Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

gigag87

Mitglied

  • »gigag87« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. Januar 2016

Wohnort: 89415 Lauingen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:11

BIG 3 Upgrade Lichtmaschine Kabel verstärken


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Jungs

undzwar gehts mir darum das ich mehr Querschnitt von der der Lima zur Batterie und auf Karosse hab
hat das schon mal einer von euch gemacht...

möchte einfach die Spannung bissl stabilisieren...

Brauch ich evtl ne Hebebühne um an die Lima zu kommen??

Masse von Batt zur Karosse is schon verstärkt.. Batterie is auch ne große verbaut (Exide EA770)

Danke schon mal für die infos

Infos über meinen Bravo: 1.9 JTD 150PS 2007


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 784

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:47

??

Moin,
a) für was soll das gut sein?
b) das hat nichts mit Spannungsstabilisierung zu tun
c) kenne keinen der das je gemacht hat.

Falls Du der Meinung bist, Du bräuchtest irgendwo mehr "Saft" (Endstufen z.B.) ... extra Kabel legen mit eigener Sicherung, entsprechende Kondensatoren als Zwischenspreicher am Verbraucher.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


gigag87

Mitglied

  • »gigag87« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. Januar 2016

Wohnort: 89415 Lauingen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:53

Hi

Klar hat das was mit spannungsstabilisierung zu tun... wenn man mal die Original kabel von der Lima zur Batterie ankuckt....

auserdem hab ich im Kofferraum 2 Endstufen verbaut... auch mit Zusatzbatterie...

Infos über meinen Bravo: 1.9 JTD 150PS 2007


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Februar 2016, 10:05

Was sind das für Endstufen? Hab auch 2 Endstufen verbaut.
Und welches Problem besteht weshalb du das machen willst.

Also nen dickeres Kabel ist sicher keine schlechte Idee. auch wenn es wenig bringt... Außer du hast ne stärkere Lima verbaut...die du ja eigentlich benötigst für die 2. Batterie..
Für Spannungsstabilisierung reicht normal ein Kondensator. eigentlich wie Smokey es schon beschrieben hat...
Hast du einen Kondensator verbaut?

lg.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baseman« (10. Februar 2016, 10:10)

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


smuepsilon

Bravo-Fahrer

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 30. Juli 2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Februar 2016, 09:49

Hallo baseman , das upgrade auf ein Massekabel mit größerem durchmesser zur unterstützung des stabilisierung der herrschenden leistung bzw stromzufuhr. ( kann zw 1- 2 V ausmachen)
Bei 2 Endstufen empfiehlt sich zudem eine Zusatzbatterie ( der Stufen zu liebe und je nach leistung)

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Februar 2016, 14:02

Blödsinn...Volt bleiben immer gleich....max. das was die Lichtmaschine liefert..in der Regel um die 14v..und ne zusatzbatterie ist auch Humbug wenn man sie nicht benötigt...deswegen fragte ich ja welche Endstufen er hat...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baseman« (15. Februar 2016, 09:39)

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Saftschubse

Bravo-Schrauber

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Februar 2016, 14:15

Man hat nicht mehr Ampere am anderen Ende der Leitung, sondern der Übertragbare Strom ist höher bevor die Leitung heiss wird. Eine Zusatzbatterie macht eigentlich nur Sinn, wenn die Anlage auch bei nicht laufendem Motor betrieben werden soll, um die Fahrzeugbatterie zu schonen und das Auto startfähig zu halten. Dann sollte aber auch ein Trennrelais verbaut werden. Auch werden im Hifi Bereich eher Gel oder AGM Batterien verwendet, die allerdings eine höhere Ladespannung benötigen. Das kann die Standardlichtmaschine, bzw der Laderegler nicht liefern. In der Regel werden für Säurebatterien 14,4 Volt zum Laden und 13,8volt für die Erhaltung der Ladung benötigt. Eine AGM Batterie benötigt allerdings 14,8-15Volt zum Laden und 14,4v zur Erhaltung. Wenn nun die Lima permanent 14,4 Volt liefert um die AGM zu laden und die Säure Batterie ist bereits voll, dann fängt die an zu gasen und ist relativ schnell hinüber. Man muss da schon stark aufpassen.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 784

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Februar 2016, 21:41

... In der Regel werden für Säurebatterien 14,4 Volt zum Laden und 13,8volt für die Erhaltung der Ladung benötigt. Eine AGM Batterie benötigt allerdings 14,8-15Volt zum Laden und 14,4v zur Erhaltung. Wenn nun die Lima permanent 14,4 Volt liefert um die AGM zu laden und die Säure Batterie ist bereits voll, dann fängt die an zu gasen und ist relativ schnell hinüber. Man muss da schon stark aufpassen.

Meinst Du das hat Sinn das Leuten zu erklären zu versuchen, die Spannungsstabilisierung nicht von Spannungsabfall unterscheiden können?
Wenn Du Lust hast mach ihnen einen Plan zum Nachbauen, wenn sie sich nicht dran halten brennt halt die Kiste ab ... oder der ADAC muss kommen weil wieder mal ein Auto wegen defekter Elektrik liegen geblieben ist.
Ich diskutiere jedenfalls nicht mit Leuten die glauben sie wüßten was und benutzen schon die falschen Bezeichnungen.
Brauch' ich jetzt Popcorn? ;-)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


Saftschubse

Bravo-Schrauber

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Februar 2016, 22:15

Ich hoffe halt immer, dass diejenigen sich die Infos annehmen und mal das Internet nutzen um sich richtig zu informieren. Alleine das Thema Batterien- Typen und Ladekennlinien, ist eine Sache für sich. Man liest es so oft, dass Leute sich die komplette Karre umbauen und dann nicht wissen warum ihre Batterie ständig im Arsch ist. Dann wird die Lima getauscht, weil die angeblich falsch lädt etc....pp..

Eine AGM Batterie kann nicht ohne weiteres in ein Fahrzeug gebaut werden, welches für eine Blei Säure Batterie konzipiert ist. Umgekehrt genauso.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 784

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

10

Samstag, 13. Februar 2016, 17:00

Ich hoffe halt immer, dass diejenigen sich die Infos annehmen und mal das Internet nutzen um sich richtig zu informieren. Alleine das Thema Batterien- Typen und Ladekennlinien, ist eine Sache für sich. Man liest es so oft, dass Leute sich die komplette Karre umbauen und dann nicht wissen warum ihre Batterie ständig im Arsch ist. Dann wird die Lima getauscht, weil die angeblich falsch lädt etc....pp..

Die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)
Wir haben in der Firma mit Lithium zu tun und machen die Schutzschaltungen tw. selber .... wenn die Leute wüßten welche Bomben sie ständig an ihr Ohr halten ...

Eine AGM Batterie kann nicht ohne weiteres in ein Fahrzeug gebaut werden, welches für eine Blei Säure Batterie konzipiert ist. Umgekehrt genauso.

Davor graust mir auch schon. Die ganzen neuen PKW die mit Start/Stop gepeinigt sind brauchen eine von den beiden neue Batterie-Arten. Oft muss Ersatz auch im Fahrzeug angelernt/angemeldet werden ... ach ja, und ca doppelt so teuer sind sie auch noch.
Im April bekomme ich neue Möhre, das erste ist den Start/Stop-Wahnsinn abzustellen, dann hält die Batterie länger ... wirklich Sprit sparen tut man eh nur in bestimmten Situationen.
BTW hast Du einen Link wo das mal genauer beschrieben ist mit den Spannungen?

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20



Saftschubse

Bravo-Schrauber

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. Februar 2016, 20:39

Einfach mal nach Batterietechnik und Ladetechnik googeln.

Ich habe ja so ein Fahrzeug mit dem Start Stopp Mist. Resultat war eine bereits nach drei Jahren im Fehlerspeicher hinterlegte Batterie. Ist ne 110Ah AGM Batterie. Original Preis bei BMW 380!!!!€.

Hab jetzt ne Banner Running Bull drin und hab die über Händler Prozente für 125€ bekommen. Die Alte habe ich noch für 80€ über Kleinanzeigen los geschlagen, also hats mich nicht viel gekostet.

Die Batterie musste angelernt werden, damit das Fahrzeug weiß, dass eine neue Batterie eingebaut wurde und die dann dementsprechend zu laden. Auch hier gilt zu beachten, dass man nur eine zu 100% geladene Batterie einsetzen sollte, da das Lademanagement davon ausgeht und dementsprechend mit der Batterie umgeht. Auch muss wieder die selbe Batteriegrösse eingebaut werden. Die ist im Fahrzeug hinterlegt. Größe und Typ.

Das Erste was ich jedesmal mache wenn ich den Wagen starte ist das Start Stopp System auszuschalten. Die leidige Rekuperation habe ich ebenfalls auscodiert, damit die Batterie im vernünftigen Ladezustand gehalten wird. Der sollte bei 90% liegen. Ist die Rekuperation aktiv, wird nur bis 80% geladen um Speicherreserven in der Batterie vor zu halten. Ist für die Lebensdauer der Batterie auch nicht gut.

Mfg

Jens

PS: schau mal auf yachtbatterie.de
Da ist viel beschrieben zu der Ladetechnik und den Kennlinien.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saftschubse« (13. Februar 2016, 20:45)


Verwendete Tags

Big 3 Lima Bravo

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!