Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 6. Februar 2011, 19:39


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von el_Egant
Willst du die Gründe mal aufführen? So rein interessehalber.....


Ich schreib dir ne PN, damit wir hier nicht vom Thema abschweifen ;-)
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


cbay74

Bravo-Profi

  • »cbay74« ist männlich

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 17. September 2009

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 6. Februar 2011, 20:39

Genauso weiterfahren wie bisher solange es das Konto zulässt ;) Allerdings bei 30tkm im Jahr würde Sie sich über nen Diesel mehr freuen ;)
Von den Alfa`s zum Bravo.

Infos über meinen Bravo: Spiritual Elfenbein T-Jet 120Ps. FK Federn 40/40, 17" Bicolor 225, Raggazon, lackierter Heckabschluß, Biscone spoilerchien ;), weiße NSL,


fiatfan100

unregistriert

23

Dienstag, 8. Februar 2011, 17:53

Hallo,
mich stören die Preise momentan auch nicht so sehr. Ich husche alle 2 Wochen über die Oderbrücke und spare zwischen 18 und 24 cent/l. Bei ca. 70 Liter (incl. Kanister) spart man da um die 15,-€/ Tanken.
Ich hoffe nur das die Polen zukünftig nicht diesen E10 verkaufen. Jetzt haben wir den gleichen Mist wie mit dem Bio-Diesel. Der Umwelt mag es vielleicht gefallen, dem Motor und den daraus resultierenden Reparaturkosten garantiert nicht.

Gruß fiatfan100

Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 8. Februar 2011, 18:35

Ich hab' auch jeden Arbeitstag meine mehr als 80 kleinen Kilometerchen auf den Tacho zu fahren...!

Wenn ich mal wirklich nachrechnen würde, was mich der Spaß in Summe kostet (Sprit, Wertverlust, Reifenverschleiß, Wartung,....), dann hätte ich mich sicherlich schon eines Fahrzeugs bedient, das ich einem Schrotthändler für 100,- Euro vor der Nase weggekauft hätte.... (Kein Spruch, sowas hab' ich in Hamburg bei Kiesow vor der Tür vor ewigen Zeiten schon einmal gemacht: War ein totchicer, knalloranger Audi 80, Bj. '74 mit noch einem ganzen Monat TÜV.... Hab' den damals -'87- für 100 Mark geschossen -Kiesow wollte 80 Märker dafür geben- und noch ein Vierteljahr lang problemlos gefahren! Billiger ging's nicht....)

Doch mittlerweile bin ich 120 Jahre älter und man will ja auch ein wenig Komfort. Als braver Spießer zahl ich im Bravo eben das, was der Sprit halt kostet und fahr genau dahin, wohin ich eben hinfahren will oder auch muß! Nie im Leben würde ich aufgrund der hohen Kosten freiwillig aufs Autofahren verzichten!

Da ich zwischen Bremen und Bremerhaven meinen Heimathafen habe und dort kein Ausland in der unmittelbaren Nähe ist (mindestens 160 km bis nach Holland), bleibt mir halt nur darauf zu hoffen, mal 'ne Tanke zu erwischen, die den Liter Diesel noch für 1,269 (anstatt für 1,389, wie die Tanke gegenüber) verkloppt. Das gelingt mir nicht immer, aber immer öfter....

Greetz Andy! :039:
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


Supergrobi

Bravo-Schrauber

  • »Supergrobi« ist männlich

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 2. August 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 8. Februar 2011, 20:43

...also vor nur einem jahr hab ich für 1,03€ bis 1,07 euro getankt. alles was über 1,10€ lag war echt teuer!!

und jetzt?? heute ne tanke mit 1,38 gesehen.

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport Plus - 2.0 - 165PS - crossover schwarz - BJ 2008 - 225/40-18 - orginal Fiat Alus


Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 9. Februar 2011, 10:16

Naja ich hab mir mittlerweile sogar ne Shell Club Smart Card geholt. Momentan tank ich da 2 cent pro Liter günstiger. Und naja wenn man halt die Shell direkt vor der Tür hat warum also 5 km zu nächsten Tanke fahren? Und ich bekomme halt meine Punkte für irgendwelche Prämien......rentiert sich wenn man jede Woche fast nen Tank verfährt....60 km einfach auf Arbeit.
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


Multijet

Bravo-Fan

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 29. August 2010

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 7. April 2011, 09:34

Hi,

da ich das Glück habe in Grenznähe zu Luxemburg zu Wohnen, kann ich dort billiger tanken, als in Deutschland. Von daher kann ich es mir noch leisten, so zu fahren wie ich es möchte.

ciao
FIAT Bravo 1.9 Multijet

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt.

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Multijet


djmicromax

Bravo-Fahrer

Beiträge: 180

Registrierungsdatum: 25. Februar 2011

Wohnort: Bocholt

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 7. April 2011, 10:35

Wir wohnen auch an der Grenze zu Holland (8km bis zur Tanke). Dort kostet Diesel im Moment (Stand Sonntag) 1,359 Euro, immerhin 10-12 Cent günstiger als in Deutschland.

Super wird bald auch schon interessant. Im Moment kostet Super hier in Deutschland 1,58. In Holland warens Sonntag 1,61...ich glaub das dauert ncht mehr lang dann ists in Holland auch günstiger.

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Sport 1,9 16V JTD - bereits nachgerüstet: Tempomat, Brodit Handyhalter, Scheibentönung, K&N Tauschfilter, BT OBD Stecker, EBC Turbo Groove Scheiben mit Redstuff Belägen


Multijet

Bravo-Fan

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 29. August 2010

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 7. April 2011, 11:05

Der unterschied zwischen Luxemburg und Deutschland sind zwischen 20 und 25 CENT für den Liter.
Da tankt man noch ein paar extra Liter und spart zwischen 15 und 20 € pro Tankfüllung.
Trotzdem ist Autofahren bzw. tanken eine teure Angelgenheit.
FIAT Bravo 1.9 Multijet

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt.

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Multijet


knallkapsel

unregistriert

30

Donnerstag, 7. April 2011, 12:05

Hi,

alles wie immer, ran an die Säule, Rüssel rein, voll laufen lassen, Rüssel raus, ADAC-Karte hinlegen (Rabatt von einem cent) und zahlen, heulen und wech.

Gerade heut um 11.05 Uhr 51,67 Ltr. getankt bei einem Preis von 1,579€ pro Liter stand dann (nach Rabatt-Abzug) 81,08€ auf dem Zettel. :roll:

Was soll's, BellaRossa braucht die Brühe ja. Und nun habe ich dann auch erst einmal wieder 3 Wochen ruhe.

Gruß
Kay

P.S. In Dänemark um die Ecke ist es auch nur einen Cent billiger, lohnt auch nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »knallkapsel« (7. April 2011, 17:15)



Ben Jamin

unregistriert

31

Donnerstag, 7. April 2011, 13:10

Sachte fahren, Spritsparend fahren, Scheiß auf ein paar Minuten später die man ankommt, ist so auch entspannter.
Wo immer es geht das Auto stehen lassen, das Wetter ist ja mittlerweile wieder geeignet Rad zu fahren, z.B. zur Arbeit. (Glücklich der, der das kann)

32

Donnerstag, 11. August 2011, 00:04

Aaah, was für ein leidliches Thema. Was uns sicher noch bis zum Autofahrer-Ende verfolgen wird. Die Preise kennen seid Jahren nur eine Richtung, nach oben.

Ich bemühe mich auch hin und wieder sparsam zu fahren. Ich beneide jeden, der sich hier in Selbstbeherrschung üben kann. Die ersten Autobahnkilometer lasse ich es auch noch ruhig angehen. Wohlwissend das der 2.0er bis ca. 150 km/h recht manierlich unterwegs ist. Doch es hält nicht lange an. Irgendwann drückt der Gasfuss die Pedale, man will Heim zur Familie. Vorallem wenn einem eine gähnend leere Piste vor den Füßen liegt. Folge, der Durchschnitsverbrauch klettert fröhlich in unangenehme Gefilde. In letzter Zeit fahre ich meine Bella kaum noch unter 8 Liter. Beim Benziner wäre ich wohl schon bankrott. Wie gesagt, ich muss jeden Tag über die Autobahn zum Job fahren. Landstraße wäre auch für mich sparsamer, weil man in der Regel nicht so Brettern kann.

Wie lange ich den Wahnsinn mit Aral Ultimate (zwischen 1,45 und 1,58 €) noch durchhalte - eigentlich völlig unnütz - ich weiß, keine Ahnung. Habe aber im Autobahndauereinsatz mit dem Ultimate-Saft gute Erfahrung gemacht. Mit Normaldiesel scheint mir der Verbrauch noch höher zu sein, vorallem wirkt der Wagen ab 210 km/h zäher. Naja, ein anderes Thema, gehört hier nicht her. Ich denke ab dauerhaften 1,60 € werde ich wohl endlich "schlauer" und zurückhaltender.

Jedenfalls coole und zeitgemäße Umfrage.

AMCooper

Bravo-Fahrer

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 11. August 2011, 13:11

Wie gehe ich damit um. . .

Ich Tanke jetzt E85, da kosten der Liter 1,05€. Allerdings ist auch Mehrverbrauch zu verbuchen.

Sprich, mit eine Tankfüllung Super bin ich ca. 800km gefahren und mit E85 schaffe ich jetzt rund 700km.

Der Mehrverbrauch mit E85 ist bedingt durch die Umrüstung und nicht unbedingt wegen dem Sprit selber.
Die Mehreinspritzung beugt dem abmagern der Motors vor, besser gesagt, schließt es aus.

Ca. 15€ spar ich mir jetzt pro Tankfüllung. . .

Noch Fragen :bs_emailme:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AMCooper« (11. August 2011, 13:15)

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 11. August 2011, 20:56

wenns so weitergeht bald mal heizöl ;)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


Freakazoid

unregistriert

35

Freitag, 12. August 2011, 08:21

Was bleibt mir übrig, tanken, fahren, tanken, fahren - wenn es garnicht mehr geht muss ich wohl in die dreckige Stadt ziehen!
Aber bisher gehts dank des Diesels ohne Probleme - der Grande Punto meiner Freundin macht mir da eher Sorgen, aber zum Glück bekommt Sie oft den Firmenwagen!

Endless

Bravo-Fahrer

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 15. Juni 2011

  • Nachricht senden

36

Freitag, 12. August 2011, 10:37

Habt ihr auch mitbekommen, dass in der Diskussion ist, die KFZ-Steuer abzuschaffen und dafür die Mineralölsteuer um 13 Cent zu erhöhen? Außerdem soll es dann ja keine PKW Maut geben.

Das System ist doch mal wieder total unausgegoren, denn es gibt sicher nicht weniger Arbeitnehmer, die weite Strecken für ihren Job zurücklegen müssen. Sollen die dann einfach den Job wechseln wenn die Fahrerei für sie dadurch zu teuer wird?

Die Transportunternehmen müssen ihre Preise erhöhen und diese Erhöhung wird letztlich auf den Kunden umgewälzt.

Die Politik verliert mal wieder aus den Augen, das sie sich das Geld bei den Leuten holen müssen, denen es nicht weh tut, auch wenn sie jammern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Endless« (12. August 2011, 10:38)


37

Freitag, 12. August 2011, 11:30

Wir haben eh schon mit die höchsten Sprit-Preise in Europa. Von uns wird verlangt, das wir flexibel sind. Wir sollen möglichst noch zum "Mond" fahren und dabei fröhlich lachend zur Arbeit erscheinen.

Wer sich so einen Mist ausdenkt, darf gar nicht gewâhlt werden!

@Endless hat es auf den Punkt gebracht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (12. August 2011, 11:33)


OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

38

Freitag, 12. August 2011, 12:36

Zitat

Original von turino
Wie lange ich den Wahnsinn mit Aral Ultimate (zwischen 1,45 und 1,58 €) noch durchhalte......................


Genau darüber rege ich mich mehr auf, als über die hohen Spritpreise selber! :!: :!:

Wie dämlich ist die deutsche Bevölkerung eigentlich! :?:

Nen Sprit zu tanken, der dem Fahrzeug NACHWEISLICH nix bringt, aber 10 cent pro Litermehr kostet!
Das E10 das billigere wäre wollte niemand haben!! Dabei könnte man doch auch den Gedanken einiger "umkeheren":

viele tanken doch das "Premium Zeug" damit der Motor ein bischen besser läuft und "länger hält" (steckt ja hinter dem Gedanken, den man immer hört: dem Motor was gutes tun)
Wie wärs denn, das "billige" zu tanken und Geld zu sparen und dafür eben das Risiko einzugehen, dass der Motor nicht so lange hält............(ist jetzt überspitzt)


Und die Nachfrage bestimmt numal den Preis :!:

Der Verbraucher ist also selbst schuld, an den hohen Preisen!!

Und solange es Leute gibt, die FREIWILLIG das teure Zeugs tanken, kann der Sprit noch garnicht teuer genug sein! :arrow: :idea:

So, das musste jetzt raus! 8-)

Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


Endless

Bravo-Fahrer

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 15. Juni 2011

  • Nachricht senden

39

Freitag, 12. August 2011, 13:01

@OliGT

Generell gebe ich dir Recht.

Nur ist z.B. das Ultimate Diesel unter bestimmten Umständen wirklich besser. Als mein Stilo in den letzten Zügen war, startete er mit Ultimate Diesel VIEL besser als mit normalem Diesel. Das war dann 10Sekunden leiern gegen 30Sekunden leiern (im Winter :-D)

Mein jetziger 1.9er Bravo startet mit Ultimate Diesel übrigens auch etwas besser und das nicht nur subjektiv, sondern messbar.

Allerdings ist das, auch mit der höheren Laufruhe zusammen, kein Grund für mich das teure Ultimate zu tanken, denn hier wird einfach ordentlich Reibach am Kunden gemacht.

Aber hey, das ist ganz normales Unternehmertum.

40

Freitag, 12. August 2011, 18:16

Danke an OliGT. Schön die vielen Ausrufezeichen.

Glücklicherweise gibt es ja noch andere User im Forum.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (12. August 2011, 18:19)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!