Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

161

Montag, 5. August 2013, 00:12


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Sicherlich nicht einfach. Will ja nur helfen... ;(

Die AEG (die Kleineren) könnten doch vielleicht noch in die Nebler-Abdeckung passen? Müsste man mal ausmessen. Oder die Größeren über den Neblern direkt in die Stoßstange einpassen. Sprich die Form entsprechend ausschneiden, die TFL einpassen, so dass es auch TÜV gerecht ist. Die Teile strahlen richtig hell, was ich im Netz lesen konnte und sehen, wenn es gut gemacht ist, bestimmt stimmig zur Bravo Front aus (zumindest nach meiner Einbildungskraft)? Zumindest alles deutlich günstiger als die andere Lösung von MS-Design. Die wirken wie drauf gepappt, oder?

Wie gesagt, nur eine Idee. Aber wie Du schon schreibst, die Stripes haben ansich keine Zulassung, nicht das mal ein übereifriger Gesetzeshüter die Zulassung einzieht, weil die ABE erloschen ist?

Ich hatte bis zum Verkauf meines Bravos auf TFL verzichtet. Da ich in KFZ-Tuning eher unbegabt bin, wollte ich auch nicht an der Stoßstange rumschneiden, doch es gibt ja echte Freaks, die sowas richtig gut können.


LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (5. August 2013, 00:20)


Marek

Bravo-Schrauber

  • »Marek« ist männlich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 15. Juni 2013

Wohnort: Berg

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

162

Montag, 5. August 2013, 08:06

Morgen,

warum nicht einfach immer mit eingeschaltenem Licht fahren? Ich bin viel auf der Autobahn unterwegs und sehe es immer wieder, dass bei eintretendem schlechten Wetter die Leute mit TFL vergessen ihr Licht einzuschalten. Wenn die Sonne tief steht sieht man die Dinger nicht im Rückspiegel. Da tut man sich schon bei normalem Licht schwer. Außerdem sind die i.d.R. so tief unten eingebaut, dass man die eh nicht bemerkt. Beim Bravo ists super, vermutlich wie bei jedem neuen Auto, einschalten und vergessen. Gehen nur an, wenn die Zündung an ist.

Auch sind die Heckleuchten nicht an bei TFL.



Nur mal so als Gedankenanstoß. Safety first :023:
Fiat Bravo 2.0 Diesel

Bravo_1230

Bravo-Fahrer

  • »Bravo_1230« ist männlich

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 9. Januar 2013

Wohnort: Wien

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

163

Montag, 5. August 2013, 10:23

@marek das das licht an der zündung hängt war schon bei meinem tipo so.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 4
Dieselmotoren sind für's Feld gebaut

Infos über meinen Bravo: 1,4 TJet 120 Formula


164

Montag, 5. August 2013, 11:01

Morgen,

warum nicht einfach immer mit eingeschaltenem Licht fahren? Ich bin viel auf der Autobahn unterwegs und sehe es immer wieder, dass bei eintretendem schlechten Wetter die Leute mit TFL vergessen ihr Licht einzuschalten. Wenn die Sonne tief steht sieht man die Dinger nicht im Rückspiegel. Da tut man sich schon bei normalem Licht schwer. Außerdem sind die i.d.R. so tief unten eingebaut, dass man die eh nicht bemerkt. Beim Bravo ists super, vermutlich wie bei jedem neuen Auto, einschalten und vergessen. Gehen nur an, wenn die Zündung an ist.

Auch sind die Heckleuchten nicht an bei TFL.



Nur mal so als Gedankenanstoß. Safety first :023:


Grundsätzlich hast Du schon Recht. Aber ist gibt auch sehr gute Gründe für ein echtes LED- TFL als Ersatz für Dauer-Fahrlicht:

______________________

Zum einen, die normale Beleuchtung benötigt mehr Energie als ein LED-TFL, deutlich mehr.. So ziehen die beiden Front-H1-Birnen (übrigens Uralt-Technik,) dauerhaft je 55 Watt aus dem Fahrzeugstromkreis, hinzu kommen nochmals jeweils 5 Watt für die Heckleuchten und jeweils 5 Watt für die beiden Kennzeichen-Leuchten. Macht also einen permanenten Stromhunger von insgesamt 130 Watt. Jeder weiß, dass die Lichtmaschine unter Last mehr Kraft, also mehr Leistung vom Motor braucht. Das kostet Sprit. Sicherlich nicht viel, aber es kostet eben, vlt. so. ca. 1 -2 % Mehrverbrauch. Die TFL von AEG (hab mal geschaut: z.B. die LS8 AEG - bei anderen LED wird es ähnlich sein) ziehen lediglich 4,5 Watt Strom aus dem Bordnetz, was somit nur 3,5 % gegenüber dem Standard-Fahrlicht entspricht.

Gut, manche werden sagen: "... das bißchen Sprit macht mir nichts aus, und wird die teure Anschaffung eines TFL-Moduls niemals armortisieren." und "... das bißchen Mehr an Strom, wen juckt es, die Lichtmaschine muss sich eh drehen".

Doch bei den vielen elektrischen Verbauchern im Auto (Daten-/ Busnetze, elektrische Lenkung, Sensorik etc.), können 130 Watt in einem popeligen 12 V-Bordnetz schnell zum Zünglein an der Waage werden... Stichwort- Grundlastabsicherung im Bordnetz. Viele Autobauer fordern deshalb schon seit längerem die Einführung eines 24 V- bzw. eines 48 V Bordnetzes, um den ständig wachsenden Stromhunger in einem Auto überhaupt noch stillen zu können. Manche Hersteller wollen neben dem etablierten 12-V Bornetz sogar ein zweites, paralleles, mit 48 V Spannung implementieren, warum wohl...? Es gibt verdammt gute Gründe. Die Einführung der LED-Technologie hatte daher nicht nur einen reinen ästhetischen Charakter.

Sehr interessant dazu Fachzeitschrift "Automobil-Elektronik": http://www.automobil-elektronik.de/wp-co…3_Internet3.pdf

Schau mal auf Seite 20! (P.S. Ja - ich habe die gesamte Zeitschrift gelesen, höchst aufschlussreich! Und ja ich habe gerade Urlaub und Zeit für sowas... ;) )

__________________________

Zum Anderen gibt es nicht wenige Kritiker die sagen, dass das permante Fahren mit Hauptscheinwerfern, die Unterscheidung zu Motorradfahrern, welche gesetzl verpflichtet sind mit Fahrlicht zu fahren, deutlich erschwert. Gut auch hier kann man sagen: "...muss man halt aufpassen und Motorradfahrer sind eh viel zu schnell, was geht es mich an."

Ich bin selber Biker. Ich finde ein Fahrzeug mit LED-TFL sind deutlich besser von einem Bike zu unterscheiden als Autos mit reinem Fahrlicht. Aber sicher kann man auch sagen: Nachts sind alle Mäuse grau und dann muss eh mit voller Beleuchtung gefahren werden.

_________________________

Dann schließlich das Argument Optik. Mittlerweile werden LED-TFL zur individuellen Fahrzeuggestaltung verwendet. Und die Leuchtfarbe des LED-Lichts ist sehr auffällig (sofern es echte TFL nach TÜV-Regeln) sind. So kann man bereits bei vielen Fahrzeugen von weitem erkennen, was da auf einem zu kommt. Aber auch das könnte man zerreden.

Ich bin jedenfalls froh an meinem neuen Fahrzeug echte TFL zu haben und ich geb's zu ich finds mal richtig geil. Und mich hatte es immer gestört, dass Fiat nicht mal in der Modellpflege welche für den Bravo gebracht hat. Schaut man sich den Thread-mit den TFL von Dayline etc. an, sieht man wie wichtig doch das Thema für viele User ist. :sleeping:

__________________________



Viel Schlimmer finde ich, wie viele ihre Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht missbrauchen...



P.S. Ich kann das Einschalten des Lichtes nicht vergessen, bei mir geht es automatisch, Dank Dämmerungssensor - den übrigens schon sehr viele Fahrzeuge haben, um eben das zu vermeiden, was Du geschildert hast. :023:

LG



_________________________

WO SIND ENDLICH DIE TOLLEN ALTEN SMILEY'S!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marek

Bravo-Schrauber

  • »Marek« ist männlich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 15. Juni 2013

Wohnort: Berg

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

165

Montag, 5. August 2013, 14:22

Servus,

ich geb dir grundsätzlich in allen Punkten recht, nur ehrlich gesagt ist es mir ziemlich wurscht, ob ich ein Motorrad von der Strasse abräum oder ein Auto. Aufpassen muss ich auf beide, obgleich das auch nicht jeder schafft. Beim Motorrad ists halt Pflicht, weil man die schneller übersehen kann. Wenn ich in den Rückspiegel schau ists mir egal, ob ich ein oder zwei Lichter seh :!:

Wie du schon schreibst das Schnapsglas voll Sprit ist mir egal und wenn die Lichtmaschine so knapp bemessen ist, dass es fürs Licht nimmer langt , dann ist was faul im Staate Dänemark! Ich tuh doch Nachts nicht das Radio / Klima / etc. ausschalten, nur um mein Licht einzuschalten oder doch????

Optik / Design mag ja sein, es gibt wirklich richtig schöne TFL, aber die darf nicht auf kosten der Sicherheit gehen. Siehe meine Meinung zum entfernen des Heckwischers bei Autos mit steiler Heckscheibe. Außerdem wie gesagt. Diese nachgebastelten Dinger liegen meist tief unten und nicht im Scheinwerfer. Bringen somit 0,0!

Den Dämmerungssensor kann man glaub ich aber auch ausschalten oder? Außerdem haben den nicht alle Autos, wäre als Pflichtgimmik für Stadtbewohner allerdings ganz sinnvoll...... ;) Wie oft sieht man es, dass bei Sonnenunter / -aufgang die Leut mit TFL, am besten noch mit passender Tarnfarbe, fahren. Die sieht man im Augenwinkel schlecht / kaum. Bei hohen Geschwindigkeiten gar nicht zu reden.

Der Witz an der Sache ist ja, dass auch die Heckleuchten an sind. Da bringt auch ein Dämmerungssensor nix. Neulich komisches Wetter. Die Sonne scheint, davor hats geregnet, bzw. nieselte immer noch etwas und durch die Gischt hat man den Vordermann kaum gesehen. Ähnlich Schnee. Natürlich war auch hier wieder einer mit passender Tarnfarbe, so silbergrau, und nur TFL dabei. Man war schon verdammt nah dran, bevor man den gesehen hat.

Nebelscheinwerfer als TFL? Abgesehen davon, dass das, glaub ich, verboten ist. Wo ist der Unterschied zu den Bastellösungen?

Wie auch immer, ich will mich auch nicht als Moralapostel aufspielen. Ich hab grad bei dem Thema schon viele Ahaerlebnisse gehabt, die ich mir hätte sparen können, wenn der Andere Licht angehabt hätte. Auch kenne ich jemanden, der auf der Landstrasse einen hässlichen Unfall mit tief stehender Sonne und einem hellen Auto hatte. Muss jeder für sich selbst wissen. Beim Auto sind halt nur immer wieder auch andere mit betroffen. :wacko:
Fiat Bravo 2.0 Diesel

  • »PicturePuncher« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Wohnort: Übach-Palenberg / Kreis HS

  • Nachricht senden

166

Donnerstag, 26. September 2013, 11:52

Also ich habe das TFL von AEG (die LS 18 ) seit einiger Zeit bei meinem Bravo verbaut und bin super zufrieden. Die sind super leuchtstark und konnten gut neben die Nebelscheinwerfer platziert werden. Klar, die Plastikeinfassung der Nebler musste dabei an der Innenseite aufgeschnitten werden. So passt das TFL aber auch optisch ins Gesamtkonzept. Wenn Interesse besteht, kann ich nachher noch ein paar Bilder machen und hier reinsetzen.

Infos über meinen Bravo: FIAT Bravo Racing 1,6 16V Multijet, 120 PS, Crossover Schwarz Metallic, Erstzulassung 05/2009


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 26. September 2013, 13:25

Na logo, immer her mit Bildern.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


168

Donnerstag, 26. September 2013, 14:28

Also ich habe das TFL von AEG (die LS 18 ) seit einiger Zeit bei meinem Bravo verbaut und bin super zufrieden. Die sind super leuchtstark und konnten gut neben die Nebelscheinwerfer platziert werden. Klar, die Plastikeinfassung der Nebler musste dabei an der Innenseite aufgeschnitten werden. So passt das TFL aber auch optisch ins Gesamtkonzept. Wenn Interesse besteht, kann ich nachher noch ein paar Bilder machen und hier reinsetzen.


Hi,



ja mach mal! Bitte Bilder!

Ich kann mir auch schon gut vorstellen, wie das Ganze ausschaut - so leicht schräg / in der Summe ist das Lichtbild von Weitem wie ein "V" gehalten ...alles neben den Neblern verankert! Stimmt's? Bin gespannt! 8o

duc bravo

Mitglied

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 7. Januar 2012

Wohnort: Leinatal

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

169

Donnerstag, 26. September 2013, 15:58

Ja Bilder und eine Einbauanleitung wären ganz schön! :rolleyes:

Habe sie eben in der bucht gesehen für 46,90! Braucht nur "Tagfahrlicht 10cm" eingeben!!



Mich würde ja mal die verkabelung interessieren! :schock:

Infos über meinen Bravo: 1.6 multijet (120) dynamic, Vogtland 30/40, LED TFL, Sub... usw.


duc bravo

Mitglied

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 7. Januar 2012

Wohnort: Leinatal

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

170

Sonntag, 29. September 2013, 19:04

Jetzt bekommen wir wohl doch keine Bilder und eine Anleitung vom TFL? ;(

Infos über meinen Bravo: 1.6 multijet (120) dynamic, Vogtland 30/40, LED TFL, Sub... usw.



BravoBeast

Bravo-Profi

  • »BravoBeast« ist männlich

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2008

Wohnort: Worms

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

171

Sonntag, 29. September 2013, 20:39

Muss aber ehrlich sagen saß die zweite Version sportlicher und mir auch besser gefällt :D
Gruß
Willi

1. VW Golf GT 1.8
2. Fiat Tipo 1.4
3. Fiat Grande Punto 1.4 16V
4. Fiat Bravo 2 1.9 16V

Infos über meinen Bravo: Maserati Blau,185 PS 1.9 16V Multijet,Blue&Me Nav,PDC,2 Zonen-Klimaautomatik,Mittelarmlehne hinten,TFT-Touch Display Radio,6000K Xenon,weißes Standlicht


172

Sonntag, 29. September 2013, 20:46

Also ich habe das TFL von AEG (die LS 18 ) seit einiger Zeit bei meinem Bravo verbaut und bin super zufrieden. Die sind super leuchtstark und konnten gut neben die Nebelscheinwerfer platziert werden. Klar, die Plastikeinfassung der Nebler musste dabei an der Innenseite aufgeschnitten werden. So passt das TFL aber auch optisch ins Gesamtkonzept. Wenn Interesse besteht, kann ich nachher noch ein paar Bilder machen und hier reinsetzen.
Hi,

Du hattest uns doch Bilder und vielleicht eine Anbau-Anleitung versprochen...? :S


Hier gibt es viele interessierte User, die gerne mehr erfahren wollen... :love:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

BravoBeast

Bravo-Profi

  • »BravoBeast« ist männlich

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2008

Wohnort: Worms

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

173

Montag, 30. September 2013, 11:06

Ohja :D
Gruß
Willi

1. VW Golf GT 1.8
2. Fiat Tipo 1.4
3. Fiat Grande Punto 1.4 16V
4. Fiat Bravo 2 1.9 16V

Infos über meinen Bravo: Maserati Blau,185 PS 1.9 16V Multijet,Blue&Me Nav,PDC,2 Zonen-Klimaautomatik,Mittelarmlehne hinten,TFT-Touch Display Radio,6000K Xenon,weißes Standlicht


BravoBeast

Bravo-Profi

  • »BravoBeast« ist männlich

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2008

Wohnort: Worms

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

174

Dienstag, 22. Oktober 2013, 23:07

Warte immer noch gespannt auf Bilder
Gruß
Willi

1. VW Golf GT 1.8
2. Fiat Tipo 1.4
3. Fiat Grande Punto 1.4 16V
4. Fiat Bravo 2 1.9 16V

Infos über meinen Bravo: Maserati Blau,185 PS 1.9 16V Multijet,Blue&Me Nav,PDC,2 Zonen-Klimaautomatik,Mittelarmlehne hinten,TFT-Touch Display Radio,6000K Xenon,weißes Standlicht


175

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 13:04

Warte immer noch gespannt auf Bilder
Da wird wohl nichts mehr kommen...

Wallace

Bravo-Fan

  • »Wallace« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2013

Wohnort: Bielefeld NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

176

Montag, 28. Oktober 2013, 20:33

MS-Design

Schaut euch mal das Tagfahrlicht von MS-Design an finde ich persönlich sehr geil! :rolleyes:

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

177

Montag, 28. Oktober 2013, 21:49

Schaut euch mal das Tagfahrlicht von MS-Design an finde ich persönlich sehr geil! :rolleyes:
Ich finde das nicht so toll, da es direckt in der Schürze sitzt. Da ist keine richtige Linie drinnen. Für mich ist es keine alternative zu meiner Lösung.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


BravoBeast

Bravo-Profi

  • »BravoBeast« ist männlich

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2008

Wohnort: Worms

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 29. Oktober 2013, 05:07

Für xenon Modelle passt das eh nicht wegen der SWRA und bei anderen glaub ich hier gelesen zu haben sei auch schon sehr wenig Platz
Gruß
Willi

1. VW Golf GT 1.8
2. Fiat Tipo 1.4
3. Fiat Grande Punto 1.4 16V
4. Fiat Bravo 2 1.9 16V

Infos über meinen Bravo: Maserati Blau,185 PS 1.9 16V Multijet,Blue&Me Nav,PDC,2 Zonen-Klimaautomatik,Mittelarmlehne hinten,TFT-Touch Display Radio,6000K Xenon,weißes Standlicht


Wallace

Bravo-Fan

  • »Wallace« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2013

Wohnort: Bielefeld NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 29. Oktober 2013, 15:24

Eigentlich muss ich sagen, dass ich Tagfahrlicht eigentlich nur Original mag sprich wie vom Hersteller Audi,Mercedes,Porsche etc. gemacht worden ist. Diese nachrüstung wie z.B bei alten E-Klassen von 1999 sehen meiner Meinung nach bescheiden aus!

Genau das gleiche denke ich dann auch bei dem Bravo, geschmecker sind verschieden, deswegen fande ich das Tagfahrlich von MS-Design garnicht schlecht :023:

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V


BRAVO-RALF

Bravo-Meister

  • »BRAVO-RALF« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Wohnort: Northeim

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 29. Oktober 2013, 16:44

Warte immer noch gespannt auf Bilder
Da wird wohl nichts mehr kommen...

Turino, warum auch :!:
Es wird nicht anders aussehen wie das Foto, dass ich weiter vorne gefunde habe :evil:
»BRAVO-RALF« hat folgendes Bild angehängt:
  • mittel-2626.jpg

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport Glory-Weiß 150 Ps. Eibachfahrwerk 50/30, 20mm Spurplatten pro Rad


Verwendete Tags

Modul, Tagfahrlicht

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!