Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Bravo_1230

Bravo-Fahrer

  • »Bravo_1230« ist männlich

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 9. Januar 2013

Wohnort: Wien

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 6. August 2013, 16:44


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habs zwar schon gesagt und auch gewählt es kommt nix anderes als ein fahrzeug aus italien ins haus :-) muss auch dazu sagen das ich bei meinen Autos schon oft ins braune gegriffen habe, aber ich weiss das wenn ein Italiener nicht irgendwo scheppert kaputt ist.

Natürlich bauen andere marken sicherlich keine schlechte Autos aber ich kann mir nicht vorstellen einen zu kaufen.

Schöne Sommertagsgrüsse aus Wien :-)

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 4
Dieselmotoren sind für's Feld gebaut

Infos über meinen Bravo: 1,4 TJet 120 Formula


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 741

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 6. August 2013, 22:14

Hi,
witzig an der Umfrage finde ich ja Folgendes:
Erst bekommen sich so einige Leute hier in die Wolle, ob BMW nun was erstrebenswertes ist oder doch ein 0815-Töff .... und dann steht in der Umfrage ein einziger BMW als zukünftiges Modell aber immerhin 4 Daimler ...

BTW der Kia gefällt mir auch ganz gut ... aber wie ich meine Angetraute kenne muß es ein Pdeudo-SUV werden. Anscheinend stehen Tiguan und ein ungenannter Ford auf der Hitliste ;-)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

43

Dienstag, 6. August 2013, 22:32

Ja es fehlen so ein paar nette Modelle im Fiat Portfolio. Angefangen von einem vernünftigen Kombi bis zu einem echten SUV. Den 500er L sehe ich nicht wirklich in dieser Kategorie. Kia gibt sich dagegen alle Mühe für fast jeden Markt etwas anbieten zu können. Und Ford hat die Messlatte in Sachen bezahlbaren Kompakt-SUV ordentlich hoch gelegt Stw.. Kuga ^^

___________

P.S. Es ging im besagtem Streit nie darum, ob ein BMW erstrebenswert sei. Es ging darum, dass man einfach verbal massiv runtergeputzt wird, weil man anscheinend nicht den Erwartungen entspricht und eine sogenannte "Mistkarre" kauft die anderswo als "Proletenschüssel" durchgeht, so was gehört sich nicht - Punkt. Es ging um Missgunst. Aber lassen wird das lieber. Ich freue mich für jeden mit, wenn er sich etwas Schönes leistet, egal was es ist. Das hat auch nichts mit Arschkriecherei etc. zu tun. Wenn Du Dir z.B. ein Ford kaufen würdest, hätte ich Interesse an Deiner Entscheidung und was Dir an dem Wagen gefällt, ohne das ich das Auto auch selbst toll finden muss. Stichwort: Respekt untereinander.

...doch gut nun.

___________

Aber Du hast insoweit Recht, dass bereits vier mal der Benz auf der Wunschliste steht, ist schon bemerkenswert, nicht? Ich find's cool, warum auch nicht? ;)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 7. August 2013, 21:14

Sorry, dass ich hier frage, aber BM antwortet im betreffenden Thread ja nicht - weiss jemand, was genau es für ein Wagen bei ihm geworden ist, nachdem er ja schlechte Erfahrungen mit dem Fahrzeugimporteur gemacht hatte? Möchte mich gerne etwas schlau machen betreffend das Modell....

@Turino: Wenn du noch Fragen hast, gerne via PN :023:

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

45

Mittwoch, 7. August 2013, 21:44

Soweit ich weiß, soll es bei ihm ein Renault Megane GT 220 werden.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 7. August 2013, 21:46

Ja, das war auch mein Wissensstand, aber er sprach ja davon, dass er nun einen nehmen musste, welcher weniger Ausstattung habe. Würde mich mal interessieren, was genau da anderst ist....

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

47

Mittwoch, 7. August 2013, 21:51

Mich würde mal interessieren, was sich unser User und Mod @Visitorsam nun zugelegt hat. Sein Bravo stand ja eine Weile lang zum Verkauf?

Vielleicht liest er ja mal mit?

____________


P.S. In der aktuellen Auto Bild (für diejenigen unter Euch die sie auch mal hin und wieder gerne lesen) ist ein schöner Test von Kombis drin: Peugeot 508, Mazda 6, BMW 3er Touring und Skoda Superb.
Da ich selbst alle diese Autos vor meiner Kaufentscheidung Probe gefahren habe, kann ich viele Details bestätigen. Also wer eine Familienkutsche im klassischen Kombi-Style sucht, für den ist der Test sicher interessant.

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (7. August 2013, 21:58)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 8. August 2013, 09:57

Den neue Mazda 6 wird in 2 Wochen der Freund von meiner Schwester haben. (Wenn die Lieferzeit korrekt ist) Dann kann ich ja mal bisschen zu den Wägelchen was sagen ;)
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TRASCANICO« (8. August 2013, 22:11)

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

DennisB1909

Mitglied

  • »DennisB1909« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 26. Januar 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 8. August 2013, 21:05

So nach monatelangem mitlesen geb ich auch mal mein Senf dazu. Nach meinem Bravo (1.4 TJet 120ps dynamic; navi; klimaautomatik; blue&me etc) kommt für mich nur ein Koreaner in Frage. Unzwar aus folgendem Grund: 7 Jahre Garantie (Kia) bzw. 5 Jahre Garantie (Hyundai). Außerdem gefallen mir die Fahrzeuge auch optische extrem gut. Bei Kia würde meine Wahl auf denCeed GT fallen.Optisch ein sehr gelungendes Fahrzeug wie ich finde.Außerdem bitte er viel ausstattung für wenig geld. Bin schon mehrere Kia´s gefahren (ceed, Sportage,sorento) und die sind von der verarbeitung echt klasse. Meiner meinung nach kein großer unterschied zu mercedes,bmw etc. Bei Hyundai würde mich das Genesis Coupe reizen. Wenn man sich bei mobile mal den Preis anschaut mit denen die Fahrzeuge nach einem Jahr und wenige tausen kilomter gehandelt werden, komm ich wirklich ins grübeln mir so ein fahrzeug anzuschaffen. Ein 3.8 liter v6 mit 303 ps für um die 22.000€ 2 jahre alt wenig kilometer und fast voller hütte ist schon verlockend. Ein vergleichbares Audi TT wird mindestens 10-15000 teurer sein.

Zu Fiat: Würde gerne weiter Fiat fahren, aber leider ist da nichts dabei für mich in der nahen zukunft.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 8. August 2013, 22:13

Ein 3.8 liter v6 mit 303 ps für um die 22.000€ 2 jahre alt wenig kilometer und fast voller hütte ist schon verlockend. Ein vergleichbares Audi TT wird mindestens 10-15000 teurer sein.
Der schluckt aber richtig!
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

51

Freitag, 9. August 2013, 10:50

Ja, aber mit dem Kompressoraufsatz für 9K kommt der pre facelift auf zarte 450 PS und dann macht der Genesis so richtig bock in Porsche Sphären. Spätestens dann dürfte der Verbrauch schnuppe sein :).
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

52

Montag, 12. August 2013, 00:40

Hi @DennisB1909

ja, die Koreaner haben in den vergangenen 20 Jahren ihre Hausaufgaben gemacht und bringen moderne und toll gestylte Fahrzeuge auf dem Markt, die die Mängel und Unzulänglichkeiten der früheren Modelle abgelegt haben. Ich fuhr auch mal vor vielen Jahren kurz einen Hyundai. Damals (vor 17 Jahren) waren die Autos zwar recht billig in der Anschaffung, aber anfällig und somit teuer im Unterhalt. Heute ist das nicht mehr so.

Ich finde Hyundai und Kia sind mittlerweile stärker und moderner am Markt platziert als die etablierte japanische Konkurrenz. Weder Toyota, Mitsubishi noch Nissan bieten solch eine attraktive Modellpalette wie die Koreaner. Allenfalls Mazda kann mit seinen stylischen Fahrzeugen noch Paroli bieten. Oder täuscht mich meine Wahrnehmung?

Bin gespannt, was der eine oder andere hier noch an Nachfolgern vorstellt.

__________________

@Trascanico

Konntest Du schon mal einen aktuellen 3er Probefahren? Und ja bitte mal ein Statement von Dir zum 2013er Modell des 6er von Mazda. :thumbup:

_________________

Bei Fiat selbst wird man den Eindruck einfach nicht los, das mal so gar nichts an neuen Modellen kommt, oder hat jemand irgendwelche anderen Informationen? Wie lange wollen die Jungs aus Turin noch warten? Andere Hersteller drumherum ballern ein neues Fahrzeug nach dem anderen auf den Markt...


LG

T.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

53

Montag, 12. August 2013, 19:08


@Trascanico

Konntest Du schon mal einen aktuellen 3er Probefahren? Und ja bitte mal ein Statement von Dir zum 2013er Modell des 6er von Mazda. :thumbup:

Ne bin leider noch nicht dazu gekommen! Statement wird folgen ;)
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

54

Montag, 12. August 2013, 23:40

Hey Leute,

findet Ihr es nicht erstaunlich, dass in einem Fiat-Forum unsere User als ihr nächstes Fahrzeug mehrheitlich Mercedes Benz angeben? Gemeinsam mit Audi, BMW und Porsche ergeben sich 11 Meldungen pro deutsche Premium-Marken (zugegeben mich eingeschlossen), dagegen nur (Stand heute) 7 Italiener! VW ist, entgegen des Bundestrends, lediglich mit einem Voting vertreten, Opel bislang nich gar nicht, erstaunlich, wirklich erstaunlich ... :schock:


Bin gespannt wie es weiter geht.


LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (12. August 2013, 23:46)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

55

Montag, 12. August 2013, 23:50

Nachschlag zum obigen Post:

Das sagt mir, dass nicht wenige Fiat-Kunden bereit sind, mehr Geld für mehr Qualität, mehr Luxus und mehr Sportlichkeit auszugeben, als gemeinhin bekannt, oder liege ich falsch? Das sollte Fiat schon zu denken geben und entsprechend vielleicht seine Modellpolitik anpassen? (Vielleicht etwas vermessen von mir, so etwas zu behaupten?)

Mir hat ein Kombi mit starkem Diesel gefehlt - nein bitte nicht den Freemont, der ist nicht so meins, auch wenn er schon einige Fans finden konnte.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 13. August 2013, 10:44

Also da ich mich in kürze beruflich verändern werde und dann nur noch Kurzstreckenbetrieb ansteht, wird es irgend ein Benziner.
Eher nen Peugeot oder Hyundai. Bei der kurzen Strecke ist der Verbauch sehr relativ.
Irgendwas "kleines oder kompaktes flottes" womit man dennoch mal Spaß haben kann ab und zu.
Da bin ich mir slebst noch nicht schlüssig. Aber FIAT hat momentan nichts attraktives im Programm.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 13. August 2013, 12:02

Hi P4H
warum hat FIAT nichts kleines flottes im Programm?
Wir haben nen Punto 1.4 Multiair mit 135PS daheim (Tochter). Ist echt ein flottes, altagstaugliches Auto mit Platz für 5 Personen.
Hat in der Sportversion ne gute Ausstattung u. sieht mit den optionalen 17" Felgen echt gut aus (alles meine Meinung).
Ich fahr auch gern mit dem Wägelchen.
Gruß
Thomas
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 13. August 2013, 12:50

Das war etwas missverständlich. Damit meine ich, das Du für das selbe Geld, oder billiger ein neues und modernes Fahrzeug erhälst. Also ich visiere wieder einen Neuwagen an. Der Grande Punto wird seit 2005 gebaut in myriaden Versionen aber technisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Mein Gedankengang dazu ist, nehmen wir mal was sportliches im einen Vergleich wie den aktuellen Abarth SS Aufguss, weil optisch wieder verändert, aber unter der Haube hat sich nicht wirklich etwas getan, mit 180 PS und den Peugeot 208 GTI mit 200 PS: Der 208 ist eine Neuentwicklung mit dem schicken und aktualisierten 1,6 Liter BMW/PSA Turbomotor. Gefallen tut mir der Punto, aber warum sollte ich mein Geld in eine acht Jahre alte Plattform versenken wenn ich für etwas weniger das selbe bekommen was deutlich aktueller ist? Ich beziehe mich jetzt auf aktuelle Marktpreise bei. z.B. Mobile.de, nicht auf den Listenpreis. Ähnlich verhält es sich mit dem Bravo, der leider nicht einmal als sportliche Variante je existierte. Ich meine jetzt nicht eine Ausstattungsvariante. Bei Benzinern ist bei 140 PS inzwischen schluss. Einen ebenbürtigen "Italo GTI" gibt es seit dem Bravo eben leider nicht mehr. Da müsste man nach Alfa wechseln, wobei mich die Giulietta persönlich nicht so anspricht. Kleiner oder kompakter Kombi existiert nicht, Mittelklasse nur bei Alfa und der 159 ist auch nicht mehr taufrisch. Wobei für mich die Mittelklasse nicht interessant ist. Beispiel: Der Abarth kommt 20k, der 208 GTI 19k und ein Focus ST, schon als Facelift mit zarten 250 PS, ist deutlich aktueller und fängt bei 22k an. Da fehlen mir schnell die Argumente für wieder einen Fiat kaufen.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 13. August 2013, 13:06

o.k.
wo Du recht hast, hast Du recht :thumbup:
Ich hab halt vielleicht trotzdem noch etwas die Fiat Brille auf (mit Scheuklappen) ;) .
Aber ich brauch mich , da ich meine aktuelle Bella erst 1Jahr hab, (hoffentlich) die nächsten 4-5Jahre nicht nach nem anderen Fahrzeug umzusehen (bis dahin ist der Geldsäckel vielleicht wieder gefüllt).
Gruß
Thomas
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 13. August 2013, 13:34

Also in meinem Fall ist es nur die "Vernunft" das Geld möglichst gut anzulegen. Würde Fiat jetzt den Abarth GP SS auf 14k senken hätte ich schon wieder Schnappluftverhalten. 8o :love:
Ich bin ja nicht contra Fiat. Es ist nur das inzwischen angestaubte Angebot was dann im Vergleich zur Konkurrenz nicht mehr attraktiv ist, zumindest aus meiner Betrachtungsweise heraus.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!