Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Januar 2018, 10:40

Zu Schnell auf der Autobahn welche Strafe droht?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

Ich hätte eine Frage an euch (bin aus Österreich). Heute bin ich auf der Autobahn A3 Richtung Ungarn gefahren und musste leider feststellen, dass ein Polizei Auto schräg auf der Autobahn am Pannenstreifen steht und "misst". Ob sie wirklich gemessen haben kann ich nicht sagen, den ich bin mit 180km/h an denen vorbei gefahren - es hat aber so gewirkt, sonst würden sie nicht soweit vorne stehen. Sollten sie nur ein Messgerät gehabt haben - wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie mein Kennzeichen haben? Aufgehalten haben sie mich nicht.

Ich weiß, dass eine Strafe in Österreich bei 180km/h bis zu 720€ ausmachen können. Jedoch welcher Betrag ist realistisch? wurde jemand (am besten in Österreich) schon mit ca. 170-180km/h erwischt? was musstet ihr Zahlen?

Ich VERMUTE nur, dass ich keine Strafe bekomme, da sie mich nicht angehalten haben AUßER sie haben ein Mini-Radar in ihrer Nähe installiert. Was meint ihr?

@ BASY: Du fahrst ja auch immer in diese Gegend? was meinst du?

:( :( :(

Desenberg

Mitglied

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Januar 2018, 08:20

In Deutschland gibt es kein generelles Tempolimit. Wenn dort keine Geschwindigkeitsbegrenzung ausgeschildert war, ist nichts zu befürchten.
Wenn dort ein Limit gilt, sollte bei Google über "Geschwindigkeitsüberschreitung Außerorts Deutschland" schnell eine Tabelle mit den Strafen gefunden werden.

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 871

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Januar 2018, 09:32

Es gibt so ne Messtoleranz.. denke die wird so um die 165kmh ausmachen wenn du 180 fährst..
Die halten dich nicht auf. Du wirst erstmal eine Lenkererhebung bekommen.. ab 30 od. 40 KmH (bin mir da nicht 100% sicher grad) über Tempolimit ist der Führerschein normal weg! Wie lange kann ich dir nicht sagen. Aja und saftige Geldstrafe gibt's da natürlich auch noch!

Brauchst aber bei deinem Fall keine Angst haben das sie dir den Führerschein entziehen... wie gesagt dank der Messtoleranz bist du (wenn es nicht gerade eine 8oer Beschränkung war) grad mal 25kmh zu schnell gewesen. denke um die 150 Euro Strafe wird das ausmachen..wenn nicht sogar weniger...


Wie gesagt auf der Autobahn halten sie beim Messen niemanden auf!

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


joschi78

Bravo-Fahrer

  • »joschi78« ist männlich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2009

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Januar 2018, 12:55

Hallo

Wenns eine 130er Strecke war ist es mit Geld getan.
Wars in einer beschränkten Zone ist der Schein in Gefahr.
https://www.oeamtc.at/Strafenkatalog_Oes….pdf/16.655.285

https://www.oeamtc.at/thema/vorschriften…rreich-16182124

Führerschein-Entziehung bei Schnellfahren
Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 40 km/h im
Ortsgebiet und mehr als 50 km/h auf Freilandstraßen droht eine
Verwaltungsstrafe plus erstmalig

im Ortsgebiet:
  • 40-60 km/h: 2 Wochen Entziehung
  • 60-80 km/h: 6 Wochen Entziehung
  • 80-90 km/h: 3 Monate Entziehung
  • ab 90 km/h: mind. 6 Monate Entziehung
auf Freilandstraßen:
  • 50-70 km/h: 2 Wochen Entziehung
  • 70-90 km/h: 6 Wochen Entziehung
  • 90-100 km/h: 3 Monate Entziehung
  • ab 100 km/h: mind. 6 Monate Entziehung
Gruesse
Fiat Bravo 198 Emotion 2009, Dualogic

Infos über meinen Bravo: 120PS T-Jet Dualogic


Fr3ddY

Mitglied

  • »Fr3ddY« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 8. August 2016

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Februar 2018, 13:05

Und? Ist schon was gekommen?

yunuskoje

Mitglied

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. Februar 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Februar 2018, 13:52

Wird schon nicht so wild sein...

Ich kenne da jemanden *hust hust* der hat in AT für 173 echte km/h bei erlaubten 130 (also Toleranz, etc. schon weg.) am Ende ca. 220€ bezahlt.
Der erste "Vorschlag" waren ca. 350, ein Einspruch gegen die Strafhöhe (nicht gegen das Delikt ansich) bringt dann meistens etwas "Rabatt".
Würd ich jedem empfehlen - argumente sind zB "bin im Verkehr mitgeschwommen"; "Wetter schön/kein Verkehr"; "bisher unbescholten" (sollte natürlich stimmen), etc.

FS-Entzug wie schon gepostet erst ab +40 bzw. +50km/h (innerorts, außerorts) - wobei auch da gilt, dass zuerst etwaige Toleranzen abgezogen werden müssen.
Dh FS-Entzug ist im Ort ab 95 Tacho und auf der Autobahn (sofern 130) irgendwo ab ca. 190 Tacho realistisch.

+75 km/h waren übrigens vor ca. 10 Jahren mal 550€ + 2 Wochen FS-Entzug.

Nicht vergessen: nach 6 Monaten ist das Delikt verjährt. Also wenn du es schaffst das Verfahren inkl. Beauskunftung der Lenkererhebung (darauf nicht verzichten, sonst bekommt der Zulassungsbesitzer die Strafe + wird zum Fahrtenbuch führen verdonnert) entsprechend in die Länge zu ziehen, steigst du am Ende evtl. ganz ohne Strafe aus.
Mittlerweile soll es aber nur noch sehr wenig fälle geben, wo die Behörde sich so lange Zeit lässt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!