Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Mai 2012, 15:41

Gebrauchwagengewährleistung


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also geht nicht um meine Bella, die hat ja keine fehler 8)
Ne mal ernst, also es geht um den Smart meiner Freundin, dieser wurde im Januar gekauft jetzt macht seit einer Weile die Klima Geräusche und geht auch nicht mehr richtig, waren schon in einer Werkstatt und da wurde jetzt festgestellt das der Kondensator an einigen Stellen nicht mehr dicht ist.
Man hat nun dem Verkäufer (Händler) einen Kostenvoranschlag von dem Smart Center geschickt, es sind ca 520€. Da Kondensator, sowie der Regler der Temperatur nicht mehr richtig funktionieren.
Aber jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Der Händler erwartet das sie insgesamt etwas über 520km fährt, damit ers reparieren kann. Das kann doch nicht sein ernst sein? Wenn ich mal die ungefähren Kosten (30Cent/1km) nehme dann komm ich auf 160€ die sie selber zu tragen hat, damit der Händler einen Fehler behebt, an dem er Schuld ist???
Normalerweise müsste er doch das Auto holen bzw. muss da eine Verhältnismäßigkeit herrschen, er wusste auch damals schon, dass das Auto ein Stückchen wegkommt.
Werde wohl auch noch den Rechtsschutz mal kontaktieren, weil der Händler mich richtig nervt!
gruß max

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »am987« (22. Mai 2012, 15:43)

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Mai 2012, 15:57

Wie ist das bitte mit den 520km gemeind?
Also, der Händler hat eigtl. die Pflicht, das Fahrzeug vor der "Auslieferung" nochmal prüfen zu lassen.
Du selbst hast bei Abschluss eines Kaufvertrages bei Gebrauchtwagen noch ein Jahr Händlergarantie, die dir zusteht.
Meiner Meinung nach, fällt der besagte Mangel in die Garantie und somit muss der Händler die Kosten tragen.
Was anderes würde ich mir auch nicht einreden lassen. ;-)

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Mai 2012, 16:07

Oh Maranello du musst mit den Begriffen bei sowas aufpassen, hab ich schon slebst gemerkt, dass ist keine Garantie sondern Gewährleistung :roll:
Ja mit den 520km hab ich gemeint, von ihrem Wohnort zum Händler und wieder zurück, denn er will ihn bei sich reparieren, also muss sie die Strecke ja fahren.
Ja das Auto war nach dem kauf noch bei ner Inspektion, die er auf seine Kosten hat machen lassen. Er hat das gar nicht abgestritten, dass er dafür gerade zu stehen hat, mich ärgert eben, das man diese Strecke fahren soll und er ihn nicht holt! Ich muss rausfinden, in wie weit er was zu zahlen hat, wenn man das Auto bringt, Sprich wie da der Regelsatz für 1km ist. Im Zweifel muss man sich ja auch noch ein Tag Urlaub nehmen und ich hab mal irgendwo gelesen hab, dass der dafür dann auch eine Entschädigung zu zahlen hat.
gruß max

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »am987« (22. Mai 2012, 16:09)

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Mai 2012, 16:15

Mit der Garantie und Gewährleistung hast du recht, die hab ich verweckselt. :-?
Das deine Freundin extra wegen der Reparatur soweit fahren soll versteh ich auch nicht.
Wenn ich das richtig verstanden hab, habt ihr dem Händer schon einen Kostenvoranschlage zuschicken lassen, von einer Werkstatt bei euch in der Nähe?
Das ihr es da Reparieren lasst, darauf wollte der Händler nicht eingehen?

So wie ich das seh, wird das wohl am Ende teurer als geplant.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Mai 2012, 16:34

Genau, wir waren beim nächsten Smart Center, die dort sind wirklich sehr gut.
Da die Teile eigentlich das teure an der Geschichte sind, Kondensator ca 270 Brutto und das Ding zum Temperatur einstellen auch noch 75% Kulanz bekommt ist er alleine mit Teilen ( also alle Flüssigkeiten, Dichtringe etc.) bei 330€ und eben 2h Arbeit, deshalb versteh ich nicht, weshalb der Händler das nicht angenommen hat. So viel günstiger kann er doch auch nicht an die Teile kommen.
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Mai 2012, 16:41

Ich denke da hast du keine Chance so wie ich mich errinner muss die Gebrauchtwagengewährleistung immer da gemacht werden wos gekauft ist oder bei einer entsprechenden Niederlassung. Die Kosten für den Transport sind deine Geschichte außer der Wagen fährt nicht mehr und es greift eine Mobilitätsgarantie, dann würde dir eventuell auch die ADAC PLUS Mitgliedschaft helfen...

Natürlich kommt er deutlich günstiger an die Teile und kann den lhn quasi absetzten, ebenso haben Autohäuser solche Versicherung die es auch für den Bravo gibt wo sie die Kosten zu bestimmten Sätzen wiederbekommen

Eine Gewährleistung kann dir nur der geben wo du es gekauft hast, das ist nunmal so. Alles andere wäre Kulanz aber das würde ich so auch nicht machen. Schließlich kann der Händler ja nichts dafür das ihr das Auto 250 Kilometer weit weg von zuhaus kauft!!!

am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Mai 2012, 16:46

Also ich muss die Gewährleistung nicht bei ihm machen, ist ein kleinerer Smart Händler, der könnte genau so gut sagen, dass mans dort reparieren lässt und er bezahlt die Rechnung.
Aber was kann ich dafür, dass das Auto Mängel aufweist und diese kostenlos von ihm zu reparieren sind.
So ein dummes Thema, warte gerade auf den Rückruf von nem Anwalt von der Rechtsschutz, um das zu klären! Weil wir sehen es eigentlich nicht ein, mit dem Auto auf eigene kosten hinzufahren.
Aber ich weiss hoffentlich bald mehr :)
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Mai 2012, 17:15

Prinzipiell hast du Recht aber der Händler darf sich aussuchen in wie weit er die Nacherfüllung durchführt! Welchen Rechensatz man hier nimmt ist mir nicht bekannt. Ich glaube es geht dabei aber nur um die tatsächlichen Kosten. Sprich du kannst nur Sprit geltend machen.
Am Einfachsten wäre für euch die Reperatur vor Ort diese Wäre aber sicher auch nicht das beste für den Händler!

Also ist hier der Händler in der Entscheidungssituation. Die Fahrtkostenerstattung ist natürlich gegeben und du musst hierbei auch nichts zahlen.

Aber du kannst hier nichts entscheiden, das muss er Händler!

DrRenz

Bravo-Fan

  • »DrRenz« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 21. April 2008

Wohnort: GeWanDu

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Mai 2012, 18:51

Ich würde dazu erstmal in die Gewährleistungsbedingungen schauen.

Bei meinem Golf war es so, dass ich nur zu dem Händler fahren musste, wo ich den Wagen gekauft hatte, wenn der nicht mehr als 50km von mir entfernt war. Ansonsten hätte ich zu einem beliebigen VW-Händler fahren können.

Oder den Anwalt reinschauen lassen :-D

Infos über meinen Bravo: Dynamic T-JET 120 PS, crossover schwarz, MAL, Sitzheizung, Parksensoren, get. Scheiben


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Mai 2012, 18:57

alsoooo das §439 Abs. 2 BGB da greift war mir bewusst, dort steht es allerdings sehr schwammig. Der Verkäufer muss eben die Weg- bzw. Transportkosten zahlen.
Laut Anwalt, kann man nur die konkreten Kosten in Rechnung Stellung sprich, nur das Benzin!
Wenn man selbstständig wäre könnte man noch einen Gehaltsausfall geltend machen, bei Angestellen geht das nicht!
Aber der einfachste Weg ist einfach eine Pauschale mit dem Händler auszumachen.

@DrRenz
Leider gibt es den Händler nur einmal, also keine Kette!

So dann ist diese Information nun auch im Forum hinterlegt, für alle die einen Gebrauchten gekauft haben :-D
gruß max

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »am987« (22. Mai 2012, 18:59)

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed



  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Mai 2012, 19:01

Zitat

Original von am987
alsoooo das §439 Abs. 2 BGB da greift war mir bewusst, dort steht es allerdings sehr schwammig. Der Verkäufer muss eben die Weg- bzw. Transportkosten zahlen.
Laut Anwalt, kann man nur die konkreten Kosten in Rechnung Stellung sprich, nur das Benzin!
Wenn man selbstständig wäre könnte man noch einen Gehaltsausfall geltend machen, bei Angestellen geht das nicht!
Aber der einfachste Weg ist einfach eine Pauschale mit dem Händler auszumachen.



Sagte ich ja... ist halt echt doof, ihr musst ja auch wieder zurück das ist ja nicht in einer stunde gemacht... oder wartet ihr da!?!

am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. Mai 2012, 19:05

ja du hattest leider Recht :-(
dauert ca 2h laut Smart
also wir kommen ja ursrpünglich aus Stuttgart, ist nicht weit nach hause, also man kanns auch so sehen, das die nächste Heimfahrt bezahlt wird, aber wir fahren halt mit dem Smart eigentlich nie solche Strecken zusammen, da benutzen wir das italienische Rennpferd "Black Beauty" :lol: :lol: :lol: :lol:
Naja morgen telefonier ich nochmal mit dem und klär das ab.
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


DrRenz

Bravo-Fan

  • »DrRenz« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 21. April 2008

Wohnort: GeWanDu

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. Mai 2012, 07:44

Zitat

Original von am987
@DrRenz
Leider gibt es den Händler nur einmal, also keine Kette!


Wie oft es den Händler gibt, spielt dabei keine Rolle, er musste nur Vertragshändler sein. Ich habe jetzt gedacht, dass Smart ähnlich organisiert ist.

Doofe Sache so, aber auch der Smart schafft die lange Strecke ein 2. Mal ;-)

Infos über meinen Bravo: Dynamic T-JET 120 PS, crossover schwarz, MAL, Sitzheizung, Parksensoren, get. Scheiben


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!