Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

1

Sonntag, 12. August 2012, 19:35

Warum habt Ihr Euch für die Marke Fiat - Modell Bravo entschieden?

5%

Andere Gründe führten zum Kauf - welche? (2)

33%

Ausstattung war mir wichtig (13)

56%

Das günstige Preis-Leistungs-Verhältniss war ausschlaggebend (22)

21%

Der günstige Preis hat mich angesprochen (8)

10%

Bin durch Testberichte in den Medien überzeugt worden (4)

41%

Bin durch eine Probefahrt überzeugt worden (16)

67%

Habe das Fahrzeug gesehen, es hat mir sofort gefallen (26)

3%

-> Warum Bravo?: (1)

0%

-

3%

Ich fahre einen Benziner mit LPG / Autogas (1)

51%

Ich fahre einen Benziner (20)

41%

Motorleistung war mir wichtig (16)

13%

Ein sicheres Fahrverhalten war mir wichtig (5)

0%

-

67%

Das Design hat mich angesprochen (26)

3%

Das Image war mir wichtig (1)

13%

Die Qualität hat mich überzeugt (5)

0%

Variabilität war mir wichtig

3%

Weder Innenraum noch Platz, sondern allein die Inneraumgestaltung waren mir wichtig (1)

8%

Die Kofferraumgröße war mir wichtig (3)

26%

Die Innenraumgestaltung und das Platzverhältnisse waren mir wichtig (10)

21%

Sicherheitsfeatures wie ESP / ABS / ASR / Hilholder etc. waren mir wichtig (8)

18%

Die gute Fahrleistungen waren mir wichtig (7)

44%

Ich fahre einen Diesel (17)

3%

-> Motor-Art: (1)

18%

Bin aufgrund von Werbung auf Fiat gestoßen, Werbung hat mich angesprochen (7)

33%

Bin zu Fiat gegangen, aufgrund guter Erfahrungen aus Familie und Bekannten, Freunde (13)

15%

War schon immer von Fiat überzeugt (6)

3%

-> Warum Fiat?: (1)

0%

-

0%

Fuhr bislang eine andere Fiat Marke - Lancia

15%

Fuhr bislang eine andere Fiat Marke - Alfa Romeo (6)

15%

Fuhr bereits bislang Autos der Marke Fiat (6)

44%

War bereits früher Fiat-Kunde (17)

38%

Bin neuer Fiat Kunde (15)

10%

Bin aufgrund der guten Werkstatterfahrungen bei Fiat geblieben (4)

0%

-

0%

-

5%

Meine Erwartungen wurden nicht erfüllt (2)

31%

Meine Erwartungen wurden teilweise erfüllt (12)

56%

Meine Erwartungen wurden erfüllt (22)

3%

-> Erwartungen: (1)

0%

-

46%

Habe den Bravo gebraucht gekauft (18)

54%

Habe den Bravo neu gekauft (21)

3%

-> Bravo: Neu oder gebraucht?: (1)

0%

-

0%

-> Marke Fiat:


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute,


seit einiger Zeit diskutieren wir hier im Forum um Verkaufszahlen und die Frage, ob Fiat noch innovativ ist. Bislang sehr interessante Antworten, die mich zu einer weiteren Frage brachte, nämlich, warum wir uns für ein Modell (Bravo) aus dem Hause Fiat entschieden haben, welche Beweggründe haben zur Kaufentscheidung, ob neu oder gebraucht, geführt?

_______________________________________

Hier meine Umfrage

- die anderen Themen "Verkaufszahlen" und "Innovationen" möchte ich nicht abwürgen, ganz im Gegenteil, dort können und sollten wir weiter streiten und diskutieren, zumal die Themen hochaktuell sind -

Maske: (Wie habe ich zur Marke gefunden und welche Gründe/ Entscheidungshilfen führten zum Kauf?)

Zunächst die Grundabfrage:

Habe den Bravo neu gekauft
Habe den Bravo gebraucht gekauft

Meine Erwartungen wurden erfüllt
Meine Erwartungen wurden teilweise erfüllt
Meine Erwartungen wurden nicht erfüllt

ich fahre einen Diesel
ich fahre einen Benziner
ich fahre einen Benziner mit LPG / Autogas

______________________________________

der günstige Preis hat mich angesprochen
das günstige Preis-Leistungs-Verhältniss war ausschlaggebend
Ausstattung war mir wichtig
Motorleistung war mir wichtig
sicheres Fahrverhalten war mir wichtig
gute Fahrleistungen waren mir wichtig
Sicherheitsfeatures wie ESP / ABS / ASR / Hilholder etc. waren mir wichtig
Innenraumgestaltung und Platzverhältnisse waren mir wichtig
Kofferraumgröße war mir wichtig
weder Innenraum noch Platz, sondern allein die Inneraumgestaltung waren mir wichtig
Variabilität waren mir wichtig
Qualität hat mich überzeugt
Image war mir wichtig
Design hat mich angesprochen

Bin neuer Fiat Kunde
War bereits früher Fiat-Kunde
Fuhr bereits bislang Autos der Marke Fiat
Fuhr bislang eine andere Fiat Marke - Alfa Romeo
Fuhr bislang eine andere Fiat Marke - Lancia

War schon immer von Fiat überzeugt
Bin zu Fiat aufgrund guter Erfahrungen aus Familie und Bekannten, Freunde
Bin aufgrund von Werbung auf Fiat gestoßen, Werbung hat mich angesprochen
Habe das Fahrzeug gesehen, es hat mir sofort gefallen
Bin durch eine Probefahrt überzeugt worden
Bin durch Testberichte in den Medien überzeugt worden
Bin aufgrund der guten Werkstatterfahrungen bei Fiat geblieben
andere Gründe führten zum Kauf

So denn

Fragekatalog kann natürlich erweitert werden.

T

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (12. August 2012, 19:37)


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. August 2012, 19:41

@turino, so eine ähnliche Umfrage haben wir doch bereits, hier: Wie seit ihr zum/ zur Fiat-Fahrer/ -in geworden?
Da brauchen wir doch nicht noch ein Thema. :roll:

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


3

Sonntag, 12. August 2012, 20:02

Ja stimmt,


aber die Umfrage umfasst nur 4 Punkte,

die Neue Umfrage geht thematisch weiter.


Grüße

Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. August 2012, 20:06

Zitat

Original von turino
Ja stimmt,


aber die Umfrage umfasst nur 4 Punkte,

die Neue Umfrage geht thematisch weiter.


Grüße


Dann kann vielleicht einer von den Moderatoren die Themen zusammenfügen.
Wir müssen ja nicht mehrere Themen haben, wenn eins reicht.... ;-)

Aber ansonsten versteh ich dein Anliegen auch.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Freakazoid

unregistriert

5

Sonntag, 12. August 2012, 21:33

Warum fahre ich Bravo!?

1. Fiat hat mich hier vollkommen vom Auto überzeugt.
2. und zwar durch eine Probefahrt
3. nachdem ich beim Design gesabbert habe ^^
4. und mich dann in den Wagen verguckt habe
5. waren eh alle anderen Wagen außen vor :D

Und hier der Beweis...was gibts da denn besseres in der "GOLF-Klasse" ^^ !
»Freakazoid« hat folgendes Bild angehängt:
  • divakroatien.jpg

Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. August 2012, 21:55

Warum fahre ich Bravo!?

Ich habe für meinem Punto (176) einen Nachfolger gesucht. Da kam der Grande Punto und über kurz oder lang sah ich den Bravo! Plötzlich war ich in einer anderen Klasse!
Auf zur Konkurrenz, Vw und Audi. Preis Leistung brachte mich wieder zurück zu FIAT.
Ausserdem hat mich das Blue&Me überzeugt, es war damals einzigartig!!!
Ausser VW und FIAT hatte damals keiner Benzinmotoren mit Turboaufladung.

Bis zum heutigen Tag bin zufrieden mit meiner Entscheidung!


:023: vlg Roli
»Roli22« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild4.jpg
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


7

Sonntag, 12. August 2012, 23:09

Hi Jungs,

geht ja schon gut los. Bin gespannt wie's weiter geht.
Vielleicht kann @BM ja mal die Umfragemaske anpassen, andere Mod's machen es leider nicht - Danke schon mal vorweg.

greeez

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. August 2012, 08:49

Zitat

Original von turino
Hi Jungs,

geht ja schon gut los. Bin gespannt wie's weiter geht.
Vielleicht kann @BM ja mal die Umfragemaske anpassen, andere Mod's machen es leider nicht - Danke schon mal vorweg.

greeez


Ich bin zur Zeit wieder nicht am PC Frühestens Mittwoch kann ich dir das machen... Auf dem Dorf hier bin ich froh das ich Handyempfang habe nur da dauert das erstellen immer Jahre ;)

BlackIC3

Bravo-Fahrer

  • »BlackIC3« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 6. März 2012

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. August 2012, 10:07

Ich fand meinen Stilo absolut klasse. Da der Bravo indirekt irgendwie der Nachfolger ist, ist es dann auch dieser geworden. Design gefällt mir sehr gut, nun muss er nur den guten vorsätzen vom Stilo stand halten. ^^
Grüße André


www.BlackIC3.de || www.x-cars.net

Infos über meinen Bravo: 18" BBS CS auf 225/40R18 | PDC nachgerüstet


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. August 2012, 10:11

32 % Neuwagenrabatt ;)
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline



RIPzone

Moderator

  • »RIPzone« ist männlich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. August 2012, 10:27

Bin dran... Ami-Inet ist nicht das Schnellste - nervt mich gewaltig.

Lg Max

Infos über meinen Bravo: SOLD - 2.0 Mjet Sport - 18" Felgen, Orig. Fiat-Flaps, Heckansatz+Kleinteile außen in Wagenfarbe lackiert, Facelift-Scheinwerfer, Raggazon Sport-ESD, Zimmermann COAT Z gelocht+Zimmermann Bremsbeläge, Alpine W530-BT, Full Audio System-Soundsystem, Domstrebe im Motorraum, KW Sportfahrwerk 30|30, Distanzscheiben 15 VA|20 HA, Schaltwegsverkürzung


12

Montag, 13. August 2012, 10:40

Ich habe den Bravo neu gekauft - ca. 14 % Rabatt damals, es ist ein 2.0 Diesel mit der sogenannten "Sport-Ausstattung".

Meine Erwartungen wurden teilweise erfüllt.

Der Preis allein war nicht ausschlaggeben, eher das Gesamtpaket - also das Preis-Leistungs-Verhältnis.
Auch die damals gute Aussattung und die geräumige Innenkarosse haben mich angesprochen. Eine Probefahrt mit einem 1.6er und 120 PS Diesel hat mich überzeugt, das es ein 2.0er wurde war mehr der Überredungskunst meines Händlers geschuldet, wofür ich ihm heute noch dankbar bin.

Von der Verarbeitungsqualität bin ich teilweise sehr enttäuscht, auch die Sportsitze können mich bis heute nicht überzeugen, doch der Motor ist echte Sahne. Leider ist das Fahrwerk nicht wirklich zu den Fahrleistungen des großen Diesel kompatibel, keine Frage, er fährt sicher und zackig, doch echtes Sportfeeling mag nicht aufkommen. :PDT_av:

Das Image der Marke war mir anfangs egal, ich wollte ein gut funktionierendes Fahrzeug. Heute gut 3 Jahre nach dem Kauf, muss ich feststellen, dass das fehlende positive Image, den Wiederverkauf zur Frace werden lässt.

Ich war vor dem Bravo viele Jahre Alfisti, schlechte Firmen- und Kundenpolitik, Abbau des Händlernetzes haben mich nicht ganz unfreiwillig in die Arme von Fiat getrieben. :PDT_susel:

Auch wenn mir die neuen Kreationen von Alfa richtig gut gefallen, kehre ich nicht mehr zur Marke zurück, so geht man nicht mit treuen Kunden (die auch immer schön satte Preise gezahlt haben) um, die können ihre Autos behalten, da bleibe ich stur. Wie schrieb ein User, Premiumpreise beim Kauf und Ramschpreise beim Verkauf, fehlende Werkstattstrukturen und überzogenes Prestigedenken - nein Danke. :PDT_umn:

Mittlerweile hat mich der Dampfhammer des großen Diesel in seinen Bann gezogen und mein Anspruchsdenken gehörig durcheinander gewirbelt. Wenn ich schwächer motorisierte Autos lenke, habe ich immer das Gefühl zu stehen, man denkt man klebt am Fleck. Doch "oh - weh" vergleichbare Fahrleistungen kosten bei der Konkurrenz deutlich mehr. Selbst in der Mittelklasse muss man lange suchen und ordentlich für soviel Power ablöhnen.

Letztlich bin ich auch wegen meiner Haus- und Hofwerkstatt bei der Marke geblieben. Nicht ganz fehlerfrei, aber immer nett und bemüht, die Preise sind angemessen. :PDT_web:

RIPzone

Moderator

  • »RIPzone« ist männlich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. August 2012, 10:56

So, Umfrage ist erstellt! Viel Spaß beim Beantworten und beim Schreiben weiterer Berichte!

Ihr habt mehrere Anklick-Möglichkeiten, damit ihr auch jeden einzelnen Frage-Abschnitt beantworten könnt.

Aber ich bitte euch ausdrücklich darum, nicht einfach alle Kästchen anzuklicken, nur weil ihr es könnt...:!: Die Umfrage soll ja wahrheitsgetreu bleiben ;-)
Und die Fragen selbst müssen natürlich nicht angeklickt werden :roll:


Lg Max

Infos über meinen Bravo: SOLD - 2.0 Mjet Sport - 18" Felgen, Orig. Fiat-Flaps, Heckansatz+Kleinteile außen in Wagenfarbe lackiert, Facelift-Scheinwerfer, Raggazon Sport-ESD, Zimmermann COAT Z gelocht+Zimmermann Bremsbeläge, Alpine W530-BT, Full Audio System-Soundsystem, Domstrebe im Motorraum, KW Sportfahrwerk 30|30, Distanzscheiben 15 VA|20 HA, Schaltwegsverkürzung


14

Montag, 13. August 2012, 11:44

Hi @RIPzone


Dank Dir für Deine Mühe, habe bereits mein Votum eingeklickt.

Viele Grüße

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. August 2012, 13:14

So hab auch getippt? Bei mir war es damals einfach so, daß der Punto (188) langsam in die Jahre kam, zu klein war (3türer) und zu schwach(60PS). Eigentlich wollte ich die Querlenker reparieren lassen und da stand im Verkaufsraum der Bravo. Design, Größe und Ausstattung haben mir sofort gefallen. Hab nicht mal ne Probefahrt gemacht.
Beim Preis von 24000€ bin ich dann schon erschrocken. Aber es gab da grad ne Prämie von FIAT von 3500€, für den alten Punto hab ich noch 2500€ bekommen und der Händler ist auch noch nen 1000er runter. Und da ich nicht warten wollte, hab ich gleich den aus dem Verkaufsraum genommen. Also knapp 17000€ für ein Auto mit 50 km auf der Uhr(Tageszulassung) war ein super Deal.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. August 2012, 13:15

Gut wäre, wenn man in der Umfragemaske noch eine Spalte Finanzierung/Leasing ergänzen würde.

Ich persönlich habe mir den Bravo aufgrund des tollen Designs und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis in Verbindung mit einem starken Motor (TJet 150 PS) sowie guter Ausstattung (voll ausser Navi und Skydome) geholt (Leasing). Davon bin ich auch nach knapp 4 Jahren und gut 40'000 KM völlig überzeugt.

In Details ärgerte ich mich über die mangelnde Verarbeitungsqualität bzw. besser gesagt über die lausige Endkontrolle ab Werk. Sämtliche Mängel wurden aber durch meinen FH umgehend und ohne Diskussionen beseitigt. Bedauernswert nur, dass mein FH die schlechte Endkontrolle von FIAT mit dem schlecht bezahlten Stundenansatz für Garantiearbeiten gespürt hat - denn er konnte ja nichts für die Wehwehchen. Grosse Blessuren oder Mängel habe ich aber nie bemerkt bzw. reklamieren müssen. Meine Bella war und ist stets ein zuverlässiges Auto und hat mich nie im Stich gelassen.

Der Grund, weshalb ich micht dagegen entschieden habe, nach dem Leasingablauf im kommenden Oktober die Bella zu kaufen bzw. weiterzuleasen waren erstens die miserablen VP für Bellas auf dem Gebrauchtwagenmarkt (Differenz von 2000 bis 3000 CHF zu meinem kalkulierten Restwert, den Händlereinkaufspreis dieser Wagen möchte ich gar nicht erst kennen) bzw. sehr unattraktive Leasingkonditionen für eine Verlängerung des Leasings (hoher Zins) durch die Fidis Finance - so bin ich halt bei einer anderen Marke fündig geworden und freue mich täglich darüber. Bis im Oktober ist erst mal Wechselnummern angesagt :)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »scubidu24« (13. August 2012, 13:20)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


RIPzone

Moderator

  • »RIPzone« ist männlich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. August 2012, 18:20

Zitat

Original von scubidu24
Gut wäre, wenn man in der Umfragemaske noch eine Spalte Finanzierung/Leasing ergänzen würde.


Kümmer ich mich drum. ;)

Lg Max

Infos über meinen Bravo: SOLD - 2.0 Mjet Sport - 18" Felgen, Orig. Fiat-Flaps, Heckansatz+Kleinteile außen in Wagenfarbe lackiert, Facelift-Scheinwerfer, Raggazon Sport-ESD, Zimmermann COAT Z gelocht+Zimmermann Bremsbeläge, Alpine W530-BT, Full Audio System-Soundsystem, Domstrebe im Motorraum, KW Sportfahrwerk 30|30, Distanzscheiben 15 VA|20 HA, Schaltwegsverkürzung


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. August 2012, 20:44

Meine Bella war eine bemitleidenswerte Standuhr.

Knapp drei lange Jahre war sie ein Vorführmodell eines Händlers in Schönebeck an der Elbe. In dieser Zeit hat der Wagen gerade einmal 3200 km gedreht und absolut niemand (außer mir) wollte ihn haben. :cry:

Zunächst gefiel mir ja der Lancia Delta, als ich ihn 2008 auf der AMI in Leipzig nach seiner Deutschlandpremiere gesehen habe.

Ein gutes Jahr später (2009) hat der 106er Peugeot meiner Freundin endgültig seinen Geist aufgegeben. Als preisgünstiger, gutausgestatteter Kleinwagen mit ordentlich Kofferraum und hübschen Ambiente war (und ist :-D) der Grande Punto für meine Fee ein Auto, nahezu ohne jede Alternative. Dazu kommt, dass wir einen Fiat-Service-Partner in unserem 600-Seelennest haben, der sich mit den Italienern ganz gut auskennt und gerade noch einigermaßen humane Stundenpreise kennt.

Der GP hat mich auf Fiat konditioniert, als ich im Frühjahr 2010 ein neues Auto gesucht habe, da die nötigen Reparaturen meines Opel Astra G 1,7 DTI (mit wahnwitzigen 75 PS und gelber Plakette) nach 9 Jahren und 248.000 km ins Unermessliche stiegen. Als erstes habe ich mich bei unserem Dorfhändler gemeldet, der zufälligerweise einen Delta als Vorführer auf dem Hof hatte. Die Süße nannte das hübsche, große Auto despektierlich "Biberzahn" und die Preisgestaltung des Delta gestaltete sich zu dieser Zeit noch zu selbstbewusst (premiumlike - war mir zu teuer). Daraufhin sprach mich die Bürokauffrau der Werkstatt an: Wie wäre es mit einem Bravo?

Also bei mobile.de geguckt und zwei in unserer Region herausgefischt. Probegefahren bin ich einen symphony-blauen Bravo Emotion mit 8V Motor, Tempomat und 600 km auf der Uhr. 120 PS hielt ich für optimal. Daneben stand aber noch ein cool-jazz-blauer 8V ohne Tempomat, dafür aber mit Leder und 3200 km auf der Uhr für 400 € weniger. Ich habe mich nach zwei schlaflosen Nächten für das Leder entschieden. 13.000 € standen auf dem Preisschild - ziemlich genau die Hälfte des Listenpreises. 500 € konnten heruntergehandelt werden, dafür gab es für den Opel auch nur noch 1500 € für die Inzahlungnahme. Der Rest wurde je zur Hälfte aus Eigenkapital und einem zinslosen Familienkredit (längst abbezahlt) bestritten. Der Dorfwerke habe ich von dem Angebot erzählt. Sie meinten, der Händler wollten den Wagen möglichst schnell loswerden, jedenfalls konnten sie die Konditionen nicht toppen. Also Zuschlag.

Und heute, 2 1/4 Jahre später, hat das Auto knapp 75.000km auf der Uhr. Gute 72.000 davon bin ich gefahren und meine Erwartungen wurden unterm Strich leider auch nur teilweise erfüllt. Die Gesamtbilanz würde ich bisher als "durchwachsen" beschreiben.

Zwei Mal war Bella nicht mehr betriebsbereit und kam alleine nicht mehr vom Fleck.

- einmal Diesel eingefroren (lag am Sprit, nicht am Auto),
- eine platte Batterie im ersten Winter.

Zusätzlich ging Bella zweimal ins Notlaufprogramm, damit kam ich noch in die Werke, aber das waren auch die teuersten Reparaturen:

- ein AGR-Ventil verkokt und
- zwei Ansaugschläuche (zur gleichen Zeit) geplatzt.

Dazu kamen
- ein verrottetes, blasenschlagendes Lederlenkrad (150 Taler Sattlerkosten),
- zwei Inspektionen mit Öl- und Filterwechsel und der TÜV-Termin,
- ein Satz Scheibenwischer, die bei Fiat mit Gold aufgewogen werden, ;-)
- einen halben Satz Sommerreifen, weil das Profil vorne runter war,
- ein neuer Querlenker (ich fürchte da war ich selber schuld - fieser Aufsetzer an einem Feldweg) und last but not least:
- mein Ärger mit der Kupplung, die bislang 4 mal entlüftet werden musste (davon 2 mal auf Gewährleistung) und die nach einer "Justierung" seit einem viertel Jahr vernünftig läuft (Klopf auf Holz!).

Von den paar Kondenstropfen in den Heckleuchten im Winter, dem "luftig-wässrigen" Logo nach der Maschinenwäsche und den hin und wieder auftretenden Fehlermeldungen, dass das rechte Standlicht zu kontrollieren sei (Tippe auf Wackler, da rechtes Standlicht einwandfrei funktioniert und die Fehlermeldung nach wenigen Minuten für mehrere Wochen wieder verschwindet) rede ich hier garnicht mehr. Ach ja, die ZV blinkt bei mir bis heute nicht - Servicewerke hat keine aktuelle Software). Zurzeit spare ich übrigens auf den sehr, sehr bald nötigen neuen Zahnriemen.

In Sachen Zuverlässigkeit bin ich also zwischen Baum und Borke. Meine Bella ist kein akuter Pflegefall, aber schon ein paar Nicklichkeiten und rund 850 € definitiv außer der Reihe in den Sand gesetzt (AGR, Schläuche, Lederlenkrad). Für die Zeit (5 Jahre) und die Kilometer (75k km) eine mittelprächtige Bilanz zumindest für einen günstigen Eingangstarif. Würde ich das Auto heute verkaufen wollen, hätte ich gleichfalls einen Wertverlust von fast 50 % zu beklagen. :shock:

Was gibt es dafür: Jeden morgen dieser Augenaufschlag der Bella und das Wissen heute auf Hin- und Rückfahrt Spaß zu haben. Ein Fahrzeug, dass groß, sparsam und sehr sicher ist, einfach zu fahren und zu bedienen und sooooo wunderschön... :lol:

Ob mein nächster wieder ein Fiat wird, kann ich nicht sagen.

Grüße aus dem Harz von Harry.
»h.ausdemharz« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC06394 (Kopie).jpg
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »h.ausdemharz« (13. August 2012, 21:04)

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


RIPzone

Moderator

  • »RIPzone« ist männlich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. August 2012, 08:06

Ich würde gerne einen Finanz-Teil in die Umfrage integrieren, aber leider ist das Maximum der Umfrageoptionen schon erreicht.

Lg Max

Infos über meinen Bravo: SOLD - 2.0 Mjet Sport - 18" Felgen, Orig. Fiat-Flaps, Heckansatz+Kleinteile außen in Wagenfarbe lackiert, Facelift-Scheinwerfer, Raggazon Sport-ESD, Zimmermann COAT Z gelocht+Zimmermann Bremsbeläge, Alpine W530-BT, Full Audio System-Soundsystem, Domstrebe im Motorraum, KW Sportfahrwerk 30|30, Distanzscheiben 15 VA|20 HA, Schaltwegsverkürzung


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!