Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. April 2010, 22:37

Notgezwungenes Tunnig der Elektronik = neue Batterie :(


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mein Tag wahr heute mal so richtig Scheiße!

Termin um kurz nach 9 Uhr in einem 40km Entferntem Ort. Ich wurde um 6 Uhr von irgendetwas wach, legte mich dann wieder hin und bin wieder eingeschlafen. Um 8 Klingelte dann der Wecker, war glatt so schön warm unter der Decke das ich Wecker ausgemacht habe und beschloß noch 5 Min zu dösen Ergebniss: Eingeschlafen, wurde dann um 8:45 Uhr wieder wach! Dachte mir na Super, schnell fertig gemacht, Kaffe musste weg bleiben. Rein in die Schuhe, Jacke an und runter und ab ins Auto.

ABER DANN:

Ich drückte wie gewohnt auf meinen Schlüssel, schaut dabei wie immer was so in der Umgebung los ist und packte an den Türgriff und da die Tür ging nicht auf. Naja was solls drückt man nochmal, aber nichts passierte. Dachte mir nagut vieleicht ist die Batterie im Schlüssel endlich mal leer, schließt man mal auf die altmodische Art auf. Ich Aufgeschloßen reingesetzt und wunderte mich das im Kombiinstrument nichts zu lesen war, naja dachte ich mir, vieleicht gehts ja nur beim Aufschließen mit der Fernbedienung. Also Schlüssel rein und es tat sich nichts, nichtmals eine Meldung, eine Uhrzeit, ein Lämpchen oder ein Geräusch, nichts nur vorbeifahrende Autos.

Natall Vater angerufen, komm mal mit nem Überbrückungskabel vorbei. In der zwischenzeit angerufen das es leider später wurde mit dem Termin. Es war 9:20, mein Vater kam um die Ecke. Hauben auf, Kabel dran sein Auto lief, ich drückte auf die FB Juhu die andern Türen gehen endlich auch auf ;). Also rein Ein Kombiinstrument begrüßte mich Schlüssel rum, Der Motor machte 2 mal Brub und das Auto von meinem Vater war aus ;). Naja neuer Versuch Kabel etwas länger dran gelassen, Vater gab mal etwas gas, neuer Versuch Überbrückungskabel Machte einen zuck und Autos waren beide wieder aus :(. Ab dem Augenblick war auch für immer alles Dunkel in meinem Bravo, keine Uhr, kein Licht nichts.

Handy raus, Fiat Händler des Vertraues angerufen, eine freundliche Begrüßung und ein
"Wie können wir Helfen?"
Ich hätte da gern ein Abschleppwagen ;)
"Oh ich stell mal an den Chef durch". Er ganz aufgelöst "Abschleppwagen? Was los?"
Naja trotz Überbrückungsversuche kein Ton, kein Licht, Stromausfall!
"Okay dann kommt einer raus, wo stehst du den"

In der zwischenzeit mal die Versicherung angerufen:
"Hi Frank, alles okay, was kann ich für dich tun?"
Naja nichts ist okay, deswegen der Anruf!
"Ohje was hast du den?"
Kein Strom mehr, brauch eine Übernahme der Abschleppkosten!
"Ohje wo stehste?"
Zuhause
"Okay alles klar HX-ZW 394, Ort: Zuhause, Abschleppkosten! Ist eingetragen und genehmigt, schick mir die Rechnung!"
Okay Danke mache ich.

Es wahr 10:00 Uhr der Abschleppwagen tauchte auf, Kurze Sichtung, kontrolle "Naja das sieht nach einer defekten Batterie aus, die will hats wohl gehimmelt, Powerstarten ging auch nicht mit dem mobilen Kraftwerk ;).

Also er zum Auto neue Batterie raus, umgebaut! Es wahr 10:45 Uhr und es brante wieder Licht im Auto ;)

Er wieder abgefahren ich hinterher zur Werkstatt, smalltak mit dem Chef dann gings zur Sache:
Ein Puh, aua vom Cheff: Guck hier steht was für eine Batterie empfohlen wird, da siehste die Ersatzteilnummer der Batterie die bei dir Drinn ist, und hier haste meine Preisliste.

Ich schaute einmal drüber fand die Batterie in der Preisliste, guckte in die Spalte Preis, da stand 177€, fuhr die Spalte nach oben da Stand "Netto zzgl Mehrwertsteuer" kurzer Überschlag im Kopf... Autsch kann ich nen Kaffee haben 210,63€ für das kleine Schwarze Kraftwerk im Mottorraum.

Naja Hinweis von Ihm: Sind halt spezielle Kaltstartbatterien für niedrige Temperaturen die für ein Diesel nötig sind. Aber wir gucken mal was wir machen.

Ich naja dann bekomm ich jetzt die Goldene Kunden Nadel 380€ für Reifen diesen Monat bei euch, jetzt neue Batterie mit 200€, dann noch nächsten Monat neue Bremscheiben und Belege Vorne macht auch nochmal gute 200-300€ und die Inspektion steht auch noch in 6000km an.

Er guckt mich an und sagt, ohhh das ist nicht gut, ich konnte im nur zustimmen.

Er sagte, ich rechne mal pauschal 30% Rabatt die ich dir so geben würde, wären dann Netto 53,10€ blöde Summe sagt er, wir runden mal auf, Einbau berechnen wir dir nicht, Anfahrt und Abfahrt, macht ja deine Versicherung.

Macht 90€ + Steuer für dich!

Naja und so einfach sind dann wieder fast 110€ weniger auf dem Konto.

Aber der Positive nebeneffekt ist: Seit der neuen Batterie funktioniert mein Blue&Me mit Aktiviertem EcoDrive ohne Probleme. Es fängt exat an dem Lied an wo es aufgehört hat und mach momentan keine Probleme mehr ;) Heute schon 10x gehabt das es Funktioniert wie es soll bei der Medienwiedergabe.

Aber kann es wirklich sein das ein 3 Jahre alter Diesel ne neue Batterie braucht? Und müssen die so teuer sein nur weil oben "Magneti Marelli" steht und vorne Logos von Fiat, Lancia und Alfa drauf sind? Okay ne Papieranleitung zur Pflege und so klebt auch noch in einer Schutztasche dran ;)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. April 2010, 07:20

3 Jahre ist wirklich sehr kurz für eine Batterie...
Und zum Thema teuer: Hättest dir ja eine aus dem Zubehör besorgen können...? Aber mit den Prozenten brauchst dich eh nicht aufregen :-)

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 821

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. April 2010, 09:22

Moin,
drei Jahre mögen zwar kurz sein, ist aber bei wartungsfreien nicht wirklich außergewöhnlich. Die Wartungsfreien halten weniger lange als die alten Dinger zum Nachfüllen. Spätestens im fünften Winter ist meißt Schluß. Noch ein paar Vorschädigungen/kleine Produktionsfehler ... aus.
Zum Namen der da draufsteht: Hersteller gibt wie Sand am Meer. Allerdings habe ich mich auch überzeugen lassen, dass die Kapazität nicht das alleinseligmachende ist. Der Kaltstartstrom ist auch sehr wesentlich. Jedenfalls gibts da schon große Unterschiede.
Außerdem ist es wie bei allen Produkten: die Kalkulation macht es. Und da sind Werkstätten nun mal teurer als Autozubehörhandel.
mfg
Smokey

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. April 2010, 10:33

@tomsab0
Naja der Zubehör Handel kam nicht raus und ich konnte mir bis Data also nicht vorstellen das die Batterie Kaputt ist, also die Kostenlose Abschleppvariante ;), außerdem habe ich gestern noch im Internet geschaut, sind dort auch nicht wesentlich günstiger.

@Smokey55
Naja der Techniker der es mir einbaute sagte, viele Hersteller gehen vom Wartungsfreien wieder runter, da viele es nicht bereit sind soviel für eine Batterie zu zahlen, also wartungsfrei sollen die FIAT Dinger nicht sein, schließe ich daraus.

Und das was du sagst, mit Kapazität und so nicht das einzigste ist, hast du vollkommen recht, besonders beim Diesel sind die Kaltstartströme sehr wichtig, er braucht halt Kraft zum Anspringen und ist nicht so einfach wie beim Benziner der nen Funken schmeißt.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. April 2010, 00:06

Auto 3 Monate alt.. 600 km Strecke gefahren Auto über Nacht geparkt am nächsten Morgen stand ich da nichts ging mehr! keine Ahnung warum auch Fiat weiß nicht wieso... also ich Batterie aufgeladen mit dem Ladegerät und schwubs seit dem läuft sie schon wieder über 6 Monate ohne Probleme... ;)
da steckt man halt nicht drin...

Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. April 2010, 09:16

genau genommen , hast du auf ne batterie wie auch bei deinem auto 2 jahre herstellergarantie.
nur mal so am rande :-)
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. April 2010, 10:11

Naja wollte Fiat sowieso mal anschreiben und werde das dann auch mal erwähnen.

Kuriose an der Sache, seit der neuen Batterie läuft halt das Blue&Me (komisch aber ist so)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. April 2010, 16:21

Ich kenne leere Batterie im Bravo nur wenn ich meine Endstufe nicht ausschalte.... weil die läuft bei mir nicht über Remote. Mein Bravo ist auch nun 3 Jahre alt.... wieviel Ah hat den die Bravo Batterie ?
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. April 2010, 09:31

Zitat

Original von Barilla
Ich kenne leere Batterie im Bravo nur wenn ich meine Endstufe nicht ausschalte.... weil die läuft bei mir nicht über Remote. Mein Bravo ist auch nun 3 Jahre alt.... wieviel Ah hat den die Bravo Batterie ?


Da ich eine Blaupunkt THB Plug & Play habe kann das nicht passieren, die Schaltet nach ein paar Minuten automatisch ab. (Glaube 3Min)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!