Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Marsupilami

Mitglied

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 8. August 2016

Wohnort: Hof

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. August 2016, 13:22

Habt ihr Rat zum Gebrauchtwagenkauf?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

mein alter geliebter Fiat hat langsam ausgesorgt und ich möchte mir demnächst ein neues Wägelchen leisten. Finanziell sieht es bei mir jetzt aber nicht sooo gut aus, deshalb wird es wohl doch ein Gebrauchtwagen werden und kein Neuwagen. Ich hab mich schon ein bisschen im Internet umgesehen und bin ehrlich gesagt von den Angeboten überfordert und weiß nicht so richtig, wie ich jetzt den richtigen Wagen für mich finde, der auch was taugt. Gerade im Internet ist das ja immer so ne Sache... Habt ihr vielleicht Tipps, worauf ich beim Kauf am besten achten sollte? Gibt es da irgendwelche allgemeinen Regeln, an die man sich halten kann? Der Wagen soll natürlich ein paar Jahre halten, auch wenn er gebraucht ist... Oder würdet ihr an meiner Stelle doch eher zum Neuwagen tendieren?

Saftschubse

Bravo-Schrauber

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. August 2016, 13:35

In erster Linie: Wie hoch ist dein Budget?
Wieviele Kilometer im Jahr?
Viel Kurzstrecken?
Versicherungseinstufung?

Lauter Sachen die interessant sein sollten.

samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. August 2016, 13:40

In erster Linie: Wie hoch ist dein Budget?
Wieviele Kilometer im Jahr?
Viel Kurzstrecken?
Versicherungseinstufung?
- was für eine "Art" von Auto brauchst du? Limo? Jeep? Kombi?
- gibt es Marken die du bevorzugst oder egal?
- Familie oder nicht?
- brauchst du Leistung? 150PS und mehr oder reicht dir ein Durchschnitt mit 100-140PS? oder reichen dir sogar 75PS da du nur Kurzstrecken in der Stadt fährst?

... bitte um Detail Infos!

Fr3ddY

Mitglied

  • »Fr3ddY« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 8. August 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. August 2016, 15:24

In erster Linie kommt es natürlich darauf an, was du suchst. Da wären ein paar mehr Informationen schon hilfreich. Aber prinzipiell leiden Autos dermaßen unter Werteverfall, dass du gebraucht deutlich sparen kannst und dabei nicht unbedingt Abstriche machst.

Insofern, wenn es mit dem Geld derzeit nicht passt, ist ein guter Gebrauchtwagen doch eine gute Option. Was dir vielleicht hilft ist eine Übersicht über die Mängelquoten bestimmter Autos im Zusammenhang mit der Laufleistung. Ich hab dir da mal was rausgesucht. Wenn du auf der Seite ein bisschen runterscrollst, findet du einen Überblick über Wagen mit guten Werten, was die Mängelquoten angeht. Ganz vorn dabei natürlich Mercedes, Audi, Porsche, BMW... aber auch Toyota, Ford, Mazda und Opel tauchen auf. Ein Fiat ist leider nicht dabei :( Wenn du danach gehst, weißt du zumindest, was du zu erwarten hast, wenn du dich für ein bestimmtes Modell (und Alter) entschieden hast.
Zahle außerdem wenn möglich bar. Dann kannst du den Preis in der Regel noch ein bisschen runterhandeln. Und Anzeigen im Internet solltest du nie blind folgen. Schau dir das Auto am besten auch in einer Werkstatt an. Gerade Rost ist so ne Sache bei Gebrauchtwagen. Den Wagen also immer sehr ausführlich begutachten und auch gern mal aggressiv in die Kaufverhandlung gehen ;)

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 804

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. August 2016, 10:02

Wenn du einen guten Mechaniker als Freund hast.. fahr mit ihm zu den Autos. Der soll die durchchecken. Probefahrt ist immer wichtig.

Sobald er irgendwo schon leichte Rostspuren hat..dann grundsätzlich Finger weg. Gelenke und Co kann man ersetzen..Rost bekommt man nicht mehr weg. (Außer man zerlegt das komplette Auto und lässt ihn Sandstrahlen.^^) Er hat dann einfach irgendwo Rost was man nicht gleich sieht.

Wenn du keinen Mechaniker hast dann Grundsätzlich einen Ankaufstest beim ADAC oder ÖAMTC machen lassen. Wenn der Verkäufer einen eigenen Mechaniker vorschlägt dann ist es schon Verdächtig das da was nicht stimmt.


Ich sag mal..ab 6000 Euro kann man schon einen guten Gebrauchten finden. Alles darunter wird dann recht schwer was gescheites zu finden.

Wenn du nicht mal die 6000 hast.. dann kauf dir ne Schüssel um 800-1000 Euro.. Die fährst du dann nen Jahr verkaufst ihn um 500 und kaufst dir wieder um knappe 1000 was.
Wenn man es so berechnet fährst du am günstigsten. Ob du aber jedes Jahr nen Autowechsel machen willst ist halt fraglich ^^

Ein Bekannter von mir macht das....(Baut nebenbei Haus und hat nicht die Kohle für was gescheites)

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


Marsupilami

Mitglied

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 8. August 2016

Wohnort: Hof

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 12:22

Danke für eure Ratschläge :) muss das zu Hause nochmal abklären, dann weiß ich mehr :)

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 804

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Dezember 2016, 12:46

Na Servas...du lässt dir ja Zeit mit deiner Antwort

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!