Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

FiatBravoRacing

Bravo-Fahrer

  • »FiatBravoRacing« ist weiblich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 12. November 2009

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Januar 2010, 19:43

Bravo?Panne?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mich würde es mal interessieren, ob jemand von euch mal mit der Diva stehengeblieben ist und wenn ja, aus welchem Grund!

Ich bin einmal schon stehngeblieben,da ich keinen Gang mehr reinbekommen habe.
Fiat Werkstatt angerufen,Fiat Typ kam,Fiat Typ was in der Motorhaube rumgefummelt,Diva ging wieder :D

Ich weiß nichtmehr genau was es war,der mechaniker musste glaub iwas wieder reindrücken,aber genau kann ich es euch jetzt nicht sagen!

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet Racing 120 hammer PS,Techno Grau!


lyrics

Bravo-Profi

  • »lyrics« ist männlich

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 16. Juli 2008

Wohnort: Hofheim/Ts

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Januar 2010, 00:39

Nein, soetwas ist mir mit dem Bravo noch nie passiert...

Infos über meinen Bravo: Sport Plus in Crossover Schwarz


3

Montag, 25. Januar 2010, 03:57

RE: Bravo?Panne?

Zitat

Original von FiatBravoRacing
Mich würde es mal interessieren, ob jemand von euch mal mit der Diva stehengeblieben ist und wenn ja, aus welchem Grund!

Ich bin einmal schon stehngeblieben,da ich keinen Gang mehr reinbekommen habe.
Fiat Werkstatt angerufen,Fiat Typ kam,Fiat Typ was in der Motorhaube rumgefummelt,Diva ging wieder :D

Ich weiß nichtmehr genau was es war,der mechaniker musste glaub iwas wieder reindrücken,aber genau kann ich es euch jetzt nicht sagen!


@Bravoracing: Klingt nach dem Schaltgestänge!

Hatte bisher auch keine Panne, außer letzte Woche! Da habe "ich" ausversehen falsch getankt und musste meinen Tank auspumpen lassen! :oops:

Fazit: Selber schuld und besser aufpassen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron« (25. Januar 2010, 03:58)


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Januar 2010, 05:14

in über einem jahr und nach 15 tausend kilometer keine einzige panne *toi toi toi*
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. Januar 2010, 06:41

RE: Bravo?Panne?

Zitat

Original von Ron
Hatte bisher auch keine Panne, außer letzte Woche! Da habe "ich" ausversehen falsch getankt und musste meinen Tank auspumpen lassen! :oops:

Fazit: Selber schuld und besser aufpassen!


Wie falsch Getankt??? Quasi Benzin in deinen Diesel? Gabs den irgendwelche Probleme? Was zahlt man den fürs Abpumpen?
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Stanley

Moderator

  • »Stanley« ist männlich

Beiträge: 927

Registrierungsdatum: 9. April 2008

Wohnort: Cottbus

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Januar 2010, 12:25

RE: Bravo?Panne?

Japp bin heute mit dem bravo zum zweiten mal stehengeblieben.zum glück war ich noch nicht weit weg von zu haus.habe ihn in ne parklücke geschoben und bin mit nem guten alten benziner auf arbeit gefahren.ich denke mal das es wieder der diesel ist der geflockt hat so wie letztes jahr.nur letztes jahr waren es -25grad und heute nur -15 und da ich winterdiesel getankt hatte kommt mir das alles etwas spanisch vor weil der ja eigentlich bis -22grad ist stand auch auf dem zapfhahn.bin sowieso mit meiner bella zur zeit sehr sehr unzufrieden...die bella ist aufjedenfall kein gutes winterauto!

Infos über meinen Bravo: rot lackierte Bremssättel,Mittelarmlehne aufgepolstert + Alcantara Leder bezogen,Folienfront/haube/dach/böserBlick,Fahrwerk:Eibach 50/30,Eigenbau Grill,schwarze Blinker,Raid Öltemp,Heckwischer entfernt


deusit

Bravo-Fan

  • »deusit« ist männlich

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 30. Mai 2008

Wohnort: Erfurt

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Januar 2010, 14:03

nach rund 42.000km in 18 Monaten (überwiegend Langstrecke) noch nicht liegen geblieben. Auch sonst keine größeren Probleme.
Ford Edge « Fiat Bravo « Audi A6 « Ford Mustang GT « BMW E34 « Audi 80 « Audi 100

Infos über meinen Bravo: Sport-Plus Benziner in weiß mit ein paar Goodies und LPG-Umrüstung, seit 17.07.2008 in Besitz


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Januar 2010, 14:26

RE: Bravo?Panne?

Zitat

Original von visitorsam

Zitat

Original von Ron
Hatte bisher auch keine Panne, außer letzte Woche! Da habe "ich" ausversehen falsch getankt und musste meinen Tank auspumpen lassen! :oops:

Fazit: Selber schuld und besser aufpassen!


Wie falsch Getankt??? Quasi Benzin in deinen Diesel? Gabs den irgendwelche Probleme? Was zahlt man den fürs Abpumpen?


Kommt drauf an, im Extremfall kann es sehr teuer werden und nen Motorschaden geben.

Das Auspumpen kann schon mal den einen oder anderen Hunderter verschlingen, kann sein das da ne Spülung gemacht werden muss.

Wir hatten in der Firma mal nen Focus der statt Diesel Super getankt hat und dann dummerweise auch noch fast 200 km gefahren ist. Fazit: Motorschaden, Kostenpunkt schlappe 8.000 Euro.

Ne Panne in der Form das ich stehen geblieben bin hab ich nach nun mittlerweile 2 Jahren und 37.000 km auch noch nicht gehabt.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


9

Montag, 25. Januar 2010, 15:42

RE: Bravo?Panne?

Zitat

Original von poldiausw

Zitat

Original von visitorsam

Zitat

Original von Ron
Hatte bisher auch keine Panne, außer letzte Woche! Da habe "ich" ausversehen falsch getankt und musste meinen Tank auspumpen lassen! :oops:

Fazit: Selber schuld und besser aufpassen!


Wie falsch Getankt??? Quasi Benzin in deinen Diesel? Gabs den irgendwelche Probleme? Was zahlt man den fürs Abpumpen?


Kommt drauf an, im Extremfall kann es sehr teuer werden und nen Motorschaden geben.

Das Auspumpen kann schon mal den einen oder anderen Hunderter verschlingen, kann sein das da ne Spülung gemacht werden muss.

Wir hatten in der Firma mal nen Focus der statt Diesel Super getankt hat und dann dummerweise auch noch fast 200 km gefahren ist. Fazit: Motorschaden, Kostenpunkt schlappe 8.000 Euro.

Ne Panne in der Form das ich stehen geblieben bin hab ich nach nun mittlerweile 2 Jahren und 37.000 km auch noch nicht gehabt.



ich war total in meinen Gedanken versunken, wollte so schnell wie möglich Tanken und ab nach Köln! ich stand dann an der Zapfe und hab einfach mal nach so nen Zapfhahn gegriffen, leider wars der falsche! In dem Moment als ich drückte schaute ich auf die Anzeige, da fiel mir auf das der Preis etwas zu hoch ist :lol:

Also schnell ma gestoppt das ganze, und Zapfhahn raus! Bin dann erstmal in die Aral rein und hab dem Tankwart die Sachlage verklickert, der meinte nur fahr ruhig! Ich war mir nicht sicher und hab den Abschlepper gerufen.

Zum Thema Motorschaden:

ich habe weder die Zündung betätigt noch den Motor laufen lassen mit dem falschen Sprit, von daher hat das auspumpen vollkommen ausgereicht!

Kostenpunkt 130€

visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Januar 2010, 19:19

RE: Bravo?Panne?

Zitat

Original von Ron
Also schnell ma gestoppt das ganze, und Zapfhahn raus! Bin dann erstmal in die Aral rein und hab dem Tankwart die Sachlage verklickert, der meinte nur fahr ruhig! Ich war mir nicht sicher und hab den Abschlepper gerufen.

Zum Thema Motorschaden:

ich habe weder die Zündung betätigt noch den Motor laufen lassen mit dem falschen Sprit, von daher hat das auspumpen vollkommen ausgereicht!

Kostenpunkt 130€


Naja hab auch schonmal in diversen Foren gelesen, das der CR-Diesel wie unsere Mutlijets das recht böse nehmen auch wenn nur ein geringer Teil Super im Tank ist....


@Stanley
Hey du lebst ja auch noch ;). Komisch also ich hab mit meinem 1.9er Heizölmassarti null Probleme.... Tanke auch nur an einer freien Tankstelle, also weder Schell oder Aral und die Kiste rennt egal ob -16 oder -27°
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung



Methos

Bravo-Meister

  • »Methos« ist männlich

Beiträge: 1 441

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Januar 2010, 19:58

nach nun fast 46.000 noch keine Panne die mich zum stehen bleiben verurteilt hat ;-)
Gruß

Chris

Mein grauer Panther

Infos über meinen Bravo: Bravo Dynamic 1,4 t-jet 120, techno grau, Blue&Me Navi, PDC, 2 Zonen Klima, 17"


O.Z Racer

Bravo-Schrauber

  • »O.Z Racer« ist männlich

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 21. Mai 2009

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Januar 2010, 21:35

Bis jetzt hatte ich auch noch keine Panne und mein Diesel schnurrt auch im Winter ohne Probleme.

Stanley

Moderator

  • »Stanley« ist männlich

Beiträge: 927

Registrierungsdatum: 9. April 2008

Wohnort: Cottbus

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Januar 2010, 14:18

@visitorsam: ja kann zur zeit nicht oft im forum sein...bin im umzugsstress und kann nur ab und zu mit dem handy im forum vorbeischauen so wie jetzt gerade.

habe gestern ein diesel fliess fit additiv reingemacht. Danach zündung an und mal auf die kraftsoffpumpe gelauscht...die hatte ganz schön zu kämpfen...dann motor gestartet- ging gleich wieder aus....ja und das habe ich dann ca. 40mal gemacht dann hat sich die pumpe wieder normal angehört also muss der kraftstoff wieder etwas flüssiger gewesen sein und dann ne runde gedreht und es gab keine probleme mehr.auch heute früh nicht...naja jetzt steht er erstmal auf arbeit in der warmen halle und dann sollte es diesen winter eigentlich keine probleme mehr geben.......hoffe ich!

Infos über meinen Bravo: rot lackierte Bremssättel,Mittelarmlehne aufgepolstert + Alcantara Leder bezogen,Folienfront/haube/dach/böserBlick,Fahrwerk:Eibach 50/30,Eigenbau Grill,schwarze Blinker,Raid Öltemp,Heckwischer entfernt


14

Dienstag, 26. Januar 2010, 15:12

Zitat

Original von Stanley
@visitorsam: ja kann zur zeit nicht oft im forum sein...bin im umzugsstress und kann nur ab und zu mit dem handy im forum vorbeischauen so wie jetzt gerade.

habe gestern ein diesel fliess fit additiv reingemacht. Danach zündung an und mal auf die kraftsoffpumpe gelauscht...die hatte ganz schön zu kämpfen...dann motor gestartet- ging gleich wieder aus....ja und das habe ich dann ca. 40mal gemacht dann hat sich die pumpe wieder normal angehört also muss der kraftstoff wieder etwas flüssiger gewesen sein und dann ne runde gedreht und es gab keine probleme mehr.auch heute früh nicht...naja jetzt steht er erstmal auf arbeit in der warmen halle und dann sollte es diesen winter eigentlich keine probleme mehr geben.......hoffe ich!


Komische Sache, ich tanke mehr oder weniger kreuz und quer, mal Shell, mal Aral, mal Jet oder irgendeine freie Tankstelle und habe bis jetzt keine Probleme mit meinem Motor gehabt. Auch bei -15°nicht!

Gruß Ron

giallarhorn

Bravo-Profi

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 7. März 2008

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Januar 2010, 21:25

@ stanley


auch mir hat man schon einmal sommerdiesel im winter verkauft. bei minus 18 grad bin ich dann gestanden auf der autobahn.

und jetzt kommt das beste: der pannenengel vom arbö ist gekommen und hat mich genau eine frage gefragt: haben sie treibstoff im tank?

und dann wie aus der pistole geschossen: sie haben sommerdiesel drinnen, ich muss sie zur nächsten tankstelle schleppen, damit sie winterdiesel nachtanken können.


die moral von der geschichte: offensichtlich ist das äusserst häufig an unseren tankstellen, dass die sommerdiesel bei tiefsten minusgraden verkaufen.



gruss.


nachsatz: passiert vor ca. 10 jahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »giallarhorn« (26. Januar 2010, 21:26)


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Januar 2010, 21:44

Zitat

Original von giallarhorn


die moral von der geschichte: offensichtlich ist das äusserst häufig an unseren tankstellen, dass die sommerdiesel bei tiefsten minusgraden verkaufen.



gruss.


nachsatz: passiert vor ca. 10 jahren.


Ist das nicht so, dass ab nem gewissen Zeitpunkt (keine Ahnung, Oktober oder so) Tankstellen automatisch nur noch mit Winterdiesel beliefert werden? Demzufolge sollte es eigentlich nicht möglich sein im Winter Sommerdiesel zu kriegen.

Aber vielleicht hat sich genau das seit dem Vorfall vor 10 Jahren geändert, und du warst der Auslöser :-D ;-)
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


Oelbaron

Mitglied

  • »Oelbaron« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. September 2009

Wohnort: 53773 Hennef

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Januar 2010, 21:50

Sommerdiesel im Winter zu tanken ist so gut wie unmöglich, höchstens an ner Waldtankstelle wo so gut wie nie einer tankt. Raffinerieseitig wird ab 01- spätestens 15.10 jeden Jahres schon Übergangsdiesel d. h. bis - 13 Grad Celsius und ab 01.11 - spätestens 15.11 jeden Jahres voller Winterdiesel bis - 23 Grad Celsius abgegeben. Und das für jede Marke - egal ob Farbentankstelle ( wie Aral, Shell usw. ) oder jeder freier Händler, da der Kraftstoff aus dem selben Hahn kommt. Der einzige Unterschied sind die Additive die beim betanken der Transportfahrzeuge markenspezifisch zugefügt werden.

Aber auf Grund des gesetzlichen Pflichtanteils von biogenen Anteilen gibt es seit zwei Jahren trotzdem regelmäßig Probleme mit Ausflocken / Gelieren.


Ein weiterer Grund für das Einfrieren des normalen Dieselkraftstoffs ist, dass dieser bis zu 8 Prozent Wasser aufnehmen kann, welches dann im Winter gefriert.

Die Filtrierbarkeitsgrenze (Nutzbarkeit) des Dieselkraftstoffes ist über den CFPP-Wert in Deutschland jahreszeitabhängig in der DIN EN 590 geregelt:

Zeitraum CFPP-Wert
15.04 - 01.10. 0 °C
01.10. - 16.11. -10 °C
16.11. - 01.03. -20 °C
01.03. - 15.04. -10°C
Wer schneller fährt, ist schneller da !!!

Infos über meinen Bravo: Racing 1. 4 T-JET 16V 120PS, MARANELLO ROT ,Parksensoren hinten


Freakazoid

unregistriert

18

Mittwoch, 27. Januar 2010, 07:23

Heute früh bei uns...
...-28,5° MINUS 28,5°,
direkt die Diva stehten gelassen und den Lancia Y meiner Freundin gekrallt,
kenne ich ja schon vom letzten Winter.
Langsam benötigen wir hier Polardiesel :D

konti91

Bravo-Fan

  • »konti91« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Wohnort: Bad Wünnenberg

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 27. Januar 2010, 08:28

Heute wollte ich eigentlich meinen 30.000km fahren, aber draus wird nix! Heute habe ich es genau 3km geschafft bis meine Bella 0 Leistung mehr hatte! Es war bei uns auch nur -18 Grad! Jetzt warte ich bis 9 Uhr und erkundige mich mal bei einer Freien Werkstatt ob ich einen Abschlepper brauche.(bis Paderborn sind es von mir 25km)
2007 bis 2009 Fiat Grande Punto 1.4 8v LPG
2009 bis .... Fiat Bravo 1.9 8v

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V M-Jet mit 120Ps Blue Me Nav, Klimaautomatik ....


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 27. Januar 2010, 08:39

Warum habt ihr alle Probleme mit dem Diesel??? Mein 1.9er 8V schnurrt, bei den Temperaturen wie eine Katze.... *schnell-auf-holz-klopf* Verstehe ich nicht.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!