Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

klausehr

Mitglied

  • »klausehr« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Mai 2018, 11:55

Neues Radio-DVD-Multimedia-Gerät mit Anschlussproblemen


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute, mein jahrelang mit Super-Sound aufwartendes System (Radio, CD, Blue&Me, Lenkrad-Steuerung, USB unterhalb Klima, 2*4 Speakers, 1 Subwoofer) brachte plötzlich vorne rechts "kaputtenSound". Lautsprecher im Eimer? Neue bestellt. Vor dem Ausbau der alten die neuen provisorisch angeschlossen => ebenso "kaputter Sound", zum Glück die vernieteten Mitteltöner nicht gleich ausgebohrt. Also muss wohl Radio-CD im Eimer sein. Neues Multimedia-Dingen (Android 7.1) mit viel Schnickschnack gekauft. Radio-CD ausgebaut, nur Kabelbaum mit Dreifach-Stecker (DIN Stecker A, B und C) raus und den entsprechenden des neuen Exemplars rein? Wäre ja super. Gesagt - getan.
Android fährt hoch ... alles scheint zu funktionieren, logge mich versuchsweise in mein häusliches WLAN ein. OK.

Mache ein Pairing mit meinem Smartphone. OK. Probiere per Bluetooth meine Festnetznummer anzurufen. Ok, funzt. Öffne die Fahrertür und sehe die entsprechende Anzeige "Fahrertür offen" auf dem Display. OK. DVD angetippt => "no disc", also CD rein, ok, startet das Abspielen.

Ohje, kein Sound.

Probiere die Lenkradtasten aus, "lauter"/"leiser" bewegen den virtuellen Volume-Regler. Ok. Auch die anderen Tastenfunktionen sind ok. Aber: kein Sound.

Einige Male Anfragen beim Hersteller gestellt. Viele Antworten bekommen. Trotz allem: kein Sound und Ratlosigkeit seitens des Herstellers. Gerät zurück, inzwischen Austauschgerät eingebaut. Wieder kein Sound.

Wahrscheinlich eine zentrale Frage des Herstellers falsch beantwortet. "Hat Ihr Auto ein Soundsystem?" - "Nein".
Das habe ich so beantwortet, weil außer dem besagten 3er-Stecker keine Kabelverbindungen herzustellen sind. Das Gerät besitzt noch viele weitere Kabel mit Cinch-Steckern, für die ja aber keine Verwendung zu erkennen ist, weil keine Gegenstücke im Einbauschacht zu finden sind.


Die Sound-Ausgänge des Geräts sind also auf dem DIN-Stecker Part B, wie auch beim originalen Radio-CD.

Hat der Bravo irgendwo einen Verstärker versteckt? Wie kann ich die Verbindung herstellen?
(Habe hier im Forum gelesen, man solle im Handschuhfach nachsehen. Da findet sich ein geheimnisvolles Dingen, oben in so einem Fach angeschraubt. Klar, rausgeschraubt, angeschaut. Das kann kein Verstärker sein, außen ein wichtig aussehender, blauer Stecker, aber nur 'ne Platine da innen drin. Verstärker? Nöö, oder?

Vielleicht ist ja schon die Sache mit dem 3er-DIN-Stecker ein Problem. Kann mir jemand die korrekte Belegung der PINs sagen? (Angehängtes Foto, stimmen meine Zuordnungen?)
Die PINs des Steckers B führen laut Hersteller den Sound, also den Strom für die Lautsprecher., wie an der Beschriftung der Ziffern für die PINs zu sehen. Wo gehen denn dann die entsprechenden Kabel des Fiat-Kabelbaums hin? Offensichtlich nicht zu den Lautsprechern, jedenfalls nicht direkt, denn sonst wäre da doch Sound.

Wer dieses Problem lösen kann, wer also sachdienliche Hinweise zum Herstellen von Sound, genauer: Musik von eingelegter CD oder Radio, geben kann, darf sich etwas von mir wünschen. Ganz ernsthaft.


Vielen Dank schon im Voraus!
»klausehr« hat folgendes Bild angehängt:
  • Harness Fiat vs Xtrons_k.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Maranello2011« (19. Mai 2018, 21:38) aus folgendem Grund: Schriftgröße zu hoch gewähl, habe diese von "14 pt" auf "12 pt" verringert.


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 657

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Mai 2018, 21:54

Hallo klausehr,
erstmal zu dem misteriösen kleinen Kasten im Handschuhfach, das ist die Blue&Me Einheit bei dir, welche ja die Sprachsteuerung regelt....

Zu dem neuen Radio hab ich mal noch eine Frage im Vorraus, hast du dazu einen Adapter für die Ansteuerung per Lenkradtasten?
Soweit mir bekannt ist, braucht man bei den China-Radios einen sogenanten Signaladapter, der an den Canbus des jeweiligen Fahrzeugs angepasst ist.
Ohne Adapter sind womöglich auch manche Funktionen verwendbar, aber bei anderen klappt das dann nicht.

Das Problem mit der Ansteuerung der Lautsprecher ist mir allerdings auch ein Rätsel, denn diese sollten direkt vom Radio auf den Stecker "B" laufen.
Kann allerdings sein, das bei dir das Blue&Me dazwischen hängt und da den Ausgang auf stum schaltet...

Vielleicht muss auch nur der Canbus (bzw der Proxy) gerichtet werden. Wenn da ein Fehler besteht, können auch manche Geräte fehlerhalt sein.

Ich hab zwar auch ein Gerät aus Fernost bei mir am Laufen, aber hab kein Blue&Me und auch keine Probleme bis jetzt damit. Deshalb kann ich da nur das sagen, was ich selbst weis, alles andere sind nur waage Vermutungen zur eventuellen Lösung.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klausehr (02.06.2018)

klausehr

Mitglied

  • »klausehr« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Mai 2018, 14:00

Danke für deine schnelle Antwort, Maranello2011.

Hat die geheimnisvolle Bue&Me-Blackbox auch etwas mit dem Sound zu tun?

ad Canbus-Adapter: ja, war mit dabei, scheint wunderbar zu funktionieren (Lenkradtastensteuerung + Anzeige von Ereignissen [Fahrertür offen, Achtung Rückwärtsgang eingelegt ...])
ad DIN-Stecker B: habe vergessen zu scheiben, dass die Käbelchen mir etwas zu mager erscheinen, um die Lautsprecher mit kräftigem Strom für satte Lautstärke zu versorgen, die die Original-Anlage ja durchaus hatte. Das "riecht" doch nach einem irgendwo versteckten Amp., der halt von Low-Level-Kabeln bedient wird. Lautsprecherkabel haben doch normalerweise große Querschnitte.

Neue Idee: Neben dem Kabelbaum, der vom neuen Gerät zu den DIN-Steckern A+B+C führt, gibt es noch weitere, kleinere Kabelbäume mit 3*USB oder mit (female)-Cinchsteckern. Einer davon führt front-r-out, front-l-out, rear-r-out, rear-l-out, sub-out.
Ich dachte, das hier müssen doch die Low-Level-Signale für die Eingänge eines Verstärkers sein.
Vielleicht sollte ich die per (male)-Cinchstecker abgreifen und mit den PINs des DIN-Steckers Part B verbinden? Versuchsweise dürfte ein Kanal ja vorerst reichen

Kann mir jemand zu- oder abraten? Zerstöre ich da vielleicht etwas? Bin absolutes Greenhorn, aber das hat sicher schon jeder bemerkt ;)

klausehr

Mitglied

  • »klausehr« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Mai 2018, 15:21

Hi Maranello2011, auch weitere Lösungsvorschläge vonseiten des Herstellers haben keinen Sound zutage fördern können.

Du hast mich mit deiner Antwort aber auf eine Idee gebracht, bzw ich habe deine Antwort erst jetzt richtig verstanden. Wenn doch alle Funktionen des neuen Geräts funktionieren, dann muss irgendwo im System ein Wurm namens "MUTE-Schaltung" (oder so) stecken. Du hast ja CANBUS im Verdacht. Da kann ich nichts zu sagen, außer "lieber Finger weg lassen". Aber schau dir doch bitte nochmals die Darstellung der drei DIN-Stecker an ... mit Fokus auf Part A. Da ist Pin2 als "Telefon-Mute" benannt.
Dieser Platz ist bei Part A des neuen Geräts blank, dh es gibt da keinen Kontakt.

So könnte es doch tatsächlich so sein wie du vermutest, dass nämlich Blue&Me das neue Gerät stummschaltet. Setze ich nämlich das Original-Radio ein, dann gibt es Sound, der keine andere Möglichkeit hat, als über DIN-Stecker Part B zu den Lautsprechern zu kommen. Drücke ich am Lenkrad die Blue&Me-Taste, so ist der Sound augenblicklich stumm und die freundliche Dame von Blue&Me fordert mich auf "sagen Sie einen Befehl oder sagen Sie Hilfe".

Wenn jetzt nach Einsetzen des neuen Geräts Pin2, also "Telefon-Mute" ins Leere geht, dann ist möglicherweise an übergeordneter Stelle die Schranke geschlossen und es werden keine Soundsignale zu den Lautsprechern durchgelassen.

Was meinst du, womit könnte ich also Pin2 verbinden/verkabeln, damit diese Schranke nicht zu, sondern offen ist?

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 953

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. Mai 2018, 10:31

Ich tippe einfach mal auf einen falschen Can Bus Adapter. Oder du hast es schlicht falsch angeschlossen.

Hatte das originales Radio vorher ein Navi dabei?

Der Bravo hat keinen Verstärker der noch angesteuert wird!

Im Prinzip ist das alles Plug n Play.

So sollte der Anschluss sein: Von Auto- zu Radio: ISO Stecker--CAN-BUS Adapter---Radio---Fertig

Blue and me funktioniert nur mit originalem Radio! dein Modul was noch im Auto ist hat keinen Einfluß auf das neue Gerät!

Wenn du in Niederösterreich wohnen solltest könnte ich mir das mal anschauen!

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klausehr (02.06.2018)

Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 657

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. Mai 2018, 22:01

Hallo Klausehr und Baseman,
ich glaube auch was Baseman da zu dem Canbus-Adapter sagt.
Kann sein, das dieser Adapter zwar die grundlegenden Funktionen verarbeiten kann, aber die fahrzeugspezifischen Funtionen gehen nicht.
Ich hab bei mir das zweite China-Navi drinn, weil bei dem ersten das Touchscreen kaputt war und beim tausch dann noch mehr schief ging.....
Bei dem zweiten, wo Android drauf läuft, hatte ich auch Probleme mit dem Adapter, dieser hatte zwar die Grundfunktionen verarbeitet, aber sowas wie "Quelle" ändern oder der Ton gingen da auch nicht, soweit ich weiß.

Da ich von dem vorherigen Radio noch den Canbus-Adaper hatte, habe ich diesen dann rangehangen und ich war erstaunt, denn dieser lief, wie erwartet mit allen Funktionen.
Die ISO Stecker haben eine Norm, woran sich alle Hersteller halten müssen, da ist höchstens Zündplus und Dauerplus mal gedreht, ansonsten sollte alles gleich sein.....

Ich hab jetzt auch keine richtige Belegung des ISO Steckers vom Bravo zur Hand, die ich anhängen könnte, aber wie gesagt, dieser solte ja schon richtig sein, das Radio läuft ja auch.
Kannst du mir mal bitte die richtige Bezeichnung und den Hersteller von dem neuen Radio sagen? Vielleicht finde ich dazu dann eher eine Lösung oder kann dir sagen, was du machen musst.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klausehr (02.06.2018)

klausehr

Mitglied

  • »klausehr« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Juni 2018, 08:55

@Baseman ... Neues Radio => kein Sound ... Blue&Me verantwortlich?

Danke Baseman, dass du dich mit meinem Problem befasst!
Das originale Radio hatte kein Navi dabei.

Was meinst du mit "falsch angeschlossen? Die drei DIN Stecker A, B und C kann man doch eigentlich nicht falsch anschließen. Sonst ist da nixx.

Die Soundsignale vom Originalradio gelangen via Stecker Part B zu den Lautsprechern. Stecke ich dann das neue Radio an, gelangt kein Soundsignal mehr dorthin, obwohl die Signale am Ausgang das Radios anstehen.

Dann muss doch irgendwo eine "Sperre" sein. Und da fällt mir nur Blue&Me ein.

Auch wenn du sagst, Blue&Me habe keinen Einfluss auf den Sound, würde ich gerne ausprobieren, wie sich die ganze Sache darstellt, wenn Blue&Me abgeklemmt ist.

Kann man das überhaupt abklemmen? Wenn ja wie?

klausehr

Mitglied

  • »klausehr« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

8

Samstag, 2. Juni 2018, 09:07

@Maranello2011

Hi Maranello2011, tja, leider bin ich noch keinen Schritt weiter. Du fragst nach dem Hersteller des neuen Geräts: Xtrons (Android 7.1 Nougat). Auf meine Frage, was es wohl mit dem Radio-Mute auf sich hat, das beim Xtrons ins Leere geht, hat leider noch niemand reagiert.

Du hattest doch davon gesprochen, der Canbus müsse vielleicht gerichtet werden. Was ist darunter zu verstehen, kann ich das selbst irgendwie auf die Reihe kriegen?

Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 657

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

9

Samstag, 2. Juni 2018, 22:49

Hallo, sorry die Frage wegen dem fehlenden Kabel am neuen Radio habe ich wohl vergessen zu beantworten.
Also, dieser Anschluss ist eigtl. nicht so wichtig. Im Grunde funktioniert das wie ein Impuls, der über einene Taster geschalten wird.
Das brauchst du aber für die Grundfunktion nicht wirklich.

Zum Canbus "richten", wenn du das selbst machen willst, bauchst du einen OBD-Adapter und eine passende Software.

Zum Blue&Me abklemmen, dazu musst du nur die Stecker Part C weglassen, da dieser die Verbindung zwischen Radio und Blue&Me herstellt.
Hast du dir den Stecker B mal genau angeschaut, gerade die Kontakte, welche im Stecker vom Bravo sitzen und die vom Radio, müssen richtig verbunden sein. Ich hatte bei meinem auch schon das Problem, das auf der Fahrerseite der Lautsprecher stum war, die anderen aber normal funktionierten. Nachdem ich den Stecker nochmal gerichtet hatte, war alles ok.
Ansonsten musst du in den Werkseinstellungen vom Radio nachschauen.
Also im Android gehst du in die App "Einstellungen" - ganz nach unten, da müsste ein Punkt "Werkeinstellungen" erscheinen, da gehst du drauf, dann kommt eine Passwortabfrage, der Zahlencode sollte 126 sein.
Wenn du in dem Menü bist, findest du oben am Rand mehrere Register, z.B. Logo, Audio, ... Sonstiges.

Da auf Audio gehen, dann hast du da verschiedene Lautstärkeeinstellungen für DVD, Bluetooth, TV, Iphone..... schau da mal, ob beim Ton für Radio und soweiter eine Zahl > 0 steht, wenn = 0 dann mal auf 5 oder höher ändern.
Wenn da nichts ausgeschalten ist, dann kann ich da auch nicht mehr viel sagen.
Der Canbusadaper ist eigtl. dafür da um die Signale, wie vom einschalten der Scheinwerfer, sie Tür Öffnung/Schließung, Handbremse usw. zu übertragen.

Das Signal für die Lautsprecher wird vom Radio direkt über den Stecker übertragen.

Schade, das du so weit entfernt bist, sonst könnte ich dir direkt helfen.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klausehr (04.06.2018)

klausehr

Mitglied

  • »klausehr« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Juni 2018, 07:03

Danke Maranello2011

Vielen Dank für deine Bemühungen zum Thema.

Part C des Steckers habe ich probeweise schon weggelassen - ohne erkennbare Auswirkung.

Kannst du bitte noch etwas zum Abklemmen der mysteriösen Blue&Me-Kiste im Handschuhfach sagen? Sollte ich das lieber lassen, oder kann ich es wagen, einfach den blauen Stecker abzuziehen? Es wäre der letzte Versuch. Ich möchte einfach gerne sehen, was passiert, wenn Blue&Me seine "Finger nicht mehr im Spiel hat".


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 953

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Juni 2018, 14:40

Vielen Dank für deine Bemühungen zum Thema.

Part C des Steckers habe ich probeweise schon weggelassen - ohne erkennbare Auswirkung.

Kannst du bitte noch etwas zum Abklemmen der mysteriösen Blue&Me-Kiste im Handschuhfach sagen? Sollte ich das lieber lassen, oder kann ich es wagen, einfach den blauen Stecker abzuziehen? Es wäre der letzte Versuch. Ich möchte einfach gerne sehen, was passiert, wenn Blue&Me seine "Finger nicht mehr im Spiel hat".

Hallo,

Es wird sich nix ändern wenn du das Blue+me abklemmst. Das Teil funktioniert schlicht nicht ohne den originalen Radio. Du hast dann vielleicht nur ein noch größeres Problem mit dem Bus System..

Könnte auch sein das dauerplus (30) und das geschaltene Plus

Ich denke das der neue Radio das Problem ist.. hast du vielleicht einen alten rumliegen wo du das ausprobieren kannst..?

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klausehr (04.06.2018)

klausehr

Mitglied

  • »klausehr« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. Juni 2018, 18:32

@Baseman

Hi und Danke Baseman! Tja, das war's dann wohl. Ich werde das Xtrons-Teil zurücksenden. Ich lasse das mit dem Abklemmen des Blue&Me-Moduls. Schwierigkeiten hab' ich schon genug und will nicht noch zusätzliche mit dem Canbus heraufbeschwören.

klausehr

Mitglied

  • »klausehr« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. Juni 2018, 21:17

@Baseman - alten Radio rumliegen haben...

Hi Baseman!
Du schreibst, "ich denke das der neue Radio das Problem ist.. hast du vielleicht einen alten rumliegen wo du das ausprobieren kannst..?"

Ja, ich nutze noch immer das originale Teil von Fiat. Es funktioniert, aber es hat auf Kanal "Rechts vorne" einen extremen Klirrfaktor. Ich nenne das "kaputten Sound".
Wie ich schon geschrieben hatte, sind nicht etwa kaputte Mittel- und Hochtöner dafür verantwortlich, sondern wohl die Endstufe des Radios, bzw. halt ein Transistor des genannten Kanals. Bei geringer Lautstärke und entsprechend eingestellter Balance ist der Gesamtsound ganz ok.
Aber ich würde eben auch gerne saftig laut hören. Und laute Musik bringt das altehrwürdige Gerät leider nicht mehr sauber rüber.

Du schreibst auch "Könnte auch sein das dauerplus (30) und das geschaltene Plus". Dein Gedanke hört mitten im Satz auf. Könntest du ihn bitte noch vervollständigen?


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 953

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Juni 2018, 10:11

Vielen Dank für deine Bemühungen zum Thema.

Part C des Steckers habe ich probeweise schon weggelassen - ohne erkennbare Auswirkung.

Kannst du bitte noch etwas zum Abklemmen der mysteriösen Blue&Me-Kiste im Handschuhfach sagen? Sollte ich das lieber lassen, oder kann ich es wagen, einfach den blauen Stecker abzuziehen? Es wäre der letzte Versuch. Ich möchte einfach gerne sehen, was passiert, wenn Blue&Me seine "Finger nicht mehr im Spiel hat".

Hallo,

Es wird sich nix ändern wenn du das Blue+me abklemmst. Das Teil funktioniert schlicht nicht ohne den originalen Radio. Du hast dann vielleicht nur ein noch größeres Problem mit dem Bus System..



Ich denke das der neue Radio das Problem ist.. hast du vielleicht einen alten rumliegen wo du das ausprobieren kannst..?



Oh Sorry..

Könnte auch sein das dauerplus (30) und das geschaltene Plus (15) für den neuen Radio umgedreht werden muss..
Wenn du in meiner Nähe wärst würde ich den Fehler wahrscheinlich in 5 Minuten finden!^^

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


klausehr

Mitglied

  • »klausehr« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2009

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Juni 2018, 15:27

@Baseman

Schade, dass dich der Bodensee nicht lockt! :)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Soundsystem mit Subwoofer

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!