Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec
  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juli 2013, 15:13

Erfahrungen Neuwagenkauf -> europe-mobile.de


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wie ihr ja wisst habe ich mir anfang des Jahres ein neuen Auto bestellt.

Aus vielerlei Gründen habe ich mich für einen Re-Import entschieden, den man bei Europe-Mobile.de bekommt.
Mein Bravo war auch schon ein Re-Import und damit hatte ich nie Probleme auch der Preisverlust hat sich darauf nicht ausgewirkt und die Ausstattung war ziemlich gleich.

Für mein Neues Auto war die Entscheidung klar... 1000 Euro günstiger als ein deutsches Modell und zusätzlich Ausstattung für 1500 Euro mehr drin. Also war der Wagen nochmal knapp 2500 Euro günstiger als in Deutschland, wichtig war auch die bessere Ausstattung für mich. Außerdem bringt mir eine Autohaus-Bindung nichts da ich eh quer durch Deutschland reise und selten länger als 2 Jahre an einem Ort bleibe...

Nur soviel dazu warum ich einen Re-Import kaufe... Das brauch also nicht weiter kommentiert werden ;)

Ich bin zur Zeit sehr traurig und mittlerweile richtig wütend...


Naja aber nun zu den Erfahrungen....

Am Anfang wurden mir alle Fragen schnell und zufriedenstellend beantwortet, die Erfahrungen im Netz waren letztendlich alle ganz gut, bei einem selbst muss ja der schlimmste Fall nicht auftreten... Naja 5 Email wurden alle schnell und zügig beantwortet, Nach meiner Bestellung am 05.02. erhielt ich sehr schnell am 11.02. per Einschreiben meine Bestellbestätigung... LIEFERZEIT 4,5-5,5 Monaten... Kein Problem für mich, weil ich den Wagen ja im Sommer kaum brauche... Mir wurden allerdings vorher schon mitgeteilt das es eher schneller geht und die Lieferzeit nur zur Sicherheit ist, auch bei den Erfahrungen waren sie meist 1-1,5 Monate schneller...
Halb so wild ich brauch den Wagen ja nicht sofort..
So nach und nach habe ich mich dann bissl Informiert und Dinge zum neuen Wagen angeschaut und damit auch weitere Besteller gefunden... In Deutschland wird der Wagen so in 3 Monate ausgeliefert... Alles klar dachte ich mir dann wird das schon passen ;) Vor 3 Wochen habe ich dann man angefragt wie es denn aussieht, da waren dann immerhin schon kanpp 4 Monate und 1,5 Wochen um!!

Großes Trauerspiel... Keine Antwort...

2 Wochen und 3 Emails später ist nichts passiert, garnichts und dabei habe ich drei verschiedene Formulare genommen, ich habe dem Verkäufer direkt angeschrieben, Lieferstatus-Anfrage genutzt und dann noch das Normale Kontakt-Formular...
Aber leider nichts... Dann habe ich mal angerufen...
Wie zu erwarten war weiß man von nichts... Toll danke dafür.... Der Kollege sagte aber er kümmert sich drum und ruft mich noch am selben oder am folgenden Tag zurück.... Was passierte war nichts...
Doch ich bekam am folgenden Tag eine Absolut freche Email:

" .... Bitte entschuldigen Sie die verspätete Rückmeldung.
Leider liegt uns noch nichts konkretes zum Liefertermin vor. Wir haben daher zwischenzeitlich eine Lieferstatusanfrage gestellt. Sobald uns die Rückmeldung vorliegt, werden wir Sie umgehend darüber informieren...."


aha ihr habt was gemacht, toll danke, aber auch nur weil ich angerufen habe.. schick...

Ich dachte naja das dauert ja nicht endlos lang...

Also heute wieder angerufen und es passierte einfach nichts garnichts... Die erwarten jederzeit Nachricht!? Hä??? Mittlerweile sind 5 Monate vorbei und die wissen nichts???
Wo bitte soll denn mein Auto sein???
Das macht doch keinen Sinn mittlerweile habe alle die in Deutschland sogar 2 Monate nach mir bestellt haben, ihr Auto erhalten... Toll wirklich, dann macht es mit dem Re-Import so langsam aber sicher keinen Sinn mehr...
Denn die Oppertunitätskosten fürs Warten bekomme ich nicht wieder... Klar können dir nichts dafür da das Auto ja vom Hersteller kommt, aber wichtig ist doch auch da mal Druck zu machen und rauszufinden wo das Problem ist, denn schließlich habe ich ja mit denen einen rechtsgültigen Kaufvertrag...

Viel Schlimmer ist aber, das die ganze Sache meinen Urlaub gefährdet und deswegen jetzt echt bremslich wird...
Ich bin gespannt und halte euch auf dem Laufenden, wollte aber vorallem mal meinen Frust loswerden, da ich weiß ich finde bei euch immer wenigstens ein bisschen Trost... Vllt ist das auch für einige eine Warnung... ;)

2

Mittwoch, 10. Juli 2013, 17:26

Mensch, das klingt übel.

Derlei Geschichten habe ich schon viele, zu viele gehört. Das gilt nicht nur für Re-Importkäufe, nein auch für hiesige Auto-Internetkäufe ohne jetzt Namen zu nennen etc. Solange man kaufwillig ist, wird man erstklassig behandelt, ja gerade zu der Arsch gepudert, nach Vertragsschluss? Ja dann ist oft Schluss mit lustig, die Provision wurde ja verdient. Service? Oft eher gar keinen mehr, lange Wartezeiten incl....

Du hast nur zwei Möglichkeiten:

a) weiterhin endlose Geduld (kenne einen Fall aus der Familie der hat 14 Monate!!! gewartet...)
b) oder versuchen vom Kauf zurück zu treten - diesbezüglich Anwalt konsultieren


_______

Aus diesen Grund verzichte ich auf das letzte Quäntchen Nachlass und kaufe direkt beim Händler, den ich zur Not direkt ansprechen und nerven kann und der nicht virtuell irgendwo auf diesem Planeten sitzt und sich hinter einem Telefonhörer versteckt. Bei überlangen Wartezeiten bekommt man beim ortsansässigen Händler auch oft sehr günstig ein Überbrückungsfahrzeug etc..

Also, versuche Plan B und raus aus der Kiste und dann normal ein Auto gekauft. Wichtig: jeden Anruf, Email genau dokumentieren.

Good Luck mein Gut'ster


P.S. Dein Renault-Typ steht hier bei uns fast auf Halde, die Händler (fast alle) haben Not ihre Buden zu verkaufen und locken mit ebensolchen Monsterrabatten wie im Internet.

Habe mein Bravo wiedererwarten erfolgreich für gutes Geld - war ja auch sehr gut gepflegt - verkaufen können. Dann nicht mal 2 Monate gewartet und nun fahre ich im Kombi-Style (Marke nenne ich ganz bewußt nicht, aber vertrau mir, es war eine sehr gute Wahl, natürlich Neuwagen). Bin extrem zu frieden, nie ein besseres Fahrzeug gehabt. Gekauft über örtlichen Händler, Top-Service vom Vertragsschluss bis Übergabe, Fahrzeug wurde sogar vollgetankt und mit Nanoversiegelung, ledernes Schlüsseletui samt Fläsch'chen Wein übergeben. Als Dankeschön sozusagen. Über Rabatte spricht man nicht, doch er war gut, nicht wie im Internet, aber gut. Aber auch mein Fiat FH war super fair, sehr nett und hofft, dass ich eines Tages zu ihm zurück komme...ach so muss das einfach Laufen :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (10. Juli 2013, 17:39)


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Juli 2013, 19:22

Danke meine Lieber... Der Vogel ist nun endgültig abgeschossen..

Grade so eben habe ich eine Mail erhalten:


"...
Unserem Lieferanten ist ein Bedauerlicher Einzelfall passiert: aufgrund eines Mitarbeiterwechsel in seinem Autohaus wurde die Bestellung nicht an den Hersteller weitergegeben, obwohl wir eine Bestellbestätigung erhielten.

Wir bedauern den Umstand sehr, da es auch für uns mit einem großen Ärgernis verbunden ist. Leider haben wir hier keinen Einfluss und sind auf den Informationsfluss unseres Lieferanten angewiesen..."

Immerhin kann man mir den Wagen nochmal neu Bestellen und was hilft das???

Toll, wirklich ich hab jetzt ersthaft 5 Monate für umsonst gewartet??? Damit bin ich also aus der Kiste raus...
Aber hilft mir das nun wirklich weiter???

-------------------------

Naja Turino dein Beispiel hilft leider auch nicht, ich habe damals bestellt als das Auto noch garnicht auf dem deutschen Markt war, von daher stand es eben nirgendswo rum und leider ist der Wagen auch nirgendswo in Hamburg zu finden so das mir das ganze garnicht weiter hilft und ich jetzt echt verzweifelt bin.... Jetzt stehe ich 2 Wochen vor meinen Urlaub ohne Auto da und ohne das ich weiß was ich jetzt machen soll...

Und mit den Internethändlern haben viele Freunde und Bekannte von mir, guter Erfahrungen gemacht, deswegen ärgert mich das ganze umso mehr... Mein Bravo war ja auch ein Re-Import und ich bin damit gut gefahren ohne irgendwelche Probleme...

Ach ist das Traurig...
Man und nun???

PS: Bei euch stehen die GT220 auf Halde??? Kann ich mir garnicht vorstellen, die sind schon in Deutschland echt schwer zu kriegen und in Frankreich hat man den Verkauf sogar schon eingestellt... Komisch...

PSS: Ich bin mir fast sicher das du dir den Passat gekauft hast, dessen Vorzügen und das deine Frau ihn mag inklusive des guten Kurses waren sicher auch für den BMW und Mazda unschlagbar... Ich freu mich sehr für dich und wünsche dir eine gute Fahrt und hoffe das der neue Wagen dich genausoglücklich macht wie dein Bravo... Allzeit gute Fahrt :)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

4

Mittwoch, 10. Juli 2013, 23:14

N' Abend Großer,

sorry, da war ich etwas vorschnell, ich hatte nicht mehr auf dem Schirm, dass Du den GT 220 meinst, mein Versehen. Grandtour GT auch als 2.0 Diesel gibt es schon einige. Nee, ich meinte eher, bei uns stehen viele Renault's im Allgemeinen, wie Clio, Megane etc. rum. :pinch: Nochmal Sorry.

Das von Dir gewünschte, spezielle Modell ist wirklich sehr speziell.

________________

Doch nun zu Deinem konkreten Fall:

Erst mal sei froh, dass Du aus diesem Vertrag rauskommst. Was Besseres hätte Dir bei den vorliegenden Umständen nicht passieren können. Gute Autos und Angebote gibt es wie Sand am Meer. Jetzt ist halt die Frage: Muss es unbedingt ein GT 220 sein oder gibt es Alternativen für Dich?

Alternativen die Dir gefallen und schnell verfügbar sind?

Oder weiter abwarten und den speziellen Typ suchen und für den Urlaub zunächst einen Mietwagen buchen.

Grds. müssen Internetangebote nicht schlecht sein, es kann ja auch alles gut gehen. Doch, wie ich oben beschrieben habe, hat es auch Vorteile einen Händler vor Ort, einen Händler aus Fleisch und Blut, als Ansprechpartner zu haben. Will Dir aber nicht reinreden.

Erst mal ruhig Blut und schauen was geht. :)




Vielleicht so in der Art: http://www.meinauto.de/renault/neuwagen/…0130710211150:s

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Juli 2013, 10:35

Also leider ist in Hamburg und Umgebung die Auswahl sehr schlecht, denn keiner hat einen da... Neu bestellen ist echt doof...

Aber ich habe über Kontakte einen gefunden, ich werde dann ab Anfang August endlich meinen Neuwagen haben...
Und da ich schon mehr als 1000 Euro in Zubehörteile gesteckt habe, war klar das es ein GT 220 sein muss...

Ende gut alles gut...

Ein Händler vor Ort bringt mir leider aus besagten Problemen keine Vorteile und damit war das für mich eh erledigt, da anfang des Jahres der Wagen nirgends zu finden war und eine Bestellung mit fast Null Rabatt mir auch nichts gebracht hat habe ich deswegen im Internet bestellt, das es so mies abläuft konnte ich ja nicht wissen.. Vorallem das keiner mit mir Kommuniziert... Schade macht aber nichts....

Ich habe ja nun mein Auto... Leider ein Deutsches Modell und deswegen ohne ein paar extras aber das macht nichts... Ich freue mich trotzdem unheimlich...

6

Freitag, 12. Juli 2013, 22:37

Na siehste: Ende gut - alles gut! :thumbup:

Dann wünsche ich Dir allzeit eine "knitterfreie" Fahrt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!