Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

deltatuning

Bravo-Fahrer

  • »deltatuning« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Wohnort: 83454 Anger

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Februar 2008, 22:35

110KW T-Jet oder M-Jet ??


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Abend,

Was würdet ihr eigentlich allgemein empfehlen bei den Bravos??
Eher den M-jet oder doch lieber den T-jet ?

Der GP hat ja keine guten Motoren zur Auswahl und von den aufgeblasenen 1,4er Weis ich nicht wirklich was ich davon halten, ja sicherlich ist das machbar auch über Jahre, aber.....
Und der M-jet ist laut Angabe doch sehr sparsam und Drehmomentstark und Kilometer werden bei mir reichlich gefahren ( zwischen 20tKm - 40tKm/Jahr )


Den einzigen was ich gefahren bin, war der T-jet 120PS beim Denzel in Salzburg.
Eigentlich gut zu Fahren, aber für mich zu wenig Dampf unterm Gesäß :roll:

Ciao,
Florian
Tuned by Schrammel

Infos über meinen Bravo: Wunschliste ==> Bravo 198, Maranello Rot, Fiat 18", 50/40mm, 1.9 Twin M-Jet ( 190 PS ) oder 1.8 T-Jet ( 200 PS ) ;-)


idefix

Bravo-Fan

  • »idefix« ist männlich

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Februar 2008, 05:00

RE: 110KW T-Jet oder M-Jet ??

na da bringen wir mal etwas Dampf in die Diskussion ...... :lol:

weil ....

mein Händler sagt, der M-jet verbläst jeden T-jet ...... :PDT_duel:

Infos über meinen Bravo: 150 PS Mjet Sport, ConnectNAV, Maranello Rot, Tempomat, 2-Zonen-Klima, Parksensoren, usw.


chrisSs

Bravo-Schrauber

  • »chrisSs« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Zwickau

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Februar 2008, 07:47

RE: 110KW T-Jet oder M-Jet ??

Zitat

Original von deltatuning
...
Der GP hat ja keine guten Motoren zur Auswahl und von den aufgeblasenen 1,4er Weis ich nicht wirklich was ich davon halten, ja sicherlich ist das machbar auch über Jahre, aber.....

Der 110KW T-Jet im Bravo ist auch ein aufgeblasener 1,4er, daher würde der nach deiner Meinung ja ausscheiden.
Bezüglich der Haltbarkeit bin ich der Meinung, dass Fiat sicherlich über Jahre mehrere Ingenieure beschäftigt hat um den T-Jet zu entwickeln. Also warum Sorgen machen? Wenn du Angst hat musst du halt noch ein zwei Jahre warten bis erste Langzeiterfahrungen vom T-Jet da sind.

Zitat

Original von deltatuning
...
Und der M-jet ist laut Angabe doch sehr sparsam und Drehmomentstark und Kilometer werden bei mir reichlich gefahren ( zwischen 20tKm - 40tKm/Jahr )
...

Der T-Jet ist auch Drehmomentstark, er hat zwar auf dem Papier weniger Drehmoment, dafür aber eine kürzere Getriebe- und Achsübersetzung. Wenn man will, kann der T-jet auch sparsam bewegt werden. Natürlich ist der Diesel immer sparsamer. Bei mir liegt die Grenze, wo sich der Diesel gelohnt hätte irgendwo bei 26000km p.a. Ein auf LPG umgerüsteter T-Jet dürfte auf Dauer gesehen am günstigsten fahren.

Zitat

Original von deltatuning
...
Den einzigen was ich gefahren bin, war der T-jet 120PS beim Denzel in Salzburg.
Eigentlich gut zu Fahren, aber für mich zu wenig Dampf unterm Gesäß :roll:

Dann Fahr mal den 150er, der hat spürbar mehr Dampf, v.a. im Sportmodus

Zitat

Original von idefix
...
mein Händler sagt, der M-jet verbläst jeden T-jet ......

Eine sehr provokative Aussage :twisted:
Dein Händler hat sicher gemeint, dass der große M-Jet den kleinen T-Jet verbläst :-D
Ich sage beide 150er nehmen sich nicht viel.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Sport, Bi-Xenon, Interscope, Blue&Me, 2-Zonen Klimaautomatik,...


Hasentier

Bravo-Fahrer

  • »Hasentier« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 1. Juli 2007

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:14

RE: 110KW T-Jet oder M-Jet ??

Zitat

Original von chrisSs

Zitat

Original von idefix
...
mein Händler sagt, der M-jet verbläst jeden T-jet ......

Eine sehr provokative Aussage :twisted:
Dein Händler hat sicher gemeint, dass der große M-Jet den kleinen T-Jet verbläst :-D
Ich sage beide 150er nehmen sich nicht viel.


denke auch das sie sich nicht viel nehmen, aber nen diesel ist fast immer n bissl besser im anzug als nen benziner. aber ob der m-jet den t-jet wirklich verbläst möcht ich net behaupten. wäre aber mal nen versuch wert! ;)

also zu der frage: wenn du wirklich so viele km im jahr fährst lohnt sich ein diesel mehr würd ich sagen. fahre auch einiges im jahr und die teueren steuern hab ich schon lang wieder rein durch den weniger verbrauch. wenn ich richtig sparsam fahre verbrauch ich (laut bordcomputer) 5l/100km. und das ist mit nem benziner nicht zu schaffen. auch wenn ich ihn ordentlich trete komm ich kaum über 8l/100km. und 8l is für nen benziner nen witz (besonders mit sporttaste und gasfuß :razz: )
also wie gesagt, bei vielen kilometern lohnt sich nen diesel auf jedenfall noch mehr als nen benziner, vorrausgesetzt die gleichen diesel und benzin preis nich irgendwann an... :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hasentier« (28. Februar 2008, 13:30)

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V Multijet Turbodiesel (Sport) Crossover Schwarz Metallic Mittelarmlehne vorn inkl. Kühlbox Zwei Zonen Klimaautomatik Blue & Me Funkfreisprechanlage Bluethooth Sitzheizung Xenonscheinwerfer


Memphis_Rains

Bravo-Schrauber

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 365

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Wohnort: Abensberg bzw. Vaterstetten

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Februar 2008, 10:42

Also zum Bravo T-JET kann ich leider nicht´s sagen. Aber ich bin den M-JET mit 150PS gefahren und war äußerst angetan. Vll. liegt es auch daran, dass ich selbst einen Diesel (Stilo 1,9JTD mit Novitec Powerrail). Der Durchzug von unten heraus ist für meine Ansprüche auf jeden Fall ausreichend und zudem bewegst du ihn auch bei schnellerer Gangart immer noch wesentlich unter dem Kraftstoffverbrauch des Benziners. Allerdings stellt sich beim Benziner halt wieder die Frage nach einer Umrüstung auf LPG. Das bedeutet zwar im Gasbetrieb mehr Verbrauch als mit Benzin aber letztendlich egalisiert sich das wieder durch die ca. 50% günstigeren Gaspreise. Also ich an deiner Stelle mal versuchen mit beiden Motorvarianten mal eine Probefahrt zu machen und dann eben hier auch einen Kostenvergleich zwischen beiden Versionen aufzustellen.

Gruß
Martin

Infos über meinen Bravo: hat sich als grauer unscheinbarer Stilo 5t verkleidet


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Februar 2008, 15:59

Das rote Mulijet am Kühlergrill ist Pflicht ;)


AB 23.000 km rechnet sich der Diesel, wenn der T-Jet mit Super angetrieben wird. Somit beantwortet sich deine Frage relativ einfach. Ich mag den Diesel auf Grund des schaltfaulen Fahrens.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


calpas

Bravo-Schrauber

  • »calpas« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 5. September 2007

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Februar 2008, 18:00

Hallo,

also alles nur Theorie, aber laut werksangabe muss der Tjet Geringfügig schneller sein:

Tjet
Höchstgeschwindigkeit: 212 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100: 8.5 Sek.

MJet
Höchstgeschwindigkeit: 209 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100: 9 Sek


Mitunter kommt es wohl aufs gleiche raus wenn die Messung ohne Overboost stattfand wird der Tjet wohl noch ein wenig schneller sein mit Overboost.

Bei der Rechnung Diesel Benzin sollte man auch nicht immer nur die Steuer zugrunde legen sondern auch die Versicherungskosten und die Wartungskosten.

So habe ich zum Beispiel für meinen alten diesel 75 euro Versicherung monatlich bezahlt Teilkasko, beim Bravo bezahle ich nur noch 48 Euro Allerdings vollkasko.

Was meiner Meinung nach noch erschwernd hinukommt ist das du beim Benziner die Möglichkeit hast diesen auf LPG umzurüsten Günstiger kannst du nicht fahren.

Irgendwann wird wie in der Schweiz (<--- glaube da war das) auch der Diesel genauso wenn nicht sogar mehr kosten als Benzin. Letztes Jahr hat der DIesel sich ja schon enorm angenähert und hat nur noch ein Abstand von 10 cent und da wird wohl noch nicht schluss sein.

Alles in allem ist der Benziner für mich aktuell geringfügig teurer aufs jahr gesehen (fahre 26000 km) als der Diesel vorher. wobei zu meiner diesel Zeit der diesel noch billiger war bzw die spanne diesel benzin.

habe jetzt ca. 80 euro mehr an spritkosten im Monat das macht im Jahr ca. 960 im Jahr abzüglich Steuerersparniss und Versicherung komme ich auf 500 Euro Mehr ohne Berücksichtigung der Wartungskosten.

Den 150 er Tjet kann man im übrigen exremst schaltfaul fahren....


Gruß

calpas
Fiat Regata 75 i.e.
Fiat Uno 75 PS
Fiat Bravo SX 1,6 16V
Fiat Marea SX 1,9JTD Weekend
Fiat Bravo Sport 1,4 T Jet
Aktuell:
Fiat Doblo 2,0 Multijet Emotion

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »calpas« (28. Februar 2008, 18:57)


deltatuning

Bravo-Fahrer

  • »deltatuning« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Wohnort: 83454 Anger

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. März 2008, 21:49

Da werde ich wohl doch mal schauen ob ich die Möglichkeit habe beide 150Psler zu fahren!
Welchen Ladedruck hat der benziner eigentlich ?

Ciao,
Florian
Tuned by Schrammel

Infos über meinen Bravo: Wunschliste ==> Bravo 198, Maranello Rot, Fiat 18", 50/40mm, 1.9 Twin M-Jet ( 190 PS ) oder 1.8 T-Jet ( 200 PS ) ;-)


Festus

Mitglied

  • »Festus« ist männlich

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Wohnort: Ostfildern

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. März 2008, 06:33

Hi,

hatte vor meinem Bravo einen Alfa 147 1.9 JTDM. Muß sagen der Moter war gut, aber ich mußte feststellen, dass der T-Jet sich in keinsterweise hinter dem dem M-Jet verstecken muss. Im Gegenteil betrachtet man den Komfort und die Laufruhe, sage ich NIE WIEDER M-Jet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Festus« (19. März 2008, 11:14)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120PS Emotion; Bi-Xenon; Parksensoren; Blue & Me + Nav; Winterpaket; Soundsystem


tomb

Mitglied

  • »tomb« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 1. Januar 2008

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. März 2008, 11:12

HI !

Ich habe vor dem Kauf auch beide Modelle Probegefahren.

Wollte eigendlich einen Diesel kaufen.
Aber die heutigen T-Jet Motoren stellen den Diesel in den Schatten!
Hauptkritikpunkt: Der Diesel hat nur ein sehr kleines Drehzahlband in dem er gute Werte liefert. Der T-Jet von 1800 upm - in den roten Bereich rein!

Übrigens ist der Dieselperis in Österreich schon höher als der Superplus Preis!!!

lg. Tom
Tom aus STEYR / Österreich

Infos über meinen Bravo: Mein neuer Bravo T-Jet 120 Maranellorot mit Sportpaket, Klimaautomatik, Parksensor uns Blue and Me Nav.



deltatuning

Bravo-Fahrer

  • »deltatuning« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Wohnort: 83454 Anger

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. März 2008, 18:34

@ tomb

Hast du auch die mit 150 PS gefahren oder nur die kleinen mit 120 PS ??

Flo
Tuned by Schrammel

Infos über meinen Bravo: Wunschliste ==> Bravo 198, Maranello Rot, Fiat 18", 50/40mm, 1.9 Twin M-Jet ( 190 PS ) oder 1.8 T-Jet ( 200 PS ) ;-)


tomb

Mitglied

  • »tomb« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 1. Januar 2008

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. März 2008, 18:56

Hi Flo

Mein Händler hat nur die 120 PS Versionen auf Lager.
In Österreich ist die 150 Ps Variante von Versicherung und Steuer im Unterhalt wesendlich teurer. Daher fast kein Markt lt. meines Händlers.

Bin mit meinem 120 Ps vollauf zufrieden. Bei unseren Wegelagerer (Polizei) schon zuviel des guten. Meine erste Ausfahrt hab ich gleich "bezahlt". (mit lachendem Gesicht!)
Muss meinen rechten Fuß im Zaum halten *ggg*

lg. Tom
Tom aus STEYR / Österreich

Infos über meinen Bravo: Mein neuer Bravo T-Jet 120 Maranellorot mit Sportpaket, Klimaautomatik, Parksensor uns Blue and Me Nav.


PhenomX4

Mitglied

  • »PhenomX4« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. November 2008, 03:15

Der T-Jet ist viel billiger als der M-Jet (3000€). Steuern sind auch billiger. Den T-Jet auf Autogas umrüsten(2000+x€). Man fährt damit billiger als mit einem Diesel wenn er auf LPG umgerüstet ist, Spaß machen wohl beide, wie es mit der Versicherung aussieht weiß ich nicht, aber ich denke, mit LPG ist der T-Jet wohl die bessere Wahl. :-)

Mein Auto: 1,4 T-Jet Dynamik 120 PS + Technik Paket, Minuet Azurblau
FIAT = Faszienierende Italienische Automobil Technik

Infos über meinen Bravo: Mein Bravo: 1,4 T-Jet 88KW/120 PS Dynamic, Autogasanlage Prins mit Turbokit, Blue&Me, Tempomat, Rückfahrsensoren, Aktive Kopfstützen vorn, Fahrersitz mit Lordosenstütze verstellbar, 12 Volt Steckdose im Kofferraum, Minuet Azurblau Met.


BlackHeart

Bravo-Schrauber

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Wohnort: CH + I

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. November 2008, 19:20

Zitat

Original von tomb
HI !

Ich habe vor dem Kauf auch beide Modelle Probegefahren.

Wollte eigendlich einen Diesel kaufen.
Aber die heutigen T-Jet Motoren stellen den Diesel in den Schatten!
Hauptkritikpunkt: Der Diesel hat nur ein sehr kleines Drehzahlband in dem er gute Werte liefert. Der T-Jet von 1800 upm - in den roten Bereich rein!


jep, bei mir genau das gleiche. der t-jet ist um einiges flotter und spritziger unterwegs als der diesel. bin beide 150PS varianten ausgiebig gefahren.
Dodge Ram 5.7L Hemi V8, 450 PS
Fiat Bravo Sport

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport 150PS, Blue&me Nav, Crossover Schwarz, Abgedunkelte Scheiben, 18 Zoll-Felgen, Bi-Zonen Klimaautomatik, Mittelarmlehne (+hinten) mit Kühlfach, Tempomat, Park Distance Control hinten, Aktive Kopfstützen, HIFI Anlage Interscope etc.


tobias.hehl

Mitglied

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 11. November 2008

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. November 2008, 14:04

Hallo...

Ich würde mir jetzt wahrscheinlich keinen Diesel mehr kaufen. Aber als ich mein Baby gekauft hab, gab´s die T-JET´s noch nicht. Nur den lahmen 90 PS-ler. Und der is mir zu langsam! Denke aber auch, dass der T-JET mittlerweile die Nase vorn hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tobias.hehl« (15. November 2008, 14:04)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!