Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

lakka69

Mitglied

  • »lakka69« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Griechenland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Dezember 2019, 17:27

Wasser läuft neuerdings aus der Heckklappenverkleidung


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!

Neuerdings läuft Wasser aus der Heckklappenverkleidung im Sturzbach heraus wenn ich die Heckklappe öffne.

Kann mir jemand sagen wie es da rein kommt? Ich kann leider nichts entdecken.

Vielleicht hat jemand ja das gleiche Problem (gehabt?)

Infos über meinen Bravo: 198, Bj 04/2008, 1,6 Diesel 105 PS


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 761

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Dezember 2019, 21:48

Hi, Du meinst die Verkleidung auf der Innenseite der Heckklappe?
Folgendes kontrollieren:
Scheibendichtung. Scheibenwischerachse, Klappenöffner (FIAT-Emblem)
Was noch sein kann: Dichtung der Heckklappe, aber dann müßte Wasser auch sonst in Kofferraum kommen ..

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


lakka69

Mitglied

  • »lakka69« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Griechenland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Dezember 2019, 14:34

Hi, Danke für Deine Antwort.......ja ich meine die Innenseite der Heckklappe. Scheibenwischerachse geprüft. Sieht dicht aus. Eiat Emblem auch. Scheibengummi konnte ich nicht überall einsehen weil hinter der Scheibe verborgen.

Kann ich als Laie die Heckklappenverkleidung abschrauben? Sind das nur die beiden Schrauben an den Griffen? Dann könnte ich mal mit dem Gartenschlauch alles abspritzen und sehen wo es durchkommt.

Infos über meinen Bravo: 198, Bj 04/2008, 1,6 Diesel 105 PS


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 761

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 18:18

Die Verkleidung hat außer den Schrauben noch diverse Plastikdübel die verdeckt sind. Die sitzen alle schräg, d.h. nicht senkrecht zur Blechoberfläche. Im Prinzip so, Klappe offen, d.h. ca 45° nach oben, dann sind die Dübel waagrecht ... das wieder drauf machen ist extrem schwer ... ich hab es irgendwann mal großenteils verklebt weil ich keinen Nerv mehr hatte.
BTW ist die Scheibe nicht verklebt?
Was ich vergessen habe: drittes Bremslicht, da ist auch die Spritzdüse für Heckscheibe drin ... zuerst prüfen!

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


lakka69

Mitglied

  • »lakka69« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Griechenland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 15:23

3. Bremslicht hab ich überprüft. Ist dicht. Hab mich in den Kofferraum gesetzt und es mit dem Gartenschlauch regnen lassen. Von innen ist nichts zu sehen das es irgendwo durchläuft. Kam aber auch kein Wasser mehr aus der Verkleidung.

Ich werd mal den nächsten echten Regen abwarten.

Auf jeden Fall erstmal vielen Dank!!!!

Infos über meinen Bravo: 198, Bj 04/2008, 1,6 Diesel 105 PS


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 761

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 22:35

Beim Bremslicht gehts mehr um den Schlauch fürs Spritzwasser ... spritzen lassen und schauen ..

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


lakka69

Mitglied

  • »lakka69« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Griechenland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. Dezember 2019, 12:54

gerade geprüft: kommt normal aus der Düse.....habs lange laufen lassen, kein Wasser läuft aus der Verkleidung.

Kann ich von innen den "Zugang" zur 3. Bremsleuchte irgendwie aufklappen?
Hab jetzt erst gesehen, dass über der schwarzen unteren Innenverkleidung, die dadrüber auch aus Kunststoff ist, also könnte es sein das das Regenwasser oben irgendwo rein läuft, aber die Gummis sehen alle intakt aus. Bei der Menge an Wasser, was ich da gestern hab draufspritzen lassen, hätte es eigendlich wieder aus der Verkleidung fließen müssen. Aber: Nichts kam.

Sonntag solls regnen......dann seh ich vielleicht mehr.

Infos über meinen Bravo: 198, Bj 04/2008, 1,6 Diesel 105 PS


BRAVO2017

Bravo-Fan

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. Dezember 2019, 13:55

Hi ,
mal ne Gegenfrage:

Läuft denn schon häufiger und über einen längeren Zeitraum Wasser aus der Heckklappen-Verkleidung ?
Vielleicht bist Du auch mal mit einer nicht richtig verschlossenen Heckklappe im Regen gefahren oder gestanden ?
Oder aber es handelt sich um einen Wasserschaden nach Durchfahren einer Wasch-Anlage mit hohem Wasserdruck ?


Halte uns bitte auf dem Laufenden...


Wir könnten ja schliesslich alle davon betroffen sein...


Gruss, Martin

Infos über meinen Bravo: BRAVO T-JET RACING DUALOGIC XENON


lakka69

Mitglied

  • »lakka69« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Griechenland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. Dezember 2019, 14:40

Hallo Martin,
Nein der Wasserfall ist vollkommen neu. "nicht richtig verschlossener Heckklappe" hätte das Display sicher angezeigt.Und hätte sicher geklappert. Waschstraße könnte sein. Aber da bin ich schon öfter, immer die gleiche, durch und es gab keinen "Heckwasserfall" . Hatten auch vor kurzem einen "Extremregen" da stand der Wagen aber unterm Dach. Seitliches nasswerden war allerdings möglich.

Verwunderlich ist einfach das es aus der Verkleidung läuft und ich den Rest durch schütteln der Heckklappe zum rauslaufen kriege. Kofferraum, Seitenwände, Scheibe von innen, alles trocken.

Wie gesagt, Sonntag solls regnen......ich werde berichten

Infos über meinen Bravo: 198, Bj 04/2008, 1,6 Diesel 105 PS


lakka69

Mitglied

  • »lakka69« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Griechenland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. Dezember 2019, 12:58

Wolkenbruchartiger Regen die ganze Nacht mit Sturm, Blitz und Donner......Heckklappe innen vollkommen trocken. Jetzt kann es eigentlich nur noch die Waschstraße sein. Sonst bin ich mit meinem Latein am Ende.

Zuerst einmal vielen Dank an euch und ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches neues Jahr.

Infos über meinen Bravo: 198, Bj 04/2008, 1,6 Diesel 105 PS



BRAVO2017

Bravo-Fan

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 26. Juni 2017

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Januar 2020, 11:13

Hi !
Eine wichtige Ursache für Wasser in der Heckklappen-Verkleidung haben wir alle vergessen :

Kondens-Wasser, das sich auf der Innenseite der Heckscheibe angesammelt hat und in die Verkleidung läuft !


Wenn über Wochen die Heckklappe nicht geöffnet wird und der Wagen in Freien steht,

kann die Scheibe jeden Tag / jede Nacht aufs Neue beschlagen und mit der Zeit in die Heckklappen-Verkleidung fliessen.

Geschied dies über einen längeren Zeitraum, kann sich so eine grössere Menge Wasser in der Verkleidung ansammeln,

die erst beim Öffnen der Heckklappe abfliesst !



Was haltet Ihr von dieser Vermutung ?


Gruss, Martin

Infos über meinen Bravo: BRAVO T-JET RACING DUALOGIC XENON


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!