Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Saletico

Mitglied

  • »Saletico« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2009

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Mai 2015, 08:23

Klima und Umluft Taster ohne Funktion


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Bedienpanel Heizung / Klima. Es handelt sich nicht um die Klimaautomatik sondern um die "normale" Variante.
Also, ich kann NICHT die Klima einschalten UND AUCH nicht die Umluft. Beide Taster sind tot, bzw ohne Funktion. Alles andere (Heckscheibenheizung und die Drehregler)
ist einwandfrei am funktionieren, also Lüfter laufen und die Heizung kommt. Ich dachte zuerts, die LED's im Taster sind defekt, jedoch kommt wirklich keine Kälte, bzw. die
Umschaltung Umluft kommt auch nicht. Dann dachte ich, dass Kühlmittel fehlt, also ab zu FIAT, dort für 40 EU Klimacheck und Auffüllung ausgeführt, jedoch sagte mir der
Techniker, dass mein Bedienteil defekt ist und deshalb eben die Klima sich nicht einschaltet, bzw. die Umluft nicht geht...die wollten dann 320 EU mit Einbau, was ich aber abgelehnt hab. Ich gehe mal davon aus, dass ich als Ing. selbst das Panel tauschen kann, hab auch schon in Ebay es gefunden für 69 EU...was mich aber stutzig macht ist, dass ich keinen vergleichbaren Fehler hier in dem Forum gefunden hab ( ?( ?( ?( ?( )....ich habe auch einen Batterie Reset durchgeführt wegen dem CAN Bus (15 min ohne Batterie), gebracht hats nichts!

Hat jemand von euch schon so einen Fehler gehabt....
Kommen evtl andere Fehler in Betracht wenn Klima UND Umlufttaster ohne Funktion sind?
(ich habe ein Foto vom Bedienpanel hier beigefügt damit man sieht, um welches es gemeint ist...)
DANKE IM VORRAUS FÜR TIPPS....einen schönen 1.Mai
»Saletico« hat folgendes Bild angehängt:
  • Panel.jpg
....BRAVO, was für'ne MACHINA

Infos über meinen Bravo: sieht geil aus und ist ...anders....


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 737

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Mai 2015, 12:07

Moin,
Zitat eLearn:
Arbeitsweise
Mit der manuellen Klimaanlage kann der Benutzer über die verschiedenen Bedienknöpfe und Tasten die Temperatur und Verteilung der Luft zum Innenraum steuern.

Folgende Parameter und Funktionen können manuell verändert werden:
- Temperatur
- Luftverteilung in 5 Stellungen
- Gebläsedrehzahl
- Einschalten des Kompressors
- Umluft
Die Übertragung der Befehle Luftmischung, Luftverteilung und Umluft erfolgt durch Bowdenzüge von den entsprechenden Drehschaltern zum Klimagehäuse.
Die Umluft wird durch einen eigenen E-Motor betätigt.
Der Kompressor kann nur aktiviert werden, wenn eine Gebläsedrehzahl eingestellt ist.


Das Thema Umluft ist widersprüchlich. Gehe eher von elektrisch aus wenn es Taster ist.
... das klingt nach Sicherung.
Schau Dir den Schaltplan an, damit sollte sich der Fehler lokalisieren lassen.
Wenn Dir noch was fehlt .. melden.
»smokey55« hat folgende Datei angehängt:
  • Bravo_manKlima.pdf (38,53 kB - 152 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2018, 05:07)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Saletico (01.05.2015)

Saletico

Mitglied

  • »Saletico« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2009

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Mai 2015, 16:00

Hallo Smokey..

danke für die schnelle Antwort, ich werde mich am WE dann mal dran setzen und Antwort erstatten...
Also bleibt eigentlich nur die F51 als ausschalggebend, zumal ja der Strang mit F31 ja funktioniert (Lüftermotor läuf ja), bzw. es
können Kabelbrüche auch noch sein (mit dem H081 Schalter werden ja nur die Wiederstände geg. Masse gecshaltet)
Hast du evtl auch die Schaltung des Klima/Heizung Bedienteils? ich habe auch Bildern gesehen, dass dort einige CAN Bus IC's gelötet sind (Bild habe ich beigefügt)
Der Motor Umluft (N082) wird ja garnicht angesprochen und der Motor für die Lüftung (N085) läuft einwandfrei...un trotzdem kann ich nicht Klima einschalten, die Taster LED geht nicht an
und der Kopressor auch nicht, und wie erwäht, die Umluft -> die kann aber mit der Sicherung (o.g.) zu tun haben...Danke nochmals!
»Saletico« hat folgendes Bild angehängt:
  • Panel Innen.jpg
....BRAVO, was für'ne MACHINA

Infos über meinen Bravo: sieht geil aus und ist ...anders....


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 737

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Mai 2015, 17:35

Hi,
für die Schaltung gibt es natürlich keine Unterlagen. So was wird getauscht im Fehlerfall.

Klimakompressor: siehe Anlage. Das kann da noch andere Gründe haben. Bei mir war letztes Jahr die Anlage leer, was ich erst nicht wußte. Hatte deshalb auch Fehler in der Ansteuerung gesucht. Da hängt die Motorelektronik mit dran, da der Kompressor bei einigen Betriebsbedingungen nicht eingeschaltet wird. Habe das dann am Relais T5 im Motorraum überprüft. Relais raus und zu Fuss mit Kabel schalten, das Klacken des Magnetventils muss hörbar sein.
Bei leerer Anlage geht da nichts ;-)
Wie Du sehen kannst sind da auch noch Sicherungen im Strompfad ... Schritt für Schritt prüfen/testen ....
Leichte Abweichungen möglich weil bei mir Klima-Automatik
»smokey55« hat folgende Datei angehängt:

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Saletico

Mitglied

  • »Saletico« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2009

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Mai 2015, 16:58

Hallo Smokey,

danke nochmals für das Schaltbild und die Tipps, habe übers WE jetzt ausprobiert, und es wird noch KURIOSER:
Alle Sicherungen ok, Das Relais habe ich auch überprüft, Magnetventil schaltet = Spannungen sind auch ok, danach habe ich einfach Try and Error durchgeführt und Folgendes kam dabei heraus (wahrhaftig Kurios!!!)
Bei ZÜNDUNG AN kann man Klima und Umluft schalten (beide Taster ohne Probleme), Magnetventil geht an, Motorumluftklappe macht zu.
Bei MOTOR AN kann man auch noch Klima und Umluft schalten (beide Taster ohne Probleme), Klima macht auch richtig kalt, bzw Kompressor ist gut und die Kühlleistung auch. UND JETZT KOMMTS:
Wenn man LOS FÄHRT, kann man nichts mehr einschalten oder ausschalten, weder Klima noch Umluft. Beide Taster bleiben in dem Zustand, den ich bei ZÜNDUNG AN gelassen hab (also Klima Kompressor läuft bei AN und mach auch gute Kühlleistung, und Umluftklappe macht dicht). Erst nachdem man wieder den Motor ausgeschaltet hat, und wieder die ZÜNDUNG AN macht, erst dann kann man die Taster schalten. Zusammenfassung:
Alles funktioniert bei ZÜNDUNG AN und MOTOR AN, sobald man aber los fährt ist alles wieder „eingerforen“, bzw. nicht mehr schaltbar, erst nachdem man wieder ausgeschlatet hat und die ZÜNDUNG AN macht, kann man wieder „schalten und walten“...
So langsam glaub ich, dass beim losfahren irgendetwas dann den Bus blokiert und die beiden Taster nicht mehr funktionieren...
Werde nun doch erstmal das Panel tauschen (erstmal bestellen), irgendwo muss ich ja anfangen...oder hast du noch Tipps?
Wenn du willst, kann ich dir gern ein Video machen wie das genau aussieht und hochladen, bzw. dir zuschicken :wacko: :wacko:
....BRAVO, was für'ne MACHINA

Infos über meinen Bravo: sieht geil aus und ist ...anders....


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 737

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Mai 2015, 19:47

Moin,
abgesehen davon, dass bei CAN-Blockade noch mehr Sachen streiken würden (wahrscheinlich, sicher ist das natürlich nicht), sehe ich im Schaltplan erst mal nichts von CAN bei den beiden Funktionen. Kann aber nochmal nachsehen ...
Wenn Du allerdings sicher bist, dass auf dem Bedienteil CAN verbaut ist ... mach mal Fotor davon, dass man Details sieht, oder schreib auf was auf den ICs steht.
Eine wichtige Frage ist, was ist der Unterschied zwischen Leerlauf und Fahren? Vielleicht nur die Drehzahl? Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Vielleicht macht die Lichtmaschien Störungen. Hört man was im Radio?
Teste mal ob es wirklich das Fahren die Ursache ist oder nur die Drehzahl.

Das Bedienteil kannst Du natürlich kaufen, vermutlich aber teuer und nur bei FIAT.
Davor würde ich aber mal mit einem CAN-Tester anschauen was in der Kiste abgeht.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Alex1966

Bravo-Fan

  • »Alex1966« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Mai 2015, 20:22

UND JETZT KOMMTS:
Wenn man LOS FÄHRT, kann man nichts mehr einschalten oder ausschalten, weder Klima noch Umluft. Beide Taster bleiben in dem Zustand, den ich bei ZÜNDUNG AN gelassen hab (also Klima Kompressor läuft bei AN und mach auch gute Kühlleistung, und Umluftklappe macht dicht). Erst nachdem man wieder den Motor ausgeschaltet hat, und wieder die ZÜNDUNG AN macht, erst dann kann man die Taster schalten.
Zusammenfassung:
Alles funktioniert bei ZÜNDUNG AN und MOTOR AN, sobald man aber los fährt ist alles wieder „eingerforen“, bzw. nicht mehr schaltbar, erst nachdem man wieder ausgeschlatet hat und die ZÜNDUNG AN macht, kann man wieder „schalten und walten“...
Versuch das mal bei einer Geschwindigkeit unter 20km/h und teste mal die Knöppe... (wird dann bestimmt noch gehen)
Dann das selbe Spiel mit ca. 30 km/h... und ich bin auf Deine Antwort gespannt :rolleyes:

Infos über meinen Bravo: Der kleine mit 90 PS, BJ 11/2011


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 737

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Mai 2015, 22:32

....Versuch das mal bei einer Geschwindigkeit unter 20km/h und teste mal die Knöppe... (wird dann bestimmt noch gehen)
Dann das selbe Spiel mit ca. 30 km/h... und ich bin auf Deine Antwort gespannt :rolleyes:

Du vermutest die Klima hält sich für eine Tür ? *g*

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Alex1966

Bravo-Fan

  • »Alex1966« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Mai 2015, 04:58

Du vermutest die Klima hält sich für eine Tür ? *g*
Könnte man so sagen :rolleyes:
Ich hatte so ein ähnliches Problem mit meinen elektrischen Fenstern.... im Stand alles ok, auch wenn der Motor lief ging noch alles. Sobald ich über 20km/h fuhr ließen sich die Fenster nicht mehr bedienen...Motor aus...Zündung wieder an und die Fenster gingen wieder. aber eben nur wieder bis 20km/h...

Ein Versuch das er das mal testet ist es auf alle Fälle wert würde ich meinen

Infos über meinen Bravo: Der kleine mit 90 PS, BJ 11/2011


Saletico

Mitglied

  • »Saletico« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2009

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Mai 2015, 05:05

Hallo liebe Leute...
...habe heute nun wenig Zeit gehabt um mich um den Bravo zu kümmern, aber was ich probiert habe, bringt mich dazu, den ZAHNRIEMEN als Ursache zu sehen, zumal ich mit 85k diesen immer noch nicht gewechselt habe. Heute hat sich eben heraus gestellt (die Lage hat sich verschlimmert), dass man NUR NOCH in ZÜNDUNG AN die Klima und Umluft schalten kann, sobald MOTOR AN kann man nichts mehr schalten (nicht so wie gestern, dass nach dem losfahren erst alles eingerfroren war), also lieber Alex, ist auch hier die Sache heute „überholt“, aber TROTZDEM DANKE für den Tipp. Die Annahme, dass der Riemen der Verursacher ist, brachte mich ein Kollege. Er meinte, dass evtl der Riemen rutscht, dadurch der Kompressor unsynchron läuft und dann eben die Motorelektronik diesen dann „sperrt“, zumal es heute ja eindeutig ist: Im Batteriebetrieb lässt sich Klima / Umluft schalten, sobald Motor an ist, dann ist alles eingefroren...der andere Verursacher kann die Lichtmaschine sein (danke Smokey für den Topp), jedoch kommt im Radio alles normal rüber, kein Gejaule oder sonst was...ich werde mal beim Riemen anfangen und bei meiner Werkstatt einen Termin ausmachen...sollte ja nicht mehr als 350 EU kosten (mit Wasserpumpe), oder?
Danach schauen wir weiter.....
....BRAVO, was für'ne MACHINA

Infos über meinen Bravo: sieht geil aus und ist ...anders....



Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. Mai 2015, 06:03

Hallo Saletico,
der Zahnriemen kann nicht rutschen, bzw. wenn da ein Zahn überspringt,wird es langsam für den Motor gefährlich.
Der Zahnriemen treibt auch nicht die Lichtmaschine oder den Klimakompressor an. Was Du meinst, ist der Multirippenriemen (früher Keilriemen).
Das Teil kostet ca. 20€ mit Einbau in der Werke (wenn Du´S nicht selbst kannst) sollte es max 50€ kosten (geschätzt).

Gruß Thomas
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 737

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Mai 2015, 10:55

.... ZAHNRIEMEN als Ursache zu sehen, zumal ich mit 85k diesen immer noch nicht gewechselt habe. Heute hat sich eben heraus gestellt (die Lage hat sich verschlimmert), dass man NUR NOCH in ZÜNDUNG AN die Klima und Umluft schalten kann, sobald MOTOR AN kann man nichts mehr schalten (nicht so wie gestern, dass nach dem losfahren erst alles eingerfroren war), also lieber Alex, ist auch hier die Sache heute „überholt“, aber TROTZDEM DANKE für den Tipp. Die Annahme, dass der Riemen der Verursacher ist, brachte mich ein Kollege. Er meinte, dass evtl der Riemen rutscht, dadurch der Kompressor unsynchron läuft und dann eben die Motorelektronik diesen dann „sperrt“, ....

Sorry da ist mehr Blödsinn drin als Wahrheit!
a) der Zahnriemen treibt den Kompressor nicht an (Tausch ist natürlich trotzdem gut)
b) Synchronität Kompressor zu Motor interessiert überhaupt niemanden. Am Kompressor gibt es nur einen Drucksensor
c) bliebe das Problem mit den Umluftklappen, das hat weder mit der Klima noch mit Motorlauf zu tun.

Der Zusammnhang Zündung an - alles geht, Motor läuft/Auto fährt - Fehler -> deutet auf CAN hin.
Was wir oben mit der Geschwindigkeitsabhängigkeit meinten war, dass es Funktionen gibt, die die Türen blockieren oberhalb einer gewissen Geschwindigkeit. Könnte also sein, dass diese Steuereinheit fälschlicherwesie auch ander Funktionen blockiert.

Es schadet nicht den Zahnriemen zu wechseln, aber der Fehler Lüftung/Klima wird bleiben. Kümmere Dich um den CAN-BUS ...
Dass sich die Lage "verschlimmert" hat könnte ein schleichend sterbendes Bauteil sein. u.U. nur eine Terminierung am CAN.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Alex1966

Bravo-Fan

  • »Alex1966« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Mai 2015, 12:33

Sorry da ist mehr Blödsinn drin als Wahrheit!
Das war auch ein Grund warum ich mich selber an die Fehlersuche machte wegen meinen Fenstern. Was meinst Du was die Werkstatt alles wechseln wollte... angefangen vom Steuergerät, oder Kabelbaum, irgendwelche Sensoren, selbst die Fenstermotoren wollten die wechseln und was weiss ich noch alles.
Wir müssen suchen...das ist nicht einfach zu finden meinte die Werke, das kann teuer werden.

Also machte ich mich selber an die Suche...hat mich nicht einen Cent gekostet am Ende, nur eben gut 3 Stunden für die Suche. Habe zwar nix gefunden aber es geht seit fast 4 Monaten alles ohne Probleme.
1. Batterie abgeklemmt
2. Soweit möglich alles mit Multimeter durchgemessen (als Elektroniker hat man ja sowas da)
3. Fenstermotoren auf ev. Kurzschlüsse und Leichtgängigkeit geprüft/gemessen
... nix gefunden
also Batterie wieder dran. Ein bissel Gesumme und Gebrumme war danach zu hören. Nach etwa 30 Sek. gingen die Fenster von alleine der Reihe nach einmal komplett auf und wieder zu...
1. Test war gleich erfolgreich, die Fenster gehen seither so wie sie sollen
Das einzige was ich seitdem habe, ist ein Piepsen ab 20km/h wenn ich den Gurt nicht angelegt habe, das war vorher definitiv nicht da, hatte da nur die Warnlampe wenn ich nicht angeschnallt bin.

Infos über meinen Bravo: Der kleine mit 90 PS, BJ 11/2011


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!