Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Oktober 2010, 13:41

Ein Fiat für Nordkorea...


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Die wahrscheinlich irrste und schlimmste Diktatur der gegenwärtigen Zeit auf Erden hat bereits seit 8 Jahren ein Projekt zur Mobilität seiner Bevölkerung entwickelt. Das Fahrzeug heißt Pyeonghwa Huiparam und kommt einem irgendwie dann doch bekannt vor.

http://www.youtube.com/watch?v=NmhTKDqrEDo&feature=related

Ob mehr als ein paar von Ihnen auf den breiten Prachtstraßen von Pjöngjang fahren wage ich zu bezweifeln:

http://www.youtube.com/watch?v=oKMOsBimsr8&feature=related

Weitere Infos:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pyeonghwa_Huiparam
Stolz braucht man als Fiat-Fahrer nicht darauf zu sein. Interessant ist es allemal.
Grüße aus dem Harz von Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »h.ausdemharz« (8. Oktober 2010, 13:44)

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


2

Freitag, 8. Oktober 2010, 14:30

RE: Ein Fiat für Nordkorea...

So einen Technologietransfer gab es ja schon mal in den 60ern als Fiat seine Lizensen in die damalige Sowjetunion vergab und auf Basis des Fiat 124 der Lada 2101 und deren Nachfolger baute, die sehen sich übrigens fast zum verwechseln ähnlich. (Der Name des "Lada" entstammt übrigens einer slawischen Gottheit, einer Liebesgöttin).

Tja, insofern kann es durchaus sein, das der Fiat Konzern seine alten Lizensen nach Nord-Korea verkauft hat...

Grüße

h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Oktober 2010, 14:44

Togliatti, die Stadt in der der Lada bis heute gebaut wird, wurde ja auch nach einem italienischen Kommunisten umbenannt. Trotzdem finde ich, dass man Russland in der Nach-Stalin-Ära und Nordkorea im Jahre 2010 wenig vergleichen kann. Der Siena kommt aus der Mitte der 90er und wird in allen Kontinenten gebaut. Ich glaube die Lizenz kam eher direkt aus bella Italia - oder vielleicht eher noch über China.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Oktober 2010, 17:37

der palio weekend (wie der ''punto kombi'') bei uns zu lande heißt wurde in brasilien produziert!




gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. Oktober 2010, 18:07

Zitat

Original von Red229
der palio weekend (wie der ''punto kombi'') bei uns zu lande heißt wurde in brasilien produziert!
gruß steve


Fast richtig Steve. Der Fiat Palio wurde in Brasilien als Fiat "Weltauto" für Entwicklungs- Schwellen- und Neu-EU-Länder entwickelt und wird in weiterentwickelter Form dort auch noch gebaut. Der Kombi (Weekend) der ersten Generation war der einzige, der es in deutsche Showrooms schaffte. Die viertürige Limousine heißt Siena und wird ebenfalls in Brasillien, aber auch noch woanders gebaut:

Wiki sagt: "Der Fiat Palio ist ein seit 1996 angebotener Kleinwagen von Fiat. Da er für den Weltmarkt entwickelt wurde und unter anderem in Brasilien, Argentinien, Ägypten, der Volksrepublik China, Indien, Russland, Südafrika und der Türkei gebaut wird, bekam er schnell den Spitznamen Weltauto." Und unter Fiat Siena: "Der Fiat Siena ist das viertürige Stufenheckpendant zum Fiat Palio, die seit 1996 angeboten wird . Hergestellt wird der Siena unter anderem in Polen und Argentinien. Der Siena wird auch als Fiat Albea und als Fiat Petra verkauft. Er erfuhr wie der Palio in den Jahren 2001, 2004 und 2007 Überarbeitungen an Technik und Optik. Seit 2002 wird er unter dem Namen Pyeonghwa Huiparam auch in Nordkorea hergestellt."

Nordkorea find ich schlimm und das wollte ich mit dem Link zu dieser "lustigen" Werbung verdeutlichen. Grüße aus dem Harz von Harry.

PS: Sehr niedlich finde ich dagegen, dass unsere Bella in Australien unter dem Namen "Fiat Ritmo" verkauft wird.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »h.ausdemharz« (8. Oktober 2010, 18:13)

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!