nicht viel, da nichts geräumt war. Einige Kollegen haben sich nach Feierabend fest gefahren :razz: und ich bin vom Platz gefahren alls wenn nichts wär ;-)

Gruß, Ralf
»BRAVO-RALF« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto057.jpg

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport Glory-Weiß 150 Ps. Eibachfahrwerk 50/30, 20mm Spurplatten pro Rad


fiat176

Bravo-Schrauber

  • »fiat176« ist männlich

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: ITALIEN

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 20:25

Zitat

Original von BRAVO-RALF
Hi,

nach 4 Jahren mit Heckantrieb bin ich froh wieder nen Fronttriebler zu fahren!
Ich muß sagen der Bravo fährt auf Schnee super.
Am Mo. alls ca. 30 cm Neuschnee lagen, ging auf unserem Werksparkplatz nicht viel, da nichts geräumt war. Einige Kollegen haben sich nach Feierabend fest gefahren :razz: und ich bin vom Platz gefahren alls wenn nichts wär ;-)

Gruß, Ralf


Hallo!
Erstmal,grosses kompliment an deine wunderschöne bella :-)!

Zum thema: Ich bin ebenfalls einfach begeistert im schnee! ich ertappe mich immer wieder ,dass ich zu schnell fahre,weil di bella perfekt di spur hält!
So freut man sich richtig,wenn es wieder schneid :-)

Grüsse markus!

Infos über meinen Bravo: 2.0 Mjt Sport ,abarth sabelt sitze, 32mm spurverbreiterung,tempomat,carbon heckdiffuser, getönte rücklichter,eibach prokit und bilstein stossdämpfer,eigenbau heck,heckklappe gecleant,skydome nachgerüstet,spiegel und plastikteile und scheinwerfer sch


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!