Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

1

Donnerstag, 17. Juli 2014, 13:15

Umfrage: VW vs. Fiat Übernahme - ein Paukenschlag in der Automotil Wirtschaft

29%

Ich befürchte durch die mögliche Übernahme den Verlust an italienisch geprägter Automobiler Tradition, Faszination und Identität (6)

29%

Abwarten und Tee trinken, bislang sind es allenfalls Spekulationen (6)

24%

Mit einer möglichen VW Übernahme erwachsen neue Chancen, neue Märkte, neue Modelle, ich finde es gut (5)

19%

Fiat hat sich in der jüngsten Vergangenheit nicht so entwickelt, wie man es sich vorgestellt hat, das nun eine Übernahme droht, klingt plausibel (4)

19%

Für mich hört mit einer möglichen Übernahme durch VW, Fiat als eigenständige Marke auf zu existieren (4)

14%

Interessant, es tut sich was am Markt (3)

10%

Auch unter VW-Führung wird die Geschichte der italienischen Automobilbaukunst weitergeschrieben werden können (2)

10%

Fiat wird auch weiterhin ohne VW Fürhung eigenständig bleiben, es sind nur wirtschaftliche Überlegungen, die immer wieder diskutiert werden können (2)

5%

Mir egal, Auto ist Auto, Hauptsache Preis und Qualität stimmen, Marke ist zweitrangig (1)

0%

Ich benötige noch weitere Informationen, um mir ein Urteil bzw. Meinung bilden zu können


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wie in anderen Threads schon angesprochen, hier nun für Euch die passende Umfrage:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »turino« (17. Juli 2014, 13:44)


_elk_

Bravo-Fan

  • »_elk_« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 1. September 2013

Wohnort: Wertheim

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Juli 2014, 22:54

Für mich gibt es da nur ein Wort für: Größenwahn!


VW spinnt, es sieht doch jetzt schon jedes Auto aus dem VAG Konzern gleich aus, selbe Designlinie etc., sollen da jetzt Fiat und Alfa folgen? Bitte nicht! X( ;(
Zumal ich den Sinn nicht verstehe, Fiat ein zweites Skoda? und Alfa das neue Seat?
Am besten auch mit immer den selben Teilen und das selbe Auto nun unter 5 Marken? ?(


Ganz ehrlich, ich hoffe das sind nur Gerüchte, ich will das nicht so erleben!

Italienische Automobilkunst verschwindet im deutschen VAG Baukastensystem - möge Gott uns davor bewahren!

Gerade Alfa hat Chancen auf ein tolles Comeback, evtl. hat VW einfach Angst davor?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baseman (01.03.2015)

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. Juli 2014, 18:40

Der Größenwahn scheint aber zu funktionieren, siehe Verkaufszahlen.

Ich glaube kaum, dass sich der VW Konzern mit seinem 5 Mrd € Sparplan FCA ans Bein binden wird.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


4

Freitag, 18. Juli 2014, 21:34

Es wird auffällig laut und vehement dementiert: ;) wenn Ihr wißt, was ich meine

http://www.newfleet.de/news/artikel/lese…geruecht-61064/


http://www.finanzen.net/aktien/Fiat-Aktie

tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Juli 2014, 08:11

Zitat:

Am Donnerstag kam dann das große Dementi von Fiat-Seite: Die Agnelli-Familie hat als größter Aktionär des Autobauers vom Stiefel die Berichte des manager magazins zurückgewiesen und klargestellt, es hätten keine Gespräche über eine Fusion stattgefunden. Auch die Unternehmensleitung von Fiat dementierte. Quelle: manager magazin / Fiat / NF

Weitergehend auch:

www.finanzen.net/nachricht/aktien/Geruec…bekannt-3733929




Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tuxedo21« (19. Juli 2014, 08:17)

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 657

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Juli 2014, 22:26

Also wenn da auch nur ein Haar in der Suppe wäre, dann nur, weil der angeschlagene FCA (ehemals Fiat) von dem "Automobilriesen" niedergemacht werden soll, um am Ende als einer der wenigen Konzerne Fahrzeuge zu verkaufen.
Glaub aber, das sich da nur jemand einen Scherz erlaubt hat, um wieder mal für unruhe bei den Fiat-Fahrern zu sorgen und um die Menschen nervös zu machen.
Muss ja nur einer damit anfangen und das so realistich rüberbringen, das die anderem demjenigen glauben und es dann so weiter erzählen.

Die Menschen sind eben beeinflussbar und man sollte generell nichts glauben, was man nicht selbst erlebt, gesehen oder erfahren hat.
Für mich bleibt es jedenfals dabei, solang es nur Gerüchte sind, wird sich nichts ändern und da wird sich auch sicher so nichts daran ändern.
FCA wird dem VW-Konzern nicht so schnell kleinbei geben und das sollen die auch durchhalten, schade wär's um die italienische Marke.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


7

Montag, 21. Juli 2014, 08:40

Folgender Beitrag bringt vielleicht etwas Licht in's Dunkel:


http://m.rp-online.de/wirtschaft/will-vw…n-aid-1.4395328


Danach gehören "lautstarke" Dementi immer zu solchen Vorspielen im großen Geschäft, sprich, es ist wohl doch etwas dran....


LG

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. Juli 2014, 15:00

Also wenn ich Fiat hätte, würde ich sofort verkaufen. Schlechte Absatzzahlen, Milliardeninvestitionen in Alfa Romeo und auch in die Fiat Produktpalette und nicht sicher ob es klappt, da die so hoch angepriesenen Modelle Stilo, Bravo, Croma, Sedicci, AR 159, Mito alles Ladenhüter waren.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


9

Montag, 21. Juli 2014, 16:24

In das desolate Gesamtbild passt auch diese recht kritische und offene Meldung des dts. Fiat-Händlerverbandes vom 08.05.2014 auf autohaus.de:


http://www.autohaus.de/haendlerverband-z…ie-1360286.html


...es bleibt spannend

  • »halstenbeker« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 12. August 2009

Wohnort: halstenbek

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. Juli 2014, 19:21

wenn ich sehe was fiat sich in letzter zeit zusammen gurkt , da kann es nur besser werden. eine Übernahme wäre vielleicht nicht das schlimmste. ich bin von der modellentwicklung fiat's total enttäuscht .wann kommt denn da mal was anderes als die x-te Version des 500?
;-)

Infos über meinen Bravo: 1,4 t-jet sport,150 PS,crossover schwarz,18 zoll felgen,mittelarmlehne,blue&me,2 zonen klima



Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 657

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. Juli 2014, 00:23

Nach Meldungen über den VW-Konzern, müssen diese selbst momentan zurückstecken und können sich keine großen Geschäfte leisten.
Der Konzern wird also in nächster Zeit kaum den FCA Konzern übernehmen und somit ist erstmal wieder der Wind aus den Segeln. Es sollte sich diese Spekulation auch wieder legen und sich alles beruhigen.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


12

Montag, 28. Juli 2014, 10:19

Nach Meldungen über den VW-Konzern, müssen diese selbst momentan zurückstecken und können sich keine großen Geschäfte leisten.
Der Konzern wird also in nächster Zeit kaum den FCA Konzern übernehmen und somit ist erstmal wieder der Wind aus den Segeln. Es sollte sich diese Spekulation auch wieder legen und sich alles beruhigen.



Ich glaube, da wird sich nichts so schnell beruhigen. Vielmehr scheint es so, dass die Nachricht über die Gespräche zwsichen VW und FCA (Fiat) nicht nach außen dringen sollten...zu heftig waren die Dementis. Strategen aus dem Hause VW suchen nach neuen Wegen, in den Staaten besser als bisher Fuß zu fassen... Ich denke, VW möchte gern Chrysler übernehmen aber den verlustreichen und am Boden liegenden italienischen Autoriesen Namens (Fiat) außen vor lassen. Allenfalls so prestigeträchtige Marken wie Alfa oder Lancia können reizen.

Meiner Meinung nach geht der Plan von FCA nicht auf...auch der aufwendige Umfirmierungsprozess, Sitzverlagerungen und Spekulationen am Londoner Finanzmarkt scheinen wenig Wirkung zu zeigen...andere Autohersteller sind nach wie vor stärker am Markt.

Ich denke, es wird unter der Hand weitere Gespräche zwischen FCA und VW geben....Ihr werdet es sehen. Bin gespannt wie es ausgeht...der Aktienmarkt hat bereits reagiert (siehe Link weiter oben im Thread).

LG

Ernst Fanki

Mitglied

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

  • Nachricht senden

13

Montag, 28. Juli 2014, 17:46

Sollen doch alle zu Volkswagen werden :) :023: :023: :023: :023: :023:

tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

14

Samstag, 11. Oktober 2014, 18:08

Wohl eher volkskrankheit diese überteuerten von der stange auto's
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


BUBBA_GSG

Bravo-Fahrer

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2014

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. Oktober 2014, 13:35

Ich denke das wird nicht so schnell passieren....

tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 1. März 2015, 11:08

So knapp ein 3/4 jahr nach dem angekündigtem großen knall sehen sie genau: nichts. Ich denke fca hat sich mittlerweile mehr oder weniger im us markt etabliert. Jeep läuft in deutschland auch ganz gut. Alfa und fiat dümpeln nach wie vor vor sich rum von lancia mal ganz abgesehen.
Also im grunde genommen auch nur mal wieder nichts außer heißer luft, wie vor 3 jahren bei der angebl. Alfa übernahme.


Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


Quistrace

Mitglied

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 27. Juli 2018

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. August 2018, 17:52

Wir hatten das gleiche Problem.

Camoul1998

Mitglied

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 20. Juli 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. November 2018, 16:47

Das Hauptproblem ist, dass es schneller gehen muss.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!