Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Januar 2008, 08:53

Tankanzeige spinnt/defekt


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!

Wollte man fragen, ob noch wer Probleme mit der Tankanzeige hat?

Der Vorführwagen (1,4 T-Jet Sport) hatte das Problem, dass die Tankanzeige 1/4 mehr angezeigt hat als wirklich drin war.

Jetzt habe ich ja mein Auto und habe am Montag vollgetankt. Dienstag früh war die Anzeige ganz normal, kurz vor randvoll. Dienstag abend steht der Zeiger nen paar Striche weiter rechts (ich denke so nen halben cm wenn man es so beschreiben will). Dienstag morgen laut BC Reichweite ca. 630 km, Dienstag abend nur noch ca, 480 km. Da ist er bislang auch geblieben, zumindest nicht weiter dramatisch runtergegangen.

Ich bin seit Montag aber nur etwa 50-60 km gefahren...

So, rechne ich jetzt mal hoch und ziehe für jede 50 km die ich fahre so viel ab, dann komme ich nur etwa 500 km oder weniger mit einer Tankfüllüng. Das wären dann mehr als 10 Liter bei nem 57 Liter Tank.

Mein BC zeigt aber nen Durchschnittsverbrauch von etwa 7,5 Liter an mittlerweile.

Was ich auch komisch finde:

Mein Durchschnittsverbrauch steigt eher wenn ich in hohen Gängen fahre. Also wenn ich z. B. 50 im 5. fahre geht er hoch. Fahre ich im 3. und beschleunige vielleicht auch stärker, dann geht der Verbrauch sogar meist runter.

Das ist doch nicht normal, die beiden beschriebenen Sachen, oder?

Hat noch wer das gleiche Problem?

Hab gestern schon mit dem Händler telefoniert. Nen Softwareupdate gibt es für den Bravo nicht, da hat er nachgesehen. Evtl. ist der Geber defekt sagt er...
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »poldiausw« (25. Januar 2008, 08:53)

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


Hasentier

Bravo-Fahrer

  • »Hasentier« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 1. Juli 2007

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Januar 2008, 10:24

also das du mit 50 im 5. mehr verbrauchst is normal. immerhin fährst du dann arg untertourig und musst mehr gas geben als im 4. oder 3. gang. also das wundert mich net das bei 50 im 5. der verbrauch hoch geht. genauso verbaucht man bei 70 im 6. mehr als im 5. gang laut momentan verbrauch. was ich auch gerne glaube. denn zu untertourig fahren ist 1. nich gut für den motor ;) und 2. erhöht es den verbrauch.
dein problem mit der tankanzeige wiederrum hab ich bei mir noch nicht bemerkt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hasentier« (25. Januar 2008, 10:25)

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V Multijet Turbodiesel (Sport) Crossover Schwarz Metallic Mittelarmlehne vorn inkl. Kühlbox Zwei Zonen Klimaautomatik Blue & Me Funkfreisprechanlage Bluethooth Sitzheizung Xenonscheinwerfer


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Januar 2008, 10:45

Zitat

Original von Hasentier
also das du mit 50 im 5. mehr verbrauchst is normal. immerhin fährst du dann arg untertourig und musst mehr gas geben als im 4. oder 3. gang. also das wundert mich net das bei 50 im 5. der verbrauch hoch geht. genauso verbaucht man bei 70 im 6. mehr als im 5. gang laut momentan verbrauch. was ich auch gerne glaube. denn zu untertourig fahren ist 1. nich gut für den motor ;) und 2. erhöht es den verbrauch.
dein problem mit der tankanzeige wiederrum hab ich bei mir noch nicht bemerkt.


Echt? Ist das so? Ich meine, ich bin kein Fachmann... Aber man bekommt doch immer gesagt man soll früh hochschalten!? Und 50 im 5. ist ja nicht wirklich untertourig, ich meine er ist ja weit davon entfernt zu ruckeln.

Mein Diesel hat sich zumindest anders verhalten. Der hat wenn ich 50 im 5. statt im 4. gefahren bin weniger verbraucht.

Aber danke für den Tipp, dann werd ich das mal befolgen und gucken was dann der Verbrauch so sagt
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


Bravo21

Bravo-Fahrer

  • »Bravo21« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2007

Wohnort: Aargau / Schweiz

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. Januar 2008, 12:35

Ja das verwirrt mich auch etwas. Ich wollte eh schon lange einmal fragen was mehr verbraucht. Wenn ich ca. 50 fahre, Strasse ist eben, kann ich schon mal den 5ten oder sogar den 6ten reinmachen. Ruckelt nicht und fühlt sich nicht überfordert an. Klar dass ich mit diesem 5ten oder 6ten Gang nicht beschleunige, aber das Tempo halte. Nun meiner verhält sich so: 5ter mit 50km/h ist eine leichte Beschleunigung für s halten von 50 vorhanden. der Lade- resp. Oeldruck setzt ein. denke der Turbo. Geht an und für sich gut, aber das selbe mit dem 4ten Gang geht auch aber Beschleunigung ohne Turbo aber höherer Drehzahl.

Braucht nun Höhere Drehzahl mehr oder niedertourig fahren mit Turbo Unterstützung?

Gruss

Marco

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150PS Sport Maserati blau


Alfred1965

Bravo-Fahrer

  • »Alfred1965« ist männlich

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 24. September 2007

Wohnort: Viernheim

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. Januar 2008, 13:41

Man darf bei der Drehzahl einen Benziner nicht mit einem Diesel vergleichen, der Diesel hat seine Kraftentfaltung von ca. 1500 - 3000 Upm danach tut sich nicht mehr viel, dies ist aber die Drehzahl bei der ein Benziner erst munter wird.
Ergo kann man einen Diesel eher mit niedrigen Drehzahlen fahren

Infos über meinen Bravo: M-Jet 150 (ca. 186 PS) Sport, Maseratiblau, 18 Zoll, Xenon, Blue & Me, Mittelarmlehne, Interscope 260W, Parksensoren hinten, Klimaautomatik


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. Januar 2008, 13:52

Zitat

Original von Alfred1965
Man darf bei der Drehzahl einen Benziner nicht mit einem Diesel vergleichen, der Diesel hat seine Kraftentfaltung von ca. 1500 - 3000 Upm danach tut sich nicht mehr viel, dies ist aber die Drehzahl bei der ein Benziner erst munter wird.
Ergo kann man einen Diesel eher mit niedrigen Drehzahlen fahren


Also folglich, wenn ich Dich richtig verstehe:

lieber mal im kleineren Gang fahren (und sogar mehr Kraft haben) ist beim Benziner für den Verbrauch besser?

Wenn das so ist, dann danke für Eure Tipps!
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »poldiausw« (25. Januar 2008, 13:52)

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


chrisSs

Bravo-Schrauber

  • »chrisSs« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Zwickau

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Januar 2008, 14:42

Wenn man nur rollt und die Geschwindigkeit hält, sollte die Drehzahl möglichst niedrig sein, dann sinkt auch der Verbrauch.
Da der T-Jet von unten raus auch viel Kraft hat, kann man ihn reltiv schaltfaul fahren. Allerdings merke ich auch, wenn man in einem zu hohen Gang fährt der Verbrauch manchmal etwas höher ist, als im nächst kleineren. Einfach ausprobieren, dabei hilft die Momentanverbrauchsanzeige ja sehr.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Sport, Bi-Xenon, Interscope, Blue&Me, 2-Zonen Klimaautomatik,...


calpas

Bravo-Schrauber

  • »calpas« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 5. September 2007

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. Januar 2008, 10:25

Zitat

Original von Alfred1965
Man darf bei der Drehzahl einen Benziner nicht mit einem Diesel vergleichen, der Diesel hat seine Kraftentfaltung von ca. 1500 - 3000 Upm danach tut sich nicht mehr viel, dies ist aber die Drehzahl bei der ein Benziner erst munter wird.
Ergo kann man einen Diesel eher mit niedrigen Drehzahlen fahren



Hallo,

das sollte aber auf den Bravo Tjet 150 nicht zutreffen der hat sein Max Drehmoment bei 2200 U/min der 120 er sogar noch darunter glaube ich.

Ich mache das auch sehr oft bei 50 o. 60 im 5. durch die Ortschaften fahren habe aber keinen Mehrverbrauch dabei.

Benziner:
Leistung: 66 KW (90 PS)
Max. Drehmoment: 128 Nm bei 4500 U/min

Leistung: 88 KW (120 PS)
Max. Drehmoment: 206 Nm bei 1750 U/min

Leistung: 110 KW (150 PS)
Max. Drehmoment: von 200 Nm bei 2000 U/min bis 230 Nm bei 3000 U/min

Diesel:
Leistung: 88 KW (120 PS)
Max. Drehmoment: 255 Nm bei 2000 U/min

Leistung: 110 KW (150 PS)
Max. Drehmoment: 305 Nm bei 2000 U/min

Gruß

calpas
Fiat Regata 75 i.e.
Fiat Uno 75 PS
Fiat Bravo SX 1,6 16V
Fiat Marea SX 1,9JTD Weekend
Fiat Bravo Sport 1,4 T Jet
Aktuell:
Fiat Doblo 2,0 Multijet Emotion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »calpas« (26. Januar 2008, 10:30)


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Februar 2008, 18:24

Zitat

Original von Hasentier
also das du mit 50 im 5. mehr verbrauchst is normal. immerhin fährst du dann arg untertourig und musst mehr gas geben als im 4. oder 3. gang. also das wundert mich net das bei 50 im 5. der verbrauch hoch geht. genauso verbaucht man bei 70 im 6. mehr als im 5. gang laut momentan verbrauch. was ich auch gerne glaube. denn zu untertourig fahren ist 1. nich gut für den motor ;) und 2. erhöht es den verbrauch.



Diese Aussage ist konkret falsch. Je niedriger die Drehzahl, desto geringer der Verbrauch bei konstanter Geschwindigkeit.


Beschleunigungsvorgänge sollten nicht untertourig gestartet werden, sondern möglichst kurz in Drehzahlen zwischen 2000-3000 U/min durchgeführt werden.

Allerdings macht das dann ja keinen Spaß. :twisted:
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Memphis_Rains

Bravo-Schrauber

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 365

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

Wohnort: Abensberg bzw. Vaterstetten

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Februar 2008, 19:58

Um mal wieder zum Thema zurückzukommen - zur Tankanzeige. Es kann durchaus möglich sein, dass der Geber am Tank bzw. einer der Anschlüsse oder Kabel eine Macke hat. Von einem Softwareproblem gehe ich jetzt weniger aus, denn dein Bodycomputer funktioniert sonst auch problemlos, oder? Da du ja noch Garantie auf deinen Bravo hast würde ich das einfach von der Werkstatt durchschauen lassen.
Allerdings, um nochmal kurz auf die Reichweitenangabe zu kommen. Wenn du auch nur 50-60km gefahren bist und der Bodycomputer aber 150km weniger anzeigt, dann kann das auch durch deine Fahrweise auf diesen 50-60km beeinflusst werden, da glaube ich, Durchschnittsverbrauch, Momentanverbrauch und Tankinhalt zusammen hier eine Rolle spielen.

Gruß
Martin

Infos über meinen Bravo: hat sich als grauer unscheinbarer Stilo 5t verkleidet



poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Februar 2008, 08:46

Zitat

Original von Memphis_Rains
Um mal wieder zum Thema zurückzukommen - zur Tankanzeige. Es kann durchaus möglich sein, dass der Geber am Tank bzw. einer der Anschlüsse oder Kabel eine Macke hat. Von einem Softwareproblem gehe ich jetzt weniger aus, denn dein Bodycomputer funktioniert sonst auch problemlos, oder? Da du ja noch Garantie auf deinen Bravo hast würde ich das einfach von der Werkstatt durchschauen lassen.
Allerdings, um nochmal kurz auf die Reichweitenangabe zu kommen. Wenn du auch nur 50-60km gefahren bist und der Bodycomputer aber 150km weniger anzeigt, dann kann das auch durch deine Fahrweise auf diesen 50-60km beeinflusst werden, da glaube ich, Durchschnittsverbrauch, Momentanverbrauch und Tankinhalt zusammen hier eine Rolle spielen.

Gruß
Martin


Also ich bin fester Überzeugung, dass estwas nicht stimmt... Ich war schon beim Händler, angeblich alles ok.

Letzte Erfahrung: vollgetankt und nach 350 km ging die Reservelampe an!

Ich möchte behaupten, dass ich relativ normal fahre.

Wenn nach 350 km die Reservelampe angeht, hiesse das mein Auto verbraucht weit jenseits von 10 Liter pro 100 km bei nem 57 Liter-Tank. Das zeigt der Bordcomputer aber nicht an.

Wie gesagt, wenn ich nur Stadt fahren würde hätte ich nen Durchschnittsverbrauch von ca. 7,5 Liter, wenn ich nur Landstrasse fahren würde, so wie wenn ich ne Freundin besuchen würde (dann kommen mit Hin- und Rückfahrt immer so ca. 80 km zusammen), läge ich zwischen 9,5 und 10 Liter.

Bei einem anderen Thema hier hab ich über meine Erfahrung mit Autobahnfahrt geschrieben. Da bin ich immer so zwischen 160 und 180, manchmal auch 200 gefahen. Durchschnittsverbrauchanzeige ging runter von 9,3 auf 8,7...

Verkehrte Welt!

Ich werde jetzt heute mal direkt an Fiat schreiben!

Notfalls stelle ich meinem Händler (mit dem ich sehr zufrieden bin) das Auto mal für ne Woche hin, sage denen "Volltanken und mal fahren bis er leer ist"... Und dann sollen die mir mal sagen ob das normal ist.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Februar 2008, 11:57

So, Mail an Fiat ist raus und hier für Euch als Info!
Darin auch ne Frage zum Xenonlicht...

Ist etwas länger geworden, aber hab halt versucht es so gut es geht zu erklären.
Mal sehen was ich als Antwort bekomme

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich heute an Sie, weil ich Ihnen gern ein Problem mit meinem Bravo schildern möchte, und mein Händler (mit dem ich sehr zufriden bin) mir bisher nicht helfen konnte.

Ich fahre seit kurzem einen Bravo 1,4 T-Jet (150 PS) Sport und bin auch soweit sehr zufrieden mit dem Auto. Aktuell habe ich einen Tachostand von etwa 2.200 km.

Das Problem ist folgendes, und ich versuche es möglichst verständlich zu beschreiben:

nach dem Volltanken ist der Zeiger der Tankanzeige wie üblich am oberen Limit. Fahre ich danach eine kurze Strecke (z. B. 30 km) und stelle das Fahrzeug über Nacht ab (der Zeiger steht dann noch oben), steht der Zeiger am nächsten Morgen ein ganzes Stück weiter rechts obwohl ich kaum gefahren bin. Ich komme nur etwa 200 km bis die Anzeige halb voll anzeigt, die Reservelampe beginnt bei max. 430 km zu leuchten. Dann müssten laut Handbuch noch etwa 7 Liter im Tank sein. Fahre ich dann, nachdem ich noch etwas auf Reserve gefahren bin, zum Tanken an die Tankstelle, passen nur etwa 45 Liter in den Tank.

Bei der letzten Tankfüllung ging die Reservelampe sogar nach 350 km an!

Restreichweite bei Reserve wird immer zwischen 50 und 80 km je nach Fahrweise angezeigt.

In diesem Fall müsste mein Auto jenseits von 10 Liter verbrauchen, was er laut Bordcomputer aber nicht tut.

Selbst bei einem Verbrauch von 9 Liter müsste ich also wenigstens über 500 km kommen bis die Reservelampe angeht.

So, nun zum Bordcomputer:

fahre ich längere Zeit nur Stadtverkehr (über einen Zeitraum von 2 Wochen z. B.) geht der Durchschnittsverbrauch runter auf etwa 7,5 Liter. Fahre ich dann Landstrasse (oft ist dies eine Strecke von 80 km gesamt) geht der Durchschnittsverbrauch hoch auf bis zu 9,5 Liter oder gar mehr. Gefahren bin ich überwiegend zwischen 100 uind 120 km/h im 6. Gang.

Vor zwei Wochen bin ich etwa 100 km Autobahn gefahren und bin den Wagen dann auch einmal schneller gefahren. Überwiegend bin ich Geschwindigkeiten zwischen 160 und 180 km/h gefahren, aber zwischendurch auch 200 km/h und schneller. Der Durchschnittsverbrauch ging runter von 9,3 auf 8,7 Liter.

Überhaupt stelle ich fest, dass mein Fahrzeug laut Bordcomputer weniger verbraucht wenn ich in niedrigeren Gängen fahre und stärker beschleunige.

Fahre ich z. B. mit Tempomat auf gerader Strecke oder auch ohne Tempomat eine relativ konstante Geschwindigkeit von 110 km/h im 6. Gang, zeigt meine Momentanverbrauchsanzeige Werte um 14 bis 15 Liter an. Beschleunige ich dann stark geht die Anzeige auf Werte zwischen 6 und 8 Liter zurück.

Ich bin also eindeutig der Meinung, dass mit meiner Tankanzeige und/oder dem Bordcomputer etwas nicht in Ordnung ist.

Mein Händler meinte es sei alles in Ordnung, und laut Fiat-Techniker, mit welchem er telefoniert habe, sei dies Stand der Technik und ein Update nicht geplant.

Das Auto bräuchte durchaus eine gewisse Zeit, bis sich alles eingespielt habe um dann verlässliche Werte zu liefern. Dies kann bis zum Erreichen von etwa 5.000 bis 6.000 km reichen, so sagte man mir.

So lange möchte ich allerdings nicht warten, mein Bruder (auch gelernter KFZ-Mechaniker) meinte zwar auch, dass eine "Einlaufphase" normal sei, diese aber eigentlich nicht so lange dauern sollte.

Notfalls überlasse ich dem Händler das Auto für eine gewisse Zeit, so dass dieser "eigene Erfahrungen" mit einer kompletten Tankfüllung machen kann und zu sehen, dass sich das Auto "untypisch" verhält.

Eine weitere Frage habe ich zum Xenonlicht, weswegen ich meinen Händler aber noch nicht kontaktiert habe.

Ich empfinde die Reichweite beim Xenon-Abblendlicht im Vergleich zu anderen Herstellern (Erfahrungswerte habe ich mit BMW und Mercedes mit Xenon) als nicht wirklich üppig, wenn ich mich an den Strassenleitpfosten orientiere. Das mag täuschen weil das Fahrzeug sich bewegt während ich Punkte fixiere um die Reichweite einzuschätzen, aber dennoch habe ich diesen Eindruck. Verglichen mit dem Xenon-Fernlicht ist der Unterschied riesig und größer als bei Fahrzeugen mit Halogenscheinwerfern. Nun habe ich in einem Bravo-Forum von einem ähnlichen Fall gelesen, wo bei dem Fahrzeug zwei Sicherungen nicht oder nicht richtig gesteckt wurden. Daher frage ich mich, ob auch mein Xenon nicht "richtig funktioniert"...

Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir weiterhelfen könnten!

Vorab vielen Dank für eine Antwort!
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »poldiausw« (20. Februar 2008, 11:58)

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Februar 2008, 12:09

Meine meint heute auch zicken zu müssen. Hab 46 Liter reingetankt, also randvoll und die Anzeige ist zwei Striche unter dem F.

Schon komisch. Die Reserve ist bei mir auch unendlich lang. Messungen, mit Kanister im Kofferraum haben ergeben, dass ich noch rundweg 14 Liter habe wenns anfängt zu leuchten.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

14

Montag, 25. Februar 2008, 16:32

RE: Tankanzeige spinnt/defekt

Auto geht Donnerstag in die Werkstatt und dann wird nachgesehen was dran ist... Will endlich ne vernünftig funktionierende Anzeige!
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. Februar 2008, 22:00

RE: Tankanzeige spinnt/defekt

So, war heute früh in der Werkstatt.

Mein Xenon war zu tief eingestellt und das wurde behoben. Hab es dann gleich heute abend auf ner Landstrasse getestet und es ist nen Unterschied wie Tag und Nacht im Vergleich zu vorher... Warum haben die es eigentlich nicht bei der Übergabe gemerkt?

Aber ok, das sind Peanuts und es war in dem Sinne ja auch nichts defekt.

Zu meinem Problem mit dem BC/der Tankanzeige:

heute nochmals ausführlich geschildert, die haben das an die Zentrale in Frankfurt übermittelt und die nehmen wohl wenn nötig Kontakt mit Turin auf. Antwort kann aber etwa 2 Tage dauern.

Was mich positiv stimmt und hoffen lässt: heute spinnte die Anzeige nicht so...

Mal wieder ne kurze Geschichte: Freitag abend zu meinen Eltern gefahren. Hier los mit Durchschnittsverbrauch 7,5 Liter. 50 km Autobahn, immer so zwischen 160 und 200 gefahren. Als ich ankam zeigte der BC nen Durchschnittsverbrauch von 6,3 an :-D

Ich sollte nur Vollgas fahren ;-)

Heute früh wieder das gleiche Spiel um zur Werkstatt zu fahren. Gleiche Strecke, gleiche Autobahn, etwa gleiche Geschwindigkeit. Durchschnittsverbrauch blieb in etwa gleich. Los bin ich mit etwa 8,3, als ich ankam zeigte er 8,1 an.

Vielleicht hat sich wie von Geisterhand jetzt doch alles eingespielt!? Hab jetzt knapp 2.600 km runter.

Hab morgen noch ne längere Fahre vor mir, etwa 200 km Autobahn insgesamt. Mal sehen wie es sich dann verhält.

Für alle, die noch das Problem haben, dass schon die Reserve läuft und nicht mehr viel drin ist laut Tankanzeige, man dann beim Tanken aber doch nur ca. 45 Liter reinkriegt:

mein FH sagt, das kann z. B. durch ne Luftblase in dem Bereich des Schwimmers auftreten. Ich soll, nachdem die Zapfpistole "aushakt", mal nen paar Sekunden warten und danach versuchen ob nicht doch noch nen paar Liter reingehen.

Wenn ich es also richtig verstanden haben kommt das Signal, dass der Tank voll ist, obwohl er es nicht ist.

Also, ich werde es morgen beim Tanken mal probieren.

Dennoch läuft die Anfrage an Fiat.

Mal sehen was draus wird...

P.S.: von Fiat selbst hab ich auf meine Mail bislang keine Antwort
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


Alfred1965

Bravo-Fahrer

  • »Alfred1965« ist männlich

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 24. September 2007

Wohnort: Viernheim

  • Nachricht senden

16

Freitag, 29. Februar 2008, 07:56

dieses Problem kenne ich von meinem Stilo, den ich als Vorgänger hatte, und leider obwohl ich dachte es betrifft mich beim Bravo nicht muss ich sagen, gestern habe ich meinen Bravo nach einer OP das erstemal wieder gefahren, ging die Tankleuchte an.
An die Tanke und nur 40 Liter rein bekommen, ich werde das jetzt mal beobachten.
Auf den Durchschnittsverbrauch achte ich schon lange nicht mehr, weil wenn ich den Wagen fahre zeigt er selbst über einen halben Tank 6,2l/100km an, setzt sich meine Frau dann nur für 20 Kilometer in den Wagen zeigt er 7,5/100 km an. Das ist eigentlich unmöglich, dass sie dann auf so eine kurze Strecke den Durchschnittsverbrauch anhebt, wenn vorher über 400km nur 6,2/100 km gebraucht wurden. Ich fahre effektiv etwas Sprit sparender, weil ich das Gaspedal konstant halte, und meine Frau dauernd Gas gibt, und wegnimmt. Ist eine Eigenart von ihr, was mich aber nicht wirklich stört.

Infos über meinen Bravo: M-Jet 150 (ca. 186 PS) Sport, Maseratiblau, 18 Zoll, Xenon, Blue & Me, Mittelarmlehne, Interscope 260W, Parksensoren hinten, Klimaautomatik


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

17

Freitag, 29. Februar 2008, 19:56

Also mein Meister beim FH hat recht gehabt... Heute früh vollgetankt:

war am Anfang der Reserve und die Zapfpistole sprang nach 42 Liter aus. Also nen paar Sekunden gewartet und es gingen tatsächlich noch sage und schreibe 6 Liter (!) rein bis dann die ersten Tropfen übergelaufen sind :-D Hat dann genauso voll angezeigt wie er es nach 42 Litern getan hätte. So, dann bin ich heute insgesamt 320 km gefahren und die Tankanzeige steht jetzt noch knapp über halb voll.. Geht doch! Vorher war der Tank immer nach 200 km auf halb voll. Mal sehen wie weit ich dann jetzt insgesamt komme mit der Tankfüllung
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


chrisSs

Bravo-Schrauber

  • »chrisSs« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Zwickau

  • Nachricht senden

18

Freitag, 29. Februar 2008, 20:11

Das kommt mir irgendwie bekannt vor, allerdings von meinem ehemaligen Punto. Der hat sich auch manchmal nicht volltanken lassen, weil die Zapfpistole zu früh rausgesprungen ist. Wenn man die Zapfpistole nicht ganz reingesteckt hat gings meistens problemlos. Beim Bravo hab ich das jetzt auch immer so gemacht und bisher keine Probleme gehabt.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Sport, Bi-Xenon, Interscope, Blue&Me, 2-Zonen Klimaautomatik,...


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

19

Samstag, 19. April 2008, 18:54

RE: Tankanzeige spinnt/defekt

Leute, ich glaub ich krieg dieses Jahre den Ehrentitel "Depp des Jahres" :-D

Ich hatte ja schon mehrfach von meinem Problem mit dem BC bzw. der Tankanzeige geschrieben. So, da ich heute in der Gegend war, bin ich zu meinem Händler gefahren (dieses schuldet mir noch nen Anruf, aber dazu später mehr). Wir haben dann noch einmal ne längere Probefahrt gemacht, weil ich ihm das Problem zeigen wollte, dass mein Auto bei etwa 100 km/h im 6. Gang (wie ich dachte) 15 Ltr. lt. Momentanverbrauch zeigt, und wenn ich voll drauf steige er richtig runter geht bis auf 4 Liter. Ich meinte dann nur, dass das ja wohl nicht sein kann. So, gesagt getan bzw. gefahren. Nach ner Zeit fiel dem Meister auf (das also immerhin zu meiner Ehrenrettung, er hat auch nen Moment gebraucht), dass mein BC so eingestellt war, dass er nicht l/100 km anzeigt, sondern km/l... Na toll, was interessiert mich das!? Aber logisch dann die Werte. Die 15 waren also keine Liter sondern km die ich mit 1 Liter komme bei der Fahrweise. Trete ich dann voll durch dann demzufolge nur 4 km. Das ist mir gar nicht aufgefallen, und ich ha auch nie drauf geachtet weil ich es von meinem Alfa nicht kannte.

Jedenfalls: sollte jemand das gleiche Problem haben, man kann im Menü des BC einstellen, ob l/100 km oder km/l angezeigt werden soll.

So, Problem Tankanzeige: es haben sich wohl doch einige mehr gemeldet die wohl nen Problem haben, so dass aktuell an nem Softwareupdate gearbeitet wird (für den BC dann wohl). Soll wohl noch etwa 2-3 Wochen dauern bis das getestet und freigegeben worden ist.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


conce156

Mitglied

  • »conce156« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 30. März 2007

  • Nachricht senden

20

Samstag, 19. April 2008, 23:33

@poldiausw

Dann war dein BC nach italienischer Meßmethode eingestellt.In in Italien rechnen meinen Landsleute ihre Verbräuche nach km/Liter aus.

gruß
conce156

Infos über meinen Bravo: Noch hab ich einen Alfa 156 2.0TS und einen GP 1.4 , bald einen 500er Sport :-)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!