Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Bravo 198

Bravo-Fahrer

  • »Bravo 198« ist männlich

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 25. Mai 2010

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. September 2011, 13:18

Neue Lancia-Modelle


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Es ist ja furchtbar,was die mit der Marke Lancia anstellen.
Das grenzt ja wirklich an Vergewaltigung.
Einfach häßliche Ami-Schlitten nehmen und das Lancia-Logo drauf,fertig ist das neue Modell :evil:
Wie kann man so eine traditionsreiche Marke so kaputtmachen ?
Könnte mal jemand nach Italien fahren und die Verantwortlichen schlagen ?
Mensch Leute,lieber laßt ihr die Marke Lancia sterben,als diese Modelle auf den Markt zu bringen.
Sorry,bin wirklich genervt und traurig.
Mit Lancia hat das NICHTS,aber auch GARNICHTS mehr zu tun. :cry:

http://www.italiaspeed.com/2011/cars/lan…eview/2108.html

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-JET 150 PS Sport ,Techno Grau Metallic ,Blue&Me NAV


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. September 2011, 14:15

Jo hab ich auch schon gesehen und mir gedacht, dass das doch eher Amyschlitten sind...
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. September 2011, 14:24

Lancia war eigentlich immer nur ein Randprodukt in letzten Jahren.Nicht wirklich der Verkaufsschlager.
Daher ist es dem Konzern wohl "wert" die wenigen Stammkunden zu enttäuschen und mit dem Modelwechsel einen neuen Kundenstamm anzusprechen.Es gibt viele Leute die auf solche Amischlitten stehen - vielleicht mehr als solche die Lancia toll fanden.

Seien wir doch mal ehrlich,der UR-Delta war der letzte wirklich erfolgreiche Wagen von Lancia.Alles was danach kam,naja...man schaut sich mal den Ypsilon an,oder die der Kübel heisst.....also wirklich lebendig war die Marke nicht mehr.Nur ein eingefleischter Fan kann das Gegenteil behaupten.

Und dass sie nur das Lancia-Logo drauf machen,ist nicht richtig.Wenn man die typische Ausstattung eines Amischlitten anschaut oder kennt,weiss man wie sehr der Fiatkonzern die Fahrzeuge aufwertet.
Ein Beispiel ist der Freemont.Vergleicht einen Journey und den jetztigen Freemont von der Innenausstattung und die Qualiät der Selbigen.Tag und Nacht.

Natürlich ist es schade um Lancia.Aber die Modelle die Lancia geprägt und anziehend gemacht haben,werden seit 20 Jahren nicht mehr gebaut.

Gruss,Ivan

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ


4

Donnerstag, 1. September 2011, 17:05

Da muss ich Fruchtmix Recht geben. Schon seid Jahren baut Lancia keine wirklichen "Anziehungspunkte" mehr. Der Trend altes Amiblech aufzuhübschen, ganz nach dem Motto "Alter Wein in neuen Schläuchen", wird wohl auch nicht wirklich neues Potential an Kunden erschließen? Gut, ich bin kein Marketingstratege, ich hoffe sie wissen, was sie tun. Klar ist wohl, dass es um Millionen billiger ist, bereits bestehende Plattformen zu nutzen, als Neue zu entwickeln. Fraglich bleibt allerdings, ob der Europäsche Kunde, der ja bekanntlich so ganz anders ist als der Amerikanische, diesen Trend mitverfolgt.

Schade um die alte Traditionsmarke. Der aktuelle Delta ist gar nicht schlecht. Und wenn die Händlerstruktur nicht so Mega dünn wäre, hätte der Wagen auch eine echte Chance gehabt.

Der Vergleich "Ypsilon" und Kübel finde ich Klasse! Eine häßliche Schüssel, um selbst die Schönheitsverliebte Italiener einen Bogen machen.

Warte noch drauf, dass unser Konzern einen alten "Sportwagen" aus dem Detroiter Werk oder sonst woher, aus den Weiten des Wilden Westen, nehmen, ein Alfa Logo draufklatschen und für'ne Tüte Korn irgendwo in Asien fertigen lassen? Wer weiß das schon?

Naja, wollen wir mal den Teufel nicht an die Wand malen und hoffen auf neue, innovative Produkte aus dem Hause Fiat.

Angeblich soll wohl nun doch ein Bravo Kombi kommen? Aber auch bei solchen Meldungen glaub ich es erst, wenn so ein Fahrzeug tatsächlich beim Händler steht. Allen Anschein nach, soll der Freemont nun diese Lücke schließen und gleich mehrer Fahrzeugvarianten ersetzen?

In der Summe mehr Fragezeichen als echte Antworten.

Grüße

h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. September 2011, 13:40

Meine (gewagte) These: Lancia stellt auf Amischlitten um, weil die "berühmten italienischen Familien" dort an die Macht gekommen sind und die eigentliche Bestimmung eines klassischen Lancia Y nicht mehr gegeben ist.

Die Grundidee des Y: Die alten Fiat Croma, Lancia Thema, Maserati Quattroporte und (noch früher) Alfa 6 waren die beliebtesten Fahrzeuge für den gehobenen und höheren Dienst der Behörden, Gerichte und Staatsanwaltschaften. Mithin fielen sie wirklich im italienischen Straßenbild auf und waren für Attentäter jedweder Art eine leichte Beute. Politiker, Richter und Staatsanwälte streben nicht unbedingt danach Attentatsopfer zu werden, wünschen sich aber weiterhin Komfort und Ausstattung einer Limousine. So wurden aus schnöden, kleinen Allerweltsfiats Lancias in der "Oro-Ausstattung", mit Klima, Leder, LM-Felgen und Holz in der Hütte. Außen etwas Chrom dran und fertig ist der perfekte Tarnkappenbomber für Richter auf Dienstreise durch Sizillien oder Neapel.

Nachdem "Bunga-Bunga"-Silvio mittlerweile einigermaßen erfolgreich mit Radiergummi und Bleistift durch die Gesetzgebung in Bella-Italia gefegt ist und entsprechende Stellen nach und nach mit den Seinen besetzt hat, herrscht bei den Familien einigermaßene Grabesruhe. Das - von wem auch immer - alimentierte mittlere Verwaltungsmanagement bekommt alsbald wieder neue Dienstautos und die dürfen auch wieder etwas hermachen. Vielleicht wünscht sich diese Klientel auch große Amischlitten - Featured and marked in Italy. Für den wichtigsten Kunden - die italienischen Behörden - ist das vielleicht die richtige Firmenstrategie zum größtmöglichen Absatz. Für den deutschen Endverbraucher, der bei Lancia einen Fiat "La dolche Vita" sucht ist die Strategie natürlich befremdlich.

Dem kürzlich eingestampften Thesis heule ich wegen der tollen Form und dem Innenraum ein wenig hinterher. Der war aber wohl zu elegant und passt nicht so zum "Padrone"-image des Chrysler 300C.

Meine zwei Cent und Grüße aus dem Harz von Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. September 2011, 18:39

Cooler Beitrag, Harry! :eusa_clap: Dafür kriegste sogar vier Cent...
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


7

Freitag, 2. September 2011, 19:16

@h.ausdemharz, wenn Dir der Thesis gefällt? Den kriegst Du, sofern irgendwo verschüttet auf einem Händlerhof, förmlich nachgeworfen. Gratis Prosecco dazu. Hauptsache Du nimmst ihn mit, den Thesis. Naja, das Ärschchen sieht schon cool aus, macht was Oberklassiges her, die Front, sehr ungewöhnlich, sicher aber in ein paar Jahren der Hingucker.

Naja wer weiss, was uns aus dieser Symbiose mit den Amis noch alles blüht. Ich glaube, die lassen dort in Detroit oder Chicago die Sektkorken knallen, dass sie ihre Altfahrzeuge noch so vergoldet bekommen haben.

Ich stelle mir gerade im Umkehrschluss einen Fiat 500 auf den endlosen Highway's im mittleren Westen vor, wie gerade ein SUV-Monster-Chrysler vorbeidonnert und der kleine Fiat gar nicht weiß, wie er vor lauter Schreck mit seinem Einliter-Motörchen reagieren soll, sicherlich ist der kleine Luftfilter vom aufgewirbelten Präriestaub in Sekunden zugenuckelt? :oops:

Scherz beiseite, auch unsere Amerikanischen Freunde kommen auf den Geschmack eines Kleinwagens. Notgedrungen sozusagen.

h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. September 2011, 23:01

Zitat

Original von turino
@h.ausdemharz, wenn Dir der Thesis gefällt? Den kriegst Du, sofern irgendwo verschüttet auf einem Händlerhof, förmlich nachgeworfen. Gratis Prosecco dazu. Hauptsache Du nimmst ihn mit, den Thesis. Naja, das Ärschchen sieht schon cool aus, macht was Oberklassiges her, die Front, sehr ungewöhnlich, sicher aber in ein paar Jahren der Hingucker.



Euro 3 und kein DPF nachrüstbar. Nö danke, der Diesel ist für mich trotz der tollen Optik keine Option. Beim Benziner könnte ich meinen Lohn gleich pauschal an die OPEC weiter überweisen. Und größer als der Wagen vom Chef, sollte der eigene vielleicht auch nicht sein.

Bei aller Liebe... nö.

Grüße Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


9

Freitag, 2. September 2011, 23:58

Zitat

Original von h.ausdemharz

Euro 3 und kein DPF nachrüstbar. Nö danke, der Diesel ist für mich trotz der tollen Optik keine Option. Beim Benziner könnte ich meinen Lohn gleich pauschal an die OPEC weiter überweisen. Und größer als der Wagen vom Chef, sollte der eigene vielleicht auch nicht sein.

Bei aller Liebe... nö.

Grüße Harry.


Das eigene Auto größer oder wertiger? :oops: Scherz!

Aber es gibt ja Leute, die sich Youngtimer Oberklasse Fahrzeuge anschaffen, die neu gar nicht finanzierbar wären. Aber hatte der Thesis nicht Alfa-Triebwerke? Der 1.9er war doch nicht schlecht? Die drei Taler mehr für Euro 3? Würde das so viel ausmachen?

Egal. Wäre der aktuelle Delta in meiner Nähe verfügbar gewesen, ich wäre wohl schwach geworden.

Grüße an die ferne Rosstrappe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (3. September 2011, 00:00)


tanteria

Bravo-Fahrer

  • »tanteria« ist männlich

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 11. November 2007

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

10

Samstag, 3. September 2011, 08:14

RE: Neue Lancia-Modelle

FIAT hat früher mal ausgezeichnet, dass sie innovativ waren und gerade in der Modellpolitik immer wieder schöne aussergewöhnliche Fahrzeuge auf dem Markt brachte,die sich von den grauen Alltagsautos abhoben, alles Schnee von Gestern.

Was die im Moment machen ist an Creativlosigkeit nicht mehr zu toppen, wofür bekommen die Verantwortlichen überhaupt Ihr Geld?

Da wird ein absolut hässliches Ami-Fahrzeug von Dodge,überhaupt nicht den europäischen Geschmack treffend, als Top-Neuheit Freemont vorgestellt,also den könnt Ihr behalten, den will ich nicht mal geschenkt.

Da werden Crysler-Modelle, die in Deutschland Ladenhüter waren mit Lancia-Logo versehen und glaubt allen ernstens, dasss die sich verkaufen?

Also ich fahre neben dem Bravo noch einen Lancia Delta Bj.2009, ein super schönes Fahrzeug, wo immer wieder Leute stehen bleiben und um das Fahrzueg gehen und sagen was für ein selten schönes und stylistisch extravagantes Fahrzeug das ist,auch der Inneraum ist sehr geschmackvoll gestaltet,passiert einem mit nem 3er BMW oder Golf bestimmt nicht. Nach 2 Jahren und 60.000 KM kann ich auch sagen, dass die Qualität auch klasse ist.

Hier hatte Lancia richtig angesetzt, wie in alten Zeiten, aber was bringt es ein sehr schönes und zuverlässiges Fahrzeug,wo auch noch die Preis-Leistung stimmt, auf dem Markt zu werfen und niemand weiß das, denn Lancia hat in Punkte Werbung für dieses Fahrzeug null getan.Man war einfach nicht in der Lage das Fahrzeug dem Autofahrer bekannt zu machen, logische Schlussfolgerung aus derart dilletantischer Arbeitsweise....in Deutschland wurden bisher noch keine 1.000 Fahrzeuge verkauft.
Mein FIAT-Händler hat übrigens die Marke Lancia aus dem Sortiment genau aus diesem Grunde herausgenommen.

FIAT 500 und Grande Punto waren wohl reiner Zufall, denn wenn man sich die anderen Modelle Linea,Croma,Bravo,Lancia Delta,Thema etc. anschaut überwiegen die Flops welche garantiert mit den neuen angemeldeten Modellen angereichert werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tanteria« (3. September 2011, 10:26)

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet, 120 PS, Glory-Weiss



fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. September 2011, 11:12

Fiat versucht doch das beste aus der Ruine Chrysler zu machen!

Die ganzen Karren von Chrysler sind ja schon da!Also wieso neue Montagestrassen und Bänder bauen wenns Zeug schon da ist!?

Stell Dir vor Du bist ein Obstverkäufer!^^ Du triffst ein an einer Unfallstelle wo ein LKW voller Äpfel und ein LKW voller Gülle (Schei**e) zusammengeprallt sind!Kriegst nun die ganzen Reste der beiden Ladungen zum super Preis,polierst die Äpfel dann ein wenig aus und verkaufst die dann weiter!!Profit!Klasse!

Genau so eine Situation hat Fiat nach dem Crash von Daimler und Chrysler + Finanzkrise vorgefunden.

Wer nun von den beiden den LKW mit Äpfel und wer den anderen gelenkt hat,überlasse ich der Phantasie.


Gruss,Ivan

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. September 2011, 12:36

Zitat

Original von fruchtmix

Und dass sie nur das Lancia-Logo drauf machen,ist nicht richtig.Wenn man die typische Ausstattung eines Amischlitten anschaut oder kennt,weiss man wie sehr der Fiatkonzern die Fahrzeuge aufwertet.
Ein Beispiel ist der Freemont.Vergleicht einen Journey und den jetztigen Freemont von der Innenausstattung und die Qualiät der Selbigen.Tag und Nacht.



Doch, das kann man so sagen!

Ihr dürft nicht den Fehler machen und den Dodge Journey, so wie er bislang in Deutschland auf dem Markt war, mit dem jetzigen Fiat Freemont vergleichen.

Ihr vergleicht den Journey 2010 mit dem Freemont 2011.

Das sind unterschriedliche Modelle! Geht mal auf die US-Seite von Dodge, da gibt es den Dodge Journey 2011 schon lange vor dem Freemont, und der sieht 1 zu 1 gleich aus.

Also macht Fiat nichts anderes als hier nen neues Logo dran zu machen.

Der Vertrieb von Dodge in Deutschland ist eingestellt worden, und der Dodge Journey 2011 wird eben als Fiat Freemont vertrieben.

Genauso ist es eben bei den Chrysler Modellen. Die werden jetzt als Lancia vertrieben und sind nix anderes als Chrysler mit nem Lancia-Logo drauf.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. September 2011, 13:21

Wichtig noch: Das Vertriebsnetz von Lancia war bislang in Deutschland extrem dünn. Auch in "normal" besiedelten Gebieten (ich rede jetzt nicht von der Lüneburger Heide oder der Uckermark) waren es bisher von Händler zu Händler teilweise über 120 km. Da wird man (neben der wirklich dünnen Werbung) auch nicht grade zum Massenhersteller. Interessanterweise wird z. B. in Halberstadt der bisherige Chrysler / Dodge / Jeep-Händler zum Lancia-Dealer (zusätzlich nimmt er aber auch noch Chevrolet / Korea auf). Hineinschauen werde ich einmal.

Bis denne
Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Bravo 198

Bravo-Fahrer

  • »Bravo 198« ist männlich

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 25. Mai 2010

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. September 2011, 16:49

Lancia stand schon immer für das extravagante und war/ist nicht für die breite Masse bestimmt.
Ich finde halt schade,daß Lancia eigentlich keine eigenen Modelle mehr entwickelt,sondern die Ami-Schlitten unter dem Namen Lancia verkauft.
Okay,sie werden damit wohl auch nicht weniger Autos verkaufen als früher - ist ja auch kaum möglich :roll:
Es kann ja auch sein,daß sie damit mehr Erfolg haben,als mit dem italienischen Design,aber es ist halt traurig,daß die richtigen Lancia immer mehr von den Straßen verschwinden,sie waren sowieso schon viel zu selten :cry:

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-JET 150 PS Sport ,Techno Grau Metallic ,Blue&Me NAV


15

Samstag, 3. September 2011, 19:37

Hab mir mal den Dodge Journey genauer angesehen. Die Außenhaut ist fast 1 zu 1 die Gleiche (wie schon @poldiausw erwähnte). Der Innenraum wurde aber schon deutlich durch Fiat aufgewertet, auch die Motoren sind Fiat eigene Agregate. Dennoch bleibt die Tatsache, dass sich unser italienischer Konzern hier sehr günstig Altmetall und Altkonstruktionen aus den Staaten beschafft hat.

Irgendwie hat es einen faden Beigeschmack ein "Neuer" Lancia im Blechkleid eines "Alten" Amerikaners. Im innovationsverwöhntem Europa? Ich weiß nicht...

tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

16

Samstag, 3. September 2011, 22:20

RE: Neue Lancia-Modelle

Zitat

Original von tanteria

Hier hatte Lancia richtig angesetzt, wie in alten Zeiten, aber was bringt es ein sehr schönes und zuverlässiges Fahrzeug,wo auch noch die Preis-Leistung stimmt, auf dem Markt zu werfen und niemand weiß das, denn Lancia hat in Punkte Werbung für dieses Fahrzeug null getan.Man war einfach nicht in der Lage das Fahrzeug dem Autofahrer bekannt zu machen, logische Schlussfolgerung aus derart dilletantischer Arbeitsweise....


An der Werbung hat es nicht gelegen; die war zumindest bei uns in Ö sowohl im TV, in Tageszeitungen und Werbetafeln reichlich vorhanden! Das Problem ist das fehlende Händlernetz und die Unfähigkeit dieser!!
In meinem Bundesland gibt es 4 Lancia Händler; jedoch war nur bei einem davon ein Fahrzeug für eine Probefahrt verfügbar...
Wenn ich mich bei seiner Vorstellung nicht so in den Delta verliebt hätte, würde ich wahrscheinlich heute auch keinen Delta fahren!

Aber versteh einer den Fiat Konzern: Keine der drei Töchter bietet einen Kompaktklasse-Kombi an... die Koreaner freuts ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tomsab0« (3. September 2011, 22:20)

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 11. September 2011, 20:19

RE: Neue Lancia-Modelle

Moin,

gestern war ich im Niedersächsischen nahe der Autostadt unterwegs bei einem Fiat 500er Treffen. Es war ein sehr gelungener Tag. Gelungen unter anderem auch deshalb, weil einer der Teilnehmer -seines Zeichens ein Urgestein der 500er Szene- seinen 5i "heimlich" verkauft und sich spontan ein zwar verwandtes, wenngleich auch recht exotisches Modell zugelegt hatte. Er hatte es am Morgen des gestrigen Samstags in Empfang genommen:



Ich war, das Prachtstück mit grade mal 148km auf dem Tacho im Original vor mir stehen sehend, absolut begeistert von der Linie dieses kleinen Fahrzeugs auf Basis der kommenden Panda-Generation:



Klar, der Kleine steht bereits jetzt auf schmalen Winterreifen und kommt sehr hochbeinig daher, doch das ließe sich im nächsten Frühling mit dem Einsatz chicer Alu-Felgen und ggf. Tieferlegungsfedern ja dann ändern. Jedenfalls hat Lancia hier etwas gekonnt, auch wenn die gesamte Gestaltung der Frontpassage doch sehr an den häßlichen PT-Cruiser aus dem Hause Chrysler erinnert.... Wahrscheinlich ein Zugeständnis als Brückenschlag zu den einverleibten Ami-Derivaten der anderen Lancia Abteilungen...





Doch dieses Auto zumindest strahlt eine erhabene Wertigkeit und Induvidualität in der Kleinwagenklasse aus, wie es wohl nur Lancia umzusetzen vermag! Es gibt sie offenbar doch noch, die alten Lancia-Werte. Im Punkto Noblesse übertrifft der neue Y jedenfalls jeden 500er um Welten...! Sauberste Verarbeitung bis ins letzte Detail und Top-Spaltmaße prägen dieses kleine Auto.



Auch Innen- und Motorraum können sich in direkter Nähe der Volkswagenschmiede Wolfsburg sehen lassen:







Ich bin absolut davon begeistert, auch wenn mir die komische Dachanbindung im hinteren Bereich (à la Delta) gar nicht so besonders zusagt. Trotzdem: Diese Autochen hat Ausstrahlung ohne Ende! Es wirkt in keinster Weise protzig und eben einfach nur sehr individuell!

Greetz Collias! :039:

P.S.: Ein Bravo war übrigens auch mit von der Partie...
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

18

Montag, 12. September 2011, 20:34

Erstmal an meinen Vorschreiber: Prima, war bei mir ja um die Ecke. Leider verpasst :-( Trotzdem, Danke für die Bilder. :-)


Ich habe mir letzte Woche mal die "Auto-Straßenverkehr" besorgt. Normalerweise beißen die nicht so, wie die Auto-Bild, aber jetze!!! Der Autor des Vergleichstest Lancia Y vs. Mini One hatte offensichtlich voll die Hasslatte. Man muss ja nicht gleich verliebt sein in den kleinen Italiener, aber die Zitate sind ernstlich vernichtend:

" - (...) sowohl die verwendeten Materialien als auch deren Verarbeitungsqualität erreichen bestenfalls das mäßige Niveau des Vorgängers. Überdies perfektionierten die Italiener das Verfahren, Leder die Haptik von Kunststoff zu verleihen. Die zu klein dimensionierten Sitze erschließen ebenfalls keine neuen Komfortdimension. Seitenhalt? Nicht vorhanden, allerdings erhebt Lancia auch keinerlei Anspruch auf Sportlichkeit. (...) Den elektronischen Parklückendetektor hat der Italiener bitter nötig, da die Übersichtlichkeit nach schräg hinten sehr unter den winzigen Seitenscheiben sowie dem starken starken Dacheinzug leidet. (...) Demsentsprechend eingeengt fühlen sich die Mitreisenden, die zwar bequem durch die serienmäßigen Fondtüren einsteigen können, sich dann jedoch mit der seltsam aufgedunsen wirkenden Polsterung der Rückbank arrangieren müssen. (...) Daher überrascht es kaum, dass der Ypsilon zwar bei niedriegen Geschwindigkeiten noch ordentlich auf Bodenunebenheiten anspricht, die Feder und Dämpfer dann allerdings schnell aus dem Tritt geraten. So erreicht das Fahrwerk einen unterdämpften Eindruck, und scheint nur auf einwandfreien Straßen nicht völlig überfordert. (...) Er untersteuert brav, wenngleich etwas zu früh (...) Bei der Fahrdynamik entspricht der Ypsilon ganz den Ansprüchen seiner Entwickler - und erstickt bereits mit der gefühllosen Lenkung sämtliche Ambitionen im Keim. Was bleibt Positives? Immerhin der nicht völlig unerhebliche Antrieb. (...) Einzig der konzeptbedingte, unrund pröttige Motorlauf passt weniger zum Ypsilon. (...) Dennoch hinterlässt der teure Mini den überzeugenderen Gesamteindruck, da er seine Rolle als Kurvenkönig überaus konsequent spielt. Dem Ypsilon fehlt hingegen ein echtes Alleinstellungsmerkmal (...)

Fazit: Lancia zielt mit dem Ypsilon nicht auf Fahrdynamik ab, sondern auf hohen Komfort. Tatsächlich präsentiert sich der sparsame Kleinwagen als nur mäßig agil - und bescheiden komfortabel. Der quirlige Mini ist dagegen eindeutiger positioniert und punktet zudem mit einer guten Rundumsicht und sowie bequemen Sitzen.

Platz 1: Mini 276 Punkte
Platz 2: Lancia 262 Punkte

ohne Kostenwertung gewinnt der Mini mit 173 : 151!"

Sacht mal: saß der Redakteur jemals vorher in einem italienischen Auto? - oder was um alles in der Welt hat den geritten?
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

19

Montag, 12. September 2011, 22:43

....och Harry,

wen interessiert es schon, was ein Medium, welches sich ausgerechnet "Auto-Straßenverkehr" (hört sich in etwa so an wie: "...wenn mir so ein Fahrzeug entgegen kommt- muß ich dann eigentlich grüßen...?") schimpft, zu einem italienischen Appetithäppchen anzumerken hat? Irgendwie leben die ja genauso wie die Blödzeitung auch nur davon, dass irgendwer ihr Kampfblatt gegen Bares kauft und überhaupt, Autos ohne Lobby runtermachen kommt ja eh immer ganz gut! Zudem legt man sich nicht mit dem BMW-Ableger Mini an...

Du wärst gerne mit dabei gewesen? Mensch, hättste doch blos was gesagt! Wie kann ich auch wissen, dass dich als Bravo/Punto Eigner ein winziger 500er (es waren derer 14 an der Zahl) überhaupt interessiert? Ich bin übrigens mit der kleinen 160PS Rennsemmel ganz rechts auf diesem Foto angerast gekommen (soll heißen, BravoRosso ist ganz brav @ home geblieben)....



...doch Harry, sei sicher, das nächste Braunschweigtreffen kommt bestimmt! Ich schick' dir dann die Einladung!

Gruß Andy! :039:
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


fishy-steve

Bravo-Fahrer

  • »fishy-steve« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 28. August 2010

  • Nachricht senden

20

Montag, 12. September 2011, 23:46

Das mit dem Zeitungsartikel liest sich fast so, als würde der Redakteur feinsten italienischen Schinken und Käse liegen lassen, um nürnberger Würstchen mit Kartoffelbrei zu futtern :-D

Infos über meinen Bravo: 1,4L T-jet Sport, 150PS, maranellorot, Blue&me Nav, Tempomat, 7 Lautsprecher, Xenon, 17" Bi-Color, Sitzheizung, 2-Zonen-Klima, PDC hinten, 30/30 FK- Federn, Lovato EasyFast LPG


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!