Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

1

Freitag, 17. Mai 2013, 12:33

Fahrzeugpflege - Welche Produkte verwendet Ihr? Eure Tipps und Tricks!

50%

Megiuar's (10)

40%

Sonax (8)

25%

andere (5)

15%

Liquid Glass (3)

10%

Collinite (2)

10%

Dr. Wack Chemie (2)

10%

Dodo Juice (2)

10%

Nigrin (2)

5%

Gtechniq (1)

5%

Rotweiss (1)

5%

Zaino (1)

0%

Aristoclass

0%

Auto Finesse

0%

B2000

0%

Chemical Guys

0%

Menzerna

0%

Nanolex

0%

Raceglaze

0%

Swizöl


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

:rolleyes: Ja der Frühling hat Fahrt aufgenommen, die Bella's werden gewaschen, geputzt, abgewienert, gewachst, poliert, verschönt und was weiß ich noch alles. Aber was für das Frühjahr gilt, gilt auch für das ganze Jahr und insbesondere für die Wintervorbereitung.

Mich würde interessieren, welche Hersteller und dessen Produkte (vorallem in Hinblick auf Reiniger, Polituren, Wachse, Versiegelungen etc.) Ihr verwendet bzw. was empfehlt Ihr. Da es ja immer ein Mix von verschiedenen Produkten ist, habe ich Euch 4 Antwortmöglichkeiten für ein Votum bereit gestellt. Ich hoffe ich habe keinen Hersteller vergessen, wenn ja einfach unter dem Punkt "andere" abstimmen und mal etwas dazu schreiben, damit wir wissen, was Ihr meint.

__________________________

Postet mal Eure Erfahrungen, gebt vielleicht auch anderen interessierten Usern Pflegetipps und warum Ihr ein Produkt besonders empfehlen würdet. Bilder wären auch schön, besonders beliebt sind "Vorher- / Nachherbilder".



Viel Spaß (auch beim Auto-Putzen) Euer Turino

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (17. Mai 2013, 16:42)


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BravoMaseratie (17.05.2013)

2

Freitag, 17. Mai 2013, 19:58

Meine Empfehlung: Dodo Juice Lime Prime Pre Wax und Collinite 915

Na ich mach mal den Anfang:

Der Lack unserer Bella`s ist ja super empfindlich, ;( daher:

Für die Fahrzeug Vorreinigung empfehle ich neben dem klassischen Autoshampoo, den Lackreiniger von Dodo Juice Lime Prime Pre-Wax. Damit gehen allen Rückstände wie Vogelsch..., Baumharz, Verfärbungen etc. super einfach runter.

Danach das mega geniale ultra Wachs-Zeugs von Collinite Nr. 915. Das Auftragen mittels Pad geht prima von der Hand, abgezogen wird mit einem weichen MFT. Der Schutz hält locker 6-10 Monate. Neben einer chemischen "Zauberformel" enthält das Nr. 915 einen hohen Carnauba-Wachs-Anteil. Wer noch längeren Schutz aber weniger Glanz sucht, dem empfehle ich das Collinite 416s. Ich find's geil :D :
»turino« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dodo 1.jpg
  • Collinite 915.jpg

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Mai 2013, 15:54

Dr.Wack P21S Felgenreiniger.
Dr.Wack A1 Polish&Wax für Lack.
Sonax AntiFrost&Klarsicht
für die Waschanlage.
Sonax Xtrem Nano Pro für die Handreinigung.
Meguiars Hot Shine Reifenglanzspray.
Meguiars Natural Shine Protectant für Kunststoff.
Und an Gummiteile kommt Glycerin aus der Drogerie.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SannSpeed

Bravo-Fahrer

  • »SannSpeed« ist männlich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. Mai 2013, 20:08

Ich benutze nur noch Meguiars. Bin einfach überzeugt davon - und mittlerweile haben es schon sechs leute gekauft denen ich es gezeigt habe - bzw die es bei mir gesehen habe.

Benutze das Techwax ( zum versiegeln und gegen Hoogramme und den "Spinnwebeneffekt" ( Microkratzer )), den Quick Detailler mit Knete ( zum ultimativen Entfernen von Harz, Teer und sonstigem hartnäckigem Zeugs was nicht auf den Lack gehört ), die Kuststoffpflege ( unerlässlich bei den Oberfläschen im Bravo ).

Absolut zufrieden und das seit über vier Jahren.

Bemerkung: Ich nutze das TEchwax nicht exzessiv - also so 4-5 Mal im jahr - und habe immernoch die Erste Flasche.
Zusammen kostet das Ganze in der Anschaffung ca. 70 Euro - und Laufende kosten pro jahr höchstens 20€ für den Quick Detailler ( zum Reinigen wie o.g. und zur Auffrischung )

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet Racing, 120PS + Chip, Novitec-federn, Spurplatten 15mm ringsum; des weiteren: Seicento Sporting, Punto HGT (R.I.P.), Ducato 230 WoMo, Fiat Qubo, Heinkel Tourist 103 A2, Zündapp R50


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

5

Sonntag, 19. Mai 2013, 02:19

Moin, Moin,

ich hatte auch viele, viele Jahre das Speed Wax von A1 Dr. Wack Chemie in Benutzung, solange bis ich, angeregt durch Kumpels, auf andere Produkte gestoßen bin, die dann doch deutlich mehr leisteten. Jedoch der geniale, aber übel stinkende Felgenreiniger P 21 S ist einfach unschlagbar, da gebe ich @Kitzl-Katzl zu 100 % Recht! :)

Die Produkte von Meguiar's, insbesondere das Tech-Wax-Liquid, habe ich auch getestet, super Material! Doch in einem Punkt war ich etwas enttäuscht, in Sachen "Standzeiten" (sagt man in Auto-Pfleger-Kreisen zu der Zeit, wie das Wachs und/oder Versiegelung Schutz gewährt) war es nicht viel besser als das A1 von Dr. Wack. Kann man sich aber gerne drum streiten. Die Amerikaner haben zumindest hochwertige Pflegemittel im Portfolio, keine Frage. Kenne viele Leute die darauf schwören.

Mich wundert, dass noch kein User sich an die edlen Wachse von Aristoclass oder Swizöl gewagt hat? Ist jemand unter Euch? Sobald meine Dose Collinite 915 aufgebraucht ist, was aber noch durchaus dauern kann, da es extrem ergiebig ist und über Monate perfekt schützt, würde ich vielleicht auch mal so ein Edelwachs probieren.

Collinite war eine Empfehlung eines Arbeitskollegen, ich kannte den Hersteller bis dato gar nicht. Doch das Ergebnis hat mich umgehauen, keine Swirls, Hologramme, Wölk'chen oder Schlieren beim Verarbeiten und es hält fast "ewig" auf dem Lack (sofern man Waschstraßen und Spüli im Wascheimer meidet - gute Autoshampoos sind dann Pflicht). Dodo Juice hat auch prima Wachse im Programm, die ich aber noch nicht probiert habe. Doch der Lackreiniger...na ich will mich nicht wiederholen.

Auch keiner dabei, der die Profi-Mittel von Menzerna und Zaino verwendet? B2000 soll bei unseren österreichischen Freunden sehr beliebt sein? Jemand Erfahrung damit?

Gab es unter uns nicht Pflege-Nerd's die sich auf Liquid Glass eingeschossen haben?

_________

Falls Ihr Euch fragt, wo man u.a. diese Produkte beziehen kann, gibt viele Internetanbieter, ich bestelle gerne meine Sachen bei:

www.lupus-autopflege.de

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

AKKTobi

Bravo-Schrauber

  • »AKKTobi« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2011

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Mai 2013, 08:54

Als lackierer kann ich nur sagen,das beste für den lack ist klares wasser und schwamm. ;-)


Allerdings macht das ja keiner, ich benutze z.b. den 3M hochleistungswachs (pink) kann mit maschiene oder per hand aufgetragen werden, 2min. Trocknen einfach abwischen.

Zusätzlich bze. Vorher kann ich die reinigungsknete von 3M empfehlen.
ich weiß ist alles nicht billig aber absolute profi qualität.

Selbiges gilt natürlich für die polituren und microfaser tücher! Allein die tücher kosten ja schon 10€ im einkauf. ;-)

Aber es lohnt sich.

Gruß

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport 150Ps , 225/18zoll Original Sport (Stahlgrau-Perlmutt lackiert) ,Klimaautomatik ,Lederlenkrad/Schaltknauf ,getönte Scheiben ,OBD Elm,


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

7

Montag, 20. Mai 2013, 14:57

Biggest Wax Test

Ob es Euch interessiert weiß ich gar nicht, aber wenn, dann schaut mal in diesen Link: :thumbsup:

http://www.detailingworld.co.uk/forum/sh…ad.php?t=76435/

Ein echt aufschlußreicher und umfangreicher Wachs-Test aus dem Jahr 2009 ( für Ü30 Jährige also quasi gestern, für alle u25 dagegen gefühlt im letzten Jahrhundert... ;) ) mit über 27 verschiedenen Wachsen an einem riesigen Wohnmobil...ich finde sehr imposant und gewonnen hat...nach 6 1/2 Monaten Standzeit:


Autoglym Hi Def
Collinite Nr. 915
Nattys White & Blue
RaceGlaze 55
Swissvax (heute Swizöl) Divine, Mystery, BoS and Concourso
Victoria Concours

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. Mai 2013, 16:45

Naja das kann man sich auch schenken...
erstens macht er den Test auf einer Seitenfläche, was ich wenig sinnvoll finde, außerdem ist der Thread so schlecht mit sinnlosen Kommentaren versehen und zu dem fehlen haufenweise Produkte die wir in Deutschland haben und die sicherlich viel mehr von uns nutzen.
Nur weil da das Collinite (von dem ich noch nie was gehört habe) dabei ist, ist der Test ja noch lange nicht aussagefähig...

Ich nutze schon seit 4 Jahren keine Wachse mehr, weil mich die verarbeitung, der Geruch und die Standfestigkeit einfach genervt hat...
Ich nutze NANO-Versieglung und teste dabei meist unterschiedliche, auch Billighersteller und waschen tu ich immer mit Shampoo mit Versieglungsanteilen und regelmäßig wird der Wagen mit Flüssigversieglung abgerieben. So das meine Versieglungen sehr lange halten.
Ich putze mein Auto aber auch 1-2 mal die Woche ;)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

9

Montag, 20. Mai 2013, 17:01

Naja das kann man sich auch schenken...
erstens macht er den Test auf einer Seitenfläche, was ich wenig sinnvoll finde, außerdem ist der Thread so schlecht mit sinnlosen Kommentaren versehen und zu dem fehlen haufenweise Produkte die wir in Deutschland haben und die sicherlich viel mehr von uns nutzen.
Nur weil da das Collinite (von dem ich noch nie was gehört habe) dabei ist, ist der Test ja noch lange nicht aussagefähig...

Ich nutze schon seit 4 Jahren keine Wachse mehr, weil mich die verarbeitung, der Geruch und die Standfestigkeit einfach genervt hat...
Ich nutze NANO-Versieglung und teste dabei meist unterschiedliche, auch Billighersteller und waschen tu ich immer mit Shampoo mit Versieglungsanteilen und regelmäßig wird der Wagen mit Flüssigversieglung abgerieben. So das meine Versieglungen sehr lange halten.
Ich putze mein Auto aber auch 1-2 mal die Woche ;)
Hi,

da kann ich Dir leider, leider nicht zustimmen:

Zum einen bekommst Du die meißten Produkte auch bei uns:

Megiuar's
Dodo Juice
RaceGlaze
Swizöl (früher vor 2010 swisswachs)
Collinite
etc.


Zum anderen, finde ich gerade "Seitenflächen" aufschlussreich, weil diese Flächen am ehesten nachlassen, gerade auch am Auto. Nanoversiegelungen sind immer so eine Sache, weil eine chemische Verbindung mit dem Lack eingegangen wird.

Daher finde ich den Test sehr gut. :thumbup:

Sorry mein Guter, in diesem Fall gehen unsere Meinungen auseinander. :S


________________________

Hier ein deutscher Test / Link zum Thema Collinite, deren Produkte sind durchaus bekannt:
http://www.fahrzeugpflegeforum.de/bereic…o-915-auto-wax/

Gibt es auch bei Amazon:
http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords…sl_32aanhv0tk_b

Andernfalls, siehe Link zu Lupus-Autopflege etc., etc.

LG

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. Mai 2013, 17:58

eben genau die Seitenflächen nutzen sich mehr ab... Und dann ist es so das sich der untere Teil viel mehr abnutzt als der obere Teil.... Deswegen muss man den unteren Teil der Tür auch besser behandeln...
Und deswegen finde ich das der Vergleich hinkt. weil die oberen Produkte sicher länger halten als die unteren... Außer der hat die Karre nicht bewegt :D

Swizöl ist völlig überteuert wie ich finde...
Megiuar´s ist für mich ein Modeprodukt für junge Leute, sowas wie Holistar (oder wie die heißen) bei den Klamoten, und die sind auch nur so bekannt weil sie sich so in die Tuningszene gedrängt haben.

DodoJuice und Collinite ebenso RaceGlaze, habe ich alles noch nicht gehört gehabt... Und die Verbreitung davon ist auch nicht so groß, nur weil es da mal eine Firma bei Amazon gibt.. Naja...
Außerdem hatte ich geschrieben, das in deinem Test die meisten Deutschen Produkte nicht vertreten sind.


Und das mit der Chemischen Verbindung, ist beim Wachs nicht anders, wie sonst soll eine Schichte über 6 Monate halten, ganz einfach weil sie sich verbindet...
Ich finde es gut, da die NANO-Versieglungen richtig hart werden und dann deutlich mehr aushalten.

Klar kommen dann wieder die, die sagen, das man bei einer Teillackierung mehr arbeit hat, aber wie oft kommt das vor??
Und klar kommen die nächsten die dann Sagen, das man die Schicht nicht so leicht abbekommt... Mit der richtigen Politur geht das schon, außerdem kann man die NanoVersieglung einfach drüber machen, das klappt auch und im Regelfall funktioniert das genauso gut ;)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

11

Montag, 20. Mai 2013, 20:06

Hi @BM,

da bin ich wieder bei Dir: bis vor zwei Jahren hatte ich auch nicht wirklich eine der vielen Firmen (die oben zum Votum stehen) gekannt. Als ehemaliger Dauer- ATU-Kunde waren mir nur Dr. Wack, Sonax, Nigrin etc. geläufig.

Bis ich 2011 einen Kumpel besucht hatte, der seinen Benz mit Dodo Juice und Chemical Guys behandelte. Nach einem gemeinsamen Kasten Bier und ein intensives Kumpel Gespräch über Pflegeprodukte war ich ganzes Stück schlauer. Daraufhin durchforstete ich das Netz und siehe da, viele der Firmen sind schon seit mehr als 30 Jahren am Start.

Zunächst war ich von Megiuar's schwer begeistert, bis mich ein Kollege (wie oben beschrieben) mit Collinite konfrontrierte. Nach einem Pröbchen von ihm war ich völlig begeistert, so habe ich mir dann letztes Jahr das 915er gekauft. Wow, sage ich nur...

Naja und so gibt es einen ganzen Schwung toller Sachen am Markt, für jeden etwas. Übrigens Nano-Versiegelungen vom Markenherteller Zaino soll der Hammer sein..?

http://www.autopflegeforum.eu/forum/boar…ht-mit-bildern/


Von Swizöl habe ich nur Gutes gelesen, leider zum Monster-Preis. Die Wachse sollen aber auch extrem ergiebig sein. Ein anderer Kumpel, fährt Golf GTD, schwört auf das Zeug's. Er meint: "...mein Auto hat 37.000 € gekostet, da sollten doch 150 € für Lackpflege (die sich auf drei Jahre verteilen) nicht zu viel sein..? Starkes Argument. Jedenfalls sieht seine Karre immer wie geleckt und neuwertig aus. Aber auch er hat erst vor zwei Jahren sein Pflegesortiment umgestellt. Ich will es auch mal testen.

Hier ein krasser Bericht:

http://www.autopflegeforum.eu/forum/boar…andgeschliffen/
_____________

Vielleicht probierst Du ja auch mal etwas Neues dann am Renault aus?

LG :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (20. Mai 2013, 20:20)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SannSpeed

Bravo-Fahrer

  • »SannSpeed« ist männlich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. Mai 2013, 20:16

Also meguiars halte ich nicht für ein Modeprodukt. Dafür ist das Ergebnis einfach zu gut!!!
Habe gestern und heute erst wieder das ganze Auto damit bearbeitet und bin restlos begeistert.

@turino:
was ist denn der große Unterschied??

bin ja immer offen für neues ;)

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet Racing, 120PS + Chip, Novitec-federn, Spurplatten 15mm ringsum; des weiteren: Seicento Sporting, Punto HGT (R.I.P.), Ducato 230 WoMo, Fiat Qubo, Heinkel Tourist 103 A2, Zündapp R50


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

13

Montag, 20. Mai 2013, 20:28

Also meguiars halte ich nicht für ein Modeprodukt. Dafür ist das Ergebnis einfach zu gut!!!
Habe gestern und heute erst wieder das ganze Auto damit bearbeitet und bin restlos begeistert.

@turino:
was ist denn der große Unterschied??

bin ja immer offen für neues ;)
Meguiar's halte auch nicht für ein Modeprodukt. Es ist wirklich klasse, lässt sich auch sehr leicht verarbeiten. Aber der Feind des Guten ist der/das Bessere.

Die Standzeiten sind auch bei Meguiar's überschaubar. In der Regel musste ich nach 2 Monaten nach-wachsen. Collinite macht nicht so einen harten Spiegelglanz, eher weich (siehe oben in den Links) mit enormer Tiefenwirkung aber bolzt mit Standzeiten von über 6 Monaten vor (siehe Testberichte). Standzeiten im Nano-Versiegelungsbereich. Das heißt: nach dem Auftragen des Wachses nur noch Waschen mit Kärcher oder Eimer mit Autoshampoo und dennoch hält der Schutz und der Glanz. Was ich hören und auch lesen konnte, ist nur noch Swizöl besser. Wie gesagt, ein Kumpel schwört drauf. Ich benutze nicht das 416s sondern das 915er von Collinite und bin begeistert. Meine Megiuar's - Reste habe ich zum Testen an einen Kollegen verschenkt.

Meißtens benutzt man ja eine ganze Kombi von verschiedensten Produkten. Von Dodo Juice hat mich der Lackreiniger überzeugt.

Aber auch ich bin weiterhin offen für Neues :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (20. Mai 2013, 20:38)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SannSpeed

Bravo-Fahrer

  • »SannSpeed« ist männlich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. Mai 2013, 21:25

Hast du spontan Preise und was man so braucht?

Wie ist das mit der Reinigung ( wie es zum Beispiel der Quick detailer mit knete macht )?

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet Racing, 120PS + Chip, Novitec-federn, Spurplatten 15mm ringsum; des weiteren: Seicento Sporting, Punto HGT (R.I.P.), Ducato 230 WoMo, Fiat Qubo, Heinkel Tourist 103 A2, Zündapp R50


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

15

Montag, 20. Mai 2013, 23:11

Hast du spontan Preise und was man so braucht?

Wie ist das mit der Reinigung ( wie es zum Beispiel der Quick detailer mit knete macht )?
Wenn Du jetzt auf Dodo Juice Lime Prime Pre-Wax ansprichst?

Bei Lupus-Autopflege kostet der Reiniger ca. 39,95 €

Die Lackreinigungsmilch wird in kleinen kreisförmigen Bewegungen, am besten mit einem MFT, auf die zu reinigende Lackstelle aufgebracht und so lange verteilt und "gerieben", bis die Verschmutzung entfernt wurde, danach trocken wischen, fertig. Geht bei mir erstklassig, absolut rückstandsfrei und extrem schonend vor. Das Fläsch'chen ist sehr ergiebig.

Aber Dodo Juice bietet zahlreiche tolle Produkte:
http://www.lupus-autopflege.de/Dodo-Juice_1

In schwierigen Sachen (uralt-Insektenreste, hartnäckige Teerreste etc.) kommst Du um Reinigungsknete nicht herum, ob Du diese wie bisher von Meguiar's nimmst, von Dodo etc., ist reine Geschmacksache.

_________________

Hab gerade vor 30 Minuten mit meinem Kumpel (GTD) telefoniert und von unserem Forum berichtet. Er meint, Swizöl ist aus seiner Sicht das Non-Plus-Ultra, es gäbe, nachdem was er weiß, nicht einen negativen Bericht, ebenso Collinite! Hab auch nichts Negatives im Netz gefunden...

__________

P.S. Besonderer Tip, weil genial! Der Grit Guard Eimer samt Einsatz!

Der Wascheimer verhindert auf recht simple aber wirksame Weise, dass Schmutz in den Schwamm oder Waschhandschuh gelangt und dann den Lack zerkratzt:
http://www.lupus-autopflege.de/Gamma-Sea…Wascheimer-blau

Benutze diesen "Spezial-Eimer" seit gut einem Jahr und frage mich jedesmal, wie ich ohne das Teil früher ausgekommen bin. :rolleyes:


_________


Hier ein paar Hersteller-Link's:

http://www.collinite.de/


http://www.meguiars.de/home/


http://www.dodojuice.com/


http://www.chemicalguys.com/


http://www.swizol.de/

http://www.zainostore.com/


http://www.menzerna.de/


usw. usw.




Es gibt eine gigantische Pflegewelt neben Sonax, Nigrin, Dr. Wack etc. ;)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. Mai 2013, 07:12

Hallo Gemeinde,

ich verwende seit nem Jahr Liquid Glass u. bin bis jetzt überzeugt davon.

einfache Verarbeitung u. ne gute Standzeit. Was mich jetzt überzeugt hat, ist, dass nach dem Winter so gut wie kein Flugrost an meiner Bella. Nach der Anwendung im Oktober (4 Schichten aufgetragen) ist das Wasser im März immer noch schön abgeperlt.

Vorher hab ich immer Sonax verwendet, das war zwar günstiger, aber das auspolieren war auch wesentlich mühsamer.
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. Mai 2013, 09:37

Naja also 40 Euro für einen Lackreiniger auszugeben halte ich für absolute Geldverbrennung... Grade der Reiniger kann nicht viel mehr als ein 0815-Produkt, wichtig sind die Polituren gleichzeitig die Versieglung...

Wer sich allerdings diesen Eimer-Einsatz original kauft statt sich für 20%Prozent der Kosten sowas selbst zu machen... Naja... ich nutze diese Einsätze inklusiver der 2 Eimer Methode schon seit Jahren...

Ich halte es für übertrieben, solche Produkte aus dem Ausland einfliegen zulassen, wenn doch die Deutsche Großindustrie genauso gute wenn nicht sogar bessere Produkte, zu günstigeren Kosten im Programm hat...

Grade die Sonax Proline Serie ist top... Ebenso würde ich keine Unsummen für ein Reifenglanz ausgeben... BilligZeug aus dem Kaufland co halten genauso lange lassen sich ebenso einfach verarbeiten und kosten 1/10 davon...

Nutz irgendeiner von euch die Producte von Koch Chemie?? Da sind auch sehr geile Sachen dabei...

Ebenso ein Innenraumreiniger, was genau muss der denn Können... Wasser und MFT tun es genauso...

Für die Sitze gibts ein Nasssauger...

Der Felgenreiniger von Nigrin ist übrigens genauso toll wie der von P21 oder wiendas heißt... alles einen Frage der Verarbeitung und geduld....
Naja das alles Geschmackssache und eine Frage des Geldes, ich bin aber ganz ehrlich der Meinung das man nicht 150 im Jahr für PflegeProdukte ausgeben muss... ich komm mit 75 hin und versiegle dabei mein Auto zweimal im Jahr mit Nano-Versieglung...

Für den Rest geh ich mit der Frau essen...

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RalleRollo

Bravo-Schrauber

  • »RalleRollo« ist männlich

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. Mai 2013, 10:16

da bin ich ja der totale Außenseiter.......

außen gibst bloß heisses Wasser mit nem Schuß Allzwckreinigerdrinne und im Innenraum Festerputz und Küchenrolle

sauber ist der Schneehase immer gut geworden, bloß die Teerflecken nerven... dafür habe ich einfachen Teerentferner geht tadellos.. :D

Leute.....das ist doch blos ein totschickes Alltagsgerät :whistling:
Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 88 KW weiss 16" Felgen in Titan lackiert, MSN Austattung, ansonsten alles Original


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. Mai 2013, 11:35

da bin ich ja der totale Außenseiter.......

... dafür habe ich einfachen Teerentferner geht tadellos.. :D

Leute.....das ist doch blos ein totschickes Alltagsgerät :whistling:


Naja ein Nicht-Metallic-Lack, braucht andere Pflege als ein Metallic-Lack, von daher ist deine Art zu reinigen schon okay... Allzweckreiniger ist vllt nicht das Non-Plus-Ultra aber besser als nichts...

Aber ab und an mal eine Politur mit Versieglungsanteil, tut dem Schneehasen aber auch gut... Damit stumpft der Lack dann nicht so sehr ab... Außerdem sieht er dann auch länger schön aus und das TeerZeug hält nicht so fest ;)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RalleRollo

Bravo-Schrauber

  • »RalleRollo« ist männlich

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. Mai 2013, 12:40

schön sieht er auch so aus..... :D das ist kein schmutz... das ist "Effektlack" :thumbsup:
[/url][/img]
Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 88 KW weiss 16" Felgen in Titan lackiert, MSN Austattung, ansonsten alles Original


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!