Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

yobo

Bravo-Schrauber

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 18. Juni 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Juni 2012, 13:40

Frage zur Funktion der Lenkradsteuerung beim Originalradio


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Liebe "Auch-Bravo-Fahrer",

ich habe mal wieder ne Frage, die sicherlich nicht sehr kompliziert ist, aber mich gerade vor unlösbare Probleme stellt:

Ist es nicht möglich, mit den Up- und Down-Tasten am Lenkrad bereits programmierte Stationen durchzuschalten? Bei mir startet das Radio dann gleich eine Sendersuche, die programmierten Stationstasten werden dann eher zufällig erreicht.

Ich bilde mir ein, dass, als ich den Wagen frisch hatte, dieses Verhalten (also das Durchschalten der programmierten Stationen) möglich war. Ich habe eventuell irgendwas konfiguriert und finde den Weg zurück trotz Handbuchstudiums nicht.

Mir würde schon weiter helfen, wenn irgendjemand bestätigen kann, dass das Verhalten, wie ich es oben beschrieben habe, völlig normal ist. Wäre zwar dämlich aber sei es drum.

Ich habe in der Radio-Konfiguration nur die Möglichkeit gefunden, Search auf Auto bzw. Manuell umzuschalten, wobei manuell natürlich noch blöder ist...

Viele Grüße
yobo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »yobo« (27. Juni 2012, 13:41)

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juni 2012, 14:04

RE: Frage zur Funktion der Lenkradsteuerung beim Originalradio

Im Handbuch steht das nicht?? Komisch...

Also ich hab das Radio ja nicht lange genutzt bin mir aber sicher das man damit die Gespeicherten Stationen durchwählen konnte....

Hast du gecheckt ob wirklich Stationen gespeichert sind???

Obwohl im Hanbuch aber eindeutig Steht:

Einstellen des ersten empfangbaren Senders!!! Somit sucht er nach dem Sender und nicht nach den gespeicherten Stationen

yobo

Bravo-Schrauber

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 18. Juni 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juni 2012, 14:47

RE: Frage zur Funktion der Lenkradsteuerung beim Originalradio

Hallo BravoMaseratie,

also erstmal: Die Anleitung ist mal wieder nicht so toll. Zum einen werden alle Geräte-Varianten in einer Anleitung beschrieben, zum anderen fehlen dann öfters der Hinweis, dass ein bestimmtes Feature bei einem bestimmten Radio möglicherweise nicht angeboten wird (siehe meine Frage zur MP3-Funktion). Bei manchen Funktionen steht dann "falls angeboten" - dann weiß man ja schon, wie der Hase läuft, bei anderen fehlt es einfach. Menüpunkte sind manchmal anders bezeichnet als sie auf dem Display erscheinen und manche Passagen sind einfach schlecht übersetzt...

In der Anleitung (Seite 9) steht: "Automatische Abstimmung des ersten empfangbaren Senders (nach oben)" bzw. "Automatische Abstimmung des ersten empfangbaren Senders (nach unten)". Das spricht für einen Sendersuchlauf.

Ich würde mich ja vielleicht damit zufrieden geben, hätte ich nicht die Erinnerung, dass ich anfangs die gespeicherten Sender mit den Lenkradtasten durchskippen konnte. Da kann ich mich aber auch klar irren.

Gruß
yobo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »yobo« (27. Juni 2012, 14:48)

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V


BRAVO-RALF

Bravo-Meister

  • »BRAVO-RALF« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Wohnort: Northeim

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Juni 2012, 20:22

Hi,
bei mir ist das auch nicht anders. Mit den Lenkradtasten kann ich auch nur Sendersuchlauf tätigen! Die fest gespeicherten Sender kann ich nur am Radio direkt anwählen.
Will damit aber nicht behaupten, dass es auch anders geht :roll:

mfg. Ralf

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport Glory-Weiß 150 Ps. Eibachfahrwerk 50/30, 20mm Spurplatten pro Rad


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Juni 2012, 22:55

Schöne wäre es, wenn es ginge! Ich würde mich auchsehr für eine entsprechende lösung interessieren...

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


yobo

Bravo-Schrauber

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 18. Juni 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Juni 2012, 11:28

Ich glaube mittlerweile nicht mehr daran, dass es geht. Irgendwer wüsste sicher davon.

Vielleicht war es Anfangs bei mir so, dass zufälligerweise die Sender in der Reihenfolge gespeichert waren, wie sie auch tatsächlich gefunden wurden (man kann ja auch die Empfangsempfindlichkeit justieren).

Ich gehe mittlerweile davon aus, dass die Tasten am Lenkrad exakt die Funktion ausführen, die die beiden Tasten links und rechts vom An/Aus-Schalter auslösen. Und da man das Verhalten dieser tasten nicht dahingehend ändern kann, dass man damit die Stationen durchschalten kann, wird es keine Lösung geben.

Nochmal: Ich finde das so doof, dass ich gar nicht davon ausgegangen bin, dass das Radio das nicht kann.

Gruß
yobo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »yobo« (28. Juni 2012, 11:30)

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V


Ben Jamin

unregistriert

7

Donnerstag, 28. Juni 2012, 14:22

Nach meinem Wissen geht die direkte Senderwahl nur über die 6 nummerierten Tasten am Radio. Hoch und Runter am Lenkrad startet den Suchlauf.
Seh ich aber nicht als problematisch an...

yobo

Bravo-Schrauber

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 18. Juni 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Juni 2012, 15:33

Zitat

Original von Ben Jamin
Nach meinem Wissen geht die direkte Senderwahl nur über die 6 nummerierten Tasten am Radio. Hoch und Runter am Lenkrad startet den Suchlauf.


Hallo Ben Jamin,

danke für Deine Wortmeldung. Ja, so wird es tatsächlich sein.

Zitat

Seh ich aber nicht als problematisch an...


Ich finde es einfach nicht so schön. Die Lenkradsteuerung ist komfortabel, weil man die Hände zur Radiobedienung nicht mehr vom Lenkrad entfernen muss. Der Suchlauf bringt mir aber wenig, weil zwischen meinen favorisierten Sendern ca. zehn weitere kommen, die ich nicht hören möchte. Also doch die Hände vom Lenkrad nehmen und dort eine der Stationstasten drücken oder halt 10x aufwärts (und 10xabwärts für retour) an der Lenkradsteuerung. Sicher ist es kein Drama aber schön ist anders.

Ein weiteres Beispiel für so eine unschöne Lösung ist, dass die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung nicht vernünftig konzeptioniert ist. Eigentlich müsste es eine drehzahlabhängige Laustärkeregelung sein, denn mein Auto wird lauter, je mehr der Motor drehen muss. Natürlich nehmen auch die Laufgeräusche zu, aber wenn ich so mit 80 im 5. Gang zuckele ist das Radio zu laut. Das beste wäre, eine Kombination aus beidem in einer fahrzeugspezifischen Kennlinie, die die Zunahme regelt (oder es gleich konfigurierbar zu machen). Obendrein lässt sich die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkezunahme nicht so fein justieren, wie das für mich nötig wäre: Wenn ich da den geringsten möglichen Wert (+1) einstelle, wird das Radio zu schnell zu laut. Bei Tempo 80-100 bin ich ständig am nachregeln, wenn ich an der Ampel stehe, regle ich rauf, wenn ich wieder beschleunigt habe, runter. Vielleicht kennt ja jemand das Problem.

Was ich damit sagen will: man hat trotz Kauf der von Ingenieuren erdachten Werkslösung einige Dinge, die nicht 100%ig gelöst sind. Aufgrund nicht zuende gedachter Features.

Grüße
yobo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »yobo« (28. Juni 2012, 15:36)

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V


Ben Jamin

unregistriert

9

Freitag, 29. Juni 2012, 08:39

Hm, ich kenne das mit dem Sendersuchlauf am Lenkrad vom Ford meiner Frau auch nicht anders, der schaltet auch nicht die gespeicherten Sender sondern wechselt einfach zum nächsten den er findet...Stationswahl geht nur am Radio selber. Von daher hab ich da nie drüber nachgedacht ob das jetzt optimal ist. Im Premiumsegment haben die Radios ja quasi alle verfügbaren Sender im Angebot, z.B. bei BMW kann man per Drehknopf ja direkt zu den angezeigten Sendern wechseln. Klar, ist komfortabler, aber eben auch nicht am Lenkrad. Bei Mercedes hab ich vergessen wie das ging... :lol:
Also ich denke in dem Fahrzeugsegment ist diese Lösung eben der Standard, oder? In ein paar jahren sieht das dann anders aus.

Und was GALA anbelangt...ich find das gut wie's ist, muss selten nachjustieren. Gerade bei hohem Tempo machen doch Wind und Laufgeräusche mehr aus als Motordrehzahl. Es sei dann man gibt ihm die Sporen ;-)
Das kannst du auch "einstellen", weißte, oder? Also, du kannst in mehreren Stufen vorgeben wie stark das Radio die Lautstärke anheben soll. Ich glaube im Standard ist es auf Stufe 2 von 3.... (ohne Gewähr)

yobo

Bravo-Schrauber

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 18. Juni 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Freitag, 29. Juni 2012, 10:43

Hallo Ben Jamin,

Zitat

Original von Ben Jamin
Hm, ich kenne das mit dem Sendersuchlauf am Lenkrad vom Ford meiner Frau auch nicht anders, der schaltet auch nicht die gespeicherten Sender sondern wechselt einfach zum nächsten den er findet...Stationswahl geht nur am Radio selber. Von daher hab ich da nie drüber nachgedacht ob das jetzt optimal ist. Im Premiumsegment haben die Radios ja quasi alle verfügbaren Sender im Angebot, z.B. bei BMW kann man per Drehknopf ja direkt zu den angezeigten Sendern wechseln. Klar, ist komfortabler, aber eben auch nicht am Lenkrad. Bei Mercedes hab ich vergessen wie das ging... :lol:
Also ich denke in dem Fahrzeugsegment ist diese Lösung eben der Standard, oder? In ein paar jahren sieht das dann anders aus.


Ich wollte damit einfach nur zum Ausdruck bringen, dass der Sendersuchlauf am Lenkrad in meinen Augen ein wenig Spielerei ist. Ich bin aber dankbar für die Diskussion hier, weil ich ja der irrigen Annahme war, es wäre bei mir Anfangs anders gewesen und ich bin nur zu doof, um das Radio "richtig" einzustellen.

Du hast absolut recht: In ein paar Jahren werden auch die Bedienelemente sich weiterentwickelt haben. Leider werden da immer noch in der "Usability" Fehler gemacht. Blöd ist halt generell, dass solche Kleinigkeiten einem bei der Probefahrt nicht auffallen sondern erst Monate später. Und selbst wenn: wegen solcher Petitessen stelle ich ja nicht meine Kaufentscheidung für einen ansonsten geilen Wagen (und das ist der Bravo) in Frage.

Noch ein Beispiel für solche Kleinigkeiten: Mir ist erst nach einigen Wochen aufgefallen, dass es mit Ablageplatz sehr mau aussieht. Die letzte Rettung ist bei sowas immer ein "Kramfach" unter dem Radiotunnel. Hier hat der Barvo nur einen schmalen Sims zu bieten, der nicht mal für ne Sonnenbrille ausreicht...

Zitat

Und was GALA anbelangt...ich find das gut wie's ist, muss selten nachjustieren. Gerade bei hohem Tempo machen doch Wind und Laufgeräusche mehr aus als Motordrehzahl. Es sei dann man gibt ihm die Sporen ;-)
Das kannst du auch "einstellen", weißte, oder? Also, du kannst in mehreren Stufen vorgeben wie stark das Radio die Lautstärke anheben soll. Ich glaube im Standard ist es auf Stufe 2 von 3.... (ohne Gewähr)


Ja, das Gala kann man einstellen, ich weiß. Das ist allerdings mein Problem: Die Stufe +1 ist mir zu krass - ich bräuchte sowas wie +0,5 weil es bei mir zu schnell zu laut wird. Das ist eigentlich kein Fiat-Problem, sondern wieder eins des Radios, welches keine feinere Abstufung bietet. Das Radio entpuppt sich (für mich) immer mehr als Schwachpunkt meies tollen Wagens. Wenn ich eine wirklich schöne und funktional einwandfreie Lösung finde, werde ich es vermutlich tauschen.

Beste Grüße
yobo

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!